Zyste unter dem Kinn und am Po

Diskutiere Zyste unter dem Kinn und am Po im Krebserkrankungen Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo und guten Tag, bei meiner 20 jährigen Pauline hat sich über einige Zeit hinweg eine Zyste gebildet die leider immer größere Ausmaße annimmt...

Muffelkatze

Registriert seit
05.02.2020
Beiträge
5
Gefällt mir
0
Hallo und guten Tag,

bei meiner 20 jährigen Pauline hat sich über einige Zeit hinweg eine Zyste gebildet die leider immer größere Ausmaße annimmt und von ihr gelegentlich aufgekratzt wird.
Es tritt dann aber
nur wenig Flüssigkeit aus.....auch wenn mann versucht sanft nachzuhelfen. Es fühlt sich weich an ist aber offensichtlich Gewebe. Der Tierarzt hat uns bei etliche Besuchen gesagt wir sollen das nicht operieren lassen...wg. Alter der Katze ....Narkose usw. Hat hier eventuell jemand anderslautende Erfahrungen mit Tierärzten gemacht in solchen Fällen...bez. Behandlungsmöglichkeiten...oder kann eine Klinik empfohlen werden.....wir wohnen im Raum Köln und längere Fahrten sind wenns dem Kätzchen zugute kommt auch kein Thema. Ich lade mal ein Bild mit hoch...und hoffe das klappt auch.

Ich bin dankbar für jeden Beitrag der uns weiterhelfen könnte.

Vielen Dank
Rainer
 

Anhänge

19.02.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zyste unter dem Kinn und am Po . Dort wird jeder fündig!
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.944
Gefällt mir
8.771
Bei dem fortgeschrittenen Alter hätte ich auch Bedenken mit einer Narkose. Vielleicht geht es ja mit einer leichten Sedierung und einer lokalen Anästhesie?
 
Katja M

Katja M

Registriert seit
04.09.2019
Beiträge
9
Gefällt mir
5
Hallo Rainer,
wie habt ihr Euch entschieden und wie geht es Pauline? ich war heute beim TA und der meinte, dass meine Luna auch eine Zyste am Rücken hat. Er hat eine OP mit einer Gasnarkose empfohlen, da diese schonender sein soll als die andereren Narkosen. Da Luna aber fast 19 Jahre ist und Nierenkrank bin ich mir auch sehr unsicher. Der TA meinte aber, dass die Zyste weiter wachsen würde und zu Entzündungen führten kann Ich hole mir aber noch weitere Meinungen von anderen TA ein, bevor ich mich entscheide, das finde ich immer sehr hilfreich.
Liebe Grüße
Katja
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.944
Gefällt mir
8.771
Hallo Katja,

leider hat sich Rainer seit Mitte Februar nicht mehr im Forum gemeldet. Es ist aber sicher sinnvoll eine Zweitmeinung einzuholen. Vielleicht lässt sich die Zyste ja auch unter lokaler Anästhesie punktieren bzw. entfernen.
 

Muffelkatze

Registriert seit
05.02.2020
Beiträge
5
Gefällt mir
0
Hallo Rainer,
wie habt ihr Euch entschieden und wie geht es Pauline? ich war heute beim TA und der meinte, dass meine Luna auch eine Zyste am Rücken hat. Er hat eine OP mit einer Gasnarkose empfohlen, da diese schonender sein soll als die andereren Narkosen. Da Luna aber fast 19 Jahre ist und Nierenkrank bin ich mir auch sehr unsicher. Der TA meinte aber, dass die Zyste weiter wachsen würde und zu Entzündungen führten kann Ich hole mir aber noch weitere Meinungen von anderen TA ein, bevor ich mich entscheide, das finde ich immer sehr hilfreich.
Liebe Grüße
Katja
 

Muffelkatze

Registriert seit
05.02.2020
Beiträge
5
Gefällt mir
0
Hallo Katja und vielen Dank allen die geschrieben haben. Es hat sich nichts geändert an der Diagnose und da Paulinchen regelmäßig ihre Tierärztin sieht...die uns weiterhin sagt ....noch nicht operieren....ebend wegen dem Alter der Katze ...beobachten wir den Krankheitsverlauf sehr genau.
Ab und an geht das auf und blutet aber nicht sehr stark....andererseits wächst die Zyste weiter. Cortisonsalben haben keinen Erfolg gebracht.
Mit der Gasnarkose ist sicher schonender.....nächste Woche ist wieder Termin und dann spreche ich das mit der TÄ durch. Liebe Grüße zurück.....die Fellnasen halten uns weiter auf Trab..........Rainer
 

Muffelkatze

Registriert seit
05.02.2020
Beiträge
5
Gefällt mir
0
Hallo Katja,

leider hat sich Rainer seit Mitte Februar nicht mehr im Forum gemeldet. Es ist aber sicher sinnvoll eine Zweitmeinung einzuholen. Vielleicht lässt sich die Zyste ja auch unter lokaler Anästhesie punktieren bzw. entfernen.
Hallo Katja,

leider hat sich Rainer seit Mitte Februar nicht mehr im Forum gemeldet. Es ist aber sicher sinnvoll eine Zweitmeinung einzuholen. Vielleicht lässt sich die Zyste ja auch unter lokaler Anästhesie punktieren bzw. entfernen.
 

Muffelkatze

Registriert seit
05.02.2020
Beiträge
5
Gefällt mir
0
Leider nicht so heißt es.......punktieren war schon mehrmals......entfernen geht wohl wegen der Stelle unterm Kinn nicht ohne Anästhesie
 
Thema:

Zyste unter dem Kinn und am Po

Zyste unter dem Kinn und am Po - Ähnliche Themen

  • Zyste

    Zyste: Meine Süße, Mary, war heute beim Tierarzt. Sie war nie ein Problemmauserl, wurde einmal im Jahr untersucht, durchgecheckt und geimpft (nein, bin...
  • Zyste am Schwanz nun 3x bestätigt!

    Zyste am Schwanz nun 3x bestätigt!: Mein Machio ist letzte Woche 1 Jahr geworden, am Dienstag kam er mit abgeknickten schwanz heim. Er hatte schmerzen und fauchte mich an... Keine...
  • Zyste an der Zitze

    Zyste an der Zitze: Hi, ich habe kürzlich eine ca. 12 Jahre alte Katze aus dem Tierheim geholt. Ich war mit ihr zur Routineuntersuchung beim Tierarzt, der eine...
  • Ähnliche Themen
  • Zyste

    Zyste: Meine Süße, Mary, war heute beim Tierarzt. Sie war nie ein Problemmauserl, wurde einmal im Jahr untersucht, durchgecheckt und geimpft (nein, bin...
  • Zyste am Schwanz nun 3x bestätigt!

    Zyste am Schwanz nun 3x bestätigt!: Mein Machio ist letzte Woche 1 Jahr geworden, am Dienstag kam er mit abgeknickten schwanz heim. Er hatte schmerzen und fauchte mich an... Keine...
  • Zyste an der Zitze

    Zyste an der Zitze: Hi, ich habe kürzlich eine ca. 12 Jahre alte Katze aus dem Tierheim geholt. Ich war mit ihr zur Routineuntersuchung beim Tierarzt, der eine...
  • Top Unten