Zylkene

Diskutiere Zylkene im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Im Nachhinein lachen wir auch drüber. Simba wollte um 8 abends unbedingt raus, ab 10 waren wir halbstündlich draußen, um ihn zu suchen, dazwischen...
xtinez

xtinez

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
470
Gefällt mir
59
Im Nachhinein lachen wir auch drüber. Simba wollte um 8 abends unbedingt raus, ab 10 waren wir halbstündlich draußen, um ihn zu suchen, dazwischen mehrere Nervenzusammenbrüche.
Es war sehr heftig mit der knallerei.

Um 3 morgens kam er völlig entspannt nach Hause, wünschte uns ein schönes neues Jahr und fragte nach Frühstück. Anscheinend gab's auf der Party wo er war nix zu fressen.
Der müsste das auch bekommen...Drücke die Daumen!
Stimmt, wäre ne Idee. Aber werden die Nachbarn nicht machen.

Dafür hatte ich heilig Abend Schneetreiben zum Frühstück - der Nachbarskater hat viel weißes Fell am Körper. Es sah schlimm aus, aber keiner ernsthaft verletzt.

Wie lange gibst du jetzt das Zylkene?
 
Katzenfreundlich

Katzenfreundlich

Registriert seit
06.01.2017
Beiträge
185
Gefällt mir
15
Zylkene wird wie folgt dosiert - je nach vorliegendem Befund unterschiedlich:
Zylkene - Dosierungen
Apotheken, die eine eigene Manufaktur haben, können den jeweiligen Bedarf von L-Tryptophan entsprechend herstellen.
Ich habe mir das reine Pulver geholt und selbst in Kapseln gefüllt.

Weitere Infos:
L-Trypt. macht müde, ausgeglichen und hilft Längen besser als d. sicher bekanntere Zylkene, was meist überhaupt nichts bewirkt. Es ist ein mildes Schlaf-, besser Beruhigungsmittel ohne jegliche Nebenwirkungen!. Tryptophan ist eine Vorstufe von Nicotinsäure (Vitamin B3), hat dadurch d. Aufbau eines Provitamins. Niacinmangel lässt sich somit auch durch die Zufuhr von Tryptophan beheben. Trypt. wird zum Neurotransmitter Serotonin umgewandelt und ist dadurch auch Stimmungsfördernd. Als weiteres "Bonbon" steuert es indirekt den Schlaf-Wach-Rhythmuss, begünstigt zus. die Zinkaufnahme des Körpers im positiven Sinne.

Tryptophan dient dem Organismus als wichtigstes als Baustein zur Proteinsynthese. Daneben wird es vom Körper zu Niacin metabolisiert, weshalb Niacin-Mangelerscheinungen erst bei trypophanarmer Ernährung auftreten. Tryptophan wirkt positiv auf die Proteinsynthese und dadurch auch schmerzlindernd. Ich habe eine Studie gelesen, worin Hinweise auf eine erhöhte Ausschüttung von Wachstumshormonen durch Tryptophan nachweislich beschrieben worden ist. Jetzt ein Highlight für unsere Nierengeplagten Miezen: In Tierversuchen konnte eine Nierenschutzwirkung von Tryptophan festgestellt werden.
 
Katzenfreundlich

Katzenfreundlich

Registriert seit
06.01.2017
Beiträge
185
Gefällt mir
15
hat selben Beitrag gleich 3 x hochgeladen?
 
Katzenfreundlich

Katzenfreundlich

Registriert seit
06.01.2017
Beiträge
185
Gefällt mir
15
hat selben Beitrag gleich 3 x hochgeladen?
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
1.269
Gefällt mir
793
Na ja ich finde L-Tryptophan jetzt nicht unbedingt so locker nutzbar wie Zylkene:
L-Tryptophan ist eine essentielle aromatische Aminosäure, die im zentralen Nervensystem zum Neurotransmitter Serotonin biotransformiert wird.
Serotonin hat einen Einfluss auf den Schlaf und die Stimmung. In Deutschland ist Tryptophan als Arzneimittel zur Behandlung von Schlafstörungen zugelassen. Weitere mögliche Anwendungsgebiete wurden in der Literatur beschrieben, z.B. Depressionen und Übergewicht.
Tryptophan wird etwa eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen eingenommen.
Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Schwindel, Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit, Dämpfung und ein tiefer Blutdruck. Tryptophan darf nicht mit serotonergen Arzneimitteln kombiniert werden, weil daraus ein Serotoninsyndrom resultieren kann.
Quelle: PharmaWiki

Bei Zylkene enthält Trypsin-hydrolysiertes Rinder Kasein. Trypsin als Verdauungsenzym würde ich (als Laie) nicht gleichsetzen wollen mit der Aminosäure L-Tryptophan.
Das eine ist ein Verdauungsprodukt, das andere ein essenzieller Bestandteil des cheminschen Gleichgewichts im Körper bezüglich von Stimmung/ Gemütsverfassung.
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
1.003
Gefällt mir
1.107
Off Topic

...und wer schon mal das leidige Vergnügen hatte, nach einer Behandlung mit SSRI beim Ausschleichen der Medikation ein entsprechendes Entzugssyndrom zu ertragen, weiss wovon ich rede!
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
1.003
Gefällt mir
1.107
...und wünscht es keinem Anderen. Schon gar nicht meinem Haustier.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
3.099
Gefällt mir
910
L-Trypt. macht müde, ausgeglichen und hilft Längen besser als d. sicher bekanntere Zylkene, was meist überhaupt nichts bewirkt.
Danke dir erstmal für deine Erklärung...
Ich bin da auch bissl skeptisch mit Tryptophan und wie gesagt, wenn überhaupt nur in Absprache mit TA. Ich möchte aber auch nicht das meine Katzen müder werden...
Das Zylkene meist nicht wirkt, kann ich nicht bestätigen. Bei uns wirkt es ganz gut, bei anderen auch, was ich so mitbekomme...Und es hat keine NW!
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
1.386
Gefällt mir
1.146
Haben die Chews irgendeinen Vorteil, @BlueCatWomen?

Ich überlege nämlich, ob ich Zylkene doch nochmal bei Motzi probieren sollte. Gerade wenn ich eure Erfahrungen wieder lese.....
Oder ich geb mal 'ne Runde für alle Katzen aus :unsure:
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
1.003
Gefällt mir
1.107
Ich hoffe, dass ich die Chews wie ein "Leckerli" abgeben kann...
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
1.415
Gefällt mir
939
Ich hoffe, dass ich die Chews wie ein "Leckerli" abgeben kann...
Ich bin gespannt auf deine Erfahrungen. Ich finde die nicht sehr "ansprechend", die Chews. Riechen nicht wie Leckerli und sind sehr groß und schwer zu kauen - also eher was für Hunde. Auflösen kann man sie auch nicht. Teilen ging, wurde aber auch als kleineres Stück nicht genommen.
Die Kapseln sind leider völlig überteuert. Gäbe es das Ganze in Pulverform zum Kilopreis wäre das toll...
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
1.003
Gefällt mir
1.107
Na, Du machst mir ja Hoffnung! Pulverförmig zum Kilopreis wäre ich auch dabei. Wer besticht den Hersteller?
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
1.415
Gefällt mir
939
Na, Du machst mir ja Hoffnung! Pulverförmig zum Kilopreis wäre ich auch dabei. Wer besticht den Hersteller?
Ich sage nur wie es ist 🙈 Ich musste dann notfallmäßig die Kapseln bestellen, da ich das Zylkene ja für die Zeit der Renovierungsarbeiten geben wollte und er die Chews absolut nicht nahm. Zum Glück war es dann wie bei deiner Cleo und bereits die erste Gabe war spürbar, so dass dann auch kurzfristig alles noch gut ging.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
2.542
Gefällt mir
1.697
Ich nehme grundsätzlich nur die Kapseln …. alles andere lassen unsere liegen. Allerdings sind unsere auch überhaupt nicht so scharf auf Leckerlies.

Die Mini-Würstchen werden von allen gefressen und da lässt sich viel verstecken.
Flüssig-Snack nehmen nur 2 mit etwas rein gerührt ….. Emma und Paulchen gehen da dann nicht dran, wenn was drin ist.
In Milch Cups klappt es nur bei Lotte und Paulchen, kommt aber auch drauf an, was es ist.

Ich habe mir daher angewöhnt fast alles was genau dosiert sein soll, allen direkt ins Maul in die Backentasche zu stecken, dann etwas die Kehle massieren, damit geschluckt wird und alles ist drin.
Bei Zyklene gebe ich auch so die geschlossene Kapsel direkt ins Mäulchen.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
1.386
Gefällt mir
1.146
Bei Zyklene gebe ich auch so die geschlossene Kapsel direkt ins Mäulchen.
o_O Ich finde die Kapseln ziemlich groß. Und hätte immer Angst, dass sich Katze verschluckt.
Kleinere Tabletten gebe ich auch direkt ein bzw. Motzi nimmt inzwischen alles, was mit Easypill dünn umhüllt ist, zusammen mit anderen Leckerli einfach so.
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
1.003
Gefällt mir
1.107
Die Zylkene Kapseln und Chews sind gerade eingetroffen. Die Chews sind ein Wenig gross. Nachdem ich Einen mit einem scharfen Messer geviertelt habe wurde er auch sofort von Cäsar gefressen. Bei Cleo brauche ich eventuell noch ein bis zwei Anläufe...

Edit: Auch Cleo nimmt die Chews gerne an. Halbieren reicht wahrscheinlich auch aus...
 
Zuletzt bearbeitet:
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
1.003
Gefällt mir
1.107
:schiel: Bin erleichtert, dass ich der kleinen Maus nicht diese riesen Kapseln in den Hals stopfen muss...
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
1.415
Gefällt mir
939
Wahnsinn!! Super, dass sie beide die Chews nehmen! Zerteilen musst du es ihnen aber schon, oder?
Wenn du magst kann ich dir meine Tüte Chews zuschicken.
 
Thema:

Zylkene

Top Unten