Zylkene - und das Leben unserer drei Katzen

  • Ersteller des Themas Karin61
  • Erstellungsdatum
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
636
Gefällt mir
14
Danke Silvia, schön, daß es bei Deiner Maus hilft.
Wir haben mit Globolis ganz schlechte Erfahrungen gemacht und lassen da jetzt die Hände davon. Aber ich freu mich immer bei den Anderen wenn es hilft. LG Karin
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
4.157
Gefällt mir
43
Alles klar Karin, dachte wenn es der TA empfieht kann es ja nicht schlecht sein.
Jody ist jetzt zum Glück viel weniger krank.
Aber natürlich wenn du schlechte Erfahrung damit gemacht hast, würde ich auch die Hände davon lassen.
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
636
Gefällt mir
14
Hier hat mir noch jemand zu Zylexis geraten....................muß mich mal informieren.
Ja, sogar Interferon haben wir sowohl bei den letzten beiden Katzen als auch bei Bärchen und Mausi komplett ohne Wirkung durch. Die Auswahl ist dann natürlich für uns nicht mehr , wenn überhaupt, groß. LG Karin
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
636
Gefällt mir
14
Hallo!
Kurzes Up date:
Mausi bekommt seit heute wieder ihr Zylkene. Sie ist hippelig, rennt wieder hektisch rum und erschrickt wieder bei allem und jedem. Gestern abend hat sie gebrochen. Ich hatte von Aldi Cache gekauft (Tütchen). Unmittelbar nach dem Fressen dreht sie sich weg vom Teller und bricht. Stress oder nicht vertragen? Keine Ahnung. Sie bekommt es nicht mehr. Solange wie sie bei uns ist, hat sie bis dato 1x gebrochen, sonst nicht mehr.

Eigentlich hatte ich es für Tico geholt, weil er an jedem Futter rummäckelt. Es ist ohne Zucker und Getreide, wenn auch mit mickrigen 4% Fleisch nur. Mal für zwischendurch. Auch Bärchen hat es vertragen. Stuhlmäßig war heute morgen auch alles okay. Werde es aufbrauchen und dann nicht mehr holen. Tico ist auch wieder gesund.

Bärchen ist durchs Metacam wieder fiter. Auch sein Matschauge ist fast wieder in Ordnung. Man merkt ihm nichts mehr an. Aber der Virus soll ja bis zu 10 Tagen dauern. Er bekommt noch drei Tage das Schmerzmittel, dann sollen wir absetzen. Bis jetzt gut ist nur, er hört nie auf zu fressen. Das ist schon eine große Erleichterung, nicht auch noch an dieser Front dann kämpfen zu müssen.

Bärchen und Tico geniessen jetzt, das auch bei warmen Tagen schon die Balkontür aufsteht. Da geht dann die "Raserei" durchs Haus und Balkon wieder los. Sie sind wie wir: Agiler bei Sonnenschein und müde bei trüben oder regnerischem Wetter. LG Karin
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
636
Gefällt mir
14
Mal ein Bildchen von der letzten Woche, wie sie alle drei Spalier saßen: von vorne Bärchen, Mausi und Tico
 

Anhänge

moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
4.157
Gefällt mir
43
Das ist ja total süß,:herz::herz::herz:
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
636
Gefällt mir
14
Lach.........ja Silvia, war auch ein ganz seltener Bildtreffer von den drei Mäusen. Dabei haben sie nur den Regen beobachtet. LG Karin
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
314
Gefällt mir
48
Warmes Wetter ist für alle Kranken gut!
Bei uns will der Winter dieses Jahr enfach nicht vorbeigehen, wir hatten gerade das zweite Mal innerhalb einer Woche biblische Regenfälle bei starkem Sturm.
Das ist Mistwetter für die Freigänger und auch für uns, denn bei uns kommt das Weasser durch Kamin und Fenster sogar ins Haus. Nicht davon zu reden, dass unser Trinkwasser seit Monaten eine braune Brühe ist....

Ich hoffe, das Zylkene hilft bei Mausi recht schnell. Ganz gesund ist sie ja wieder, oder?
Mien Zwacki verhält sich immer sehr schreckhaft und hektisch, wenn er krank ist. Daran merke ich als erstes, dass etwas nicht stimmt.
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
636
Gefällt mir
14
Hallo!
Wir haben nach ein paar Tagen das Zylkene wieder abgesetzt. Mausi reagiert ja schon von der ersten Kapsel an. Alles wieder palleti. Und heute nacht hat sie auch wieder bei mir geschlafen. (Hatte sie die letzten 7 Tage nicht mehr. Vielleicht weil wir ja seit einer kleine Zeit abends auf der Eckbank zusammen kuscheln. Vielleicht meinte sie, das würde ausreichen?)
Bärchen ist wieder topfit Alles i.O.
Tico mäckelt wieder wie ein Weltmeister und hat wieder abgenommen. Ich hab mal seine Schilddrüse ins Auge gefaßt. Muß Montag mal die Ärztin anrufen. Ein bischen Fisch hat er heute genommen. Ich krieg noch die Krise.
Ich bin im Netz am stöbern, bis jetzt ohne Erfolg, welches Futter spanische Katzen gefüttert bekommen. Vielleicht liegt es daran. Ich würde sogar Futter in Spanien bestellen ::? seufzzzzzzzzzz................LG Karin
 

Ähnliche Themen


Schlagworte

katzenforum

,

katzenlins

,

katzenlinks

,
netzkatzen
Top Unten