Zwillinge

Diskutiere Zwillinge im Aufzucht von Kitten Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo zusammen In den frühen Stunden des 29.09.07 war es endlich soweit...unsere kleinen Kätzchen sind auf die Welt gekommen. Die Geburt verlief...

loamx30

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
14
Gefällt mir
0
Hallo zusammen

In den frühen Stunden des 29.09.07 war es endlich soweit...unsere kleinen Kätzchen sind auf die Welt gekommen. Die Geburt verlief gut, allerdings hatten wir definitiv Zwillinge dabei. Die beiden waren in einer Fruchthülle.(Ich sass vor der Wurfkiste, daher weiss ich es so genau).

Ayla ein blue tabby Mädchen, hatte eingerollte Hinterfüsschen und nur ein Gewicht von 54 gramm.
Ayla ist leider kurz nach der Geburt verstorben.

Aisha ein black tabby Mädchen wog sogar nur 44 gramm. Die Kleine ist auch vom Fell her sehr dünn, aber voll entwickelt. Ich hatte auch erst befürchtet, das sie nicht lange überlebt. Die Kleine hat allerdings einen wahninns Kampfgeist. Wir legen sie derzeit immer wieder an die Zitzen der Mama wo sie dann auch zu trinken beginnt, allerdings braucht sie Stütze, weil sie sich alleine nicht an der Zitze halten kann. Die Bauchmassage nach den Mahlzeiten übernehme ich, da Sheila sie leider nicht ableckt. Gott sei Dank *sortiert* sie die Kleine nicht beiseite, so das sie immer die Körperwärme der Mama abekommt. In regelmässigen Abständen geb ich ihr noch zusätzlich Flasche.
Morgen Abend, werd ich die Lütte mal mit zum TA nehmen, damit er sie noch einmal durchcheckt, da sie auch ein weing knackt bei der Atmung.

Hat von euch jemand so etwas schon einmal erlebt? Wie hoch sind etwa die Chancen das man so ein kleines Wesen durchbekommt?
Habt ihr evtl noch tipps?

Ich häng mal ein Foto von dem kleinen Zwerg an:


LG, Tina
 
30.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zwillinge . Dort wird jeder fündig!

Ulla

Registriert seit
29.01.2004
Beiträge
599
Gefällt mir
0
Hallo,
ich habe von Kitten-Aufzucht genau keine Ahnung, aber ich glaube, wenn das Baby bei der Atmung knackt, dann solltest SOFORT zum TA bzw. selbigen kommen lassen, dann hast Du keine Zeit bis morgen Abend.
Hier im Forum wissen russian oder ironies super Bescheid, vielleicht wendest Du Dich mal persönlich und SOFORT per PN oder Mail an die Beiden.
Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg mit den Kleinen.
LG
Ulla
 

loamx30

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
14
Gefällt mir
0
Danke ihr beiden

Ich hab meinen TA angerufen. Er ist eh noch unterwegs bei einer Stute die ein Fohlen bekommen hat und kommt sofort danach her. Sie hatte heute abend einmal etwas zu viel Milch aus der Flasche bekommen, da mein Mann den falschen Sauger draufgetan hat. Seit dem ist das erst mit dem *knacken*. Ich denke sie hat wohl etwas flüssigkeit in die Lunge bekommen. Vorher hatte sie das nämlich nicht.

Mal sehen was der Doc nacher sagt.

LG, Tina
 
Trillian79

Trillian79

Registriert seit
22.08.2006
Beiträge
6.375
Gefällt mir
1
:oops:

Mensch mensch, klar, den Tierarzt kann man auch anrufen...

Ich drück die Daumen für das Würmchen!
 

ironies

Registriert seit
31.03.2006
Beiträge
4.745
Gefällt mir
1
Hallo Tina.

Den Tierarzt zu informieren was das absolut Richtige und ist die einzige Chance für dein Kitten. Bitte bestehe auf Antibiose (Chloramphenicol oder Ampitab, je nachdem was der TA bevorzugt). Außerdem kannst du morgen in der Apotheke Apis Globuli kaufen und dem Kitten eins auf die Zunge legen. Der TA soll dir bitte außerdem Amynin dalassen und etwas zum Kreislauf anregen (Dopram zum Beispiel).

Bitte massiere das Kitten regelmäßig, bis es quäkt. Dazu zwischen beide Hände nehmen und den Brustkorb drücken. Fang sanft an und mach weiter, bis es anfängt zu schreien, das fördert den Kreislauf und das Wasser wird aus der Lunge gedrückt. Laß es dir auch vom TA zeigen, damit du nicht zu sanft oder zu stark massierst.

Knöpfchen wog bei Geburt 59g, hat aufgrund einer Infektion auf knapp 53g abgenommen und wiegt nun mit 1,5 Jahren 3,15kg und bringt mich an den Rande eines Nervenzusammenbruchs mit ihren Stunts ;-) :p. Es ist schwierig, aber nicht unmöglich. Wichtig ist, immer umgehend reagieren und 24h am Tag beobachten.

Bitte nicht zufüttern, solange es bei Mama trinkt. Zweimal täglich wiegen und möglichst viel schlafen lassen.

Telefonisch bin ich Tag und Nacht unter der Handynummer im Profil und manchmal auch unter 0231-9638999 erreichbar.

Liebe Grüße.
Mandy
 

loamx30

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
14
Gefällt mir
0
Hallo
Danke Mandy für die Tipps. Der TA war inzwischen da. Er hat Aisha ein Antibiotika gespritzt und etwas zum stärken (kreislauf). Ich hab nu allerdings nicht gefragt was es war. Ich werd mir morgen früh noch die Globuli besorgen. Mit der Flasche werd ich erstmal lassen (sagt der TA auch) und wie du geraten hast zweimal täglich wiegen. Wir haben sie eben auch noch einmal an eine der unteren zitzen angelegt und die Kleine hat prima getrunken und schlummert nu. Ich soll morgen nocheinmal warm eingepackt mit ihr in die Praxis kommen. Dann will er nochmal nachkontrollieren und mir noch irgendwas mitgeben.

so nu werd ich erstmal etwas nickern...muss ja immer zwischendurch hoch und die lütte anlegen. Ich halt Euch auf dem laufenden.

LG, Tina
 

loamx30

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
14
Gefällt mir
0
Traurige Nachrichten:cry:

Trotz aller bemühungen, hat es die kleine Aisha leider nicht geschafft. Sie ist vor einer Stunde in meiner Hand verstorben.

Tina
 

Spiro

Registriert seit
16.04.2006
Beiträge
455
Gefällt mir
0
Arme kleine Maus! Komm gut über die Brücke kleiner Floh :cry:
Lass dich mal drücken Tina, du hast alles versucht.
 

Bienchen67

Registriert seit
02.06.2007
Beiträge
2.787
Gefällt mir
0
Komm gut rüber kleine Maus:cry:
 

Ulla

Registriert seit
29.01.2004
Beiträge
599
Gefällt mir
0
Hallo Tina,
das tut mir aber leid, aber manchmal ist die Natur stärker. Es war ja auch wirklich ein klitzekleines Ding :(


Gibt es aus dem Wurf noch andere Kätzchen und wie geht es ihnen?


LG
Ulla
 

Jade01

Registriert seit
06.12.2006
Beiträge
197
Gefällt mir
0
Seit gestern lese ich mit und hatte so für den Wurm gehofft...
Manchmal ist es einfach besser so - Du hast Dein Bestes gegeben!

Alles Liebe!!!
 

loamx30

Registriert seit
27.08.2007
Beiträge
14
Gefällt mir
0
Hallo
Danke für Eure tröstenden Worte...ich hatte zwar irgendwo schon damit gerechnet, das wir sie vielleicht nicht durchbekommen, aber wenn es dann soweit ist, ist es doch sehr hart.

Wir haben jetzt noch drei Kitten. Amir (Kater, black tabby cl.), Aliyah (Katze, blue tabby cl.) und Akeem (Kater, black tabby cl.). Den dreien gehts gut, sie sind kräftiger und trinken gut und nehmen zu.







Ich hoffe, das dies nun alles an Schicksalschläge war und diese drei groß und stark werden.

LG, Tina
 

**catty**

Registriert seit
21.07.2007
Beiträge
18
Gefällt mir
0
Das tut mir leid mit den beiden...

Trotzdem drücke ich ganz fest die Daumen, dass die anderen drei es schaffen werden
 
Thema:

Zwillinge

Top Unten