Zweite Katze? Alles ok!

Diskutiere Zweite Katze? Alles ok! im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo! Ich habe hier im Forum so viele Beiträge gelesen, daß es Probleme gab mit dem Einzug eines zweiten Tigers. Hier auch mal ein Gegenbeispiel...

Reimi

Gast
Hallo!
Ich habe hier im Forum so viele Beiträge gelesen, daß es Probleme gab mit dem Einzug eines zweiten Tigers. Hier auch mal ein Gegenbeispiel, damit nicht alle der Mut verläßt:

Wir haben einen 3 Jahre alten Kater, der ziemlich personenbezogen auf meine Freundin und mich ist, da er nicht rausgeht und halt sonst niemanden hat. Weil wir doch ab und zu tagsüber nicht zu Hause sind, hatten wir schon
länger überlegt, für ihn einen Spielkameraden zu suchen. Aber wir hatten auch Angst vor seiner Reaktion und daß er vielleicht eifersüchtig und unglücklich werden könnte. Seit 4 Wochen nun haben wir eine Zweitkatze, nämlich eine junge Findelkatze, geboren wohl Anfang Juni. Wir dachten erst, es sei ein Kater, und da ich gehört hatte, 2 Kater seien am einfachsten zusammen zu bringen, dachten wir: ok, nehmen wir.
Und es ist jetzt einfach toll. :P
Morgens, wenn wir aufstehen und die Katzen beide begrüßt haben, begrüßen sie sich gegenseitig, obwohl sie die ganze Zeit nebeneinander geschlafen haben. Cosima, die Kleine, wirft sich dem großen Rufus an den Hals, und dann lecken sie sich gegenseitig den Pelz.
Tagsüber jagen sie sich gegenseitig durch die Wohnung. Cosima kommt halt auch immer dazu, wenn man sich mit Rufus beschäftigt, will alles Spielzeug haben und drängt sich zwischen Rufus und seinen Futternapf. Das macht Rufus alles nichts, nur wenn sie zu sehr nervt, gibt er ihr einen Klaps.
Ich weiß ja nicht, ob das wichtig ist, aber wir bemühen uns, Rufus zu zeigen, daß er die Nummer 1 ist. Er wird zuerst begrüßt, bekommt zuerst sein Futter etc.

Ist jetzt etwas lang geworden, aber vielleicht hat doch jemand wieder Mut zur Zweitkatze.
Reimi
 
21.09.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zweite Katze? Alles ok! . Dort wird jeder fündig!

Muffin

Registriert seit
11.07.2002
Beiträge
695
Gefällt mir
0
hi reimi,

danke für den beitrag. ja, das macht mir mut. wir wollen unserem (auch 3 jährigem) kater auch eine spielkammerad gönnen. und das hin und her, wird es den klappen, oder sehr sressig werden, oder was ist wenn die zusammenführung gar net hinhaut???? das beschäftigt mich schon. wenn man dann wieder hört das es auch ziemlich einfach von statten gehen kann, beruhigt das schon etwas.
es wird wohl so sein, dass man einfach keinen zwingenden grund sieht, etwas (positives) zu berichten, weils ja eben keine schwirigkeiten gibt. wenn probleme da sind sagt (oder schreibt eben) man da schon eher was.
also noch viel freude mit euren rackern.
muf
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
@ Muffin!

Du sprichst mir aus der Seele. Ich hoffe nämlich auch, dass einfach alles - so schnell wir möglich - gut geht.

Leider hab ich keinen Erziehungsurlaub, aber ist wohl besser so, sonst würde ich die Jeanny immer reinholen und sie ihm zeigen, sie beobachten etc.
So hoffe ich halt, dass mein Freund am Einzugstag frei nehmen kann, und die 3 Wochenendtage von allen sehr gut genutzt werden.
Ich hoffe der Babyduft hilft, denn die Jeanny ist schon anhänglich etc. aber ich hab einfach das Gefühl, wenn sie von draußen kommt, dass ihr ja nicht viel übrig bleibt, als kurz sich zu putzen, etwas zu spielen (Spielzeug), mit uns zu spielen und dann zu schlafen. Und uns als Spielzeug mag sie auch nicht immer. Ich könnte mir vorstellen, dass der Kleine etwas mehr Pepp in ihr Katzenleben bringt.

@ Reimi:
Freut mich, dass alles so gut gegangen ist. Wie lange hat es den insgesamt gedauert???

LG Alex
 

Bibi1977

Gast
Als ich den Muffin dazugeholt habe hatte ich auch erst große Angst es würde nicht klappen..............die ersten fünf Tage waren schon ziemlich nervig
Tigger hat sich zwei Tage hinterm Schrank versteckt und hat nicht gefressen und ging nicht aufs Kloh.....ich machte mir große sorgen denn das war nicht Sinn der sache das Tigger mir hinterm Schrank eingeht!!!!!! Desshalb hab ich beschlossen den Schrank ganz an die Wand zu stellen das sie nicht mehr hinterkonnte.........am nächsten Tag ging sie dann auch wieder aufs Kloh und fing an zu fressen.....aber sie hat nur gefaucht und geknurrt das ich fast dachte ich hätte nen Hund und keine Katze :lol: Aber sie hat Muffin nicht aus den Augen gelassen und ihn áuf schritt und tritt beobachtet. Aber jetzt nach sieben Tagen fangen sie an zusammen durch die Wohnung zu rennen und sich zu beschnupper*freu* nur wenn Tigger noch seine ruhe haben willl und Muffin meint aufdringlich zu werden,faucht sie noch ein wenig........ Aber alles in allem bereue ich es nicht Muffin zu uns geholt zu haben
:P [/img]
 

Nicokr

Gast
Danke für deinen Beitrag. Er hat mir etwas Mut gemacht. Ich habe zu meinem 5jährigen Kater jetzt eine 14 Wochen alte Katze dazugeholt.

Leider versucht die junge Katze die "Macht" in der Wohnung zu erreichen.
Manchmal pürgeln die beiden sich regelrecht. Sie springt ihm an den Hals und beißt ihm ins Ohr während er sich dabei nur ableckt. Manchmal bekommt sie dann doch nen Ordnungsbax.

Ich werde mal auf deinen Rat hören und meinem Kater zeigen, dass er die Nummer 1 ist. Vielleicht kommt er dann auch wieder kuscheln und ist nicht mehr so depressiv.
 

Reimi

Gast
Hallo, Struppi-Alex!
Tja, die erste Woche war zum Teil echt schlimm. Wir haben Cosima auch erst in einem getrennten Zimmer schlafen lassen, damit Rufus merkt, daß er noch das Vorrecht hat, bei uns zu schlafen. (Auch Fressen und Katzenklo hatten wir erst getrennt.) Und wenn die dann morgens zusammen kamen, ist Cosima immer hinter Rufus her, ob zum Spielen oder zum Schmusen; und Rufus war dann oft sehr genervt, hat gemaunzt, nach ihr geschnappt oder geschlagen. Und Cosima ist immer auf Rufus zugesprungen und er ist geflüchtet. Manchmal war es echt zum Heulen. Nach 9 oder 10 Tagen fing es dann an, daß die beiden mal zusammen auf der Fensterbank saßen und Rufus geschnuppert und geleckt hat.
Auch jetzt ist er manchmal genervt von ihr (nicht nur er...), aber wie gesagt, manchmal haben sie sich lieb, sie benutzen ein Klo, fressen beide aus allen Näpfen, die da sind, schlafen aneinander gekuschelt etc.

Also, viel Glück
Reimi
 
Thema:

Zweite Katze? Alles ok!

Zweite Katze? Alles ok! - Ähnliche Themen

  • Zweite Katze ja oder nein?

    Zweite Katze ja oder nein?: Hallo, ich bin neu hier, habe aber schon ein bisschen gelesen, aber ohne meine persönliche Geschichte ist es schwer, daher bin ich auf der Suche...
  • Zweite Katze dazu - mehr Chaos oder Entspannung im Babyhaushalt?

    Zweite Katze dazu - mehr Chaos oder Entspannung im Babyhaushalt?: Hallo! Ich bin neu hier, weil ich auf Tipps von erfahrenen (Mehr-)Katzenhaltern hoffe. Obwohl das ursprünglich nicht so geplant war, haben wir...
  • Zweite Katze/Kater? Ja oder Nein?

    Zweite Katze/Kater? Ja oder Nein?: Hallo Zusammen, ich habe mich soeben angemeldet um an Eurer Erfahrung teilhaftig zu werden. Zur Situation: Unser Fienchen ist nun 10 Monate alt...
  • Zweite Katze soll einziehen

    Zweite Katze soll einziehen: Liebe Katzenfreunde, ich bin neu hier - als bitte entschuldigt, wenn ich was falsch mach. ;-) Ich stell mal kurz die derzeitige Situation vor...
  • Verhalten zweit Katze

    Verhalten zweit Katze: Hallöchen ihr Lieben, Ich bin ganz neu hier und hoffe das ich keine Haue bekomme für Fehler:lol: Also vorerst stelle ich mal ganz kurz meine...
  • Ähnliche Themen
  • Zweite Katze ja oder nein?

    Zweite Katze ja oder nein?: Hallo, ich bin neu hier, habe aber schon ein bisschen gelesen, aber ohne meine persönliche Geschichte ist es schwer, daher bin ich auf der Suche...
  • Zweite Katze dazu - mehr Chaos oder Entspannung im Babyhaushalt?

    Zweite Katze dazu - mehr Chaos oder Entspannung im Babyhaushalt?: Hallo! Ich bin neu hier, weil ich auf Tipps von erfahrenen (Mehr-)Katzenhaltern hoffe. Obwohl das ursprünglich nicht so geplant war, haben wir...
  • Zweite Katze/Kater? Ja oder Nein?

    Zweite Katze/Kater? Ja oder Nein?: Hallo Zusammen, ich habe mich soeben angemeldet um an Eurer Erfahrung teilhaftig zu werden. Zur Situation: Unser Fienchen ist nun 10 Monate alt...
  • Zweite Katze soll einziehen

    Zweite Katze soll einziehen: Liebe Katzenfreunde, ich bin neu hier - als bitte entschuldigt, wenn ich was falsch mach. ;-) Ich stell mal kurz die derzeitige Situation vor...
  • Verhalten zweit Katze

    Verhalten zweit Katze: Hallöchen ihr Lieben, Ich bin ganz neu hier und hoffe das ich keine Haue bekomme für Fehler:lol: Also vorerst stelle ich mal ganz kurz meine...
  • Top Unten