Zwei Wackelkatzen ziehen ein

Diskutiere Zwei Wackelkatzen ziehen ein im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; Ich hab in letzter Zeit mehr in anderen Themen geschrieben als in meinem eigenen :lol: Den beiden gehts sehr gut. Man sieht auch deutlich, dass...
Mango

Mango

Registriert seit
02.08.2019
Beiträge
113
Gefällt mir
79
Ich hab in letzter Zeit mehr in anderen Themen geschrieben als in meinem eigenen :lol:
Den beiden gehts sehr gut. Man sieht auch deutlich, dass sie Symptome der Ataxie gebessert haben. Kaja kann schon etwas
besser springen und Lulu fällt nicht mehr so häufig um beim Laufen. Das ist sehr schön zu sehen.

20200101_133840.jpg
Der Tunnel gehört immer noch zu den Lieblingssachen.

20200110_070315.jpg
Heute morgen lag Kaja plötzlich in Lulus heißgeliebten Pappkörbchen. Da hat Lulu ganz schön blöd geschaut und wusste wohl nicht so recht wohin mit sich 😅

Den Blumenkasten müssen wir noch abdichten unten. Aber die beiden Eingänge sind inzwischen ausgeschnitten. Dieses Wochenende wird unsere Konstruktion dann getestet. Ich hoffe, es funktioniert so, wie wir uns das vorstellen. In den letzten Tagen ist Lulu nämlich wieder häufiger im Klo umgefallen. Fast jeden Tag hatte sie Kot im Fell... Aber ich bin zuversichtlich.
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.848
Gefällt mir
15
groß sind sie geworden!
Ich habe bei meinem Ataxisten festgestellt, daß es auch mit dem Wetter zu tun hat, wenn es ihm schlechter ging. Er hatte Tage da konnte er bald keinen Fuß vor den anderen setzen ohne umzufallen und dann ging es wieder viel besser.
 
Mango

Mango

Registriert seit
02.08.2019
Beiträge
113
Gefällt mir
79
Auf einen Zusammenhang mit dem Wetter bin ich noch gar nicht gekommen. Ich werde mal beobachten, ob das bei meinen auch einen Einfluss hat.
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
1.539
Gefällt mir
1.040
Auf einen Zusammenhang mit dem Wetter bin ich noch gar nicht gekommen. Ich werde mal beobachten, ob das bei meinen auch einen Einfluss hat.
Das wäre echt interessant! Ich selbst bin ja Schilddrüsenkrank (Hashimoto) und erkenne da deutliche Zusammenhänge zwischen Luftdruck, Wetterlage und Beschwerden. Die Schilddrüse z.B. versucht immer, sich der Jahreszeit anzupassen und ist auch so "programmiert", dass sie im Winter anders arbeitet als im Sommer. Durch unsere warmen Schmuddelwinter funktioniert das aber nicht sehr gut. Die Folge: Horror.
Bei trockenem, warmem oder kaltem Wetter wiederum ist alles paletti. Wechselt es ständig: wieder Horror.

Vorstellen kann ich es mir also durchaus.... Vielleicht mal den Luftdruck mit im Blick haben und Protokoll führen?
 
Cocolino

Cocolino

Registriert seit
30.09.2008
Beiträge
339
Gefällt mir
36
Das wäre echt interessant! Ich selbst bin ja Schilddrüsenkrank (Hashimoto) und erkenne da deutliche Zusammenhänge zwischen Luftdruck, Wetterlage und Beschwerden.
Hallo Smee!

Ich bin über Deine Aussage - fett markiert - gestolpert.....sorry, ich will nicht belehren, aber Du bist NICHT Schilddrüsenkrank! Hashimoto ist eine Autoimmunerkrankung! Dein Immunsystem stellt sich gegen Deine Schilddrüse (momentan.... es könnten auch die Gelenke sein = Polyarthritis).

Aber all Deine Beobachtungen kann ich bestätigen - ich habe Morbus Basedow, und auch da ist die Auswirkung des Wetter sehr zu spüren....
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Zu dem eigentlichen Thema kann ich (leider) nicht beitragen, bewundere aber die tollen Entwicklungen bei den Beiden!

Hoffentlich wird es mit den Blumenkästen als KaKlo gut angenommen und auch so funktionieren, das Lulu guten Halt darin findet!

LIebe Grüße und ein tolles Wochenende!
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
1.539
Gefällt mir
1.040
Hallo Smee!

Ich bin über Deine Aussage - fett markiert - gestolpert.....sorry, ich will nicht belehren, aber Du bist NICHT Schilddrüsenkrank! Hashimoto ist eine Autoimmunerkrankung! Dein Immunsystem stellt sich gegen Deine Schilddrüse (momentan.... es könnten auch die Gelenke sein = Polyarthritis).

Aber all Deine Beobachtungen kann ich bestätigen - ich habe Morbus Basedow, und auch da ist die Auswirkung des Wetter sehr zu spüren....
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Zu dem eigentlichen Thema kann ich (leider) nicht beitragen, bewundere aber die tollen Entwicklungen bei den Beiden!

Hoffentlich wird es mit den Blumenkästen als KaKlo gut angenommen und auch so funktionieren, das Lulu guten Halt darin findet!

LIebe Grüße und ein tolles Wochenende!
Hallo Cocolino!

Ja, da stimme ich dir absolut zu, ich hatte es jetzt vereinfacht so ausgedrückt. Ich habe natürlich aufgrund der zugrunde liegenden Autoimmunerkrankung viele andere "Baustellen" und Allergien, etc. Die Schilddrüse ist leider ein Organ, das sehr sehr viel steuert und beeinflusst, oft von den Ärzten noch eher stiefmütterlich behandelt. Deshalb sind die Auswirkungen entsprechend, wenn die SD betroffen ist.
 
Cocolino

Cocolino

Registriert seit
30.09.2008
Beiträge
339
Gefällt mir
36
Hallo Cocolino!

Ja, da stimme ich dir absolut zu, ich hatte es jetzt vereinfacht so ausgedrückt. Ich habe natürlich aufgrund der zugrunde liegenden Autoimmunerkrankung viele andere "Baustellen" und Allergien, etc. Die Schilddrüse ist leider ein Organ, das sehr sehr viel steuert und beeinflusst, oft von den Ärzten noch eher stiefmütterlich behandelt. Deshalb sind die Auswirkungen entsprechend, wenn die SD betroffen ist.
Huhu Smee,
na dann bin ich ja beruhigt, dass Du doch sehr genau Bescheid weißt! ::knuddel
Es gibt leider genug Betroffene, die eben wegen fehlender Aufklärung von Ärzten, damit ganz lax umgehen. Und es gibt leider auch gaaaaanz viele Ärzte, die selber sich damit nicht auskennen bzw. befassen wollen. Wie von Dir passend geschrieben "stiefmüttelich"

So, da das nicht zu dem eigentlichen Thema gehört beende ich dann hier "unser" Thema auch!

Viele Grüße
 
Mango

Mango

Registriert seit
02.08.2019
Beiträge
113
Gefällt mir
79
Ich melde mich nun auch mal wieder :)

Kaja hat das Blumenkasten-Klo schon getestet. Lulu hat sich bisher aber noch geweigert. Mal sehen, vielleicht dauert es bei ihr noch ein bisschen.

Und ich hab noch eine Frage... Wir haben so einen Kong gefüllt mit Catnip. Lulu findet ihn total super. Allerdings beißt sie immer rein und zerrt dann mit aller Kraft dran. Das gleiche bei der Schildkröte. Die hat das gleiche Giraffenmuster wie der Kong. Allgemein macht sie sehr gern Sachen kaputt, vor allem Pappkartons. Ist das normal? Machen eure Katzen das auch?

Ach ja, ich lass natürlich auf, dass sie nichts gefährliches in die Pfoten bekommt oder etwas verschluckt.
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
4.662
Gefällt mir
1.264
Pappkartons haben bei uns bis jetzt alle Katzen zerrupft, Simon nimmt auch gerne Papiertaschentücher auseinander.
Sternchen Rosi hat immer mit meinen Schuhen gespielt und sie zerbissen. Stoffmäuse wurden von Sternchen Lena zerlegt.
Man muss aufpassen, dass nix an den Spielsachen aufgeklebt ist, genähte Schnäuzchen und Augen sind besser.:wink:
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
1.539
Gefällt mir
1.040
Ich melde mich nun auch mal wieder :)

Kaja hat das Blumenkasten-Klo schon getestet. Lulu hat sich bisher aber noch geweigert. Mal sehen, vielleicht dauert es bei ihr noch ein bisschen.

Und ich hab noch eine Frage... Wir haben so einen Kong gefüllt mit Catnip. Lulu findet ihn total super. Allerdings beißt sie immer rein und zerrt dann mit aller Kraft dran. Das gleiche bei der Schildkröte. Die hat das gleiche Giraffenmuster wie der Kong. Allgemein macht sie sehr gern Sachen kaputt, vor allem Pappkartons. Ist das normal? Machen eure Katzen das auch?

Ach ja, ich lass natürlich auf, dass sie nichts gefährliches in die Pfoten bekommt oder etwas verschluckt.
Das ist ja super! Ich bin gespannt auf Lulus Test, wenn sie sich dann überwinden kann, das Klo zu testen.
Ist doch toll, wenn sie Spaß am Zerrupfen hat! Nur Aufpassen mit Knöpfen oder verschluckbaren Teilen.
 
Markus S

Markus S

Registriert seit
10.11.2019
Beiträge
116
Gefällt mir
52
Wir haben so einen Kong gefüllt mit Catnip.
Ich habe leider keine Ahnung was das ist?

Allgemein macht sie sehr gern Sachen kaputt, vor allem Pappkartons. Ist das normal? Machen eure Katzen das auch?
Unsere Stina (5 Monate) knabbert auch alles mögliche an.... Vor kurzem hat sie eine Küchenrolle außeinandergenommen und sogar einige Fetzen davon gefressen. Von daher halte ich es für "normal".
 
Mango

Mango

Registriert seit
02.08.2019
Beiträge
113
Gefällt mir
79
Es geht um so einen Kong.
Es ist weniger ein knabbern, vielmehr ein gewaltsames dran reißen. Ich musste ihn schon nähen. Anderes Spielzeug macht sie komischerweise nicht kaputt. Nur sachen mit Giraffen-Muster ::? Aber wenn es normal ist, dann bin ich beruhigt.

Ist ja schon toll, wenn wenigstens eine Katze aufs Klo geht. Auch wenns die falsche ist 😅
 
Cocolino

Cocolino

Registriert seit
30.09.2008
Beiträge
339
Gefällt mir
36
Ich melde mich nun auch mal wieder :)

Kaja hat das Blumenkasten-Klo schon getestet. Lulu hat sich bisher aber noch geweigert. Mal sehen, vielleicht dauert es bei ihr noch ein bisschen.

Und ich hab noch eine Frage... Wir haben so einen Kong gefüllt mit Catnip. Lulu findet ihn total super. Allerdings beißt sie immer rein und zerrt dann mit aller Kraft dran. Das gleiche bei der Schildkröte. Die hat das gleiche Giraffenmuster wie der Kong. Allgemein macht sie sehr gern Sachen kaputt, vor allem Pappkartons. Ist das normal? Machen eure Katzen das auch?

Ach ja, ich lass natürlich auf, dass sie nichts gefährliches in die Pfoten bekommt oder etwas verschluckt.
Hallo Mango,

schön, das wenigstens schon Kaja das neue modifizierte KaKlo getestet hat- hoffentlich erfolgreich! :giggle: Lulu wird es sich noch erschnüffeln, wenn Kaja drin war und Eins und Eins zusammenzählen, wozu das neue Teil ist. Das wird! (y)

Hihi, was Du bzgl. des Kong beschreibst - da beschreibst Du unseren Björne.... der hat auch in kurzer Zeit die Teile kaputt gebissen, der Stoff war/ ist einfach zu dünn. Was jetzt als Ausgleich eingezogen ist ist teilweise Hundespielzeug mit z.B. Sisalschwanz/ Sisalbeinen oder Baldrianmäuse mit Sisalschwanz. Da kann er genüßlich drauf rumnagen - wir lästern schon immer, ob er wieder seine Zahnseide braucht. :ROFLMAO:
IMG_20200114_213306.jpg
*mal schnell dem Kater sein Spielzeug entführt*

Ansonsten werden hier sehr gerne auch Kartons gerupft, das kann auch das "schöne" Katzenbett sein...

vorher:
Katzenbett Pappe.jpg

3 Wochen später:

IMG_20200114_214118.jpg
*die Rückenlehne scheint zu stören* :LOL:

Also gaaaanz normal und katzentypisch!

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Mango

Mango

Registriert seit
02.08.2019
Beiträge
113
Gefällt mir
79
Das Katzenbett hat aber echt schon seine besten Tage hinter sich 😅 wir haben auch zwei von den Dingern, aber die sehen noch aus wie neu. Ab und zu wetzen sie ihre Krallen darin, aber ansonsten werden sie nur zum schlafen genutzt.

Hundespielzeug ist eine gute Idee, das ist oft etwas stabiler. Wir werden wohl noch das ein oder andere Spielzeug testen.
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
1.539
Gefällt mir
1.040
Oh Gott, da brauchst du aber gute Nerven und nen guten Staubsauger bei den Kratzpappen... 😆
Die Pappschnipsel findest du dann überall.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
1.438
Gefällt mir
1.204
Es ist weniger ein knabbern, vielmehr ein gewaltsames dran reißen. 😅
Das kenne ich von einer meinen Katzen auch. Die reisst auch grundsätzlich alle Etiketten von Decken, Tieren etc. Auch das ist absolut normal!
In freier Wildbahn zerreissen Katzen so ihre große Beute.

Hast du das Blumentopf-Klo an der Stelle des alten Klos stehen? Sonst erkennt Lulu das vielleicht nicht als neues Klo?

Die zwei sind wirklich groß geworden:love:
 
Cocolino

Cocolino

Registriert seit
30.09.2008
Beiträge
339
Gefällt mir
36
Das Katzenbett hat aber echt schon seine besten Tage hinter sich 😅 wir haben auch zwei von den Dingern, aber die sehen noch aus wie neu. Ab und zu wetzen sie ihre Krallen darin, aber ansonsten werden sie nur zum schlafen genutzt.

Hundespielzeug ist eine gute Idee, das ist oft etwas stabiler. Wir werden wohl noch das ein oder andere Spielzeug testen.
:ROFLMAO: :ROFLMAO::LOL: joar, so alle 3 Wochen können wir neu bestellen, man mag es kaum glauben o_O
Erst wird gerupft und die Schnipsel quer durchs Zimmer geschleudert durch Kopf schütteln (ich stelle mir dann immer so einen "Boxer" vor, der mit Sabber in den Leftzen dann den Kopf schüttelt....🙈) und bin dann froh das es NUR Schnipsel sind. Wie kleine Raubtiere! 🦁
Wenn dann genug gerupft wurde wird es sich zum schlafen auf der Pappe gemütlich gemacht.

IMG_20181224_210337.jpg
*der Schwarze ist der Rupfer* - "Bettchen" ist gerade neu - mal sehen wie lange es hält.

Hundespielzeug ist wirklich stabiler.....und vorallem ist alles mit Sisal dran sehr beliebt bei uns - das Sisal sollte nur wirklich gut gedreht sein. Siehe Bild im Beitrag #193.... das untere Teil ist für Hunde und noch nicht so kaputt wie von der Baldrian-Maus. ☺

Liebe Grüße
 
Mango

Mango

Registriert seit
02.08.2019
Beiträge
113
Gefällt mir
79
An die Stelle des alten Klos können wir es leider nicht stellen. Das Blumentopf-Klo hat ja an zwei Seiten eine Öffnung und die anderen Klos stehen alle in einer Ecke. Die einzige Stelle, wo es nicht mitten im Weg steht, ist ein Stück vor einem der Klos. Vielleicht müssen wir Lulu einfach mal reinsetzen. Kaja benutzt das Klo weiterhin fleißig 😅

Da hast du mit deinen Schnipseln wirklich noch Glück. Bei uns fliegt auf diese Art regelmäßig Futter durch die Gegend. Aber ich wundere mich immer wieder, dass alle Katzen diese Körbchen so lieben. Da kauft man die kuscheligsten Bettchen und dann quetschen sich die Katzen in diese winzigen, harten Pappdinger 🤣
 
Cocolino

Cocolino

Registriert seit
30.09.2008
Beiträge
339
Gefällt mir
36
Oh Gott, da brauchst du aber gute Nerven und nen guten Staubsauger bei den Kratzpappen... 😆
Die Pappschnipsel findest du dann überall.
:LOL: Staubsauger.....? Da wäre ja jedes Mal der Beutel gleich voll 🙈 da ist Handfeger und Schaufel sinnvoller!

Und JA - die Schnipsel sind wirklich überall.....im Bett UND sogar im Kleiderschrank (wenn ich mal wieder vergessen habe die Tür zuzuschieben 🤦‍♀️)
 
Mango

Mango

Registriert seit
02.08.2019
Beiträge
113
Gefällt mir
79
Soo mal wieder ein Update zum Blumentopf-Klo:
Lulu weigert sich strikt, es zu benutzen. Wir haben sie auch schon reingesetzt, aber hilft nichts. Ich hab keine Ahnung, wie ich sie davon überzeugen könnte, es wenigstens mal zu testen.
Kaja war 3 mal drauf und dann auch nicht mehr. Momentan ist das Klo nur Deko...

Und sie haben relativ plötzlich ihre Futtermenge reduziert. Vorher haben sie zusammen etwa 750g gefressen, mittlerweile sind es nur noch 500g. Wir haben die Fütterung auch auf 2 Mahlzeiten reduziert, da sie mittags kaum mehr was gefressen haben. Mich wundert das ein bisschen. Meistens fangen Katzen ja mit ca. 1 Jahr an weniger zu fressen, die beiden sind aber erst 10,5 Monate alt. Aber sonst sind sie ganz normal.
 
Thema:

Zwei Wackelkatzen ziehen ein

Zwei Wackelkatzen ziehen ein - Ähnliche Themen

  • Zwei Kitten 2 Transportboxen

    Zwei Kitten 2 Transportboxen: Hallo, wir holen in 6 Wochen unsere 12 Wochen alten Kitten ab und wollte fragen ob man (für eine zumindest) die Transportboxen unserer alten Katze...
  • Zwei oder Eine?

    Zwei oder Eine?: Hallo liebe Foris,::wgelb Meine heutige Frage ist MUSS man zwei Katzen halten wenn eine Katze, eine Wohnungskatze ist?::? Weil ich gehört habe...
  • Neu hier. Eine Katze oder zwei? Fragen zu kosten

    Neu hier. Eine Katze oder zwei? Fragen zu kosten: Hallo zusammen, ich bin neu hier. Meine kleine Familie und ich möchten gern eine Katze bei uns aufnehmen. Mein Mann war lange dagegen. Nun hat er...
  • Zwei Stubentiger für den HighTower...

    Zwei Stubentiger für den HighTower...: Hallo Miteinander, ich habe mich dazu entschlossen zwei Katzen ein neues Zuhause zu geben. Ja zwei sollen es sein. Da ich natürlich auch...
  • zwei Einzelkatzen :-(

    zwei Einzelkatzen :-(: Hallo, ich brauche heute mal Euren Rat. Bei uns wohnt eine BKH, Leni, drei Jahre alt. Bis sie zwei Jahre alt war, hatten wir ihre Schwester...
  • zwei Einzelkatzen :-( - Ähnliche Themen

  • Zwei Kitten 2 Transportboxen

    Zwei Kitten 2 Transportboxen: Hallo, wir holen in 6 Wochen unsere 12 Wochen alten Kitten ab und wollte fragen ob man (für eine zumindest) die Transportboxen unserer alten Katze...
  • Zwei oder Eine?

    Zwei oder Eine?: Hallo liebe Foris,::wgelb Meine heutige Frage ist MUSS man zwei Katzen halten wenn eine Katze, eine Wohnungskatze ist?::? Weil ich gehört habe...
  • Neu hier. Eine Katze oder zwei? Fragen zu kosten

    Neu hier. Eine Katze oder zwei? Fragen zu kosten: Hallo zusammen, ich bin neu hier. Meine kleine Familie und ich möchten gern eine Katze bei uns aufnehmen. Mein Mann war lange dagegen. Nun hat er...
  • Zwei Stubentiger für den HighTower...

    Zwei Stubentiger für den HighTower...: Hallo Miteinander, ich habe mich dazu entschlossen zwei Katzen ein neues Zuhause zu geben. Ja zwei sollen es sein. Da ich natürlich auch...
  • zwei Einzelkatzen :-(

    zwei Einzelkatzen :-(: Hallo, ich brauche heute mal Euren Rat. Bei uns wohnt eine BKH, Leni, drei Jahre alt. Bis sie zwei Jahre alt war, hatten wir ihre Schwester...
  • Top Unten