Zusammenführung von einer 4 jährigen Katze und einem 10 Wochen Kater

Diskutiere Zusammenführung von einer 4 jährigen Katze und einem 10 Wochen Kater im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo ich würd sagen ich brauche hier mal Hilfe. Ich habe eine ca. 4 Jährige Katze (Lilli) die ich vor ca. 3 Jahren aus dem Tierheim firstgeholt...

Cadanza

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
11
Gefällt mir
0
Hallo ich würd sagen ich brauche hier mal Hilfe.
Ich habe eine ca. 4 Jährige Katze (Lilli) die ich vor ca. 3 Jahren aus dem Tierheim
geholt habe.
Gestern hab ich nun einen kleinen Kater (Bugsi) geholt.
Zuerst hab ich den Kleinen kurz in der Box gelassen. Lilli fauchte schon vorher. Dann hab ich die Box aufgemacht der Kleine kam zwar raus . wurde aber sofort angefaucht. Bis jetzt habe ich beide getrennt in den Zimmern . Soll ich beide frei lassen wenn wir zu Hause sind oder kann das gefährlich für den Kleinen sein.
Ich würde mich furchbar über Antworten freuen.
Lieben Gruß Carola
 
09.10.2007
#1

Anzeige

Gast

Utschi

Registriert seit
13.09.2007
Beiträge
1.040
Gefällt mir
0
Huhu::w und herzlich Wilkommen!
Ich weiß zwar nicht wie alt der Kleine ist aber wenn du sie mit einem gebrauchten Tshirt mal abrubbelst und sie mal zusammen läßt sehe ich kein Problem. Bleibe aber bitte mit dabei und laß sie selbst aufeinander zugehen. Nichts erzwingen! Die müssen sich erstmal beschnuppern. Knurren und Fauchen ist nicht schlimm auch nicht, wenns mal was mit der Tatze setzt. Sieh es dir an ob die Krallen der großen nicht im Spiel sind, denn wenn ja kann sie ihn verletzen.
Manchmal klingt das Anmeckern der alten Katze gefährlich aber für sie ist er fremd in ihrem Revier und das will sie zeigen.
Probier es erstmal und rede ruhig mit beiden. Gib auch jeden einen Fressnapf und stell sie nicht zu eng nebeneinander damit die Große nicht denkt es wird ihr alles weggefressen.

Viel Erfolg und laß mal hören wies gelaufen ist.

LG Utschi::bg
 

Cadanza

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
11
Gefällt mir
0
Danke erstmal für die Antwort . werde ich morgen mal versuchen. der Kleine ist übrigens 10 Wochen alt. Carola
 

Emmy

Gast
....das Fauchen, Knurren und Spucken gab es bei uns auch.
Unsere Große (7 Monate) war "not amused" als wir ihr unseren Zwerg Laila vor die Nase gesetzt haben.
Am 2. und 3. Tag gab es auch Raufereien.
Wir haben die beiden allerdings sofort zusammen gelassen und gar nicht getrennt voneinander gehalten.
Wir haben beobachtet was passiert und ob es nach blutigem Aufstand aussieht, dem war zum Glück nicht so.
Dann haben wir uns eigentlich gar nicht weiter eingemischt und auch die Raufereien mit Jaulen und Quitschen der Kleinen "ertragen" ohne uns einzumischen.
So ein Zwerg kann sich schon ganz gut wehren und meist sieht es für uns schlimmer aus, als es wirklich ist.

Nach 4-5 Tagen waren unsere Miezen ein Herz und eine Seele::bg.

Ich würde die beiden also zusammenlassen und beobachten was passiert. Solange es nicht nach ernsten Kämpfen aussieht, würd ich mich auch nicht einmischen. Das wird schon:p.
Das Wichtigste ist meiner Meinung nach, so gelassen wie möglich zu bleiben und so zu tun als sei alles wie immer. Das wirkt sich auch positiv auf die Katzen aus.
Ansonsten kannst Du auch einen Feliway-Stecker benutzen.
 

Cadanza

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
11
Gefällt mir
0
Hallo was ist denn ein Feliway-Stecker ?
Meine Beiden lassen wir jetzt auch so oft wie möglich zusammen. Nur das die beiden sich immer nur anfauchen::? aber man kann die große schon mal streicheln was man am ersten Tag überhaupt nicht konnte.
Aber ich hab immer etwas Angst um den Kleinen denn die große ist ganz schön hinterhältig und kratzt auch ganz gerne. gruß Carola
 

Cadanza

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
11
Gefällt mir
0
hallo jetzt ist es ca 3 Wochen her seit dem ich den kleinen Kater habe. Inzwischen geht es schon ganz gut mit den beiden. Sie fressen schon zusammen und spielen auch ab und zu oder schlafen übereinander im gleichen Kratzbaum.
Nur manchmal wenn der Kleine nervt faucht sie ihn an . Zb. wenn er es auf ihren Schwanz abgesehen hat . wenn er wackelt . aber ansonsten ist es schon gut geworden.
liebe Grüße von Carola::w
 

Utschi

Registriert seit
13.09.2007
Beiträge
1.040
Gefällt mir
0
Das klingt doch gut!

LG Utschi
 

Bebab

Registriert seit
30.12.2005
Beiträge
2.398
Gefällt mir
0
Hallo !
Das hört sich doch gut an.
Fotos sind gerne gesehen ::bg
 

Cadanza

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
11
Gefällt mir
0
wie kann man denn fotos hier rein bekommen? hilfe wäre nett::?
 

Utschi

Registriert seit
13.09.2007
Beiträge
1.040
Gefällt mir
0
Tut mir Leid aber dazu bin ich leider zu do:oops: f.
Aber willst du uns jetzt Kuschelbilder zeigen?::bg
Vertragen sie sich::bg ?

LG Utschi
 

Cadanza

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
11
Gefällt mir
0
ja sie vertragen sich eigentlich ...ab und an fauchen sie auch mal aber tun sich nichts.
als ich einmal saugte haben sich beide sogar zuammengelegt , obwohl ich nicht weiß ob die große das gemerkt hat ,das der kleine hinter ihr liegt. gruß Carola
 

Bienchen67

Registriert seit
02.06.2007
Beiträge
2.787
Gefällt mir
0
Fotos kannst du zum Beispiel HIER hochladen und dann mit

hier einfügen.
Aber das erste http wegmachen , sonst hast du es doppelt.

Schön das die Zusammenführung entspannt läuft::w
 
Thema:

Zusammenführung von einer 4 jährigen Katze und einem 10 Wochen Kater

Zusammenführung von einer 4 jährigen Katze und einem 10 Wochen Kater - Ähnliche Themen

  • Neue Katze verhält sich aufmüpfig

    Neue Katze verhält sich aufmüpfig: Hallo, Ich habe folgendes Problem: Ich habe eine Katze die nächsten Monat ein Jahr alt wird und wollte für sie eine Spielgefährtin haben...
  • Neuer Kater (kastriert) jagt „Bestandskater“

    Neuer Kater (kastriert) jagt „Bestandskater“: Hallo ihr Lieben, Am Sonntag in der Früh ist ein Kater (Nanuk), 5 Jahre, kastriert, zu uns eingezogen. Ich habe bereits einen Kater (Findus), 7...
  • Neue Katze - Probleme

    Neue Katze - Probleme: Hallo, ich weiß leider nicht mehr weiter, deshalb hoffe ich einen guten Rat in dieser Gruppe zu bekommen. Seit ca. 5 Wochen wohnt ein neuer...
  • Neuer Kater im Haus.

    Neuer Kater im Haus.: Hallo Hallo. Ich habe einen Kater (6 Jahre) EKH kastriert seitdem er 5/6 Monate alt ist, dessen Bruder vor zwei Jahren spurlos verschwunden ist...
  • Verhalten nach Zusammenführung

    Verhalten nach Zusammenführung: Guten morgen miteinander =) Wir suchen hier euren Rat, um ein bisschen aus unseren 2 Mädels schlau zu werden. Unsere Bkh ist 1,5 Jahre alt und...
  • Ähnliche Themen
  • Neue Katze verhält sich aufmüpfig

    Neue Katze verhält sich aufmüpfig: Hallo, Ich habe folgendes Problem: Ich habe eine Katze die nächsten Monat ein Jahr alt wird und wollte für sie eine Spielgefährtin haben...
  • Neuer Kater (kastriert) jagt „Bestandskater“

    Neuer Kater (kastriert) jagt „Bestandskater“: Hallo ihr Lieben, Am Sonntag in der Früh ist ein Kater (Nanuk), 5 Jahre, kastriert, zu uns eingezogen. Ich habe bereits einen Kater (Findus), 7...
  • Neue Katze - Probleme

    Neue Katze - Probleme: Hallo, ich weiß leider nicht mehr weiter, deshalb hoffe ich einen guten Rat in dieser Gruppe zu bekommen. Seit ca. 5 Wochen wohnt ein neuer...
  • Neuer Kater im Haus.

    Neuer Kater im Haus.: Hallo Hallo. Ich habe einen Kater (6 Jahre) EKH kastriert seitdem er 5/6 Monate alt ist, dessen Bruder vor zwei Jahren spurlos verschwunden ist...
  • Verhalten nach Zusammenführung

    Verhalten nach Zusammenführung: Guten morgen miteinander =) Wir suchen hier euren Rat, um ein bisschen aus unseren 2 Mädels schlau zu werden. Unsere Bkh ist 1,5 Jahre alt und...
  • Schlagworte

    katzen zusammenführen baby

    Top Unten