Zusammenführung von 3 Katzen(8 und 5) sowie einen Neuling 1 Jahr (aus dem Tierschutz)alles Mädels.

Diskutiere Zusammenführung von 3 Katzen(8 und 5) sowie einen Neuling 1 Jahr (aus dem Tierschutz)alles Mädels. im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Ich habe folgende Frage in die Runde. Die Meinungen gehen ja sehr weit auseinander, was die Zusammenführung firstbetrifft. Das Tierheim plädiert...

Hat jemand einen Rat für mich?

  • Getrennt

    Stimmen: 3 100,0%
  • gleich zusammen

    Stimmen: 0 0,0%
  • oder anderes

    Stimmen: 0 0,0%

  • Teilnehmer
    3
  • Umfrage geschlossen .
Fietintif

Fietintif

Registriert seit
17.08.2020
Beiträge
17
Gefällt mir
9
Ich habe folgende Frage in die Runde. Die Meinungen gehen ja sehr weit auseinander, was die Zusammenführung
betrifft. Das Tierheim plädiert für offene Zusammenführung. Der Tierschutz sagt, am besten erst einmal in ein Einzelzimmer.
Die große Katze zieht sich oft zurück und die 5jährige ist verspielt und nicht ausgelastet. Der Neuzugang ist dem zweiten Tier sehr ähnlich.
Wie bringe ich sie alle drei in Ruhe zusammen.
 
17.08.2020
#1
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.948
Gefällt mir
4.945
Huhu
Wie lief den die Zusammenführung deiner beiden "Altkatzen"?
Und warum ein Tier das deutlich jünger als die beiden anderen ist?

Eine Umfrage zur Eingewöhnung finde ich iwie unpassend.
Es gibt nicht die eine richtige Zusammenführung.
Das aneinander gewöhnen sollte immer den Katzen angepasst sein.

Magst du uns deine Damen mal vorstellen umd ein bisschen von ihnen erzählen?
Wenn wir einen Eindruck von deinen Tieren bekommen ist es leichter was zu Raten.

Über Bilder deiner Katzen würden wir uns auch freuen.
 
Fietintif

Fietintif

Registriert seit
17.08.2020
Beiträge
17
Gefällt mir
9
Huhu
Wie lief den die Zusammenführung deiner beiden "Altkatzen"?
Und warum ein Tier das deutlich jünger als die beiden anderen ist?

Eine Umfrage zur Eingewöhnung finde ich iwie unpassend.
Es gibt nicht die eine richtige Zusammenführung.
Das aneinander gewöhnen sollte immer den Katzen angepasst sein.

Magst du uns deine Damen mal vorstellen umd ein bisschen von ihnen erzählen?
Wenn wir einen Eindruck von deinen Tieren bekommen ist es leichter was zu Raten.

Über Bilder deiner Katzen würden wir uns auch freuen.
Die Zusammenführung der ersten Beiden Damen verlief ganz unspektakulär. Einmal fauchen und knurren, das wars.
 
Fietintif

Fietintif

Registriert seit
17.08.2020
Beiträge
17
Gefällt mir
9
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.948
Gefällt mir
4.945
Super süß deine beiden.
Wer ist denn wer?
Und sieht "die neue" auch so aus?

Das mit dem alter war nicht böse gemeint.

Wie viel Platz hast du denn?
Ich würde die 3 bicht direkt zusammen lassen, sondern der neuen erstmal ein Zimmer fertig machen.
Das weitere Vorgehen würde ich dann der Situation bei dir zuhause anpaassen.
 
Fietintif

Fietintif

Registriert seit
17.08.2020
Beiträge
17
Gefällt mir
9
Die hintere ist die ältere. Gut das Foto ist nicht so optimal. Neinn die andere wird rot weiss. Wir haben eine 100 qm Wohnung. Wo alle Türen und Zugänge zu den Räumen offen sind. Sie können sich hier frei bewegen. 20200624_170725.jpg
Hier sieht man den Unterschied zwischen 6 5 und 3,5 kg besser.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.815
Gefällt mir
5.134
Hallo und herzlich willkommen hier im Forum!

Verstehe ich das jetzt richtig ??? …. du hast bereits alle 3 Katzen bei dir zu Hause??

Wie lange sind denn die ersten beiden bereits zusammen ….. und seit wann ist nun auch die 3. Katze bei dir?

Wie ist es bis jetzt bei euch abgelaufen?

Die sicherste und für den Besitzer auch entspannteste Zusammenführung ist meiner Ansicht immer noch die Zusammenführung mit einer Gittertür, in dem der Neuzugang dann erstmal sicher und entspannt sich in dem neuen Zuhause einleben kann und sich alle langsam damit "abfinden" können, das sie ihr Reich nun mit einer weiteren Mitbewohnerin teilen müssen …… dazu gehört dann auch immer wieder der Raumwechsel, damit sich die Gerüche von allen gut vermischen und zur Selbstverständlichkeit werden.

Wenn du keine Möglichkeit für eine Gittertür hast, dann sollte die neue Katze tatsächlich erstmal mindestens 1 Tag alleine in einem ruhigen Raum "ankommen" können, damit auch sie zur Ruhe kommt.
Danach wäre es ratsam, das du die "Neue" alleine auch erstmal alle anderen Räume kennen lernen lässt, damit sie beim zusammentreffen mit den anderen später ganz sicher ist und alle Verstecke und Fluchtmöglichkeiten kennt, falls es zu Auseinandersetzungen kommt...… bis du damit durch bist, würde ich sie dann anschließend erstmal immer wieder separieren und dabei auch die Räume wechseln.

Vielleicht kannst du uns aber erst noch die o.g. Fragen erklären, damit man sich einen besseren Überblick machen kann.

LG Waltraud
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
10.974
Gefällt mir
2.876
Das sind ja richtige Zuckerschnütchen,

für Zusammenführungen bin ich nicht der richtige Ansprechpartner würde es aber vermutlich via Gittertür machen.
 
Fietintif

Fietintif

Registriert seit
17.08.2020
Beiträge
17
Gefällt mir
9
Hallo und herzlich willkommen hier im Forum!

Verstehe ich das jetzt richtig ??? …. du hast bereits alle 3 Katzen bei dir zu Hause??

Wie lange sind denn die ersten beiden bereits zusammen ….. und seit wann ist nun auch die 3. Katze bei dir?

Wie ist es bis jetzt bei euch abgelaufen?

Die sicherste und für den Besitzer auch entspannteste Zusammenführung ist meiner Ansicht immer noch die Zusammenführung mit einer Gittertür, in dem der Neuzugang dann erstmal sicher und entspannt sich in dem neuen Zuhause einleben kann und sich alle langsam damit "abfinden" können, das sie ihr Reich nun mit einer weiteren Mitbewohnerin teilen müssen …… dazu gehört dann auch immer wieder der Raumwechsel, damit sich die Gerüche von allen gut vermischen und zur Selbstverständlichkeit werden.

Wenn du keine Möglichkeit für eine Gittertür hast, dann sollte die neue Katze tatsächlich erstmal mindestens 1 Tag alleine in einem ruhigen Raum "ankommen" können, damit auch sie zur Ruhe kommt.
Danach wäre es ratsam, das du die "Neue" alleine auch erstmal alle anderen Räume kennen lernen lässt, damit sie beim zusammentreffen mit den anderen später ganz sicher ist und alle Verstecke und Fluchtmöglichkeiten kennt, falls es zu Auseinandersetzungen kommt...… bis du damit durch bist, würde ich sie dann anschließend erstmal immer wieder separieren und dabei auch die Räume wechseln.

Vielleicht kannst du uns aber erst noch die o.g. Fragen erklären, damit man sich einen besseren Überblick machen kann.

LG Waltraud
Danke. Nein ich habe nur zwei zu Hause . Sie kennen sich 5 Jahre. Die jüngere habe ich mit 12 Wochen an die grosse herangeführt. Die dritte kommt am Wochenende. Sie wurde ksstriert und soll erstmal gesund werden.

Eine Gittern ist nicht möglich. Allerdings eine Separierung geht. Wir haben auch schon Decken umverteilt. Die kleine hat schon Decken von unseren und auch andersherum.
 
Fietintif

Fietintif

Registriert seit
17.08.2020
Beiträge
17
Gefällt mir
9
Das sind ja richtige Zuckerschnütchen,

für Zusammenführungen bin ich nicht der richtige Ansprechpartner würde es aber vermutlich via Gittertür machen.
Danke Dir für Deine Antwort. Gittertür ist nicht möglich. Aber separater Rsum geht für kurze Zeit. Ansonsten ist bei uns alles offen.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.948
Gefällt mir
4.945
Danke Dir für Deine Antwort. Gittertür ist nicht möglich. Aber separater Rsum geht für kurze Zeit. Ansonsten ist bei uns alles offen.
Über eine Gittertür oder ähnliches würde ich noch mal nachdenken und Möglichkeiten suchen.
Selbstgebaut lassen die sich eigentlich immer anpassen.

Ich habe vor knapp nem Jahr eine 3. Katze dazu bekommen.
Ich hab es ohne Gitter gemacht.
Würde ich so nicht noch mal machen.
 
Fietintif

Fietintif

Registriert seit
17.08.2020
Beiträge
17
Gefällt mir
9
Über eine Gittertür oder ähnliches würde ich noch mal nachdenken und Möglichkeiten suchen.
Selbstgebaut lassen die sich eigentlich immer anpassen.

Ich habe vor knapp nem Jahr eine 3. Katze dazu bekommen.
Ich hab es ohne Gitter gemacht.
Würde ich so nicht noch mal machen.
Danke für Deine Info. Wir werden sehen, was wir noch vorbereiten können.
Ich werde dann hier berichten, ob und wie wir es geschafft haben. Bin begeistert über die Erfahrungen, die ich hier hören darf.
Vielleicht mache ich mir umsonst so viel Gedanken, aber ich möchte doch Vorsicht walten lassen, damit es keine böse Überraschungen gibt. Auch im jedem Engel, schlummert ein Bengel. In einer Woche bin ich um eine Erfahrung reicher.
Bis bald!
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
3.213
Gefällt mir
2.686
aber ich möchte doch Vorsicht walten lassen, damit es keine böse Überraschungen gibt.
Das ist eine gute Einstellung, gerade weil du nicht weißt ob deine Damen jetzt so erfreut sind ihr Revier erneut aufteilen zu müssen.
Ich hab vor einem Jahr "nur" Kater und Katze in Seniorenalter zusammnegeführt, was der Katze ziemlichen Stress gemacht hat.
Ich würd wohl bei erneuter Zusammenführung versuchen mir eine Tür aus Latten und Kaninchendraht zusammenzutackern damit sie sich halt schon einmal sehen können aber nicht müssen.
Gerochen hatten sie sich durch die geschlossene Tür natürlich schon vorher.
Mit so einem Gitter kann man auch mal spingsen, was der andere macht.
Wenn du schreibst du kannst ein Zimmer zum separieren nehmen wäre das vllt ein Möglichkeit, nur sollte sich die Katze darin aber auch so verstecken können, dass sie eben auch nicht gesehen werden kann von deinen Damen.
Bei uns hat das Tierheim auch die "Hunde"-Methode .. einfach zusammenlassen und schaun was kommt, geraten. (war aber auch eine Hundebesitzerin)
 
Fietintif

Fietintif

Registriert seit
17.08.2020
Beiträge
17
Gefällt mir
9
Danke für Deine Info. Wir werden sehen, was wir noch vorbereiten können.
Ich werde dann hier berichten, ob und wie wir es geschafft haben. Bin begeistert über die Erfahrungen, die ich hier hören darf.
Vielleicht mache ich mir umsonst so viel Gedanken, aber ich möchte doch Vorsicht walten lassen, damit es keine böse Überraschungen gibt. Auch im jedem Engel, schlummert ein Bengel. In einer Woche bin ich um eine Erfahrung reicher.
Bis bald!
Hallo in die Runde. Ich hatte ja versprochen zu berichten. Also zum Anfang nochmals Danke für die Tipps, aber am Ende war es eine Bauchentscheidung.

Tag 1; Begrüssung durch Knurren und Fauchen. Danach habe ich Nr. 3 separiert bis zum nächsten Morgen. Ich habe bei dem Neuankömmling mit genächtigt. Als ich morgens aufwachte, lag die kleine Maus ankuschelt am Rücken unter meiner Decke und schlief noch.
Tag 2: Danach Morgenwäsche und Frühstück. Anschließend die Zusammenführung. Knurren und fauchen stand den ganzen Tag auf der Tagesordnung. Hierzu kam noch Training mit dem Zwerg den Umgang mit dem Futterautomaten. weil die ersten beiden auch ihre eigenen haben. Warum brauche icht weiter erklären, wenn ihr den voluminösen Umfang von unserer Grossen seht. Sieht hat immer Futter geklaut, unser Nimmersatt. Ruhige Nacht, alle Türen standen offen.
Tag 3: Die älteste lässt Zwerg bis auf 50 cm sn sich ran. Man fragt auch schon nebeneinander. Katze zwei war den ganzen Tag unsichtbar.


Heute alles entspannter. Werde gleich noch Fotos hochladen. Das war mein Erfahrungsbericht.
 
Jen Sh

Jen Sh

Registriert seit
23.02.2020
Beiträge
596
Gefällt mir
846
Ach, wie süß! 😍 Die Bilder zum Futterautomaten... 😍
Das sieht doch toll aus auf den zwei Bildern. Sicherlich lässt sich die unsichtbare Maus 😊 auch noch überzeugen, dass die Neue gar nicht so schlimm ist, wenn sie sieht wie gelassen eure Große schon mit ihr ist. Weiterhin viel Erfolg! 🍀
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.815
Gefällt mir
5.134
Das sieht doch schon richtig gut aus …… der Zwerg liegt bereits entspannt auf der Sofalehne und die mittlere guckt schon neugierig, auch wenn sie sich noch nicht so recht traut! SUPER!:love:

Hat es mit der neuen sofort mit dem Futterautomaten geklappt ?
Auf dem Foto sieht es ja schon aus, als ob die Klappe offen steht …… da hast du aber eine ganz schlaue Maus ins Haus bekommen, denn viele müssen erst tagelang in allen Stufen üben, bis sie es kapiert haben.

Das Foto, wo alle Näpfe nebeneinander stehen und dann die Bilder jeder Katze dahinter sind finde ich absolut cool, da bedauere ich es, das ich nirgends einen geeigneten Platz für unsere 4 Katzen habe, wo ich es auch so aufstellen könnte...…. bei uns müssen sie wegen dem fehlenden Platz alle verteilt stehen.

Wie heißen denn deine Drei?
 
Fietintif

Fietintif

Registriert seit
17.08.2020
Beiträge
17
Gefällt mir
9
Das sieht doch schon richtig gut aus …… der Zwerg liegt bereits entspannt auf der Sofalehne und die mittlere guckt schon neugierig, auch wenn sie sich noch nicht so recht traut! SUPER!:love:

Hat es mit der neuen sofort mit dem Futterautomaten geklappt ?
Auf dem Foto sieht es ja schon aus, als ob die Klappe offen steht …… da hast du aber eine ganz schlaue Maus ins Haus bekommen, denn viele müssen erst tagelang in allen Stufen üben, bis sie es kapiert haben.

Das Foto, wo alle Näpfe nebeneinander stehen und dann die Bilder jeder Katze dahinter sind finde ich absolut cool, da bedauere ich es, das ich nirgends einen geeigneten Platz für unsere 4 Katzen habe, wo ich es auch so aufstellen könnte...…. bei uns müssen sie wegen dem fehlenden Platz alle verteilt stehen.

Wie heißen denn deine Drei?
Hallo Pat,
Das Training mit den Futterautomateb hat nicht lange gedauert, da die neue vor nic scheu hat.
Sie heissen Fiene, Tinka und Tiefany (Tiefa oder Tiffy). Es ist schön, wie es vorwärts geht. Die kleine planschen auch gern mit Wasser. Müssen aber noch aufpassen, 20200823_080151(0).jpgweil die Naht von Kastration noch nicht ganz verheilt ist.
Heute sind sie schon mal 1 Stunde allein. Mal sehen wie es wird. Einen schönen Tag noch.
 
Thema:

Zusammenführung von 3 Katzen(8 und 5) sowie einen Neuling 1 Jahr (aus dem Tierschutz)alles Mädels.

Zusammenführung von 3 Katzen(8 und 5) sowie einen Neuling 1 Jahr (aus dem Tierschutz)alles Mädels. - Ähnliche Themen

  • Kitten Katze zu 2 Katern, einjährig?

    Kitten Katze zu 2 Katern, einjährig?: Hallo zusammen, ich habe 2 einjährige kastrierte Katerchen, die sich zwar verstehen, aber der eine ist ruhiger und der andere tobt gerne. Der...
  • Zweitkatze bisschen dominant

    Zweitkatze bisschen dominant: Hallo ihr Lieben, habe vor 8 Wochen unsere süße Zweitkatze Minou (ca. 1 Jahr, kastriert) bekommen. Im Gegensatz zu meiner lieben Elfie (ca. 1 ½...
  • Katze jagt Kitten....Hilfe

    Katze jagt Kitten....Hilfe: Hallo, Vor 3 Wochen habe ich ein Kitten (jetzt 13 Wochen alt) bei mir aufgenommen. Eine Bekannte wollte sie nicht behalten. Meine alte Katze (9...
  • Zwei junge Katzen zusammenführen

    Zwei junge Katzen zusammenführen: Huhu, Wir haben uns nun entschlossen unserer Nala(1,5 Jahre alt) eine Spielgefährtin(ca 1Jahr) zu holen. nächsten Freitag ist es dann soweit...
  • Katze kastriert.. wann zusammenführen?

    Katze kastriert.. wann zusammenführen?: Hallo, meine Große wurde heute Vormittag kastriert, die Kleine ist noch zu jung durfte aber mitkommen weil sie einen Impftermin hatte.. Ich habe...
  • Ähnliche Themen
  • Kitten Katze zu 2 Katern, einjährig?

    Kitten Katze zu 2 Katern, einjährig?: Hallo zusammen, ich habe 2 einjährige kastrierte Katerchen, die sich zwar verstehen, aber der eine ist ruhiger und der andere tobt gerne. Der...
  • Zweitkatze bisschen dominant

    Zweitkatze bisschen dominant: Hallo ihr Lieben, habe vor 8 Wochen unsere süße Zweitkatze Minou (ca. 1 Jahr, kastriert) bekommen. Im Gegensatz zu meiner lieben Elfie (ca. 1 ½...
  • Katze jagt Kitten....Hilfe

    Katze jagt Kitten....Hilfe: Hallo, Vor 3 Wochen habe ich ein Kitten (jetzt 13 Wochen alt) bei mir aufgenommen. Eine Bekannte wollte sie nicht behalten. Meine alte Katze (9...
  • Zwei junge Katzen zusammenführen

    Zwei junge Katzen zusammenführen: Huhu, Wir haben uns nun entschlossen unserer Nala(1,5 Jahre alt) eine Spielgefährtin(ca 1Jahr) zu holen. nächsten Freitag ist es dann soweit...
  • Katze kastriert.. wann zusammenführen?

    Katze kastriert.. wann zusammenführen?: Hallo, meine Große wurde heute Vormittag kastriert, die Kleine ist noch zu jung durfte aber mitkommen weil sie einen Impftermin hatte.. Ich habe...
  • Top Unten