Zusammenführung nicht geglückt - Kater Quastl wollte keine Familie

Diskutiere Zusammenführung nicht geglückt - Kater Quastl wollte keine Familie im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Wie einige von euch ja sicher mitbekommen haben, ist im März der Bruder von Motzi bei uns aufgetaucht - Kater Quastl (ca. 4 Jahre, 6-7 kg). Ich...
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
2.486
Gefällt mir
2.635
Wie einige von euch ja sicher mitbekommen haben, ist im März der Bruder von Motzi bei uns aufgetaucht - Kater Quastl (ca. 4 Jahre, 6-7 kg). Ich habe ihn kastrieren lassen und danach über 5 Monaten versucht, ihn in meine Katzenfamilie (bestehend aus Mama Motzi und ihren drei Kinden Zwacki, Moppel und Punky) zu integrieren. Wir hatten Zylkene, Bachblüten, CBD Öl etc. im Einsatz.
Meine 3 Freigänger hatten ihn irgendwann akzeptiert, haben ihn aktiv begrüßt und auch immer wieder versucht, durch Kopfreiben aktiv in die Familie aufzunehmen. Aber Quastl wollte
anscheinend keine Familie. Hat er am Anfang den anderen Katzen nur den Zugang ins Haus durch das vor der Tür sitzen versperrt, wurde die Situation in den letzten Wochen immer schlimmer. Er belagerte die Eingänge aufs Grundstück und stürzte sich aus dem Hinterhalt auf die anderen. Meine kleinen, zierlichen Mädels ( 2 Jahre alt, ca. 3 kg) haben sich nicht mehr alleine aufs Grundstück getraut. Der kleine Kater Zwacki mit seinen ca. 4,5 kg hat öfter versucht, sich zur Wehr zu setzen, was in diversen Verletzungen endete. Als Zwacki diese Woche dann auch noch schwer humpelte, sich aber nicht mehr aufs Grundstück traute, habe ich endlich die Reißleine gezogen: Quastl ist zu einer weiter entfernten Futterstelle für Streuner umgezogen.

Rückblickend hätte ich diesen Schritt schon viel früher tun sollen. Ich selber habe die letzten Wochen kaum noch geschlafen, da ich die Freigänger-Mädels nachts zum Fressen draußen abholen und sie dann sicher wieder vom Grundstück geleiten musste. Und ich sehe auch erst jetzt, wieviel Stress es für die Katzen gewesen ist :roll: Punky traut sich immer noch nicht wieder, alleine den normalen Ausgang vom Gundstück zu nehmen, sondern springt durch Dornenbüsche. Moppel inspiziert jeden Tag die gesamte Gegend, bevor sie ins Haus kommt. Zwacki ist noch sehr vorsichtig, wen er aus der Terrassentür geht. Es wird sicher noch einige Zeit vergehen, bis hier wieder alles seinen normalen Gang geht.
Vielleicht kann ich dann den Katzen auch endlich die Katzenklappe näher bringen, die seit März eingebaut ist, aber wegen Quastl nicht benutzt werden konnte.

Mir fehlt der süße Bär, unser kleines Phantom Quastl - aber er wollte einfach keine Familie haben.
 
13.09.2020
#1

Anzeige

Gast

Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
9.116
Gefällt mir
2.612
Oh nein, das tut mir sehr leid, dass Ihr Euch nun doch von ihm trennen musstet :cry: ::knuddel Er ist ja so ein süßer Schatz, aber wahrscheinlich wollte er Euch für sich allein, was natürlich nicht geht.

Wie weit ist er denn jetzt von Euch weg? Wirst Du ihn wiedersehen?

Für Deine Truppe ist es sicher viel besser jetzt, sie werden es Dir bestimmt danken.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
2.486
Gefällt mir
2.635
Mir fehlt er ganz schrecklich, ich hatte ihn so lieb gewonnen ::l
Irgendwie hoffen wir, dass er vielleicht einen Platz findet, wo er Einzelkater sein darf. Die Futterstelle ist am Rande unserer Kleinstadt, dort ist auch genügend Grünfläche und es gibt weite Olivenhaine....wir werden immer die Augen nach ihm offen halten.....
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
5.325
Gefällt mir
728
Das tut mir sehr leid für Quastl, dich wird es sicher schmerzen,
aber schön das du ihn trotzdem im Auge behälst. :tröst:
Ich wünsche ihn von Herzen, das er ein neues Zuhause findet, der Süße.
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
3.684
Gefällt mir
5.254
Schade, aber für Eure Katzengruppe eine gesunde Entscheidung. Ich wünsche dem kleinen Querkopf zukünftig alles Gute...
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
8.436
Gefällt mir
2.030
Ihr habt so viel versucht, liebe Andrea. So schade, dass es nicht in die richtigen Bahnen kam. Ich hatte es Euch doch sehr gewünscht. Aber dagegen kann man nichts machen. Schön, dass Du ihn im Auge behältst.
Aber für Deine Samtpfoten ist es eben das beste. Wie auch schon geschrieben wurde, ich vermute ebenfalls, er wollte zwar zu Euch, aber ohne andere Katzen.
Und dies ging natürlich nicht.

Dann wünsche ich dem Quastl, dass er sich in seiner neuen Umgebung gut eingewöhnt.
Euren Katzen wünsche ich, dass sie ihre Angst wieder verlieren und bald alles seinen gewohnten Gang geht.

Und Ihr müsst Euch nun auch erst wieder erholen. Solche Anspannungen kosten uns viel Kraft und Schlaf. Alles Gute für Euch und die Samtpfoten. ❤ :give_heart2:
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
4.229
Gefällt mir
2.443
Das tut mir leid...Du hast alles gegeben und die richtige Entscheidung getroffen ::knuddel
Jetzt hoffe ich das es deinen drei Süßen bald wieder ganz gut geht ohne Stress und Angst und du wieder richtig gut schlafen kannst!
Für Quastl wird sich bestimmt etwas ergeben ::l
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
2.486
Gefällt mir
2.635
Ich wünsche dem kleinen Querkopf zukünftig alles Gute...
Ja, ein kleiner Querkopf ist er!
Ach ihr Lieben, ich weiß, dass ich die richtige Entscheindung im Sinne meiner anderen Katzen getroffen habe, aber trotzdem.....werde ich mich immer fragen, wieso der Bursche mit seinem guten Leben hier nicht zufrieden war.

Ich habe letzte Nacht, das erste Mal seit Monaten, so tief geschlafen, dass ich die Katzenklingel NICHT gehört habe. Aber mein Mann hat Zwacki für einen Snack hereingelassen. Der schläft immer noch schlecht, der braucht wohl länger, bis er sich wieder entspannen kann.
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
6.885
Gefällt mir
1.232
Hallo Andrea,

manchmal ist es besser auf zu geben und den Versuch, eine Katze in die bestehende Gruppe zu integrieren als gescheitert zu betrachten und glaub mir,
ich weiß wie hart das ist.

Hier funktioniert es ja auch nicht, ist aber lange noch nicht so schlimm, da Grady eigentlich nichts tut (außer lieb zu sein) aber wenn es nicht passt, dann passt es halt nicht.

Ich denke, so haben alle was von, Mensch und Tier und ein guter Schlaf ist doch auch was wert.
 
Strexe

Strexe

Registriert seit
05.01.2010
Beiträge
773
Gefällt mir
546
Das Lesen deines Beitrags hat mich jetzt ganz traurig gestimmt, aber manchmal entscheiden die Fellnasen eben für sich. Es tut mir sehr leid, aber oft heißt lieben eben auch loslassen, so sehr es auch schmerzt. ♥ ::bussi
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
3.076
Gefällt mir
1.109
Liebe Andrea es tut mir leid dass es nicht mit Quastl geklappt hat.
Du hast für euch die richtige Entscheidung getroffen. Du hast es euch nicht einfach gemacht und immer noch gehofft dass er sich in die Gruppe integriert. Lass dich mal drücken ::knuddel Knuddler an deine Fellnasen.
 
Nika

Nika

Registriert seit
21.09.2003
Beiträge
8.278
Gefällt mir
164
Ich denke, er wollte sehr wohl eine Familie - nur eben keine vierbeinigen Familienmitglieder. Ich finde es sehr traurig, dass er jetzt als Streunerle sein Dasein fristen muss. Heutzutage sind diese armen bemitleidenswerten Heimatlosen nicht zu beneiden - auch wenn es Futterstellen gibt. Ich hoffe, er kommt nicht unter die Räder und findet doch noch seine Menschen, bei denen er glücklich und sicher sein kann.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
2.486
Gefällt mir
2.635
@Nika :Quastl ist ein Grieche und lebt auf Kreta. Hier gibt es fast keine Hauskatzen. Nur wenige, so wie unsere, kommen auch mal ins Haus. Er war vorher wahrscheinlich auch ein Streuner.....und ist jetzt nur in einem anderen Revier. Die Gegend ist sehr ländlich, überall sind Gärten und Bäume....
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
11.418
Gefällt mir
1.539
Liebe Andrea
Du hast dir diese Entscheidung ganz sicher nicht leicht gemacht Hast sehr lange versucht Quastl zu integrieren Leider wurde er eher Stinkstiefeliger als umgänglicher
Zum Schutz der anderen blieb nichts anderes

Ihn zu vermitteln - z. B. nach D - wäre auch unsicher Bei euch gradezu unerreichbar
Leider sind nicht alle die gestreunt haben kompatibel mit "Hauskatzen" Da steckt vllt zuviel ums Futter Sorge tragen in den Knochen
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
3.585
Gefällt mir
1.301
Auch mir tut es sehr leid, dass es mit Quastl nicht geklappt hat. Du hast im Sinne Deiner vierbeinigen Mitbewohner entschieden, von denen der kleine Herrscher wohl auf Dauer einige vertrieben hätte. Der Bursche hat Durchsetzungskraft für die Welt da draußen und mit Menschen kann er auch. Er findet hoffentlich ein zuhause, wo er den Alleinherrscher spielen kann. ::knuddel
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
2.486
Gefällt mir
2.635
Mir standen heute morgen Tränen in den Augen, als ich meine drei "Kleinen" beobachtet habe, die das erste Mal seit mehr als einem halben Jahr wieder zusammen im Mühlenhof nebenan gespielt haben ::l:herz:
Heute Nacht gab es den ersten Regen seit Monaten, Moppel und Punky kamen daher ins Haus - Moppel in unser Bett, Punky legte sich auf die Couch im Katzenzimmer.
Aufgeweckt wurden wir durch Motzi, deren Katzenklappe wegen des Regens versperrt war. Als ich dann rausging, um wegen der Nässe zu schauen, kam Zwacki wie früher angesprungen und hat mich begrüßt. Später haben die drei im Hof herumgetollt, sich spielerisch gejagt......Zwacki hat hinterher sogar alleine wild mit einem kleinen Plastikverschluss gespielt...richtig mit hochhüpfen,jagen, herumwälzen....😍

Ich kann nicht mal ermessen, welchen Stress die Katzen durch Kater Quastl hatten, dass sie ihr "normales" Verhalten so viele Monate nicht gezeigt, sondern ihr Revier eher gemieden haben.
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
3.684
Gefällt mir
5.254
Das spricht doch für Deine Entscheidung, im Sinne Deiner Motzi und ihrer Minis!
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
3.585
Gefällt mir
1.301
So ist es, alles richtig gemacht. Ich freue mich für Euch, dass wieder Normalität einkehrt.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
4.229
Gefällt mir
2.443
Das freut mich sehr! ::knuddel Ja, absolut richtige Entscheidung....
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
5.325
Gefällt mir
728
Sicher die richtige Entscheidung für deine Fellnasen,
weißt du wie es Quastl geht? ::w
 
Thema:

Zusammenführung nicht geglückt - Kater Quastl wollte keine Familie

Zusammenführung nicht geglückt - Kater Quastl wollte keine Familie - Ähnliche Themen

  • Ab wann ist eine Zusammenführung geglückt?

    Ab wann ist eine Zusammenführung geglückt?: Hallo zusammen.. nachdem mein King Lui vor 2,5 Wochen plötzlich gestorben ist, und Cleo irgendwie total unausgelichen geworden ist nach einigen...
  • Zusammenführung geglückt!

    Zusammenführung geglückt!: Hallo ihr Lieben, seit Montag wohnt eine kleine schwarze Fellkugel bei uns, ein kleines Katzenmädchen, das 7 Wochen alt ist (bevor Fragen wegen...
  • Ich könnte echt schwach werden...2 Kitten dazu?

    Ich könnte echt schwach werden...2 Kitten dazu?: "Soll ich, oder soll ich nicht" heißt hier schon ein Thread, hätte ich übernehmen können :-) Dort schreibt Fania: "4 Katzen sind toll"! :lol...
  • 2 kittens, wie bringe ich die zusammen ?

    2 kittens, wie bringe ich die zusammen ?: Hallo zusammen, Brauche euren rat! Habe vor knapp 2 wochen einen Kitten gerettet der anscheinend von seine mama verlassen würde weil die ist 1,5...
  • Gelungene Zusammenführung- Cathy und Pauline...

    Gelungene Zusammenführung- Cathy und Pauline...: Hallo an euch alle! Ganz viele von euch haben mitgezittert und mich toll unterstützt als Paulinchen aus Bulgarien zu meiner Cathy und mir...
  • Ähnliche Themen
  • Ab wann ist eine Zusammenführung geglückt?

    Ab wann ist eine Zusammenführung geglückt?: Hallo zusammen.. nachdem mein King Lui vor 2,5 Wochen plötzlich gestorben ist, und Cleo irgendwie total unausgelichen geworden ist nach einigen...
  • Zusammenführung geglückt!

    Zusammenführung geglückt!: Hallo ihr Lieben, seit Montag wohnt eine kleine schwarze Fellkugel bei uns, ein kleines Katzenmädchen, das 7 Wochen alt ist (bevor Fragen wegen...
  • Ich könnte echt schwach werden...2 Kitten dazu?

    Ich könnte echt schwach werden...2 Kitten dazu?: "Soll ich, oder soll ich nicht" heißt hier schon ein Thread, hätte ich übernehmen können :-) Dort schreibt Fania: "4 Katzen sind toll"! :lol...
  • 2 kittens, wie bringe ich die zusammen ?

    2 kittens, wie bringe ich die zusammen ?: Hallo zusammen, Brauche euren rat! Habe vor knapp 2 wochen einen Kitten gerettet der anscheinend von seine mama verlassen würde weil die ist 1,5...
  • Gelungene Zusammenführung- Cathy und Pauline...

    Gelungene Zusammenführung- Cathy und Pauline...: Hallo an euch alle! Ganz viele von euch haben mitgezittert und mich toll unterstützt als Paulinchen aus Bulgarien zu meiner Cathy und mir...
  • Top Unten