Zusammenführung Jack und Charly

Diskutiere Zusammenführung Jack und Charly im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo zusammen, Charly habe ich ja Weihnachten bei meinem Dad mitgenommen. Einen Tag später habe ich Jack dazu geholt hier aus Bremerhaven. Denn...

Meli1003

Gesperrt
Registriert seit
07.01.2008
Beiträge
10
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,
Charly habe ich ja Weihnachten bei meinem Dad mitgenommen.
Einen Tag später habe ich Jack dazu geholt hier aus Bremerhaven.
Denn sie war es gewöhnt mit einem anderen Kater zusammen zu sein.
Und da wir beide arbeiten dachte ich es wäre gut damit sie nicht so allein ist.
Heiist beide waren sich selbst fremd und auch
noch beide in einer fremden neuen Wohnung.
Sie ist ohnehin sehr schüchtern und ängstlich warum weiß ich nicht.
Das hat sich mittlerweile etwas gegeben.
Aber nun meine Frage,
wird es noch besser mit den beiden?
Anfangs hat sie ihn nur angefaucht und angeknurrt.
Mittlerweile haben sie ihre Fressnäpfe direkt nebeneinander. Das geht auch.
Sie gehen auch friedlich aneinander vorbei.
Zur zeit denke ich immer er will mit ihr spielen jagt sie. Und wenn sie einander dann gegenüber sitzen bekommt entweder er eine gekanllt oder sie. Und dann haut sie ab.
Meint ihr das sie nirgednwann mal zusammen auf dem Sofa kuscheln ?
Gestern Abend hat sie auf dem Sofa gelegen und er bei mir auf dem Schoß. Wollte ins Bett und hab ihn ihr dierekt vor die Nase gesetzt.
Sie hat sich ne weile von ihm putzen lassen auf dem Kopf.
Danach hat sie ihm eine geknallt und er ist abgehauen.
Sorry das ich soviel geschrieben hab :oops:

Näher hab ich die beiden noch nie zusammen sitzen sehen





zusammen beim essen
 
14.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zusammenführung Jack und Charly . Dort wird jeder fündig!

Danny76

Registriert seit
17.12.2007
Beiträge
208
Gefällt mir
0
Sie hat sich ne weile von ihm putzen lassen auf dem Kopf.
Danach hat sie ihm eine geknallt und er ist abgehauen.
Huhu Meli,
also ich find das Verhalten völlig normal. Und ausserdem sind die beiden ja noch nicht sooo lange zusammen, und dann noch in einer fremden Wohnung.
Und daß sie sich von ihm hat putzen lassen, ist doch ein gutes Zeichen!
Daß sie ihm danach eine knallt, ist doch auch völlig katzen(-damen)typisch. *gg* Wenn die Herren ihre Pflichten erfüllt haben, können sie wieder abzwitschern, so ist das eben. :lol:
Also ich würde mir da an Deiner Stelle überhaupt keine Gedanken machen, die beiden sitzen auf einem Kratzbaum, sie fressen nebeneinander.... alles bestens.
Ausserdem gabs doch bereits eine Steigerung vom ständig Anfauchen bis jetzt zum nebeneinander Fressen. Auch die kleinen Schritte zählen viel, wobei das schon ein Riesensprung ist. Ich kann mir gut vorstellen, daß die beiden irgendwann mal eine Weile auch von alleine nebeneinander liegen werden. Damit haben meine beiden mich auch überrascht und auch bei uns gibts jeden Tag mal einen Pfotenhieb. Ich glaub, das ist völlig normal.
Sorgen würd ich mir machen, wenn einer von beiden beim Fressen massivst gestört wird, so daß die andere Katze sich gar nimmer zum Fressen traut oder auch beim Klogang ständig eine gelangt bekommt. Das würde mir zu Denken geben, aber danach schaut es doch nun wirklich nicht aus.
Also, ruhig Blut, alles bestens!

Bei meinen beiden siehts ganz genauso aus! Siska ist seit Ende November bei mir, Filou ist knapp zwei Wochen später zu mir gekommen. Beide liegen mal zusammen, putzen sich gegenseitig, dann kriegt Filou von Siska eine übergezogen, später fordert sie ihn zum Spielen auf, darauf geht er (Wirbelwind und sowas von verschmust und verspielt) auch sofort ein, und *schwupp* hat die Lady genug, gibts paar Hiebe und Filou muss weichen. Sie entwickelt sich langsam aber sicher zu einer kleinen Diva. *hihi*

Beobachte einfach mal weiter und vor allem berichte, ich bin neugierig, wie alle anderen hier auch, wie sich das weiter entwickelt. ::w
 
Zuletzt bearbeitet:

herbstsonne

Registriert seit
03.08.2005
Beiträge
589
Gefällt mir
0
Ich sehe das genauso. Sie fressen und liegen so einträchtig nebeneinander bzw. übereinander. Dies ist in der kurzen Zeit schon sehr viel; mehr kannst du einfach nicht verlangen.
Denn gerade für Charly war es sicherlich sehr schwer. Erst kommt sie in eine fremde Wohnung und ein wenig später kommt noch ein Kater hinzu. Das ist eine sehr große Umstellung.
Als meine Beiden zusammen kamen, lief es ähnlich ab. Zusammen geschlafen haben sie erst nach 5 bis 6 Wochen. Bitte habe ein wenig mehr Geduld, denn die Zusammenführung ist erfolgreich. Ansonsten würden sich beide ganz anders verhalten.
 

Belina

Registriert seit
21.11.2007
Beiträge
157
Gefällt mir
0
Hallo Meli!

Ich denke, dass deine Beiden sich schon super angenähert haben. Bei meinem Sternenkater Nappi und der kleinen Runa war es auch nach einigen Jahren noch so, dass es nach dem gegenseitigen Putzen oft Raufereien gab. Das hat sich immer angebahnt, wenn Runa z.B. Nappi nicht mehr den Kopf abgeleckt hat, sondern im Ohr rumgeschleckt und anschließend herzhaft ins Ohr gebissen hat. Dann war Nappi sauer und hat sie angemeckert. Das Spiel ging dann wieder von vorn los. Kopf lecken, im Ohr schlecken, ins Ohr beißen, usw. Und nach ein paar Minuten flogen ordentlich die Fetzen. Aber so sind die Fellnasen. Macht ja auch Spaß, bei sowas Zaungast zu sein und das Spektakel zu verfolgen ::bg

Viele Grüße,

Belina
 

Meli1003

Gesperrt
Registriert seit
07.01.2008
Beiträge
10
Gefällt mir
0
Also seid 2-3 Tagen geht Jack an ihr vorbei oder sitzt vor ihr mit aufgeplusterten Schwanz.

Hab mich mal schlau gelesen das es wohl heisst das Katzen dann angst haben sollen.

Ob es wirklich besser wird?
 

Belina

Registriert seit
21.11.2007
Beiträge
157
Gefällt mir
0
Also seid 2-3 Tagen geht Jack an ihr vorbei oder sitzt vor ihr mit aufgeplusterten Schwanz.

Hab mich mal schlau gelesen das es wohl heisst das Katzen dann angst haben sollen.

Ob es wirklich besser wird?
Mach dir da mal keinen Stress. Ich denke, dass man auf den Fotos schon ganz gut sieht, dass die Beiden miteinander auskommen. Da hab ich schon ganz andere Sachen gesehen! Als ich noch zur Grundschule ging, ist mir ein kleiner Tigerkater vom Bauernhof zugelaufen. Und die Katze, die meine Eltern damals aus Spanien gerettet haben, hat dieses kleine Wesen vollkommen abgelehnt. Die haben sich geprügelt und gebissen, bis Blut geflossen ist. Und das, obwohl die Beiden sich aus dem Weg gehen konnten, weil sie immer raus durften und wir ein großes Haus hatten. Aber die konnten nichtmal im gleichen Zimmer sein, sonst sind die Fetzen geflogen.
Bei deinen beiden Pelzträgern sieht das doch schon ziemlich harmonisch aus. Sie brauchen eben auch Zeit, um sich an alles zu gewöhnen. Erst ist da ne fremde Wohnung, dann auch noch ein fremdes Tier, usw. Die Beiden leben ja noch nicht lange bei dir, und für die kurze Zeit sieht das echt entspannt aus. Hab noch ein wenig Geduld und lass noch ein paar Wochen ins Land ziehen, da wird sich sicher ne ordentliche Kumpelei eintwickeln :wink:

Grüße,

Belina
 
Thema:

Zusammenführung Jack und Charly

Zusammenführung Jack und Charly - Ähnliche Themen

  • Kitten Katze zu 2 Katern, einjährig?

    Kitten Katze zu 2 Katern, einjährig?: Hallo zusammen, ich habe 2 einjährige kastrierte Katerchen, die sich zwar verstehen, aber der eine ist ruhiger und der andere tobt gerne. Der...
  • Zweitkatze bisschen dominant

    Zweitkatze bisschen dominant: Hallo ihr Lieben, habe vor 8 Wochen unsere süße Zweitkatze Minou (ca. 1 Jahr, kastriert) bekommen. Im Gegensatz zu meiner lieben Elfie (ca. 1 ½...
  • Katze jagt Kitten....Hilfe

    Katze jagt Kitten....Hilfe: Hallo, Vor 3 Wochen habe ich ein Kitten (jetzt 13 Wochen alt) bei mir aufgenommen. Eine Bekannte wollte sie nicht behalten. Meine alte Katze (9...
  • Zwei junge Katzen zusammenführen

    Zwei junge Katzen zusammenführen: Huhu, Wir haben uns nun entschlossen unserer Nala(1,5 Jahre alt) eine Spielgefährtin(ca 1Jahr) zu holen. nächsten Freitag ist es dann soweit...
  • Katze kastriert.. wann zusammenführen?

    Katze kastriert.. wann zusammenführen?: Hallo, meine Große wurde heute Vormittag kastriert, die Kleine ist noch zu jung durfte aber mitkommen weil sie einen Impftermin hatte.. Ich habe...
  • Ähnliche Themen
  • Kitten Katze zu 2 Katern, einjährig?

    Kitten Katze zu 2 Katern, einjährig?: Hallo zusammen, ich habe 2 einjährige kastrierte Katerchen, die sich zwar verstehen, aber der eine ist ruhiger und der andere tobt gerne. Der...
  • Zweitkatze bisschen dominant

    Zweitkatze bisschen dominant: Hallo ihr Lieben, habe vor 8 Wochen unsere süße Zweitkatze Minou (ca. 1 Jahr, kastriert) bekommen. Im Gegensatz zu meiner lieben Elfie (ca. 1 ½...
  • Katze jagt Kitten....Hilfe

    Katze jagt Kitten....Hilfe: Hallo, Vor 3 Wochen habe ich ein Kitten (jetzt 13 Wochen alt) bei mir aufgenommen. Eine Bekannte wollte sie nicht behalten. Meine alte Katze (9...
  • Zwei junge Katzen zusammenführen

    Zwei junge Katzen zusammenführen: Huhu, Wir haben uns nun entschlossen unserer Nala(1,5 Jahre alt) eine Spielgefährtin(ca 1Jahr) zu holen. nächsten Freitag ist es dann soweit...
  • Katze kastriert.. wann zusammenführen?

    Katze kastriert.. wann zusammenführen?: Hallo, meine Große wurde heute Vormittag kastriert, die Kleine ist noch zu jung durfte aber mitkommen weil sie einen Impftermin hatte.. Ich habe...
  • Top Unten