Zusammenführung 2er Damen mit empfindlichen Magen

Diskutiere Zusammenführung 2er Damen mit empfindlichen Magen im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo liebe Community Seit 3 Jahren habe ich eine Britische Kurzhaar Dame ( sie ist 5 Jahre alt, kastriert, heißt Miou ). Wir haben damals ( also...

Keecsya

Registriert seit
16.06.2018
Beiträge
18
Gefällt mir
1
Hallo liebe Community
Seit 3 Jahren habe ich eine Britische Kurzhaar Dame ( sie ist 5 Jahre alt, kastriert, heißt Miou ). Wir haben damals ( also vor 3 Jahren ) versucht sie mit einer Katze zusammen zuführen, uns aber extrem im Charakter vergriffen und nach einigen Monaten mussten wir sie dann leider wieder abgeben. Zudem werden wir wohl einiges bei der Zusammenführung falsch gemacht haben. Miou war also jz etwa 2 Jahre alleine…

Seit gestern habe ich erneut eine Katze dazu geholt (4 Jahre, kastriert, BkH heißt whisky ). Laut Charakter sollte sie besser passen ( ruhig, liebt Kuscheln, schlafen ect. ).
Ich habe beide Katzen separiert.
Die neue sitzt auf unserem Balkon ( nicht verunsichern
lassen, ist ein normaler Raum mit geschlossenen Fenstern und Heizung ). Meine alte darf sonst überall herum laufen. Die beiden können sich nicht sehen, nur riechen da Fenster auf.
Miou ( alt) reagiert auf starken Stress mit Erbrechen/ Magenschleimhautentzündung. Deswegen möchte ich das alles sehr sehr langsam machen.

Ich brauche also bitte eure besten Tipps -

Ich habe viel gelesen aber irgendwie geht mir das laut manchen ‚Anleitungen‘ Zu schnell und teilweise zu undetailliert
Miou bekommt viel Aufmerksamkeit, essen zuerst viele Krabbeleinheiten, spielen ect. Trotzdem reagiert sie natürlich nicht so begeistert wenn ich zu whisky ( neu ) muss.
sobald Whisky maunzt springt Miou natürlich sofort auf und schaut woher es kommt, versucht sie zu sehen, wirkt gestresst, was ja ,denke ich, auch normal ist.

letztes Mal war es so, als Miou die damalige Katze gesehen hat ( also vor 3 Jahren) sie immer erbrochen hat und Medikamente nehmen musste. Das möchte ich ihr jz ersparen. Sie frisst jz schon nicht mehr anständig. Während Whisky damit kein Problem hat und ihr Essen inhaliert ( kommt aus mehrkatzen Haushalt )

deswegen - wann weiß ich denn ungefähr, dass Miou bereit für den nächsten Schritt ist?

Ich möchte so vorgehen : erstmal riechen - nicht sehen, das Essen immer näher ( etwa 1-1,5 m Abstand zueinander ) an die neue Katze bringen aber immer noch so, dass sie sich nicht sehen. Später dann riechen und sehen durch die Scheibe. Wenn das auch gut läuft den ersten Kontakt also Katzen zueinander lassen, aber nachts evt noch getrennt halten. Bis sie schlussendlich auch nachts nicht mehr alleine sein müssen. ( Miou schläft bei mir im Schlafzimmer )
Klar ist, die Katzen entscheiden die Geschwindigkeit, ist mir bewusst.
Aber woran erkenne ich es denn, dass ich weiter gehen kann? Wie kann ich ihnen das alles vereinfachen? Bzw kann ich denen das überhaupt vereinfachen? Ist mein Plan überhaupt in ordnung?
Bringt feliway ( oder die Alternativen zu feliway) etwas in dieser Situation? Habt ihr sonst noch irgendwelche hilfreiche, besondere Tipps für mich?

ich würde mich riesig über eure Hilfe freuen und hoffe das sich meine miezen schnell anfreunden!
 
16.08.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zusammenführung 2er Damen mit empfindlichen Magen . Dort wird jeder fündig!
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.675
Gefällt mir
3.495
Wenn Miou sich leicht stressen lässt, würde ich sie in dieser Zeit auf jeden Fall mit Mitteln unterstützen. Zur Auswahl hättest du z.B. Zylkene, CBD-Öl oder Bachblüten.
Wenn du im Forum nachliest, haben viele Mitglieder mit einem der drei genannten gute Erfahrungen gemacht.

Zur Stressreduzierung trägt bei Katzen auch bei, wenn sie die andere Katze mit allen Sinnen erfassen kann, also hören, riechen und sehen. Ein Geruch alleine kann Miou viel mehr stressen, als wenn sie den Geruch zuordnen könnte. Hast du vielleicht die Möglichkeit, statt der Scheibe ein Gitter einzusetzen?
Ansonsten ist für Miou auch ihre normale Routine wichtig - also würde ich am Anfang alles so machen, wie sie es gewohnt ist. Auch für Whisky sollte es eine Routine geben...also z.B. immer in der gleichen Reihenfolge füttern etc..
 

Keecsya

Registriert seit
16.06.2018
Beiträge
18
Gefällt mir
1
Wenn Miou sich leicht stressen lässt, würde ich sie in dieser Zeit auf jeden Fall mit Mitteln unterstützen. Zur Auswahl hättest du z.B. Zylkene, CBD-Öl oder Bachblüten.
Wenn du im Forum nachliest, haben viele Mitglieder mit einem der drei genannten gute Erfahrungen gemacht.

Zur Stressreduzierung trägt bei Katzen auch bei, wenn sie die andere Katze mit allen Sinnen erfassen kann, also hören, riechen und sehen. Ein Geruch alleine kann Miou viel mehr stressen, als wenn sie den Geruch zuordnen könnte. Hast du vielleicht die Möglichkeit, statt der Scheibe ein Gitter einzusetzen?
Ansonsten ist für Miou auch ihre normale Routine wichtig - also würde ich am Anfang alles so machen, wie sie es gewohnt ist. Auch für Whisky sollte es eine Routine geben...also z.B. immer in der gleichen Reihenfolge füttern etc..
Danke erst mal für die Antwort !
Hab grade mal ganz schnell gegoogelt- welche Bachblüten sollte ich denn da geben? Es gibt anscheinend ganz viele verschiedene, da blicke ich irgendwie noch nicht durch.
Zylkene scheint es nur in Tabletten Form zu geben, das wird schwierig aktuell 😁
Würde gerne lieber die Bachblüten probieren…

Ach, selbst nur der Geruch den sie nicht zuordnen kann, kann sie stressen. Das ist interessant- Danke das wusste ich noch nicht! Dachte ich tue ihr damit was gutes, aber scheint ja nicht so zu sein..
hmm ein Gitter könnte schwierig werden, da es ja tatsächlich eine richtige Balkon Tür ist statt einer normalen Tür aus Holz… wäre die Scheibe quasi schon zu ‚wenig‘ Kontakt?
also nicht falsch verstehen, möchte nur begreifen warum ein Gitter jetzt besser wäre :)

Also an Mious Routine habe ich nichts geändert, Whisky bekommt natürlich eine neue. Aber Miou kommt immer zu erst das war mir jetzt besonders wichtig, damit keine Eifersucht entsteht.
Leider arbeitet mein Freund zurzeit weiter weg, der hätte jetzt sicherlich sehr gut helfen können.

Finde aufjedenfall, dass Whisky sich recht wohl auf dem Balkon fühlt, freut sich immer sehr mich zu sehen, staubsaugt zwar ihr Essen immer, aber sonst versteckt sie sich nicht mehr und scheint sehr neugierig zu sein ,was der Rest der Wohnung wohl so hergeben mag.

Wichtig ist nur, dass ich morgen mit Whisky zu einem Doc kann, damit ich weiß ,dass alles in Ordnung ist und ich beide ohne Sorge zueinander lassen kann, Gesundheitstechnisch zumindest. Mein Arzt hat mir leider erst für Freitag zugesagt und das ist mir zuspät.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.675
Gefällt mir
3.495
Bei den Bachbküten meldet sich vielleicht noch jemand, der dir einzelne Blüten empfehlen kann. Ansonsten gibt es von Petvital fertige Mischungen, da wäre dann wahrscheinlich No. 2 die richtige.

Ob die Scheibe reicht, kann ich dir leider nicht beantworten, da ich noch keine Zusammenführung drinnen hatte. Vielleicht melden sich ja @Pat oder @Tatjana462 noch, die müssten mit Gitter und Scheibe Erfahrung haben.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.372
Gefällt mir
4.778
Hallo und herzlichen glückwunsch zu deiner entscheidung, das du für miou eine kätzische gesellschaft zu holen.
du solltest dich jetzt aber auf eine lange zeit und viel geduld bei der zusammenführung einstellen ...... der grund dafür ist deine minou, denn sie war einfach zu lange als alleinherrscherin ihres zuhause alleine.
wie lange habt ihr das bei der vorherigen katze probiert?
wenn du genug geduld hast, dann wirst du auch eine erfolgreiche zusammenführung schaffen ....... dafür ist dann die freude über das gelingen noch viel größer.
Und ganz wichtig, habt ihr normtüren, so das ihr eine ganz normale tür gegen eine andere billige normtür aus dem baumarkt .... kosten meist 29,90 euro ..... einfach austauschen und dort unten in die tür einen sicht-ausschnitt rein schneiden und den dann mit gitter oder draht wieder dicht machen könnt?
dann solltet ihr solch eine tür in den raum einsetzen, in dem du selbst dich am meisten aufhältst, damit die neue katze euch und eure lebensgewohnheiten genau kennen lernen kann.
ausserdem bei einem folgenden raum-tausch ist es auch für minou ein großer gewöhnungseffekt, das sie akzeptieren lernt, das da nun noch eine katze mit wohnt und die ihr aber nichts tut und nichts nimmt.

leider kann ich dir z,zt. immer nur das nötigste schreiben, denn ich habe gerade eine op hinter mir, weil ich mir die schulter und an der anderen hand noch den daumen gebrochen habe ..... da ist das tippen hier am pc sehr langsam und mühsam mit nur einem finger für mich.

der grund eine gittertür zu nehmen ist der, das sich die katzen sehen, riechen, beobachteb und auch hören müssen, um sich akzeptieren zu lernen .

als erstes soll die neue katze ca. 3 tage ohne sichtkontakt selbst in diesem raum zur ruhe kommen, dort alles kennen lernen, dich kennen lernen und ihre sicherheit finden.
nur der geruch durch ein gekipptes fenster zu der minou reicht dafür dann aber nicht mehr aus, wenn es um das kennen lernen der katzen untereinander geht,,,,,, sie müssen sich dabei riechen, sehen und hören können, aber dabei einen sicheren platz haben, an dem sie sich unbeobachtet fühlen können.
der nächste schritt wäre es dann, das ihr nach weteren 2 - 3 tagen anfangt die räume zu tauschen ...... also so, das minou dann in dem separierten raum "eingesperrt" ist und whiskey sich in ruhe in einem weiteren raum umsehen und alles erkunden kann ....... nur dadurch kann sie sich dann bei einer späteren direkten begegnung bei bedarf schnell verstecken und in sicherheit bringen.

ein weterer grund dafür ist es, das sich nur so in jedem raum so nach und nach der geruch beider als selbstverständlich verteilt und ergibt ..... das also minou keine panik mehr bekommt, weil da nun plötzlich ein raum nach einem fremden eindringlling in ihr zuhause riecht .... das würde sie dann immer wieder neu stressen...... daher also so nach und nach immer einen raum mehr auch für die neue katze erstmal zum kennen lernen zugänglich machen..

für minou kann ich dir nur dringen die zylkene kapseln empfehlen ..... die kann man öffnen und das pulver unter eine kleine menge eines lieblings-leckerlie rühren, z.b. einen leck-snack in halbflüssiger cremiger form, oder milk-cups, oder 1 teel. nassfutter.

Ich hatte schon viele zusammenführungen und jede verlief anders, aber alle haben geklappt, auch wenn es bei unserem flecki mit paulchen ( beide waren schon älter als 8 Jahre und teilweise vorher streuner) letztendlich fast 5 monate gedauert hat, bis wir unbesorgt das haus verlassen konnten, ohne sie zu trennen ...... auch dabei hat es uns sehr geholfen, das wir unserem 1, kater flecki zylkene 75 gegeben haben, ohne wäre er plötzlich zum macho mutiert und so geblieben.

liebe grüße waltraud
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
9.596
Gefällt mir
2.796
Falsch gedrückt, versuche es morgen noch einmal...
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.675
Gefällt mir
3.495
Sorry, Helga, da habe ich den falschen Namen in der Liste angeklickt. Ich wollte eigentlich @Tina2014 rufen.
 

Keecsya

Registriert seit
16.06.2018
Beiträge
18
Gefällt mir
1
Hallo und herzlichen glückwunsch zu deiner entscheidung, das du für miou eine kätzische gesellschaft zu holen.
du solltest dich jetzt aber auf eine lange zeit und viel geduld bei der zusammenführung einstellen ...... der grund dafür ist deine minou, denn sie war einfach zu lange als alleinherrscherin ihres zuhause alleine.
wie lange habt ihr das bei der vorherigen katze probiert?
wenn du genug geduld hast, dann wirst du auch eine erfolgreiche zusammenführung schaffen ....... dafür ist dann die freude über das gelingen noch viel größer.
Und ganz wichtig, habt ihr normtüren, so das ihr eine ganz normale tür gegen eine andere billige normtür aus dem baumarkt .... kosten meist 29,90 euro ..... einfach austauschen und dort unten in die tür einen sicht-ausschnitt rein schneiden und den dann mit gitter oder draht wieder dicht machen könnt?
dann solltet ihr solch eine tür in den raum einsetzen, in dem du selbst dich am meisten aufhältst, damit die neue katze euch und eure lebensgewohnheiten genau kennen lernen kann.
ausserdem bei einem folgenden raum-tausch ist es auch für minou ein großer gewöhnungseffekt, das sie akzeptieren lernt, das da nun noch eine katze mit wohnt und die ihr aber nichts tut und nichts nimmt.

leider kann ich dir z,zt. immer nur das nötigste schreiben, denn ich habe gerade eine op hinter mir, weil ich mir die schulter und an der anderen hand noch den daumen gebrochen habe ..... da ist das tippen hier am pc sehr langsam und mühsam mit nur einem finger für mich.

der grund eine gittertür zu nehmen ist der, das sich die katzen sehen, riechen, beobachteb und auch hören müssen, um sich akzeptieren zu lernen .

als erstes soll die neue katze ca. 3 tage ohne sichtkontakt selbst in diesem raum zur ruhe kommen, dort alles kennen lernen, dich kennen lernen und ihre sicherheit finden.
nur der geruch durch ein gekipptes fenster zu der minou reicht dafür dann aber nicht mehr aus, wenn es um das kennen lernen der katzen untereinander geht,,,,,, sie müssen sich dabei riechen, sehen und hören können, aber dabei einen sicheren platz haben, an dem sie sich unbeobachtet fühlen können.
der nächste schritt wäre es dann, das ihr nach weteren 2 - 3 tagen anfangt die räume zu tauschen ...... also so, das minou dann in dem separierten raum "eingesperrt" ist und whiskey sich in ruhe in einem weiteren raum umsehen und alles erkunden kann ....... nur dadurch kann sie sich dann bei einer späteren direkten begegnung bei bedarf schnell verstecken und in sicherheit bringen.

ein weterer grund dafür ist es, das sich nur so in jedem raum so nach und nach der geruch beider als selbstverständlich verteilt und ergibt ..... das also minou keine panik mehr bekommt, weil da nun plötzlich ein raum nach einem fremden eindringlling in ihr zuhause riecht .... das würde sie dann immer wieder neu stressen...... daher also so nach und nach immer einen raum mehr auch für die neue katze erstmal zum kennen lernen zugänglich machen..

für minou kann ich dir nur dringen die zylkene kapseln empfehlen ..... die kann man öffnen und das pulver unter eine kleine menge eines lieblings-leckerlie rühren, z.b. einen leck-snack in halbflüssiger cremiger form, oder milk-cups, oder 1 teel. nassfutter.

Ich hatte schon viele zusammenführungen und jede verlief anders, aber alle haben geklappt, auch wenn es bei unserem flecki mit paulchen ( beide waren schon älter als 8 Jahre und teilweise vorher streuner) letztendlich fast 5 monate gedauert hat, bis wir unbesorgt das haus verlassen konnten, ohne sie zu trennen ...... auch dabei hat es uns sehr geholfen, das wir unserem 1, kater flecki zylkene 75 gegeben haben, ohne wäre er plötzlich zum macho mutiert und so geblieben.

liebe grüße waltraud
Wir haben es mit der letzten etwa 9 Monate versucht und als sie sich immer wieder mal Blutig gestritten haben ( kam von der neuen aus ) und meine kleine total depressiv wurde ( kein spielen kein fressen mehr ) haben wir es beendet.

Naja wie gesagt, es ist eine Balkontür, keine normale Zimmer Türe. Deswegen gestaltet sich das mit dem Gitter auch so schwierig für mich…

oh wei, das mit den Finger tut mir leid, gute Besserung!

Whisky ( neu) ist ab heute genau 2 Tage bei uns und scheint gut angekommen zu sein. Also zur zeit können sich die beiden nur hören und evt ein wenig riechen.
Als nächstes hätte ich dann eben alle Abdeckungen abgemacht ,damit alle Scheiben frei sind und sie sich sehen können (plus riechen und hören ) nur - weil sich das mit dem Gitter bei mir so schwierig gestaltet weiß ich natürlich nicht ob das reicht.

ihr könnte euch meine Wohnung quasi so vorstellen - Wohnzimmer mit ganz normalen Fenstern und einer Balkon Tür - danach ,hinter der Balkon Tür ist eben noch ein Raum ( der Balkon ) der eig eher ein kleiner Winter Garten/Terasse ist ( aber dafür ziemlich groß ) welcher eben nochmal mit Fenstern geschlossen ist. Ich habe quasi doppelte Fenster 😅
Heißt wenn ich alle Abdeckungen ab mache können sich die beiden gut sehen.
Das mit dem Raum Wechsel lässt sich schon mal gut machen - Miou kann durchs Schlafzimmer auf den Balkon und Whisky kann dann ins Wohnzimmer und alles erkunden. Bleibt Miou dann ‚eingesperrt‘ für die 2-3 Tage oder werden dann abends die Räume wieder getauscht? Glaube Miou fände das gar nicht so gut auf den Balkon, über Nacht vorallem. :D sie ist absolute Bett Schläferin

super, wenn man die Kapseln öffnen kann, ist das natürlich doch kein Problem mehr. Die bestelle ich dann wohl im Internet, richtig?
Ich habe Hoffnung!
vielen lieben Dank für deine Antwort- das hilft mir echt weiter :)
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
3.014
Gefällt mir
2.481
super, wenn man die Kapseln öffnen kann, ist das natürlich doch kein Problem mehr. Die bestelle ich dann wohl im Internet, richtig?
Die kannst du im Internet bestellen oder auch bei dem ein oder anderen Tierarzt kaufen.
Du kannst das Pulver mit diesen Gelkapseln auch gut dosieren und wiederverschließen. Wenn es hilft, ist es eine relativ unkomplizierte Art deiner Miou zur Entspannung zu helfen.
CBD ist bei manchen Katzen toll .. manche dackeln rum wie Zombies und wieder andere reagieren nochmal anders drauf, daher müsstest du da auch mal schaun.
Zu Bachblüten habe ich dann Null Ahnung aber irgendwo hier im Fotum hat heute @Tina2014 eine Nummer gegen Angst erwähnt.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.372
Gefällt mir
4.778
Du kannst das Pulver mit diesen Gelkapseln auch gut dosieren und wiederverschließen
Das würde ich nicht kleiner dosieren, als die gesamte Menge einer kapsel, denn dann wäre die Wirkung nicht ausreichend, überhaupt nicht am anfang.
Dabei kommt es auf das gewicht der katze an, steht aber alles im beipackzettel, ich meine die Mindestdosierung von einer kapsel geht bis 5 kilo gewicht der katze ...... bei schwereren katzen kann und sollte man dann höher dosieren, oder dann die menge teilen .... aber immer möglichst in einer gabe geben ,,,, und das dann immer am morgen, denn in der nacht solltest du auf jeden fall erstmal so lange trennen, bis sie sich auch am tage entspannt und friedlich miteinder verhalten .... daher sollte die einnahme und damit die wirkung besser am morgen sein, dann hält das am tage besser an.


Zu Bachblüten habe ich dann Null Ahnung aber irgendwo hier im Fotum hat heute @Tina2014 eine Nummer gegen Angst erwähnt.
Ich bin auch durchaus für bachblüten und homöopatische mittel, oder globuline ..... davon sagt man aber und das ist auch meine erfahrung, das diese mittel viel länger brauchen um ihre wirkung zu entfalten, also man bedeutend später einen erfolg bemerkt und dann vielleicht auch erstmal noch weitere sorten ausprobieren muss.
bei zylkene bemerken die meisten nach ca. 3 - 14 tagen erste verhaltensformen ..... bei aggressiven katzen .... wie bei unserem flecki damals ..... wurde sein verhalten erst nach ca, 4 wochen so langsam friedlicher.
hier auf diesen seiten hier im forum .... Das Ergebnis der Suchanfrage: Zylkene | Netzkatzen.de .... findest du die verschiedensten beiträge und erfahrungen von anderen usern, wenn sie zylkene gegeben haben.


Bleibt Miou dann ‚eingesperrt‘ für die 2-3 Tage oder werden dann abends die Räume wieder getauscht? Glaube Miou fände das gar nicht so gut auf den Balkon, über Nacht vorallem. :D sie ist absolute Bett Schläferin
Nein, da brauchst und solltest du keine der beiden unbedingt ganze tage lang einsperren..... viel besser ist dabei ein ständiger wechsel, vielleicht zu anfang erat ca. 2 stunden und dann wieder zurück tauschen ..... z.b. am morgen tauscht du .... nach 2 stunden passt du eine gelegenheit ab, das du dann eine der beiden wieder in den wintergarten zurück führst, ... du also z.b. minou mal kurz im schlafzimmer zurück diregierst, dabei dann von dort den zugang zum wintergarten schließt und wiskey dann durchs wohnzimmer wieder in den wintergarten bringst.
in der nacht lässtr du sie erstmal weiter getrennt und minou bei dir im schlafzimmer.

gleichzeitig könntest du auch die wohnzimmertür mit wiskey zum flur verschließen und ihr dann den wintergarten und das wohnzimmer zur freien verfügung bieten ..... dann ist sie nicht nur auf den wintergarten fixiert.
wenn du mal ausser haus bist, dann solltest du immer trennen, aber dabei dann auch ruhig auch mal abwechselnd die eine und die andere im wintergarten separieren ...... dadurch verteilen sich beide gerüche für die katzennasen gleichmäßig in der gesamten wohnung.

eine gittertür solltest du auch nicht statt der balkontür anbringen, sondern die macht man idealer weise immer in dem wohnraum zum flur hin, in dem ihr eich selbst am meisten aufhaltet .... das ist dann auch schöner und praktischer, das ihr dann dort zunächst beide katzen abwechselnd , z.b. am abend direkt in eurer nähe habt und mit jeder dann abwechseln kuscheln und schmusen könnt ..... es ist ja auch wichtig, das minou dadurch lernt, das sie selbst weiter beschmust wird, aber das sie sich auch daran gewöhnt, das ihr auch whiskey beschmust und dadurch dann selbst voll nach der whiskey riecht .

das wären erstmal so die anfangsregeln und abläufe, dann geht es in kleinen schritten weiter, wenn das erste kapitel gut klappt.

guck mal, so sieht unsere gittertür aus ....... diese variante hat den vorteil, das man keine schwierigen konstruktionen basteln muss, die dann meist schon stressig sind beim rein- oder rausgehen zu öffnen.
da setzt man nur den bisherigen türgriff der vorhandenen tür vorübergehend in die neue billigtür , hängt die türen um und kann jederzeit bequem rein und raus gehen..... wenn dann alles geklappt hat mit der zusammenführung werden die türen einfach wieder zurück getauscht und die gittertür im keller für einen nächsten einsatz aufbewahrt.

1629222817302.png


oh wei, das mit den Finger tut mir leid, gute Besserung!
Danke, das viel sclimmere dabei ist meine gebrochene schulter und der sehr lange heilungsprozess... ich kann und darf meinen linken arm erstmal lange zeit nur dicht vor dem bauch halten, viel mehr geht auch noch nicht damit ...... damit soll ich lt. ärzten mindestens ein halbes jahr ziemlich unfähig sein, den zu benutzen, von den op-schmerzen danach mal ganz zu schweigen ..... ja, dazu dann noch an dem anderen arm der gebrochene daumen.....ich kann daher nur an der rechten hand für alles die restlichen 4 finger benutzen.
 

Keecsya

Registriert seit
16.06.2018
Beiträge
18
Gefällt mir
1
Das würde ich nicht kleiner dosieren, als die gesamte Menge einer kapsel, denn dann wäre die Wirkung nicht ausreichend, überhaupt nicht am anfang.
Dabei kommt es auf das gewicht der katze an, steht aber alles im beipackzettel, ich meine die Mindestdosierung von einer kapsel geht bis 5 kilo gewicht der katze ...... bei schwereren katzen kann und sollte man dann höher dosieren, oder dann die menge teilen .... aber immer möglichst in einer gabe geben ,,,, und das dann immer am morgen, denn in der nacht solltest du auf jeden fall erstmal so lange trennen, bis sie sich auch am tage entspannt und friedlich miteinder verhalten .... daher sollte die einnahme und damit die wirkung besser am morgen sein, dann hält das am tage besser an.




Ich bin auch durchaus für bachblüten und homöopatische mittel, oder globuline ..... davon sagt man aber und das ist auch meine erfahrung, das diese mittel viel länger brauchen um ihre wirkung zu entfalten, also man bedeutend später einen erfolg bemerkt und dann vielleicht auch erstmal noch weitere sorten ausprobieren muss.
bei zylkene bemerken die meisten nach ca. 3 - 14 tagen erste verhaltensformen ..... bei aggressiven katzen .... wie bei unserem flecki damals ..... wurde sein verhalten erst nach ca, 4 wochen so langsam friedlicher.
hier auf diesen seiten hier im forum .... Das Ergebnis der Suchanfrage: Zylkene | Netzkatzen.de .... findest du die verschiedensten beiträge und erfahrungen von anderen usern, wenn sie zylkene gegeben haben.




Nein, da brauchst und solltest du keine der beiden unbedingt ganze tage lang einsperren..... viel besser ist dabei ein ständiger wechsel, vielleicht zu anfang erat ca. 2 stunden und dann wieder zurück tauschen ..... z.b. am morgen tauscht du .... nach 2 stunden passt du eine gelegenheit ab, das du dann eine der beiden wieder in den wintergarten zurück führst, ... du also z.b. minou mal kurz im schlafzimmer zurück diregierst, dabei dann von dort den zugang zum wintergarten schließt und wiskey dann durchs wohnzimmer wieder in den wintergarten bringst.
in der nacht lässtr du sie erstmal weiter getrennt und minou bei dir im schlafzimmer.

gleichzeitig könntest du auch die wohnzimmertür mit wiskey zum flur verschließen und ihr dann den wintergarten und das wohnzimmer zur freien verfügung bieten ..... dann ist sie nicht nur auf den wintergarten fixiert.
wenn du mal ausser haus bist, dann solltest du immer trennen, aber dabei dann auch ruhig auch mal abwechselnd die eine und die andere im wintergarten separieren ...... dadurch verteilen sich beide gerüche für die katzennasen gleichmäßig in der gesamten wohnung.

eine gittertür solltest du auch nicht statt der balkontür anbringen, sondern die macht man idealer weise immer in dem wohnraum zum flur hin, in dem ihr eich selbst am meisten aufhaltet .... das ist dann auch schöner und praktischer, das ihr dann dort zunächst beide katzen abwechselnd , z.b. am abend direkt in eurer nähe habt und mit jeder dann abwechseln kuscheln und schmusen könnt ..... es ist ja auch wichtig, das minou dadurch lernt, das sie selbst weiter beschmust wird, aber das sie sich auch daran gewöhnt, das ihr auch whiskey beschmust und dadurch dann selbst voll nach der whiskey riecht .

das wären erstmal so die anfangsregeln und abläufe, dann geht es in kleinen schritten weiter, wenn das erste kapitel gut klappt.

guck mal, so sieht unsere gittertür aus ....... diese variante hat den vorteil, das man keine schwierigen konstruktionen basteln muss, die dann meist schon stressig sind beim rein- oder rausgehen zu öffnen.
da setzt man nur den bisherigen türgriff der vorhandenen tür vorübergehend in die neue billigtür , hängt die türen um und kann jederzeit bequem rein und raus gehen..... wenn dann alles geklappt hat mit der zusammenführung werden die türen einfach wieder zurück getauscht und die gittertür im keller für einen nächsten einsatz aufbewahrt.

Den Anhang 76223 betrachten




Danke, das viel sclimmere dabei ist meine gebrochene schulter und der sehr lange heilungsprozess... ich kann und darf meinen linken arm erstmal lange zeit nur dicht vor dem bauch halten, viel mehr geht auch noch nicht damit ...... damit soll ich lt. ärzten mindestens ein halbes jahr ziemlich unfähig sein, den zu benutzen, von den op-schmerzen danach mal ganz zu schweigen ..... ja, dazu dann noch an dem anderen arm der gebrochene daumen.....ich kann daher nur an der rechten hand für alles die restlichen 4 finger benutzen.
so entschuldigt, die letzten Tage Waren Arbeitstechnisch so anstrengend, dass ich abends keine Lust mehr hatte zu antworten.
Wir haben gestern das erste mal ein Zimmer Tausch gemacht.
Miou hatte 0,0 Interesse daran mal zu schnüffeln wie der Geruch so ist und hat aus dem Schlafzimmer nur lauthals geschrien, dass die raus will.
Whisky war total begeistert und hat alles freudig erkundet, kam aber überhaupt nicht zur Ruhe. Konnte sich nicht auf eine Sache konzentrieren, ob es erkunden oder kuscheln sein sollte 😅. Ich glaube, dass Whisky zu Früh von ihrer Mutter getrennt wurde ( exzessiver milchgriff ständig überall ) sie erinnert mich total an unsere damalige Katze die wir versucht haben mit Miou zu vergesellschaften, also vom Verhalten her. Habe jz dementsprechende Angst, dass es wieder nicht funktioniert… aber - erst mal abwarten und versuchen.
Whisky hat sich wohl auch selbständig gemacht und sich eine Lücke frei gemacht und über die Abdeckung geschaut :D heißt, dass sich die beiden schon gesehen haben.
Ich wollte heute die Abdeckungen abmachen.
Miou hat heute auch Erbrochen und frisst nur,. Wenn ich bei ihr in der Nähe bin.
Zylkene sind bestellt - kommen die Tage.

So - zum Thema Gittertür bzw. dem Thema das Whisky Ein bisschen mehr von der Wohnung zur Verfügung hat.
Das ist leider nicht möglich weil wir quasi gar keinen Flur haben und auch keine Möglichkeit haben ihr das Wohnzimmer und Wintergarten zur Verfügung zu stellen, ohne das Miou irgendwo ‚ausgesperrt‘ ist.
Ich habe also gar keine Möglichkeit, bis auf dem Balkon, eine Gittertür anzubringen. Müsste somit immer einer der beiden aussperren, die einzige Tür die sonst da ist, ist die Schlafzimmertüre ( selbstverständlich haben wir auch eine Badezimmer Türe und zum Hausflur hin eine ;) ) hoffe ihr verstehst ungefähr wie ich das meine. Ist doof zu erklären.

oh man deine Verletzung hört sich wirklich übel an, ich hoffe einfach das du das alles schnell hinter dir hast, stelle es mir sehr sehr ätzend vor 🙈
 

Keecsya

Registriert seit
16.06.2018
Beiträge
18
Gefällt mir
1
Ich wollte mal ein kleines Update geben.
Seit ca 5 Tagen sind die beiden für ca je 2-3 Stunden zusammen. Nachts und wenn ich weg bin weiterhin getrennt.
Das erste Treffen war katastrophal.
Whisky ist auf Miou zu gelaufen als Miou auf einem Stuhl lag und sich die Lage angeschaut hat.
Daraufhin hat Whisky versucht Mious Schwanz zu greifen und Miou ist total ausgeflippt hat ganz schlimm gegrunzt,gefaucht, gehauen und geschrien. Ich wusste nicht das Katzen SO laut sein können.
Miou ist anschließend ins Badezimmer gerannt, Whisky hinter her, dort gab es die zweite Ladung des oben erwähnten.
Daraufhin bliebt Miou im Badezimmer, um genau zu sein In der Badewanne. Ihr sicherer Ort anscheinend.
was mir aber besonders aufgefallen ist, ist das Miou total verängstig ist. Sobald sie weiß, Whisky ist in der Nähe geht sie so dicht über den Boden, das ich denke sie schlängelt wie eine Schlange. Und das auch gaaaanz langsam.
Zudem ist sie durch den Stress unsauber geworden und pinkelt in die Badewanne auf meine Badematte, welche sie sich rein zieht,da weich. ( die ist natürlich jetzt weg )
Während Whisky total entspannt auf der Couch liegt und genießt, dass die Tür auf ist, leidet Miou still und leise in der Badewanne.
sobald ich die Türe aufmache verzieht sie sich und kommt auch so lange nicht raus, bis Whisky wieder ‚weggesperrt‘ ist. Selbst dann ist Miou noch auf höchster Spannung, kann sich nicht entspannen und ist extrem schreckhaft, schnurrt nicht mehr lässt sich kaum anfassen ect…
Wenn Whisky etwa 2-3 Meter entfernt von Miou steht wird fleißig (von Miou) gefaucht und geknurrt. Kommt sie näher wird Miou lauter. Kommt sie zu nah passiert das gleiche wie am ersten Tag. ( es fließt aber kein Blut. )
Whisky ist interessiert am Kontakt. Miou nicht, trotz den Tabletten da. Klar es ist ihr Revier, aber es tut mir im Herzen weh zu sehen wie sie sich schon wieder so zurück zieht. ( war damals ähnlich. )
Ich schaue mir das natürlich noch ein bisschen an, aber hab ein schlechtes Gefühl.
Es sah vor den ersten Kontakt sehr gut aus, also als die beiden noch getrennt waren. Da konnten die beiden quasi voreinander stehen ohne das gefaucht oder Ähnliches wurde. Miou war entspannt Whisky auch. Deswegen dachte ich es sei der richtige Zeitpunkt die beiden zusammen zu lassen.
Abwarten, vllt sieht es in 3-4 Wochen ein wenig anders aus.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.372
Gefällt mir
4.778
Ich schaue mir das natürlich noch ein bisschen an, aber hab ein schlechtes Gefühl.
Du hast sie entschieden zu früh zusammen gelassen, Minou muss erst noch gelassener werden ...... ..... daher auch noch eine ganz wichtige Frage, auch in Bezug auf den obigen Satz.......

was machst du dabei dann eigentlich, wenn die beiden zusammen treffen und es zwischen denen "knallt" ??????

Wie händelst du es denn nun jeden Tag mit dem "auseinander sperren" ist Whiskey noch immer auf dem Balkon, oder hast du eine Lösung für eine Gittertür gefunden?

Wie lange ungefähr sind die beiden am Tag separiert?
 

Keecsya

Registriert seit
16.06.2018
Beiträge
18
Gefällt mir
1
Puh… Also Miou ( ohne n ) schien mir total entspannt. Sie verhielt sich ganz normal in der Wohnung und wie gesagt, die beiden konnten voreinander sitzen und keiner hat gefaucht. Auch fressen voreinander ( vor der leicht geöffneten Balkon Tür ) war absolut kein Problem.
wenn ich nicht der festen Überzeugung gewesen wäre, dass Miou entspannt wäre, hätte ich die beiden nicht zusammen gelassen, wirklich nicht.
Anscheinend hab ich das total fehl eingeschätzt.


Mir wurde vom Tierarzt gesagt, Streit ist normal. Nicht dazwischen gehen AUßER es gibt Blut. So hab ich das ebenfalls auch im Internet gelesen und mich daran gehalten. Auch dieser ‚Katzenball‘ wurde nicht praktiziert, also dass die beiden sich so verkeilen.
deswegen bin ich nicht dazwischen gegangen, bis heute. Beobachtet hab ich aber alles.
Im Grunde war dieses ‚knallen‘ auch immer nur ein kurzer Moment, wenige Sekunden bis sich eine der beiden verzogen hat. (Was ich natürlich trotzdem nicht runter spielen möchte )
Es sind nie Fellfetzen oder Ähnliches geflogen. Es war immer nur recht laut

an der Situation mit dem Balkon hat sich nichts geändert. Sie ist immer noch da, habe zwischendurch immer nur die Räume gewechselt, bzw die Miezen haben gewechselt. Ich kann hier nun mal an der Balkon Tür kein Gitter anbringen, funktioniert rein physikalisch nicht. Und eine andere Tür, bis auf Bad und Hausflur, existiert nicht.

Da ich alleine wohne aber arbeiten gehe für ca 9-10 Stunden sind die beiden auch dementsprechend lange getrennt. Ich habe angefangen mit ca 1 Stunde die beiden zusammen zu lassen. ( also getrennt 23 Stunden ) ich war dann bei etwa 3 Stunden. Habe das dann immer etwas verlängert, in der Hoffnung das Miou sich aus dem Bad raus traut.

naja, heute musste ich dazwischen gehen. Whisky ist in einem kurzen Augenblick meiner unaufmerksamkeit ins Badezimmer gesprintet und auf Miou ‚los gegangen‘. Das Gebrülle von Miou war lauter als das beim ersten Mal. Hab dann auch gesehen das sich die beiden arg gekloppt ( immer noch ohne Blut und Fellfetzen) haben und habe dann einmal laut geklatscht, sodass die beiden auseinander gehen. Klappte auch, daraufhin ist Whisky auf den Balkon zurück. Miou in die Badewanne.
Ich ließ Miou etwas in Ruhe und ging dann zu ihr, leider hatte sie dann im Bad gekotet. Es tut mir einfach leid für sie. Ich hab es anscheinend schon wieder vermasselt und bin überfordert.:dash2:
Beide Miezen leiden und ich steh hier und weiß nicht weiter.
Oh man, ich wusste das wird schwierig, aber so hatte ich es mir nicht vorgestellt.::?
 
Thema:

Zusammenführung 2er Damen mit empfindlichen Magen

Zusammenführung 2er Damen mit empfindlichen Magen - Ähnliche Themen

  • Zusammenführung 2er Kitten mit älteren Kater

    Zusammenführung 2er Kitten mit älteren Kater: Hallo Zusammen, ich habe die letzten Tage schon sehr viel im Forum herum gelesen und gestöbert und es waren auch sehr hilfreiche Tipps dabei aber...
  • Zusammenführung 2er Freigänger - sieht gut aus :)

    Zusammenführung 2er Freigänger - sieht gut aus :): Hallo, wollte nach rd. 2 Wochen meinen ersten Zwischenbericht zur Zusammenführung abliefern (sorry, wird etwas länger ;) ). Die handelnden...
  • Neue Katze auf was testen ?

    Neue Katze auf was testen ?: In ein paar Wochen zieht zu unserem Kater ein weitere Kater aus dem Tierschutz (ca. 6 Monate) dieser wird vorher auf FiV und FelV getestet. Unsere...
  • Zusammenführung 2 Kitten zu 2 5-Jährigen

    Zusammenführung 2 Kitten zu 2 5-Jährigen: Hallo, hatte jemand schon mal die Situation, dass eine Zusammenführung zweier Kitten zu zwei erwachsenen Tieren misslungen ist? Ich war der...
  • Hilfe, Zank und Streit zwischen alten und neuen Katzen

    Hilfe, Zank und Streit zwischen alten und neuen Katzen: Im Juni wurde mir eine junge Katzenfamilie auf's Auge gedrückt, Papa, Mama, Baby Yoda. Bis sie komplett geimpft und kastriert waren, hatte ich sie...
  • Ähnliche Themen
  • Zusammenführung 2er Kitten mit älteren Kater

    Zusammenführung 2er Kitten mit älteren Kater: Hallo Zusammen, ich habe die letzten Tage schon sehr viel im Forum herum gelesen und gestöbert und es waren auch sehr hilfreiche Tipps dabei aber...
  • Zusammenführung 2er Freigänger - sieht gut aus :)

    Zusammenführung 2er Freigänger - sieht gut aus :): Hallo, wollte nach rd. 2 Wochen meinen ersten Zwischenbericht zur Zusammenführung abliefern (sorry, wird etwas länger ;) ). Die handelnden...
  • Neue Katze auf was testen ?

    Neue Katze auf was testen ?: In ein paar Wochen zieht zu unserem Kater ein weitere Kater aus dem Tierschutz (ca. 6 Monate) dieser wird vorher auf FiV und FelV getestet. Unsere...
  • Zusammenführung 2 Kitten zu 2 5-Jährigen

    Zusammenführung 2 Kitten zu 2 5-Jährigen: Hallo, hatte jemand schon mal die Situation, dass eine Zusammenführung zweier Kitten zu zwei erwachsenen Tieren misslungen ist? Ich war der...
  • Hilfe, Zank und Streit zwischen alten und neuen Katzen

    Hilfe, Zank und Streit zwischen alten und neuen Katzen: Im Juni wurde mir eine junge Katzenfamilie auf's Auge gedrückt, Papa, Mama, Baby Yoda. Bis sie komplett geimpft und kastriert waren, hatte ich sie...
  • Top Unten