Zusätzlicher Trinkbrunnen

Diskutiere Zusätzlicher Trinkbrunnen im Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Nachdem wir seit 2014 den Trinkbrunnen von Lucky Kitty im Einsatz haben, möchten wir unseren beiden Katzen einen weiteren Brunnen gönnen und...
Markus S

Markus S

Registriert seit
10.11.2019
Beiträge
574
Gefällt mir
302
Nachdem wir seit 2014 den Trinkbrunnen von Lucky Kitty im Einsatz haben, möchten wir unseren beiden Katzen einen weiteren Brunnen gönnen und
haben uns aufgrund der Empfehlung unserer Tochter für einen Brunnen von "Keramik im Hof" entschieden. Die Lieferzeit ist mit ca. 3 Monaten zwar sehr lange, man wird aber schließlich auch direkt bei der Bestellung darauf hingewiesen, sodass ich dies nicht als negativ bewerte.

Gestern wurden wir informiert, dass der Brunnen fertig ist.

Ich werde berichten ....

PS: Dass man hier zu Schlagwörtern genötigt wird, gefällt mir weniger
 
22.06.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zusätzlicher Trinkbrunnen . Dort wird jeder fündig!
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
7.414
Gefällt mir
3.787
Wir hatten zuerst den
WP_20170709_11_26_37_Rich.jpg

Später kaufte ich dann die bunte Kugel dazu.
WP_20170908_09_07_27_Rich.jpg

Leider trinkt hier keiner mehr aus dem schönen Brunnen, jetzt steht er im Schrank.:|
Bin mal gespannt, wie er deinen beiden gefällt.

Ich fand ihn gut zu reinigen, besser als den Lucky Kitty, den wir als ersten Katzenbrunnen hatten. :wink:
 

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.946
Gefällt mir
29
Habt viel Spaß mit eurem neuen Brunnen und ich bin sehr auf eure Erfahrungsberichte gespannt.

Das schöne bei Keramik-im-Hof-Brunnen ist, dass man auch Jahre später noch an passende Ersatzteile kommt.
Unser Brunnen ist inzwischen ca. 15 Jahre alt (mit etwas Stillstand dazwischen).
Vor wenigen Monaten hab ich die Pumpe ausgetauscht und die Kugel wurde inzwischen ersetzt (die alte Kugel hatte innen eine raue Oberfläche, da setzten sich nach den Jahren jetzt Stockflecken ab. Die neue Kugel ist innen so glatt wie außen).


@Christine: ein toller Leuchtturm :lol:
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.306
Gefällt mir
3.191
Angeregt durch diesen Thread überlege ich, ob ich Motzi auch einen Trinkbrunnen spendieren soll. Ich könnte mir vorstellen, dass ihr fließendes Wasser durchaus gefällt und sie vielleicht noch mehr trinkt als jetzt. Ich bin gespannt auf weitere Berichte des neuen Brunnens.
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
682
Gefällt mir
413
Also kevin war die ganze zeit ein guter Trinker, trinkt aber jetzt auch gerne aus dem brunnen, ich glaube auch etwas mehr.
Hab kein tolles keramik-teil sondern nur einen aus Plastik aber mit 3 ebenen. Wollte erstmal testen, ob er das überhaupt annimmt.
Schaden kann es ganz sicher nicht!
Kann man sicher aus motzi-sicht auch hervorragend mit spielen und planschen...😁
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.793
Gefällt mir
2.320
Also ehrlicherweise ... Ich krieg Lando nicht ans Trinken. Egal ob mit normalem Napf oder tollem Lucky Kitty Brunnen ... beides wird ignoriert. 😞
In meiner "verzweiflung" pack ich ihm jetzt schon immer noch etwas Wasser ins Nassfutter ... aber bei zu viel wird das Nafu auch nimmer angerührt.
 
Markus S

Markus S

Registriert seit
10.11.2019
Beiträge
574
Gefällt mir
302
Hier meine ersten Eindrücke von dem Brunnen...

Optische Erscheinung: Er sieht gut aus (Anthrazit)
Akkustik; Ohne Unterlage aus Schaunmstoff, etc. ist auf Fließen ein deutliches brummen der Pumpe wahrnehmbar. Nach entsprechender Unterlage ist dann aber nur noch das angenehme und das sanfte Plätschern hörbar.

Reinigung:
Bei dem schwergängigen öffnen der Pumpe habe ich stets den Eindruck, dass etwas abgebrochen ist, was aber bisher zum Glück nicht der Fall gewesen ist.

Zusammenbau: Hier habe ich derzeit noch große Probleme die Kugel auf den Schlauch zu bekommen? Hier würde ich mich auf eventuelle Tipps freuen.

Annahme durch die Katzen
: Bisher habe ich noch keine der beiden beim trinken gesehen. Dies hat aber nichts zu sagen, denn auch beim Lucky- Kitty Katzenbrunnen sehe ich in der Regel nie eine Katze trinken, erkenne aber an den Verschmutzungen, dass der Brunnen genutzt wird.

Trotz der bisher nicht überwiegend positiven Erkenntnisse mag ich den Brunnen.... und berichte weiter.
 

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.946
Gefällt mir
29
Huhu,
ich stecke immer von oben den Finger durch die Öffnung der Kubel und taste dann mit dem Schlauch von innen bis ich gegen den Finger stoße. So merk ich, wo ich hin muss :lol:

Rocky seh ich grundsätzlich niemals trinken, egal ob am Brunnen oder einer Schüssel.
Da ich aber regelmäßig auffüllen muss, scheinen sie es doch ganz gut anzunehmen.

Bekommen wir auch ein Bild des schönen Anthrazitfarbenen Brunnens?
 
Markus S

Markus S

Registriert seit
10.11.2019
Beiträge
574
Gefällt mir
302
Danke für den Tipp und Foto folgt.

Aktuell muss ich die Zeit nutzen, um die Blüten meiner Kakteen zu fotografieren ...
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
4.399
Gefällt mir
1.942
Ich habe immer mit der Kugel den Schlauch Richtung Mitte geschoben, so dass ich ihn von oben sehen konnte und ihn dann mit Hilfe eines kleinen Rouladenspieß in die Öffnung dirigiert.
 
Markus S

Markus S

Registriert seit
10.11.2019
Beiträge
574
Gefällt mir
302
Ich bin sicher, nicht zuletzt aufgrund eurer Tipps eine gewisse Routine zu entwickeln, dennoch scheint mir der Reinigungsprozess bei diesem Brunnen deutlich schwieriger als beim Brunnen von Lucky Kitty zu sein. Allein beim Öffnen der Pumpe (aufklappen wie ein Buch), habe ich stets das Gefühl, etwas abgebrochen zu haben.

Ist es normal, dass das Öffnen der Pumpe so schwergängig ist?
 
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
1.337
Gefällt mir
1.423
Bei uns steht nur noch die Schüssel vom KiH Trinkbrunnen. Weil unser Wasser sehr kalkhaltig ist, fiel oft die Pumpe aus und ich musste häufig eine neue bestellen. Das war sehr lästig (auch wegen der langen Lieferzeiten.)

Meine Katzen trinken aus der Schüssel von KiH und auch aus dem großen (schmutzigeren) Brunnen im Garten.
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
4.399
Gefällt mir
1.942
Ja, die Pumpe geht ziemlich schwer auf, aber wenn man den Dreh raus hat, klappt das auch besser. Wir haben auch sehr kalkhaltiges Wasser. Ich habe den Brunnen so alle drei Wochen etwa 4 Stunden mit einer Wasser-Essig-Lösung laufen lassen, das ging sehr gut. Den Brunnen hatte ich 6 Jahre lang und in der Zeit habe ich einmal die Pumpe austauschen müssen, weiß aber nicht mehr genau wann. Müsste ich nachsehen, ob ich da noch die Rechnung habe.
 
Markus S

Markus S

Registriert seit
10.11.2019
Beiträge
574
Gefällt mir
302
Wir haben sehr weiches Wasser, sodass Kalkabsetzungen nicht vorkommen. Dennoch betrachte ich es als notwendig, die Pumpe mindestens im Wochentakt zu reinigen.
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
4.399
Gefällt mir
1.942
Ich wollte damit auch nur sagen, dass meine Pumpe trotz kalkhaltigem Wasser sehr viel länger gehalten hat wie Fania angibt. Bei weniger kalkhaltigem Wasser setzt sich meines Wissens auch mehr von diesem Geschmiere (keine Ahnung wie man das richtig nennt) ab.
 

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.946
Gefällt mir
29
Ist es normal, dass das Öffnen der Pumpe so schwergängig ist?
Ja, es scheint ein sehr widerspenstiges Buch zu sein, dass wir da öffnen :lol:

Wöchentlicher Rhytmus ist ganz gut. Zumal sich auch immer Haare in der Pumpe verfangen, welche Einfluss auf den Durchfluss haben.

Ich lege die Einzelteile in Zitronensäure ein. Hat die gleiche Wirkung wie Essig, riecht aber deutlich angenehmer.
Meist reichen 15-30 Minuten Einwirkzeit und gut abspülen aus, dass die Teile wieder schön glatt sind.
 
Markus S

Markus S

Registriert seit
10.11.2019
Beiträge
574
Gefällt mir
302
Inzwischen bereitet mir das Öffnen der Pumpe keine Probleme mehr, da ich nun weiß, dass dazu sanfte "Gewalt" notwendig ist und die Pumpe dies schadlos übersteht.

ich stecke immer von oben den Finger durch die Öffnung der Kugel und taste dann mit dem Schlauch von innen bis ich gegen den Finger stoße.
Klasse Tipp, funktioniert ausgezeichnet!

Bekommen wir auch ein Bild des schönen Anthrazitfarbenen Brunnens?
Gerne, ich habe vorhin einige Fotos gemacht.

Wasserzeichen_datei_pixel_IMG_9058x.JPG Wasserzeichen_datei_pixel_IMG_9060x.JPG Wasserzeichen_datei_pixel_IMG_9057x.JPG

Update: Der Brunnen sieht nicht nur gut aus, sondern sagt mir inzwischen auch von der praktischen Seite zu!"

Kleiner Kritikpunkt: Man hätte der Unterseite der Schale von Haus aus etwas dämpfende Gummifüßchen spendieren können, da man das Vibrieren der Pumpe zumindest auf gefliestem Boden deutlich wahrnimmt. Ist aber nicht weiter schlimm, denn ich habe nun eine Silikonmatte unterlegt, sodass man nur noch das beruhigende Plätschern des Wasser wahrnimmt.

Zur Info: Der Brunnen steht normalerweise natürlich nicht auf der Kratzbank, ich habe ihn nur für die Fotos auf den Balkon gestellt.
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
10.252
Gefällt mir
1.112
Der Brunnen sieht toll aus. Wenn ich einen Brunnen brauchen würde, würde ich so einen kaufen.

Ich hatte früher mal den Lucky Kitty, optisch macht der natürlich nichts her.
Er wurde hier aber auch nicht benötigt, da meine Freigänger meist draußen trinken und hier in der Wohnung zwei ordinäre Wasserschüsseln stehen, die gerne genutzt werden.
 
Thema:

Zusätzlicher Trinkbrunnen

Zusätzlicher Trinkbrunnen - Ähnliche Themen

  • Mangelerscheinung durch künstliche Zusätze beheben

    Mangelerscheinung durch künstliche Zusätze beheben: Hallo, liebe Katzenfreunde, die Ernährung meiner Katze muss unbedingt umgestellt bzw. ergänzt werden. Sie weist Mangelerscheinungen auf. Kurz...
  • Zusatz- oder Trofutter mit geringer Energiedichte?

    Zusatz- oder Trofutter mit geringer Energiedichte?: Hallo, da meine Kleine 2x 100 g Nafu und Trofu zur freien Verfügung bekommt, mache ich mir schon Sorgen, ob das nicht zu viel ist. Sie knabbert...
  • Zusätze bei gekochter Schonkost? (Vorsicht sehr lang!)

    Zusätze bei gekochter Schonkost? (Vorsicht sehr lang!): Hallo zusammen, ich weiß gar nicht so recht ob ich hier richtig bin, deshalb reißt mir bitte nicht den Kopf ab, wenn mein Thema doch woanders...
  • Zwangsernährung, Bioserin, Futter, Zusätze - wie genau?

    Zwangsernährung, Bioserin, Futter, Zusätze - wie genau?: Hallo, ich muß meine Kleine seit einer Woche mit der Spritze füttern; sie hat eine Lebererkrankung, die Ursache ist noch unklar. Zuerst habe ich...
  • Gesucht Geflügelschinken ohne Zusätze

    Gesucht Geflügelschinken ohne Zusätze: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem möglichst "reinen" Geflügelschinken als Leckerli für Sheila. Bisher habe ich immer Hinterkochschinken als...
  • Ähnliche Themen
  • Mangelerscheinung durch künstliche Zusätze beheben

    Mangelerscheinung durch künstliche Zusätze beheben: Hallo, liebe Katzenfreunde, die Ernährung meiner Katze muss unbedingt umgestellt bzw. ergänzt werden. Sie weist Mangelerscheinungen auf. Kurz...
  • Zusatz- oder Trofutter mit geringer Energiedichte?

    Zusatz- oder Trofutter mit geringer Energiedichte?: Hallo, da meine Kleine 2x 100 g Nafu und Trofu zur freien Verfügung bekommt, mache ich mir schon Sorgen, ob das nicht zu viel ist. Sie knabbert...
  • Zusätze bei gekochter Schonkost? (Vorsicht sehr lang!)

    Zusätze bei gekochter Schonkost? (Vorsicht sehr lang!): Hallo zusammen, ich weiß gar nicht so recht ob ich hier richtig bin, deshalb reißt mir bitte nicht den Kopf ab, wenn mein Thema doch woanders...
  • Zwangsernährung, Bioserin, Futter, Zusätze - wie genau?

    Zwangsernährung, Bioserin, Futter, Zusätze - wie genau?: Hallo, ich muß meine Kleine seit einer Woche mit der Spritze füttern; sie hat eine Lebererkrankung, die Ursache ist noch unklar. Zuerst habe ich...
  • Gesucht Geflügelschinken ohne Zusätze

    Gesucht Geflügelschinken ohne Zusätze: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem möglichst "reinen" Geflügelschinken als Leckerli für Sheila. Bisher habe ich immer Hinterkochschinken als...
  • Top Unten