Zecken

Diskutiere Zecken im Parasiten-äußere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Mein Tierarzt hat mir Frontline empfohlen zur Zeckenbekämpfung, hab es letztes Jahr auch schon mal verwendet, aber ist das Zeug wirklich nicht...

Squaps

Registriert seit
22.03.2002
Beiträge
392
Gefällt mir
0
Mein Tierarzt hat mir Frontline empfohlen zur Zeckenbekämpfung,
hab es letztes Jahr auch schon mal verwendet, aber ist das Zeug wirklich nicht schädlich für die
Katze, es wirkt doch über die Blutbahn, oder?
Hab auch schon Zeckenbänder verwendet aber wenn ich mir vorstelle
das meine Katzen ständig dieses Pulver lecken, das kann ja wohl auch nicht gut sein,und zudem wirken die Bänder auch nicht so doll, denn meine
3 hatten trotzdem noch Zecken wenn auch nicht so viele.
Was macht ihr so bei euren Lieblingen,was habt Ihr so für Erfahrungen gemacht :?:

Gruß
:) Squaps

Nini,Lea und Lucy wären dankbar für Euren Rat
 
22.03.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zecken . Dort wird jeder fündig!

Anonymous

Gast
hallo!
frontline ist eine gute und effektive lösung, die meines wissens nach nicht schädlich ist.
auf zeckenbänder würde ich verzichten, da sich der gewünschte erfolg meist nicht einstellt.
 

Anonymous

Gast
zecken

da meine beiden süssen ab nächster woche in unser
freigehege dürfen würde mich intressieren wie ihr die zecken
von euren katzen fernhaltet. was ist frontline? wie verwendet man es
und wie oft? wo kann ich es kaufen?
gibt es auch noch andere möglichkeiten der zecken bekämpfung?
wäre sehr dankbar für eure tips?
:lol:
 

Squaps

Registriert seit
22.03.2002
Beiträge
392
Gefällt mir
0
@sumpfbrummer

hallo sumpfbrummer (cooler Nickname :-),

zu deiner Frage / Frontline(fa. Bayer) gibt es als Pumpspray zum einsprühen der Katze (was meine überhaupt nicht mögen).
und es gibt Frontline als Pipette das Mittel wird im Nacken aufgetragen
und wirkt über die Blutbahn,es wirkt dann 4-6 Wochen,meine TÄ empfiehlt dieses Mittel,man bekommt es bisher glaub ich nur beim TA.

Dann gibt es noch Zeckenhalsbänder,meiner Meinung nach auch recht wirkungsvoll,aber man sollte auf einen Sicherheitsverschluß achten der aufgeht falls die katze irgenwo hängenbleibt,diese bänder gibt es in der Zoohandlung oder zu bestellen bei zooplus.de,fressnapf ...

Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.
Gruß Squaps
 

sumpfbrummer

Gast
zecken

Hallo Squaps, danke für deine anwort.
werde mal bei unserem tierarzt vorbei schaun oder
anrufen und fragen was er dazu sagt.
 

tofflinger

Gast
:P Ich beziehe Frontline über eine Privatperson aus USA, dort wird es von der Firma Merial hergestellt. Da kostet die 6er Packung Spot On nur 10 Euro.
Typisch - mal wieder ist das gleiche Produkt aus dem Ausland wesentlich günstiger.
Ich kaufe immer für ein ganzes Jahr, da ich noch Prozente bekomme und es ist bis 2008 haltbar.
Ein TA hat das mal mitbekommen und wollte doch glatt die Privatperson verklagen weil die das aus den USA gesendet hat, tja es soll ja extrem geldrierige TA`s geben. Hier in Deutschland darf man Frontline nur über den TA beziehen und der verdient ja auch ein bißchen dran.
Keiner konnte mir bisher sagen warum das Gesetzt so ist, habe selbst die Firma Merial in Deutschland angeschrieben, die wußte auch nicht warum.
Soviel zu Frontline.
 

angicoon

Gast
Hallo Katzenfreunde,
hier auch noch mein Beitrag zur Zeckenbekaempfung (gestern war der Merial-Vertreter noch in der Praxis :-)

Frontline wirkt NICHT (wie hier vielfach geschrieben) ueber die Blutbahn!!!!!!

Der Wirkstoff in Frontline (Fipronil) ist ein Gift, welches nur die Nervenrezeptoren von Insekten angreift - warmbluetige Individuen (unsere Haustiere, aber auch wir Menschen) haben ganz andere Nervenrezeptoren und Fipronil kann da nicht einhacken. Daher ist Frontline auch viel weniger giftig, als andere Flo-(und Zecken)mittel!

Frontline muss immer auf die (leicht) fettige Haut aufgebracht worden, nach einem Bad sollte man mindestens 2 Tage wachten bis die Haut wieder Hautfett gebildet hat. Frontline bildet zusammen mit dem Hautfett das Gift, welches giftig ist fuer die Parasiten (daher hat es z.B. auch keinen Sinn, das Koerbchen, etc. mit dem Mittel einzuspruehen). Weiterhin formt es ein Depot in den Talgdruesen des Tieres, aus welchem taeglich wieder eine kleine Menge auf die Haut/das Fell abgegeben wird. Das bedeutet uebrigens, dass das Tier ab ca. 2 Tage nach der Frontline-Behandlung wieder gewaschen werden darf (auch mit Shampoo), zwar wird das Mittel aus dem Fell gewaschen, aber am naechsten Tag kommt wieder Wirkstoff aus den Talgdruesen...

Es gibt, wie schon von anderen gesagt, eine Sprayvariante und die Variante als Spot-on, die aber umgerechnet viel teurer ist. Die Wirkung gegen Floehe ist bis zu 3 Monaten, es wird in floreichen Zeiten aber angeraten, alle 3-4 Wochen zu behandeln.

Leider wirkt das Mittel nicht so lange gegen Zecken, wie gegen Floehe. Zugelasse (d.h. im Tierversuch - leider - getestet) ist Frontline fuer die Behandlung in Intervallen von 4 Wochen. Das bedeutet aber nicht, dass man es nicht oefter anwenden darf, wenn es notwendig wird (wir haben z.B. eine 'Ladung' total verflohter Katzen (ueber einen Katzenauffang) versorgt, die haben wir jeden Tag eingesprayd, 1 Woche lang und keine einzige war auch nur ein bisschen krank).

Der Vertreter, der gestern in der Praxis, wo ich arbeite war, hat uns als Tip mitgegeben: Frontline gegen Floehe so wie oben beschrieben anwenden.
Gegen Zecken: 1x in der Woche Ohren, Brust und Gesicht mit einem in Frontlinespray getraenkten Wattebausch einreiben - Zecken suchen sich meistens diese Koerperstellen aus.

WEiterhin gilt bei der Zeckenbekaempfung: diese Parasiten geben die evt. Krankheitserreger (z.B. Lyme) erst am Ende der Blutmahlzeit ab. Das bedeutet, dass man auf jeden Fall alle Zecken, die man auf seinem Tier antrifft SOFORT entfernt, auch wenn das Tier mit Frontline behandelt ist oder ein Halsband traegt.

Zecken niemals mit Oel, Alkohol oder Frontline einspruehen!!! So geraeht die Zecke 'in Schock' und wenn sie Uebertraegerin eines Virus ist, wird sie ihn noch schnell 'ausspucken', bevor sie stirbt. Also Zecke mit den Fingern oder einer Zeckenzange rausdrehen. Wenn der Kopf steckenbleibt, gibts meistens eine oertliche Infektion, dies ist aber immer noch besser als eine Infektion mit Lyme!!! Ein bisschen Antibioticasalbe (z.B. Augensalbenrestchen) als Behandlung reicht meistens aus, ein Tierarztbesuch ist meist ueberfluessig. Trotzdem: wird die Katze (oder der Hund oder der Mensch) einige Tage nach dem Entfernen einer Zecke krank: nicht vergessen, dem Arzt von dem Zeckenbiss zu erzaehlen!!!

Gruss von Angela
 

tofflinger

Gast
Klasse Info - so wünsche ich mir das mal als Beipackzettel :P
 

angicoon

Gast
Danke fuer's Kompliment, aber ein Teil der Info (das mit dem Hautfett, etc. ) steht im Beipackzettel (zumindest in Holland) und in dem Infofolder, den man in der Tierarztpraxis bekommt.
Gruss von Angela
 

Squaps

Registriert seit
22.03.2002
Beiträge
392
Gefällt mir
0
Frontline

@ angicoon

Hallo,danke für die Info über Frontline,mir wurde mal gesagt es wirkt über die Blutbahn und hab mir ehrlich gesagt (wie hier irgendwo auch schon mal geschrieben) Gedanken darüber gemacht ob es schädlich für die Katze sein kann wenn man es regelmäßig anwendet.

Zumal man mir in meiner Tierhandlung vor ein paar Tagen ganz davon abgeraten hat,aber die hatten anscheinend auch keine Ahnung! :evil:

Also danke für die Info, jetzt bin ich beruhigt.

Gruß Squaps
 
Thema:

Zecken

Zecken - Ähnliche Themen

  • Zeckenbekämpfung - Verständnisproblem

    Zeckenbekämpfung - Verständnisproblem: Hallo zusammen, ich habe ein grundlegendes Verständnisproblem zur Zeckenbekämpfung mit den SpotOns: Das Zeugs kommt auf die Katze und wird über...
  • Welche Zecken/Flohmittel gebt ihr?

    Welche Zecken/Flohmittel gebt ihr?: Ihr Lieben, ich habe 2 Jahre Bravecto gegeben, sie haben es auch gut vertragen soweit. Aber ich möchte es nicht mehr geben, da es mich doch sehr...
  • Bernsteinhalsband gegen Zecken und Flöhe

    Bernsteinhalsband gegen Zecken und Flöhe: Unsere 2 Katzen haben seit einem Monat Bernsteinhalsbänder. Ich habe das Gefühl, sie wirken sehr gut. Die Katzen haben weder Zecken noch Flöhe im...
  • Zecken

    Zecken: Ich muss doch nochmal fragen, da ich nahezu verzweifle.... Felix bringt derzeit nahezu täglich Zecken mit. Ich übe mich in der Anwendung der...
  • Widerspenstige Zecke

    Widerspenstige Zecke: Hallo zusammen, ich weiß, es gibt schon zig Zecken-Threads.... sorry. Zur Sache: Vor einiger Zeit hatte Felix eine kleine Zecke, die noch...
  • Ähnliche Themen
  • Zeckenbekämpfung - Verständnisproblem

    Zeckenbekämpfung - Verständnisproblem: Hallo zusammen, ich habe ein grundlegendes Verständnisproblem zur Zeckenbekämpfung mit den SpotOns: Das Zeugs kommt auf die Katze und wird über...
  • Welche Zecken/Flohmittel gebt ihr?

    Welche Zecken/Flohmittel gebt ihr?: Ihr Lieben, ich habe 2 Jahre Bravecto gegeben, sie haben es auch gut vertragen soweit. Aber ich möchte es nicht mehr geben, da es mich doch sehr...
  • Bernsteinhalsband gegen Zecken und Flöhe

    Bernsteinhalsband gegen Zecken und Flöhe: Unsere 2 Katzen haben seit einem Monat Bernsteinhalsbänder. Ich habe das Gefühl, sie wirken sehr gut. Die Katzen haben weder Zecken noch Flöhe im...
  • Zecken

    Zecken: Ich muss doch nochmal fragen, da ich nahezu verzweifle.... Felix bringt derzeit nahezu täglich Zecken mit. Ich übe mich in der Anwendung der...
  • Widerspenstige Zecke

    Widerspenstige Zecke: Hallo zusammen, ich weiß, es gibt schon zig Zecken-Threads.... sorry. Zur Sache: Vor einiger Zeit hatte Felix eine kleine Zecke, die noch...
  • Top Unten