Wurmkur vor dem Impfen?

Diskutiere Wurmkur vor dem Impfen? im Impfungen Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo zusammen! Meine beiden Süssen sind im August 1 Jahr alt geworden und jetzt rückt der Zeitpunkt allmählich näher, dass ich ihre Impfungen...
Flora

Flora

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
2.378
Gefällt mir
468
Hallo zusammen!

Meine beiden Süssen sind im August 1 Jahr alt geworden und jetzt rückt der Zeitpunkt allmählich näher, dass ich ihre Impfungen auffrischen lassen sollte - die Grundimpfung war im November 2006.

Sie sind ja beide
Freigänger und haben das letzte Mal im Juli eine Wurmtablette bekommen, da sie dauernd Mäuse und kleine Vögel anschlepen :? und ich ja nicht weiss, was da so alles drinsteckt (obwohl die Beute anscheinend nie gefressen wird). Stuhlproben sind nicht möglich, da sie ihr Geschäft draußen verrichten :wink: .

Sollte ich den beiden ein paar Wochen vor dem Impftermin nochmal eine Wurmkur verpassen (wenn ja, wie lange vorher?) oder kann das der TA beim Check- und Impftermin gleich mitmachen?

Ist das nicht alles zuviel des Guten (Impfung und Wurmkur gleichzeitig)?

Fragen über Fragen, die wahrscheinlich irgendwann schon mal gestellt wurden - ich habe aber leider nichts passendes gefunden :lol: .

Danke schonmal
 
15.10.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wurmkur vor dem Impfen? . Dort wird jeder fündig!

feuerzahn

Registriert seit
29.07.2006
Beiträge
6.561
Gefällt mir
4
Hallo!

Also, da die beiden Freigänger sind, kannst Du davon ausgehen, dass sie Würmer haben, denn die Beutetiere sind so gut wie alle verwurmt.

Die Impfung sollte nur bei gesunden und wurmfreien Tiere erfolgen, also solltest Du die beiden schon entwurmen.
Der TA kann das auch machen, aber nicht zusammen mit der Impfung.
Mein TA entwurmt eine Woche vor der Impfung, und das würde ich Dir auch raten.
Geh am besten zum TA und lass Dir eine Milbemax-Tablette geben. Die wirkt nämlich gegen alle Würmer.

Um ganz sicher zu sein, ob ein Wurmbefall vorliegt, kannst Du auch vorher eine Kotprobe abgeben, allerdings halte ich das bei Freigängern eher für unnötig.
 
Flora

Flora

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
2.378
Gefällt mir
468
Hallo!

Mein TA entwurmt eine Woche vor der Impfung, und das würde ich Dir auch raten.
Geh am besten zum TA und lass Dir eine Milbemax-Tablette geben. Die wirkt nämlich gegen alle Würmer.
Achso - eine Tablette habe ich selber noch daheim (allerdings nicht von Milbemax, sondern von Drontil - oder so ähnlich). Ist da ein Unterschied vom Wirkstoff her?

Dann könnte ich das ja wirklich eine Woche vor dem Impftermin selber machen, damit sie nicht zweimal den "TA-Schock" kriegen ;-) .
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Ich würde zuerst Kotprobe hinbringen und analysieren lassen auf Würmer, bevor ich das Gift in die Katze schaufle.

Vorbeugend entwurmen geht nicht und einfach so auf Verdacht wäre zusammen mit der enormen Belastung durchs Impfen vielleicht zuviel für das Katzel.

"Zuallererst nicht schaden"

Zugvogel
 
Flora

Flora

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
2.378
Gefällt mir
468
Ich würde zuerst Kotprobe hinbringen und analysieren lassen auf Würmer, bevor ich das Gift in die Katze schaufle.
"Zuallererst nicht schaden"

Zugvogel
Hallo Zugvogel!
Der Meinung bin ich ja auch ;-) , aber bei Freigängern stelle ich mir das mit der Kotprobe (schon gar bei zwei verschiedenen Katern) ziemlich schwierig vor. Ich habe noch ein "Notfall-Katzenklo" daheim, das ich ihnen hinstellen könnte. Aber da tagsüber niemand zuhause ist, könnte ich die verschiedenen Inhalte dann wieder nicht zuordnen...

Gestern lag wieder ein totes Rotkehlchen im Wohnzimmer, da weiss ich auch nicht, wers gewesen ist.

Ich will den Kleinen ja nicht zuviel zumuten, aber die erste Jahresimpfung möchte ich schon machen lassen (danach vll. ein paar Jahre Pause).
 

feuerzahn

Registriert seit
29.07.2006
Beiträge
6.561
Gefällt mir
4
Zugvogel scheint aber auch in einer Gegend zu wohnen, in denen es weniger Wurmbefall gibt.
Hier ist es wirklich so, dass alle Freigänger, die ich kenne (und ich kenne eine Menge!) verwurmt sind.

Ich würde auch auf die Kotprobe verzichten und "das Gift reinschaufeln".
Aber das habe ich ja auch schon begründet.:wink:

Das Drontal kannst Du zwar auch geben, es wirkt aber nicht gegen alle Wurmarten.
Deshalb würde ich Milbemax nehmen.
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Wie kam es eigentlich zu dem seltsamen Brauch, vor einer Impfung zu entwurmen? Was ist der Hintergrund?

Zugvogel
 

feuerzahn

Registriert seit
29.07.2006
Beiträge
6.561
Gefällt mir
4
Das hat was mit der Gesundheit der Katze zu tun.

Wie das Impfen in der Katze wirkt, weißt Du ja.
Damit die Katze Anti-Körper bilden kann, und zwar ausreichende, muss ihr Körper sich auch nur auf den Impfstoff konzentrieren.
Wenn die Katze krank ist und/oder verwurmt, kann es sein, dass die Impfung nicht richtig wirkt, bzw. zu wenige Antikörper gebildet werden.

Das Risiko, direkt nach der Impfung zu erkranken, ist dann auch höher.
 
Flora

Flora

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
2.378
Gefällt mir
468
Das Drontil kannst Du zwar auch geben, es wirkt aber nicht gegen alle Wurmarten.
Deshalb würde ich Milbemax nehmen.
Danke ! ::w
Jetzt weiss ich doch schon mehr ...

Meine armen Süssen, ich denke ich lasse das mit dem Impfen nächstes Jahr bleiben, aber das entwurmen muss bei meinen Räubern leider sein. Aber vielleicht haben sie auch bald alle Beutetiere im Viertel erlegt oder verjagt - Mäuse und Singvögel haben hier schlechte Überlebenschancen :? .
 

ABOV

Registriert seit
19.07.2008
Beiträge
168
Gefällt mir
0
Ich habe gerade diese Diskusssion hier gelesen.
Mein TA hat meinen Kater (2 Jahre, zugelaufen, vorher nie geimpft - ich habe die Vorbesitzer ausfindig gemacht und mit ihnen gesprochen) vor etwas mehr als 14 Tagen bei einem Termin entwurmt und gegen vier Krankheiten geimpft. Muss ich jetzt fürchten, dass die Impfungen nicht richtig wirksam sind?
 

Lena06

Registriert seit
21.01.2007
Beiträge
12.629
Gefällt mir
1
Hallo ABOV,

viel dazu sagen kann ich Dir dazu leider nicht.
Ich weiß nur, dass es den Organismus der Katze sehr anstrengt, wenn alles auf einmal gemacht wird.

Vielleicht machst Du besser einen eigenen Thread auf, hier wird Dein Beitrag höchstwarscheinlich untergehn.
 
Thema:

Wurmkur vor dem Impfen?

Wurmkur vor dem Impfen? - Ähnliche Themen

  • Impfungen & Wurmkur oder sonstiges bei Hauskatzen???

    Impfungen & Wurmkur oder sonstiges bei Hauskatzen???: Hallo Ihr Lieben hab da mal eine Frage, wie das aussieht bei Katzen, die nur in der Wohnung sind: Muss ich zu regelmäßigen Impfungen mit meinen...
  • Wann Wurmkur nach Impfung

    Wann Wurmkur nach Impfung: Hallo, ich war mir gerade etwas unschlüssig ob ich nun ins Impfen Forum oder Parasiten Forum schreiben soll , hoffe mal ich mache es hier...
  • Wurmkur und Impfungen gleichzeitig?

    Wurmkur und Impfungen gleichzeitig?: Ich habe hier im Forum gelesen, dass Katzen erst entwurmt und danach erst geimpft werden sollten. Mein TA hat meinen Kater (2 Jahre, zugelaufen...
  • Nach Impfung wie lang mit Wurmkur warten?

    Nach Impfung wie lang mit Wurmkur warten?: Bei meiner Lotte steht noch eine Wurmkur an, die erste hat sie wieder erbrochen (ist jetzt knapp vier wochen her) sie bekommt eine halbe...
  • Impfung, Wurmkur und mehr.....

    Impfung, Wurmkur und mehr.....: Hallo, die fragen wurden zwar bestimmt schon gestellt, aber ich muss nochmal fragen. Ich habe jetzt noch 2 coonies, Mijou 3,5 Jahre und Samson...
  • Ähnliche Themen
  • Impfungen & Wurmkur oder sonstiges bei Hauskatzen???

    Impfungen & Wurmkur oder sonstiges bei Hauskatzen???: Hallo Ihr Lieben hab da mal eine Frage, wie das aussieht bei Katzen, die nur in der Wohnung sind: Muss ich zu regelmäßigen Impfungen mit meinen...
  • Wann Wurmkur nach Impfung

    Wann Wurmkur nach Impfung: Hallo, ich war mir gerade etwas unschlüssig ob ich nun ins Impfen Forum oder Parasiten Forum schreiben soll , hoffe mal ich mache es hier...
  • Wurmkur und Impfungen gleichzeitig?

    Wurmkur und Impfungen gleichzeitig?: Ich habe hier im Forum gelesen, dass Katzen erst entwurmt und danach erst geimpft werden sollten. Mein TA hat meinen Kater (2 Jahre, zugelaufen...
  • Nach Impfung wie lang mit Wurmkur warten?

    Nach Impfung wie lang mit Wurmkur warten?: Bei meiner Lotte steht noch eine Wurmkur an, die erste hat sie wieder erbrochen (ist jetzt knapp vier wochen her) sie bekommt eine halbe...
  • Impfung, Wurmkur und mehr.....

    Impfung, Wurmkur und mehr.....: Hallo, die fragen wurden zwar bestimmt schon gestellt, aber ich muss nochmal fragen. Ich habe jetzt noch 2 coonies, Mijou 3,5 Jahre und Samson...
  • Schlagworte

    wurmkur vor impfung

    Top Unten