Wunderwaffe Semintra?

  • Ersteller des Themas mortikater
  • Erstellungsdatum

SaNeva

Registriert seit
01.08.2014
Beiträge
253
Gefällt mir
0
Die gleichzeitige Gabe von ACE-Hemmernund AT1-Antagonisten wird nicht empfohlen, weil sie sich in ihrer Wirkung
potenzieren.

Die Wirkung wie auch Nebenwirkungen anderer blutdrucksenkender Medikamente können verstärkt werden. Insbesondere die Kombination mit ACE-Hemmern wird seit 2011 nicht mehr empfohlen, da hier vermehrt Nierenfunktionsstörungen auftraten
... das ist die Antwort - danke Edda!

In unserem Fall wird der ACE-Hemmer ja wegen des Herzens eingesetzt – Semintra gar nicht – Proteinurie liegt nicht vor. Passt also.
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.855
Gefällt mir
0
Ort
Daheim
Danke Edda, das ist eine gute Erklärung.
Warum der TA dort beides gibt, weiß ich nicht. ::? Aber ich werde Deinen Hinweis mal weiter leiten.
 

Tosso

Registriert seit
25.03.2015
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Mein 18 jähriger Kater bekommt seit 2 Monaten Semintra und die Nierenwerte sind - nach heutiger Laborkontrolle - im völligen Normalbereich! Er ist wieder super fit und lebhaft... Kann Semintra nur empfehlen, auch wenn es nicht gerade zu den günstigsten Medikamenten gehört - das ist es mir wert!!
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
5.982
Gefällt mir
9
Unser TA hatte (zum Glück ab heute nicht mehr:lol:) Schwierigkeiten Semintra zu bekommen.

Ich hatte nur noch sehr wenig zuhause und habe daher für den 4,5-kg-Kater Speedy die letzten Tage die Dosis heruntergefahren (von der Menge für 4,5 kg auf 4, dann 3,5, dann 3, heute morgen 2), damit ich nicht auf einmal ganz ohne Semintra dastehe. (Ich weiß erst seit gerade eben, dass ich es gleich abeholen kann).

Ich hatte das Gefühl, dass Speedy gestern (nachdem die Dosis gestern morgen bei 3 war) viel aktiver war als sonst::?.

Habt Ihr auch solche Erfahrungen bei Euren Katzen gemacht?

Würdet Ihr bei einer geringeren Dosierung bleiben?
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.782
Gefällt mir
6
Ort
Solingen
Nein, das würde ich nicht machen.

Viele Medikamente sind gewichtsadaptiert, das heißt, wenn man zu wenig gibt bewirken sie nichts. So ist es z. B. bei Metacam. Wie es bei Semintra ist, weiß ich nicht, das wäre eine Frage für den TA.
 

Maiglöckchen

Registriert seit
10.01.2005
Beiträge
2.635
Gefällt mir
0
Ich würde auch den TA fragen. Diese NW vom Semintra habe ich aber schon mehrfach gelesen, u.U. wäre auch mit der TÄ zu besprechen, ob man nicht besser auf ein anderes Medikament, zum Beispiel eine ACE-Hemmer wie Fortekor wechselt.

LG Silvia
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
5.982
Gefällt mir
9
Ja, ich werde mal den Doc befragen und Euch dann berichten.
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
5.982
Gefällt mir
9
Der Doc meint, wenn es ihm so deutlich besser geht, soll ich mal etwas reduzieren. Wir gehen jetzt auf ein Dreiviertel der Dosierung runter und schauen, wie es Speedy dann geht.
 

Nickel + Seppli

Registriert seit
11.07.2011
Beiträge
303
Gefällt mir
0
Ort
Berlin
...zu Semintra...
Ich hatte das Gefühl, dass Speedy gestern (nachdem die Dosis gestern morgen bei 3 war) viel aktiver war als sonst::?.

Habt Ihr auch solche Erfahrungen bei Euren Katzen gemacht?

Würdet Ihr bei einer geringeren Dosierung bleiben?
Meine Erfahrung: wie deine. Mit Semintra wurde Purzel, der fast-immer-Schläfer, zu einem völlig lethargischen Tier, ein himmelweiter Unterschied zum Zustand ohne Semintra.
Ich habe es dann reduziert und dann weggelassen.
Das kann (muss aber nicht) übrigens bei allen Blutdruckmedikamenten so sein.
Eine Möglichkeit, es zu umgehen, ist, mit dem Blutdruckmedikament in geringer Dosis einzusteigen und nach und nach zu steigern,
was vor Jahren zumindest eine völlig übliche Praxis bei Menschen und bestimmten Blutdrucksenkern war.

Gut, dass du mit deinem TA drüber gesprochen hast.
Wie sieht es jetzt aus?

LG Lisa mit Purzel
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
5.982
Gefällt mir
9

Gut sieht es aus:lol:. Heute morgen hat Speedy schon einige Spielrunden gedreht, die seinem Namen alle Ehre machen.:lol:

Er bekommt jetzt bei 4,5 kg Gewicht die 3,5-kg-Dosis, und das scheint gut zu klappen.

Für Deinen Purzel drücke ich ganz feste die Daumen! Leider futtert er ja einfach zu wenig, wie ich in seinem Thread lesen mußte:cry:.

Hast Du es schon mal mit Bioserin probiert?
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
5.982
Gefällt mir
9
Wie die Zeit rast ... ::?. Jetzt läuft schon die 4. Woche mit dem reduzierten Semintra.

Ich werde es so beibehalten (3/4 der angegebenen Dosierung).

Speedy ist für sein Alter:wink: gut unterwegs. Kontrolliert im Garten immer fleißig meine Arbeit, hopst jeden Abend in "sein Hochbeet" und genießt die Aussicht:wink:, spielt mit einem Tischtennisball oder einem Ast o.ä. und ärgert gern mal die Mädels:wink:

Nächste Woche steht Blutkontrolle an, dann werde ich auch eine Urinprobe mitnehmen. Mal sehen, was dabei herauskommt...
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.782
Gefällt mir
6
Ort
Solingen
Das freut mich sehr, dass Speedy noch so gut unterwegs ist.

Die Erfahrung mit dem reduzierten Semintra finde ich sehr interessant, nicht jede Standarddosis ist offensichtlich für jedes Tier die richtige.

Fürs neue Blutbild und die Urinkontrolle drücke ich die Daumen!
 

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.200
Gefällt mir
2
Ich finde die Erfahrung mit der Reduzierung von Semintra und dem deutlich besseren Befinden der Katze auch hochinteressant - wäre sehr schön, wenn Du weiter berichtest, Tina, wir lernen doch gerne immer wieder dazu!
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
5.982
Gefällt mir
9
Vielen Dank für´s Mitlesen und Daumendrücken :lol:.

Ich werde gern weiterberichten.
 

Andy511

Registriert seit
11.07.2016
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Hallo erstmal. Der Beitrag ist zwar über 1 Jahr alt aber hier kurz meine Erfahrung.
Ich habe für unseren fast 16 Jahre alten Kater ebenfalls Semintra in der TK verschrieben bekommen und muss jetzt nach knapp 8 Wochen und erneuter Blutuntersuchung feststellen das die Werte sich insgesamt verbessert haben.
Festgestellt wurde die Niereninsuffizient letztes Jahr Anfang September. Da war der Creawert bei 2,9. Umstellung auf Nierendiät mit den üblichen Problemen. Im Dezember bei 3,1. Dann habe ich Phospatbinder und die SUC Therapie angewandt auf anraten unseres TA. Ende Januar erneute Blutkontrolle und der Creawert war bei 3,2. Ende April dann bei 3,4 und Kater wollte so gut wie gar nicht mehr fressen. Also einen Termin in der TK in Bielefeld geholt. Hier wurde er auf Herz und Nieren gecheckt. Dabei wurde dann festgestellt das er die Herztabletten welche er seit Jahren nehmen mußte nicht mehr nötig sind da das Herz super arbeitet. Nur seine Nieren die waren nicht so prickelnd, aber das war ja bekannt. Es wurde eine komplette Blut- und Harnanalyse durchgeführt. Crea war komischerweise hier bei 3.0 und der untersuchte Urin auf Eiweiß und Crea waren ok. Ich mußte ihm dann 14 Tage lang jeweils eine Tablette zur Senkung der Magensäure geben und das Semintra ( 1,5ml bei seinem Gewicht von 5,9 kg - 0,25ml pro kg -) Habe es mittlerweile auf 1,4ml gesenkt da er noch auf 5,6 kg Gewicht runter gegangen ist. Das Diätfutter schmeckt eben nicht und der Appetit ist wegen der Niereninsuffizienz nicht so wie normal. Aber ich bin zufrieden denn die Blutwerte sind von 3,0 auf 2,3 runtergegangen. Und ich füttere nicht ausschließlich Nierenfutter, ab und an bekommt er auch das Nassfutter von Real Nature. Und das putzt er sich dann komplett weg :)
Fazit: Ich bin mit dem Semintra zufrieden und glücklich das mein Katerchen es so annimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.782
Gefällt mir
6
Ort
Solingen
Es freut mich, dass Du so positive Erfahrungen mit Semintra hast.

Ein verbesserter Kreatininwert kann aber auch mit Gwichtsverlust und Abbau von Muskelmasse zu tun haben. Mein Mika wog irgendwann mal 7,2 kg und hatte einen Kreatininwert von 3.5. Im Lauf der Jahre verlor er immer mehr Gewicht, wog zum Schluß nur noch 4,5 kg und hatte einen Krea von 2.0.

Er ist auch nicht an der Niereninsuffizienz gestorben, sondern an einem Lungentumor.

Ich bin auch kein großer Freund von Nierendiät, wenn es nicht unbedingt sein muss. Aber Phosphatbinder gibst Du an das Real Nature?
 

Andy511

Registriert seit
11.07.2016
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Es freut mich, dass Du so positive Erfahrungen mit Semintra hast.

Ein verbesserter Kreatininwert kann aber auch mit Gwichtsverlust und Abbau von Muskelmasse zu tun haben. Mein Mika wog irgendwann mal 7,2 kg und hatte einen Kreatininwert von 3.5. Im Lauf der Jahre verlor er immer mehr Gewicht, wog zum Schluß nur noch 4,5 kg und hatte einen Krea von 2.0.

Er ist auch nicht an der Niereninsuffizienz gestorben, sondern an einem Lungentumor.

Ich bin auch kein großer Freund von Nierendiät, wenn es nicht unbedingt sein muss. Aber Phosphatbinder gibst Du an das Real Nature?
Ich gebe gar keinen Phosphatbinder mehr seit ich das Semintra verabreiche.
Alle anderen Werte sind auch im Rahmen.
Naja, Muskelmasse baut bzw. hat er auch abgebaut. Ich soll laut TK mehr mit ihm spielen und ihn dazu verleiten das er mehr klettert und springt. Nur hat er dazu keine große Lust, ich bin derjenige der mehr hinter seinem Ball herrennt :) Mit der Angel ist es besser, aber auch nur 5 Minuten. Lediglich sein Stinkekissen wird regelrecht vergewaltigt. Naja so ist das im Alter :) Aber er fühlt sich wieder wohl und das ist die Hauptsache. Und sein Gewicht ist seit 2 Wochen konstant auf 5,6 kg und laut TA ok da er vorher zu dick war.
 
Zuletzt bearbeitet:
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.782
Gefällt mir
6
Ort
Solingen
Phosphatbinder und Semintra haben aber nichts mit einander zu tun.

Semintra wirkt einer Proteinurie entgegen, ein Phosphatbinder ist unabhängig davon nötig, weil die Nieren das Phosphat nicht ausreichend ausscheiden können. Es verbleibt im Körper und verursacht Entkalkung der Knochen und eine Verkalkung von Gewebe (der Nieren)...
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Tina2014 CNI 34
CNI 35
kasia CNI 63
CNI 2
Hollina CNI 24

Ähnliche Themen


Stichworte

semintra

,

,

,
semintra katze
, semintra kaufen, semintra für katzen, semintra bestellen, semintra online kaufen, semintra bei cne, behandlungsdauer von semintra, was ist semintra für ein medikament, wofür ist semintra, tierarzt gibt semintra gegen bluthochdruck?, semintra katzen erfahrungsberichte, semintra katze erfahrungen, semintra katzen, katze semintra, semintra katze kaufen, semintra preis, semintra erfahrungen, semintra nebenwirkungen, katze hat bauchspeicheldrüsenentzündung, semintra oder norvasc f nierendurchblutung..., semintra kaufen online, semintra für katzen kaufen
Seitenanfang Unten