Wunde an der Pfote heilt nicht

Diskutiere Wunde an der Pfote heilt nicht im Krankheiten-Äußere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo Tante Lissi, Ich muss zugeben, dass ich mich erst mal in die Thematik eingelesen habe. Die firstDiagnose ist wirklich heftig und macht mich...
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
287
Gefällt mir
198
Hallo Tante Lissi,

Ich muss zugeben, dass ich mich erst mal in die Thematik eingelesen habe. Die
Diagnose ist wirklich heftig und macht mich sehr betroffen... Ein wirkliche Empfehlung kann an dieser Stelle wirklich nur ein Spezialist abgeben. Deine emotionale Verfassung und Irritation ist absolut nachvollziehbar. Im Sinne Deines Kuschelmonsters, würde ich jedoch relativ rasch zu einer effektiven Behandlung tendieren.

Fühle Dich einfach umarmt und geknuddelt...
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.787
Gefällt mir
149
Die Anicura Bökelberg in Mönchengladbach hat auch eine Onkologie. Ich war mit meinem Kater auch schon in der Klinik und war sehr zufrieden.
 
Tante Lissi

Tante Lissi

Registriert seit
26.08.2019
Beiträge
35
Gefällt mir
21
Hallo ihr Lieben vielen Dank für eure Antworten.
Ja diese Diagnose ist ein Schlag ins Gesicht und in den Magen.
Ich habe keine Heilung gefunden, nur Überlebenszeiten nach der Diagnose.
Am Montag werden unsere Haustierärztinnen die Organe gemeinsam untersuchen.
Danach entscheiden wir weiter.
Wir lassen nur noch etwas machen, wenn der Tumor noch nicht gestreut hat und es realistische Aussichten gibt, dass sie dadurch noch ein paar Jahre bekommt.
Ansonsten werden wir Lucy nicht quälen und ihr ein schönes Restleben gönnen, solange es ihr noch so gut geht. Keine Chemo, keine Bestrahlung.
Die Tierärztin ist mit uns einer Meinung.
Die ehemalige Bökelbergklinik jetzt Anicura ist uns leider gut bekannt und keine Option für uns. Obwohl sie viel viel näher liegen würde als die Neandertalklinik.
Dort haben wir einen Termin ausgemacht. Solte am Montag aber eine Organbeteiligung sichtbar werden, werden wir auch dort nicht mehr hinfahren. Wir wollen für Lucy das Beste, auch wenn es schwer ist.

Die Wunde ist noch nicht zu. Die Frage ist, ob sie heilt, da nicht in Sano geschnitten wurde. Da müssen wir evtl. nochmal was tuen, damit sie jetzt nicht permanent einen offenen Fuß hat. Vom Verband ist ihr Sprunggelenk nun wund. Also auf Dauer keine Lösung mehr.

Wir haben mit unserer Ärztin eine Behandlung mit CBD-Öl besprochen. Und auch die dendritische Zelltherapie von PetBioCelle.
(Kostenpunkt 2000Euro, falls es mal von Interesse für Jemanden sein sollte)
Sie wird sich übers Wochenende einlesen/informieren und Alles am Montag mit uns besprechen.

Ein Gutes hat es, Lucy darf im Moment all die Leckereien essen die es sonst nicht so oft gab und zudem wird sie von allen Seiten bekuschelt. Sie fühlt sich wohl und hat eine schöne Zeit. Abgesehen von den Tierarztbesuchen.
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.787
Gefällt mir
149
Ich drücke euch feste die Daumen dass nichts gestreut hat. Die Maus muss jetzt erstmal ordentlich verwöhnt werden.

Habt ihr mit der anicura schlechte Erfahrungen gemacht?
 
Tante Lissi

Tante Lissi

Registriert seit
26.08.2019
Beiträge
35
Gefällt mir
21
Ja so sehen wir das auch! Sie bekommt ganz viel Liebe.

Ich will nichts böses sagen, es ist ja auch immer ein subjektiver Eindruck.
Wir kommen aus der Nähe und diese Klinik gibt es schon Jahrzehnte, wenn auch unter anderem Namen. Nie! wurde auch nur einem unserer Tiere geholfen dort.
Viele Behandlungen, Untersuchungen und Kosten, ohne Heilung, oder korrekter Diagnose. Dort würde ich nur im äußersten Notfall aufschlagen.
Unter den Mönchengladbachern hört man meist nicht viel Gutes von dort.
Selbst unsere Tierätztin hat abgeraten, obwohl sie einen Katzensprung entfertnt liegt.
Meinem Gefühl und der Ärztin vertraue ich.
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.787
Gefällt mir
149
Dann hatten wir ja nochmal Glück das was man bei euch von der Klinik sagt so wird bei uns von der Klinik Köln Pulheim gesprochen.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.899
Gefällt mir
144
Ich finde das geplante Vorgehen sehr klug und ganz im Sinne von Lucy.
Meine Daumen sind Euch mit aller Kraft gewiss, vll. und hoffentlich findet sich ja doch noch ein gangbarer Weg mit Aussicht auf dauerhaften Erfolg.
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
6.686
Gefällt mir
334
Da möchte ich mich romulus gleich anschließen. Guter Plan und wirklich allseitig durchdacht im Sinne von Lucy.
Auch meine Daumen für einen möglichen Erfolg habt Ihr sicher. Ich wünsche Euch noch eine gute gemeinsame Zeit und alles Liebe. ::l ::l ::l
 
Tante Lissi

Tante Lissi

Registriert seit
26.08.2019
Beiträge
35
Gefällt mir
21
Hallo ihr Lieben,

wir kommen von der Untersuchung.
Lucys Organe sehen im Ultraschall und Röntgen gut aus.
Dafür finden sich 2 stark vergrößerte Lymphknoten im Bauchraum. 😭
Unsere Ärztin gibt uns wenig Hoffnung.
Eine Amputation kommt damit nicht als Heilung in Frage.
Wir könnten nun Lucys Bauchdecke eröffnen lassen um eine Biopsie des Lymphknoten zu nehmen...das werden wir nicht mehr machen.
Auch in die Neandertalklinik werden wir wohl nicht mehr fahren. Es würde nur Sinn machen, wenn wir alle Möglichkeiten der Medizin, sprich Chemo oder Strahlen, sowie Biopsie nutzen wollen würden.
Ich habe die Ärztin gefragt, ob sie es mit ihrer Katze machen würde, sie schüttelte den Kopf. Ihre Antwort: "Bei dieser Art Tumor, der so bösartig ist, nein, alles spräche gegen uns".

Man kann schwer sagen wie lange es Lucy noch gut gehen wird. Max. gibt sie ihr noch 3 Monate.
Wir müssen das gerade erstmal verarbeiten.
Es ist so unfassbar traurig... 😭
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.899
Gefällt mir
144
Es tut mir unglaublich Leid, aber ich hätte bei diesem Befund genauso entschieden.
Lebensqualität ist das wichtigste Gebot und das hätte sie ganz sicher nicht mit den Folgebehandlungen.
Schrecklich, mit diesem Wissen zu leben!
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
287
Gefällt mir
198
Geniesst alle Zeit in vollen Zügen miteinander, welche Euch noch zur Verfügung steht...
 
Tante Lissi

Tante Lissi

Registriert seit
26.08.2019
Beiträge
35
Gefällt mir
21
Es tut mir unglaublich Leid, aber ich hätte bei diesem Befund genauso entschieden.
Lebensqualität ist das wichtigste Gebot und das hätte sie ganz sicher nicht mit den Folgebehandlungen.
Schrecklich, mit diesem Wissen zu leben!
Ehrlich gesagt bricht es mir das Herz 💔😭 und es tut unglaublich weh.
Ich würde alles tuen, wenn es eine Aussicht auf Heilung geben würde.
Aber heute das hat nun gerreicht.
Den Bauch hat sie rasiert bekommen und sie hatte furchtbare Angst bei der Untersuchung.
Das muss sofort aufhören!
Auch muss die Ärztin sich was zum Verband überlegen. Ich möchte nicht mehr alle 2 Tage zum Arzt fahren mit ihr. Sie soll sich wohl fühlen.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.799
Gefällt mir
528
Wie furchtbar, wenn man vor der Gewissheit steht.
Aber dennoch, gerade bei Krebs ist positives Denken, so schwer es fällt, oft hilfreich. Es gab auch schon "Wunderheilungen".
Ich wünsche euch eine friedliche, nicht mit Trauer überlagernde Zeit und finde euren Entschluss richtig.
Ich wünsche euch viel Kraft ❤
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
6.686
Gefällt mir
334
Es tut auch mir unendlich leid, von Dir diese Diagnose für Lucy zu lesen.
Ehrlich gesagt bricht es mir das Herz 💔😭 und es tut unglaublich weh.
Und das kann ich so sehr nachempfinden, da ich bereits 4 geliebte Samtpfoten verabschieden musste. Es ist schon Jahre hin, aber ich habe es bis heute nicht wirklich verarbeiten können. Deshalb möchte ich Dich - wenn auch unbekannterweise - mal ganz lieb in den Arm nehmen.
Ich möchte nicht mehr alle 2 Tage zum Arzt fahren mit ihr. Sie soll sich wohl fühlen.
Genau das ist es , worauf es nun bei Euch ankommt. Verwöhne Lucy nach Strich und Faden und macht es Euch beide so kuschlig wie möglich, auch wenn Du mit dem Wissen dies nicht wirklich genießen kannst. Ich wünsche Dir ebenfalls ganz viel Kraft. ❤
 
Tante Lissi

Tante Lissi

Registriert seit
26.08.2019
Beiträge
35
Gefällt mir
21
Danke für eure lieben Worte.
Das hilft zumindest ein bisschen.

Wir hatten heute eine sehr turbulente Nacht.
Lucy schrie plötzlich vor Schmerz und schlug das Bein wild um sich.
Wir konnten sie kaum anfassen und sind mit ihr in die Tierklinik.
Der Verband wurde gelöst, ein Neuer angelegt und es gab Schmerzmittel.
Wir haben keine Ahnung was genau los war. Wir vermuten der Verband hat blöd in die Wunde gedrückt, da man sie nicht an der verbunden Pfote berühren durfte. Keine Schwellung.
Als der Verband runter war, konnte man die Pfote ganz normal anfassen und drücken.

Wir hoffen so, dass nur der Verband doof war und da nichts Schlimmeres hinter dem Schmerz steckt.
Rufe gleich bei unserem Tieratzt an.
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
9.483
Gefällt mir
130
Die schlimmste aller Vorstellungen ist somit eingetreten
Tut mir unsagbar leid Du wirst hin & hergerissen sein zw Zuwendung, Angst, Schreck etc
Eine Gefühlsachterbahn

Wie hat deine TÄ sich zu der nächtlichen Schmerzreaktion geäußert?
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
690
Gefällt mir
353
Wie traurig, dass Lucys Diagnose nicht positiver war.
Ich wünsche euch, dass ihr noch viel Zeit mit eurer Lucy genießen könnt ❤

Eventuell könnte ein Tierheilpraktiker oder Homöopath euch jetzt unterstützen, damit Lucy möglichst wenig Medikamente braucht und sie keiner Schmerzen hat.
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.787
Gefällt mir
149
Es tut mir so unfassbar leid dass ihr so eine furchtbare Diagnose bekommen habt. Ich hoffe dass euch noch viel Zeit zusammen bleibt ::knuddel
 
Thema:

Wunde an der Pfote heilt nicht

Wunde an der Pfote heilt nicht - Ähnliche Themen

  • Wunde Pfoten

    Wunde Pfoten: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage. Ich bin etwas besorgt, da es Karlchen gerade nicht gut geht. Letzten Freitag (07.06.) habe ich ihn...
  • Kater leckt sich Pfote wund

    Kater leckt sich Pfote wund: Hallo ihr Lieben ::wgelb Nach etwas längerer Zeit melde ich mich mal wieder zurück, da ich bei Garfield wieder eine Wunde entdeckt habe :-( . Er...
  • Wunde unter der Pfote will nicht heilen!

    Wunde unter der Pfote will nicht heilen!: Hallo ihr Lieben, nach langer Abstinenz benötige ich mal wieder Rat. Meine Mieze ist vor Wochen mit einer kaputten Pfote nach hause gekommen...
  • Charly: Fell zupfen & Pfote wund lecken

    Charly: Fell zupfen & Pfote wund lecken: Hallo ihr Lieben.. Es geht um unseren Kater Charly. Er ist ein Siamese, der im Dezember 7 Jahre alt wird. Er lebt gemeinsam mit zwei weiteren...
  • Wunde an Pfote

    Wunde an Pfote: Hallo!::w Vor ungefähr 3 Wochen schleckte Momo ständig sein Pfötchen ab und hob es beim Sitzen hoch.Ich entdeckte einen Riss am Ballen.Als...
  • Wunde an Pfote - Ähnliche Themen

  • Wunde Pfoten

    Wunde Pfoten: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage. Ich bin etwas besorgt, da es Karlchen gerade nicht gut geht. Letzten Freitag (07.06.) habe ich ihn...
  • Kater leckt sich Pfote wund

    Kater leckt sich Pfote wund: Hallo ihr Lieben ::wgelb Nach etwas längerer Zeit melde ich mich mal wieder zurück, da ich bei Garfield wieder eine Wunde entdeckt habe :-( . Er...
  • Wunde unter der Pfote will nicht heilen!

    Wunde unter der Pfote will nicht heilen!: Hallo ihr Lieben, nach langer Abstinenz benötige ich mal wieder Rat. Meine Mieze ist vor Wochen mit einer kaputten Pfote nach hause gekommen...
  • Charly: Fell zupfen & Pfote wund lecken

    Charly: Fell zupfen & Pfote wund lecken: Hallo ihr Lieben.. Es geht um unseren Kater Charly. Er ist ein Siamese, der im Dezember 7 Jahre alt wird. Er lebt gemeinsam mit zwei weiteren...
  • Wunde an Pfote

    Wunde an Pfote: Hallo!::w Vor ungefähr 3 Wochen schleckte Momo ständig sein Pfötchen ab und hob es beim Sitzen hoch.Ich entdeckte einen Riss am Ballen.Als...
  • Schlagworte

    wunde der katze will nicht heilen

    Top Unten