Worauf achten speziell bei BKH Züchtern?

Diskutiere Worauf achten speziell bei BKH Züchtern? im Katzenzucht Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo ihr lieben, ich arbeite momentan an der Vermittlung einer BKH in blaub für meine Großmutter - ein Traum den sie schon lange hat, und den...

Kaddarina

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
86
Gefällt mir
0
Hallo ihr lieben,

ich arbeite momentan an der Vermittlung einer BKH in blaub für meine Großmutter - ein Traum den sie schon lange hat, und den sie sich nun erfüllen möchte.

Ich habe bereits gehört, dass es bei
BKH Züchtern unbedingt sein sollte, dass die Katzen HCM geschallt wurden.
Gibt es da noch andere Rassespezifische Dinge die unbedingt gegeben sein sollten?

Die allgemeinen Dinge traue ich mir zu zu beurteilen: Wie leben die Katzen, wie viele sind es, wie verhalten sich die Elterntiere, was wird gefüttert, wie stark werden Verpaarungen innerhalb der Katzenfamilie gemacht (Fachbegriff vergessen), wie siehts mit Freigang aus, notwendige Dinge wie Impfung oder Wurmkur, vermittelt er Einzelkitten....

Ich denke, ich habe einen ganz gute Züchter gefunden, auf einer Messe gestern. Bisher zumindest schien er mir sehr sympathisch und verantwortungsbewusst. Ich werde ihn diese Woche besuchen und würde vorher gerne Infos sammeln.

Ich danke euch schon mal :)

Kaddarina
 
16.11.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Worauf achten speziell bei BKH Züchtern? . Dort wird jeder fündig!

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
1
Hallo Kaddarina, erstmal HERZLICH WILLKOMMEN hier ::w::w


Ich würde dir da vorschlagen dir diese Seite durch zu lesen, falls du sie noch nicht kennst:

http://www.katzen-kaufberatung.de/

Bei weiteren fragen einfach nochmals hier nachfragen, bzw wenn dir letztendlich doch etwas komisch vorkommt bei eurem Züchter.

Ein guter Züchter wird euch auch ganz genau ausfragen um sicher zu gehen das seine Babies in wirklich gute Hände gelangen und auch meistens die Kleinen ins neue Zuhause bringen. In eurem Fall also z.B. was mit den Kleinen passieren würde wenn deine Großmutter sie nicht mehr halten könnte.

Viel Spaß hier im Forum,

christine
 

Kaddarina

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
86
Gefällt mir
0
Hallo,

na das hoffe ich doch das er das fragt.

Danke dir für den Link, ich schau ihn mir gleich an!

:)
 

Kaddarina

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
86
Gefällt mir
0
So wie ich das verstehe, ist es für uns in dem Fall interessant und wichtig, ob auf HCM geschallt und auf PKD getestet wurde. Sollte das nicht der Fall sein, müssten die Elterntiere den gentest gemacht haben, und wenn dieser immer negativ aufällt, (also bei beiden tests bei beiden Elterntieren), dann gäbe es keine Bedenken.

Kann ich mir die Ergebnisse vorlegen lassen, und wenn ja, verstehe ich es auch? ;)

Da die Katze um die es geht schon 1 Jahr alt ist dürfte ja ein PKD Test recht eindeutig sein, meine ich....

Liebe Grüße,
Katharina
 

Dosi-Muc

Registriert seit
04.04.2007
Beiträge
345
Gefällt mir
0
Hallo Katharina,

erstmal herzlichen Glückwunsch zur Wahl einer BKH blau, es sind ganz tolle Tiere, wir haben selber drei BKH-Kater, ein Cremie, ein Blauer und ein Schwarzer, sieht man auch in meiner Sig.
die genannte Seite der Katzen-Kaufberatung kann ich Dir nur dringend ans Herz legen. für mich kommen nur Züchter in Frage, die von dort auch für gut befunden werden.
Mach Dir vor dem Besuch eine Fragenliste:
ein offener Züchter wird dies positiv bemerken und gerne alle Fragen beantworten. Lass Dir die Schallprotokolle zeigen. Sie sind standardisiert und dort steht angekreuzt, ob eine HCM vorliegt oder sonstige Erkrankungen des Herzens vorhanden sind.
Bei einigen Linien liegen auch Probleme mit Herpeserkrankungen vor und/oder auch Zahnfleischproblemen. Schaut dem Kitten ruhig mal ins Maul oder lasst es euch zeigen, das Zahnfleisch soll rosig sein, keinen roten Saum haben. Verantwortungsvolle Züchter geben ihre Kitten meist erst mit der 14. Woche ab, bei Frühkastrationen auch erst mit der 16. Woche. Ich kann dies nur unterstreichen. die Kitten sind besser sozialisiert, verkraften den Verlust der gewohnten umgebung und ihrer Mama besser.
Schau auch genau nach, ob evtl. einige Würfe in anderen Räumen, z. B. Keller, gehalten werden. diese Tiere sind weniger auf den Menschen geprägt, viel scheuer.
Dies sind nur einige Tipps, die mir aus eigener Erfahrung so einfallen und lieber mehr fragen als zu wenig.
Viel Glück!
 

Kaddarina

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
86
Gefällt mir
0
Danke dir für deine Antwort.

Vor allem was du zu den HCM Protokollen sagst hilft mir sehr viel weiter.
Das zahnfleisch werde ich mir auch ansehen. :)

Die Katze die für meine Großmutter infrage kommt ist schon ein Jahr alt,
aber ich werde einfach aus Interesse auch mal fragen, wann die Kitten abgegeben werden...

Dankeschön!

Wüsste noch jemand Krankheiten, die wichtig sein könnten, aer auf der HP nicht stehen?
 
Hatzeruh`s Mama

Hatzeruh`s Mama

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
6.850
Gefällt mir
1
Hallo Kaddarina,

ich würde - aus eigener, bitterer Erfahrung - immer fragen, ob die Elterntiere bzw. das abzugebende Tier auf Hüftgelenksdysplasie (HD)geröngt wurden.
 

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
Hallo,

das liest sich schon alles ziemlich heftig - PKD, HCM, HD, Herpes...
Also auf Deutsch: Niere, Herz, Hüftgelenk und Herpes eben

Zum Teil sind das ja tödliche Krankheiten, jedenfalls liegt die Lebenserwartung nicht so hoch wie bei anderen Rassen.

Ich glaube, selbst bei einer Perser oder einer MC addieren sich die Krankheiten nicht so wie bei einer BKH heutzutage.

Und dabei war diese Rasse doch früher so robust...

Es ist doch erstaunlich, wie die Werbung diese Rasse so beliebt gemacht hat und gleichzeitig doch so "krank" durch die "Massenproduktion".
Ich habe noch etwas hinzuzufügen - bei Recherchen bin ich gerade darauf gestoßen, daß von den Rassekatzen die BKH sowie die MC und die Heilige Birma am ehesten an FIP erkranken - statistisch gesehen (K/D und Laborwerte, außerdem diverse Berichte).
Das liegt wahrscheinlich daran, daß die Rasse wirklich jahrelang nur auf "Profit" gezüchtet worden ist und auch wird, und auch große Catterys existieren, gerade bei den Briten auch oft Schwarzzuchten.
Von daher würde ich mir nur eine kleine, aber feine Cattery zum Kauf aussuchen, bei so vielen Erbkrankheiten hätte ich aber bei der Rasse sowieso schon fast zuviel Schiß...

Sehr traurig...

Liebe Grüße,
Iris
 
Zuletzt bearbeitet:
Hatzeruh`s Mama

Hatzeruh`s Mama

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
6.850
Gefällt mir
1
Von daher würde ich mir nur eine kleine, aber feine Cattery zum Kauf aussuchen, bei so vielen Erbkrankheiten hätte ich aber bei der Rasse sowieso schon fast zuviel Schiß...

Sehr traurig...

Liebe Grüße,
Iris
Hallo Iris,

Angst bräuchtest Du wohl nicht haben, wenn Du Dir die Cattery genau anschaust und - vor allem - die Gesundheitsnachweise einzusehen bittest. Wir haben dies damals alles nicht gemacht, aus mangelnder Erfahrung und weil die Züchterin im Verein war - wir dachten, das sei eine Garantie für eine verantwortungsvolle Zucht. Leider haben wir erfahren müssen, dass dies mitnichten ein Qualitätsnachweis ist ...
 

zampinos

Registriert seit
02.12.2007
Beiträge
563
Gefällt mir
0
Hallo Kaddarina,

ich kann verstehen, dass Deine Großmutter den BKH verfallen ist. :wink:

Ich selber bin Züchter, lebe im Raum Bremen, habe aber die Ausstellung am Wochenende gemieden (der Verein sagt mir überhaupt nicht zu und ich will ihn nicht unterstützen).

Du schreibst, Ihr habt schon eine einjährige BKH in Aussicht. Bitte laßt Euch nicht blenden, gerade in Bezug auf Erbkrankheiten! Bei einer einjährigen BKH kann man durchaus verlangen, dass diese bereits auf HCM geschallt (Ultraschall - KEIN Gentest, der wirkt bei Briten nicht) wurde, wichtig ist zusätzlich, dass auch die Eltern geschallt wurden. Laß' Dir von den Züchtern nichts einreden, mach' Dich ganz, ganz schlau vorher! - Wichtig ist auch, dass ein zertifizierter Tierarzt diesen Ultraschall macht. Viele Infos zum Thema HCM kannst Du in meinem Infotext lesen: http://www.HCM.Zampinos.de
Ich werde ihn bald überarbeiten, der ist noch nicht provokant genug. :lol:

Auch sollte bei den Briten ein PKD-Ultraschall (kein Gentest!) vorgenommen worden sein. Es gibt zwar einen "zugelassenen" Gentest, dieser wurde allerdings für Perser und deren direkte Verwandte entwickelt. Heute gibt es kaum noch Briten, wo die Eltern Perser sind, somit ist der Gentest sinnlos.

Du kannst mich auch gerne einmal privat anmailen oder anrufen, falls Du meine Meinung hören willst oder ich mal einen Stammbaum unter die Lupe nehmen soll. :wink:

Viel Erfolg!

Anke
 

Kaddarina

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
86
Gefällt mir
0
Hey du,

das ist aber lieb von dir, vielen Dank!

Sage mal, du züchtest auch BKH? Im Raum Bremen?

Vll könnten wir uns ja auch bezüglich einer Katze mal zusammen setzen ;) Bzw. ich mich zu dir und deinen katzen :P

Heute abend oder morgen werde ich zum Züchter fahren und alles genau unter die Lupe nehmen!

Und dann melde ich mich wieder hier bei euch.
Vielen Dank für eure Hilfe!

Kaddarina
 

zampinos

Registriert seit
02.12.2007
Beiträge
563
Gefällt mir
0
Moin! ::w

Ja, Du kannst Dich gerne einmal melden. Ich wohne in Hude, da müßtet Ihr dann am Wochenende auf dem Weg zur Ausstellung dran vorbei gefahren sein. :wink:

Ich wünsche Euch für den bevorstehenden Besuch erstmal ganz, ganz viel Glück, Spaß, Erfolg und was man sonst noch so wünscht.

Wir erwarten Deinen Bericht! ::bg

Bis dann,

Anke
 

Kaddarina

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
86
Gefällt mir
0
Hude kenn ich,

ich komm aus Delmenhorst :D

Ich gehe heute Abend mit meiner Mutter zusammen hin (die lieeebt auch BKH) und werde dann berichten :)

::w
 

zampinos

Registriert seit
02.12.2007
Beiträge
563
Gefällt mir
0
Hallo Frau Nachbarin!

Seid Ihr schon wieder zurück? ::bg

Anke
 

Kaddarina

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
86
Gefällt mir
0
Hallo :)

Ja, wieder da. Schon länger, aber meine Mutter kam noch mit, und die war noch hier ;)
Also, erstmal eine Frage: Die haben dort 10 Katzen. Kann man es bei so vielen Tieren nicht mehr verhindern dass es nach Urin stinkt? Ich fands schon sehr penetrant.

Die Katzen waren total süß. Auch die blaue, die für meine Oma sein sollte war wuuunderschön!

Alles lief gut, und sie waren sehr interessiert und offen, bis es zum HCM und PKD Test kam.
Das sei nicht nötig,. das haben sie noch nie gemacht und immer war alles in Ordnung, sie seien auch nicht bereit es zu machen, wenn wir es zahlen.
Da sagte ich dann, schade, aber das ist für uns Vorraussetzung und dann kommen wir leider nicht zusammen, auch wenn die Katze wundervoll war.
Dann sagte ich, wir würden mit der Katze auch hinfahren, dass hätte sie gar keine Arbeit, und das wäre für sie ok.

Allerdings denke ich, dass wir es nicht machen. Das sollte eigentlich selbstverständlich sein, und außerdem möchte ich dann lieber einen anderen Züchter unterstützen, der das von sich aus macht. Außerdem sind diese Tests ja nicht sooo billig, und wenn sie positiv wären, dann hätten wir das Geld (klingt hart aber wahr) zum Fenster rausgeworfen.
Denn ich möchte für meine Oma eine Katze, bei der zumindest aktuell keine Bendenken da sind. Klar, es kann immer was passieren und kommen, aber man kann ja wenigstens solche Dinge verhindern, die verhinderbar sind.

Die Katze hätte 500,- Euro gekostet und war ein halbes Jahr alt. Ich weiß nicht genau ob das günstig oder teuer ist, aber jedenfalls kommt es nicht in Frage. Irgendwie habe ich es geahnt.

Nun zu uns beiden hübschen, du züchtest also BKH?
::bg
Vielleicht darf ich dir ein bisschen was über meine Großmutter und die Katzenidee erzählen? Dazu schreibe ich dir einfach mal eine PM.

Danke auch noch, für eure Hilfe und Tipps. Wir werden schon den richtigen Züchter finden :)

Liebe Grüße,
Kaddaa
 

SusanneK

Registriert seit
22.04.2003
Beiträge
1.050
Gefällt mir
0
Hallo Katharina,

eine 6-monatige Katze kann man nicht sinnvoll auf PKD oder HCM schallen. Dazu ist sie zu jung. Obwohl die HCM-Schallerei auch nicht so sicher ist, wie man immer denkt, irgnorieren Züchter, die gar nicht schallen, etwas.

Gruß, Susanne
 

zampinos

Registriert seit
02.12.2007
Beiträge
563
Gefällt mir
0
Hallo Katharina,

das lese ich jetzt erst. Susane hat recht, eine 6monatige Katze zu schallen ist nicht allzu sinnvoll. Für mich (meine Meinung) würde sie eh nicht in Frage kommen, weil die Eltern halt auch nicht (regelmäßig) geschallt sind und das ist schon arg wichtig.

Viele Grüße

Anke
 

Kaddarina

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
86
Gefällt mir
0
Stiiiiimmt, da war ja noch was mit dem Alter ;)

Aber leider ist es für die Züchterin grundsätzlich ein Problem mit den Untersuchungen...

Also, ich werde wohl morgen dort anrufen und absagen.
Die Mäuse waren süß, aber es gibt ja noch mehr auf dieser Welt.
 

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
Hallo Kaddaa,

bei 10 Katzen muß es wirklich nicht nach Urin riechen...
Ich denke mal, daß Du richtig entschieden hast, wenn Du absagst!

Und wie ich gelesen habe, sind doch manche Züchter ganz in der Nähe...;-)

Ganz im Geheimen - Pssst - wenn Du jetzt zufällig über das Forum auf einen passenden Züchter treffen solltest, hat das einen Riesenvorteil für Käufer und Verkäufer (wenn denn die Chemie, die Katzen usw. stimmen sollten) - Ihr steht Beide "unter Beobachtung", und Du als Käufer bist dann auch nicht so anonym und der Verkäufer gibt Dir bestimmt die allerbesten Kitten aus dem Wurf...Es gibt doch auch Erfahrungsberichte im Forum! :wink: Eigene Erfahrung, wir haben auch mal mehr oder weniger zufällig Katzen aus unserem Forum gekauft!

Viel Glück!

Hallo H`s Mama,

Wir haben dies damals alles nicht gemacht, aus mangelnder Erfahrung und weil die Züchterin im Verein war - wir dachten, das sei eine Garantie für eine verantwortungsvolle Zucht. Leider haben wir erfahren müssen, dass dies mitnichten ein Qualitätsnachweis ist ...
Das hört sich nach einer traurigen Erfahrung an...

Wir waren selber bis vor gut einem Jahr im alten 1.DEKZV, und ich dachte aus der Erinnerung, daß zum Thema Briten doch noch eine verschärftere Zuchtrichtlinie besteht als diese hier:

Um eine erbliche polyzystische Erkrankung (PKD) auszuschließen, wird vor allem für Katzen der Rassen PER/EXO, BRI eine Ultraschalluntersuchung der Organe des Bauchraumes empfohlen
aus:
http://www.dekzv.de/

Ich dachte, aus der Erinnerung heraus, daß das Wort "empfohlen" früher etwas schärfer war, so wie "Pflicht". Ganz genau weiß ich das aber nicht mehr.
Außer PKD stand dort nie etwas auf die Briten bezogen, bis auf das übliche - keine weiße Katze zur weißen Katze usw...
HCM, HD war dort kein Thema.

Nun ja, auf jeden Fall würde ich mich bei bestimmten Rassen dringend nach den erforderlichen (oder aber auch kulanterweise durchgeführten) Tests erkundigen, und bei einer Verweigerung diesbezüglich - Danke, Tschüß und auf Wiedersehen.

Liebe Grüße,
Iris
 
Thema:

Worauf achten speziell bei BKH Züchtern?

Worauf achten speziell bei BKH Züchtern? - Ähnliche Themen

  • Okh Züchter , worauf ist zu achten ?

    Okh Züchter , worauf ist zu achten ?: Hallo , wie ja einige wissen plane ich irgendwann einmal (angepeilt ist im nächsten Jahr) eine Okh Katze zu uns zu nehmen. Diese Rasse ist für...
  • Rassekatze-Auf was sollte man achten?

    Rassekatze-Auf was sollte man achten?: Hallo liebe Katzenfreunde, derzeit bin ich auf der Suche nach einem Gefährten für Pieroschka und Filippo, im Tierheim, im Forum, beim Züchter...
  • wodrauf achten beim Coonie kauf ??

    wodrauf achten beim Coonie kauf ??: Meine Freundin spielt mit den Gedanken sich ein Main-Coon-Kitten vom Züchter zu kaufen und wir fragen uns wodrauf dabei zu achten ist ? Sie hat...
  • suche spezielle Rasse §HELP§

    suche spezielle Rasse §HELP§: servus beianander, ich hätt mal ne frage die mir schon lange auf dem herzen liegt, und zwar: gibt es eine katzenrasse, bei denen die...
  • Kitten gleich an spezielles Futter gewöhnen??

    Kitten gleich an spezielles Futter gewöhnen??: Hi ihr Lieben! Also wir ihr wahrscheinlich schon in einigen Threads von mir gelesen habt, bekommt mein Lisele in ca. 3-4 Wochen Nachwuchs. Bin...
  • Ähnliche Themen
  • Okh Züchter , worauf ist zu achten ?

    Okh Züchter , worauf ist zu achten ?: Hallo , wie ja einige wissen plane ich irgendwann einmal (angepeilt ist im nächsten Jahr) eine Okh Katze zu uns zu nehmen. Diese Rasse ist für...
  • Rassekatze-Auf was sollte man achten?

    Rassekatze-Auf was sollte man achten?: Hallo liebe Katzenfreunde, derzeit bin ich auf der Suche nach einem Gefährten für Pieroschka und Filippo, im Tierheim, im Forum, beim Züchter...
  • wodrauf achten beim Coonie kauf ??

    wodrauf achten beim Coonie kauf ??: Meine Freundin spielt mit den Gedanken sich ein Main-Coon-Kitten vom Züchter zu kaufen und wir fragen uns wodrauf dabei zu achten ist ? Sie hat...
  • suche spezielle Rasse §HELP§

    suche spezielle Rasse §HELP§: servus beianander, ich hätt mal ne frage die mir schon lange auf dem herzen liegt, und zwar: gibt es eine katzenrasse, bei denen die...
  • Kitten gleich an spezielles Futter gewöhnen??

    Kitten gleich an spezielles Futter gewöhnen??: Hi ihr Lieben! Also wir ihr wahrscheinlich schon in einigen Threads von mir gelesen habt, bekommt mein Lisele in ca. 3-4 Wochen Nachwuchs. Bin...
  • Schlagworte

    ,

    bkh kitten worauf achten

    ,

    bei bkh katzen kauf beachten

    ,
    wie sollte ein bkh kitten aussehen
    , worauf sollte man beim kauf einer bkh katze beachten, worauf achten kauf bkh, , britisch kurzhaar auf was achten, gen-test bei bkh, katzenkauf bkh kaufberatung, worauf achten bei bkh katzen, bkh worauf achten, lebenserwartung bkh katzen, bkh katzen auf was achten beim kauf, worauf achten beim kauf einer bkh katze?
    Top Unten