Wolfgang hat CNI

Diskutiere Wolfgang hat CNI im CNI Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Heute haben wir erfahren, daß Wolfgang CNI hat. Die Vorgeschichte gibts hier: https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=110333...

tanteteffi

Registriert seit
28.05.2006
Beiträge
1.480
Gefällt mir
0
Heute haben wir erfahren, daß Wolfgang CNI hat.

Die Vorgeschichte gibts hier:
https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=110333

Harnstoff: 14,9
Kreatinin: 226,1

Seit 2 Tagen frißt er
kaum was.

Ich bin noch ziemlich durch den Wind. Ich werde gleich mal anfangen, mich in dieses Thema einzulesen. Gott, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll...

Wenn noch was an Infos fehlen sollte, sagt mir bitte Bescheid.

Meine Frage ist im Moment einfach:
Wie bekommen wir ihn zum Fressen???

Für Tipps und Tricks wäre ich echt dankbar...
 
23.11.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wolfgang hat CNI . Dort wird jeder fündig!
elvira

elvira

Registriert seit
24.02.2007
Beiträge
2.413
Gefällt mir
18
Ohwei:(

Versuch mal die Klassiker: Futter etwas erhöht stellen, evtl anwärmen.
Gibts denn was, was er besonders gerne mag?

Weiss auch nicht so genau, Dr. Bebi haben wir so wenigstens mal dazu gebracht ein bisschen was zu futtern.

Och menno:?
 

Ulrich

Gast
Ach Mensch Steffi,

das ist so schlimm, in Gedanken bin ich bei Dir und Wolfgang, es tut mir unendlich leid.

Welche Vorlieben hat Wolfgang denn, mag er irgendwas besonders gerne? Du musst in der nächsten Zeit vielleicht ein wenig experimentieren, mit Fisch, Eigelb, Paste, Fleisch, Hähnchenfett (ausgekochtes), Lachspaste, Aufzuchtmilch, Junior-Futter, weiß der Geier was sonst noch alles.

Oh, ich drücke Dir und vor allem Wolfgang so sehr die Daumen, ich bin wirklich richtig betroffen davon. Ich hoffe so sehr für Euch...
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Was hat er denn vorher gern gefressen?
Was hast Du schon probiert (Futter und Methoden)?
Was hat der TA bezügl. CNI empfohlen?
Wie schwer ist Wolfgang (und wie groß ca.) - bzw. hat er stark abgenommen, hat er noch Reserven .. ?
Hat der TA die Zähne angesehen, sind die in Ordnung?
Erbricht er schon/oft?

Das ist jetzt keine leichte Zeit, auch weil es wahnsinnig viel und nicht immer schlüssiges zu CNI zu lesen gibt.
Nicht entmutigen lassen, das packst Du.
 

Rina

Registriert seit
04.05.2005
Beiträge
3.426
Gefällt mir
0
Willkommen im Club... :?

Beim Lesen fängst Du am besten hier an:
https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=85965

.. da sind viele Infos zusammengeballt.


Bei den beiden Werten wären die Referenzwerte von Interesse, denn ohne sie kann man kaum etwas sagen. Auch der Calcium- und Phosphatwert könnte aufschlußreich sein.


Fressen.. wenn Wolfgang seit zwei Tagen kaum was gefressen hat, ist es eigentlich so ziemlich wurscht, was er futtert, Hauptsache, er futtert überhaupt etwas. Wenn es also irgendwelche Leckereien gibt, mit denen man ihn ködern kann, gönne sie ihm.

Dann probiere mal aus, ob er vielleicht lieber von einem erhöhten Napf futtert. Viele CNI-Katzen leiden unter Übelkeit, weil bei Niederkauern vor dem Napf Magensäure in die Speiseröhre läuft. Ein erhöhter Futternapf, bei dem die Katze sich nicht beugen muß, kann da Abhilfe schaffen.

Ansonsten stelle ihm nur ganz kleine Portiönchen hin, sozusagen Appetit-Häppchen. Die sind schneller weggefuttert wie eine große Portion und machen vielleicht Hunger auf mehr. Gib ihm ruhig etwas Leckerschmeck dazu.

Rina
 

tanteteffi

Registriert seit
28.05.2006
Beiträge
1.480
Gefällt mir
0
Ohwei:(

Versuch mal die Klassiker: Futter etwas erhöht stellen, evtl anwärmen.
Gibts denn was, was er besonders gerne mag?

Weiss auch nicht so genau, Dr. Bebi haben wir so wenigstens mal dazu gebracht ein bisschen was zu futtern.

Och menno:?
Ja, den Napf habe ich komischerweise bei Beiden vor etwa 14 Tagen schon hochgestellt. Als wenn ich was geahnt hätte. Und warmes Wasser gebe ich auch dazu...

Ach Mensch Steffi,

das ist so schlimm, in Gedanken bin ich bei Dir und Wolfgang, es tut mir unendlich leid.

Welche Vorlieben hat Wolfgang denn, mag er irgendwas besonders gerne? Du musst in der nächsten Zeit vielleicht ein wenig experimentieren, mit Fisch, Eigelb, Paste, Fleisch, Hähnchenfett (ausgekochtes), Lachspaste, Aufzuchtmilch, Junior-Futter, weiß der Geier was sonst noch alles.

Oh, ich drücke Dir und vor allem Wolfgang so sehr die Daumen, ich bin wirklich richtig betroffen davon. Ich hoffe so sehr für Euch...
Tja Uli, Du hast tatsächlich Recht gehabt. Ich kann mir Dich gut vorstellen, daß Du innerlich gehofft hast, daß es nicht so wäre... :roll:

Mit dem Futter werde ich wohl wirklich ausprobieren. Nur mag er im Moment kaum was...

Was hat er denn vorher gern gefressen?
Was hast Du schon probiert (Futter und Methoden)?
Was hat der TA bezügl. CNI empfohlen?
Wie schwer ist Wolfgang (und wie groß ca.) - bzw. hat er stark abgenommen, hat er noch Reserven .. ?
Hat der TA die Zähne angesehen, sind die in Ordnung?
Erbricht er schon/oft?

Das ist jetzt keine leichte Zeit, auch weil es wahnsinnig viel und nicht immer schlüssiges zu CNI zu lesen gibt.
Nicht entmutigen lassen, das packst Du.
- Ich habe vor einem Jahr von Whiskas und Felix auf Miamor umgestellt...
- Noch nicht viel, weil ich völlig hilflos bin im Moment
- Er soll das bekommen, worauf er Appetit hat. Im Moment bekommt er wieder Whiskas :roll:
- Gewicht muß ich morgen mal wiegen. Wir haben keine Waage hier :roll: Leider hat er schon viel an Gewicht verloren. Man spürt schon die Wirbelsäule :evil:
- Nein, er hat eine leichte Zahnfleischerfüllung hinten, unten links
- Er hatte gestern erbrochen, aber es lag an der Reaktion der Spritze... Heute noch nicht...
 

tanteteffi

Registriert seit
28.05.2006
Beiträge
1.480
Gefällt mir
0
Willkommen im Club... :?

Beim Lesen fängst Du am besten hier an:
https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=85965

.. da sind viele Infos zusammengeballt.


Bei den beiden Werten wären die Referenzwerte von Interesse, denn ohne sie kann man kaum etwas sagen. Auch der Calcium- und Phosphatwert könnte aufschlußreich sein.


Fressen.. wenn Wolfgang seit zwei Tagen kaum was gefressen hat, ist es eigentlich so ziemlich wurscht, was er futtert, Hauptsache, er futtert überhaupt etwas. Wenn es also irgendwelche Leckereien gibt, mit denen man ihn ködern kann, gönne sie ihm.

Dann probiere mal aus, ob er vielleicht lieber von einem erhöhten Napf futtert. Viele CNI-Katzen leiden unter Übelkeit, weil bei Niederkauern vor dem Napf Magensäure in die Speiseröhre läuft. Ein erhöhter Futternapf, bei dem die Katze sich nicht beugen muß, kann da Abhilfe schaffen.

Ansonsten stelle ihm nur ganz kleine Portiönchen hin, sozusagen Appetit-Häppchen. Die sind schneller weggefuttert wie eine große Portion und machen vielleicht Hunger auf mehr. Gib ihm ruhig etwas Leckerschmeck dazu.

Rina
Mein Lappi spinnt mal wieder :roll:

Harnstoff 14,9 normal 5-11,3
Kreatinin 226,1 normal 0-168
Calzium 2,6 normal 2,3 - 3
Phosphat 1,7 normal 0,8 - 1,9

Was meinst Du mit Leckerschmeck?

Wieso schreit Wolfgang nur so rum?Mein Mann und ich unterhalten uns ganz normal, und er schreit los...

Was will er nur? ::?
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Ok, wenn er Whiskas mag, gib ihm das. Was mag er denn generell noch? Schlagobers (Sahne), Eier, Wurst, Schinken, Fisch .. ?
Probier es mal mit was immer er normalerweise gern mag.

Du könntest den TA mal nach einer Aufbaupaste fragen, vielleicht mag er die auch.
Generell ist Fett jetzt gut, belastet die Nieren weniger und hilft beim Gewicht.
Wiegen wär gut.

Alles andere ergibt sich Schritt für Schritt.

Vielleicht - wahrscheinlich sogar - fühlt Wolfgang sich nicht besonders wohl, daher vielleicht das Schreien oder andere Verhaltensänderungen.
Die Werte an sich sind gar nicht sooo schlecht.
 

tanteteffi

Registriert seit
28.05.2006
Beiträge
1.480
Gefällt mir
0
Ok, wenn er Whiskas mag, gib ihm das. Was mag er denn generell noch? Schlagobers (Sahne), Eier, Wurst, Schinken, Fisch .. ?
Probier es mal mit was immer er normalerweise gern mag.

Du könntest den TA mal nach einer Aufbaupaste fragen, vielleicht mag er die auch.
Generell ist Fett jetzt gut, belastet die Nieren weniger und hilft beim Gewicht.
Wiegen wär gut.

Alles andere ergibt sich Schritt für Schritt.

Vielleicht - wahrscheinlich sogar - fühlt Wolfgang sich nicht besonders wohl, daher vielleicht das Schreien oder andere Verhaltensänderungen.
Die Werte an sich sind gar nicht sooo schlecht.
Hackfleisch, Hähnchen, Krabben, Butter... Wolfgang ist nicht sooo ein großer Nascher ::?

Da müßen wir echt alles ausprobieren, was uns in die Hände fällt...

Gewicht reiche ich nach.
 

Christine S.

Registriert seit
15.03.2006
Beiträge
865
Gefällt mir
0
Katzen sind ganz verrückt auf Grillhähnchen. Ist zwar nicht das optimale Futter, aber bevor sie gar nichts frisst.....

Zur Behandlung der CNI habe ich gelesen, dass das Produkt Ney-Nephrin von der Fa. Vitorgan recht erfolgreich sein soll.

LG
 

Rina

Registriert seit
04.05.2005
Beiträge
3.426
Gefällt mir
0
'Leckerschmeck' ist halt Leckerchen - Futter, welches nicht unbedingt als hochwertige Ernährung durchgeht, aber bei Katz glänzende Äuglein hervorruft. Bei Lucy sind das Sheba Glocke Meeresfrüchte und Tartar..

Die Werte sehen soo schlecht gar nicht aus, da schließe ich mich Gwion an.

Das Schreien könnte von Unwohlsein kommen, oder er hat mehr Hunger, als er futtern kann. Es muß nicht unbedingt an der CNI liegen, man sollte auch andere mögliche Ursachen nicht ausschließen.

Wie sieht es mit den Zähnen aus?

Rina
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Ja mach das ..

Gewicht ist prinzipiell für uns nicht so wichtig, eher für Dich, um zu sehen, we er sich entwickelt.

Und noch etwas auf den Weg: weder das Gewicht, noch die Meinung des TA und ganz sicher nicht die Werte des Blutbildes sind wirklich entscheidend - wichtig ist einzig und allein, wei es Wolfgang geht, wie er sich fühlt, ob er noch eine gute Lebensqualität hat.
 
elvira

elvira

Registriert seit
24.02.2007
Beiträge
2.413
Gefällt mir
18
Also das mit dem Grillhähnchen hat bei Bebi auch gut funktioniert - ohne Haut halt.
Und mir ist noch eingefallen, dass wir vom TA so ein hochkalorisches Katzenfutter bekommen haben. Das hat mehr Schmackes, vielleicht nicht ganz schlecht, wenn er nur wenig frisst.

Ich schicke mal ein paar Hungergefühle und Appetite zu deinem Wolfgang und dir einen Knuddler
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.969
Gefällt mir
192
Die Werte sind tatsächlich gar nicht so schlecht.

Ich habe mal bei Tanyas Informationscentrum nachgeguckt, was das Schreien bedeuten könnte, weil ich das bei meinen nierenkranken Katzen noch nicht erlebt habe.



Gähnen und Geheule
Dies kann manchmal ein Zeichen von Übelkeit sein. Heulen kann auch andere Ursachen haben (siehe Heulen unten).
Behandlungsmöglichkeiten



Heulen (besonders bei Nacht) Auch das kommt manchmal durch zu hohe Giftwerte im Blut, es kann aber auch andere Gründe haben wie Taubheit, Schilddrüsenüberfunktion, Bluthochdruck

Bluthochdruck haben viele CNI-Katzen. Das solltest Du auf alle Fälle abklären lassen.
 
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.970
Gefällt mir
57
guten morgen teffi-maus,
wie gehts euch denn heute?
mag wolfgang schon was fressen?
 
Humphrey

Humphrey

Registriert seit
14.10.2007
Beiträge
446
Gefällt mir
0
Die Werte sind ähnlich wie bei meinem Kater Humphrey (und ich bin auch der Auffassung, dass sie nicht so schlecht sind). Humphrey wird derzeit homöopathisch behandelt und ich habe ein gutes Gefühl dabei. Er hat zugenommen und ein besseres Fell bekommen (dreimalaufholzklopf) - das vielleicht zum Mut machen!!!!

Ich denke, wichtig ist, dass Du ihn zum Fressen bringst (ich gebe auch zusätzlich Rinderfettpulver), aber von den Werten her besteht meiner Meinung nach noch kein Grund zur Verzweiflung (ich glaube, nach der Seite von Helen befindet die Katze sich damit im mittleren Schweregrad der Erkrankung, wenn ich das richtig in Erinnerung habe).

Ich drück Euch die Daumen und wünsch Euch alles Gute!!
 

Margit

Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
7.256
Gefällt mir
0
Hallo liebe Steffi,

wir sind auch hier und teilen Deinen Kummer und die Sorgen...

wie geht es Wolfgang heute Morgen?
Hoffentlich hat der Süße etwas gefuttert und auch behalten *wünsch*


liebe Grüße
Margit mit Bonnie
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Hallo Steffi,
auch von hier werden die Daumen gedrückt.
Futtertipps gab es ja sehr viele und ich hoffe für Euch,das davon was funktioniert.
Liebe Grüße
Anja
 

Kabifra

Gast
Hallo Steffi,

lass dich erst mal drücken, die Diagnose ist meistens ein Schock.
Aber die Werte sehen gar nicht so schlimm aus. Wolfgang ist eher noch am Anfang der "CNI-Rutschbahn", ganz bestimmt noch nicht am Ende.

Die meisten Tipps, die ich dir geben könnte, haben andere schon genannt: Napf hochstellen, warmes Wasser ins Futter, herumexperimentieren, was er mag.

Ulmenrinde (SEB) würde ich dir ganz dringend anraten . Sie hilft sehr gut gegen Übelkeit und Magenübersäuerung, was bei CNI Katzen oft ein Grund dafür ist, dass sie nicht mehr fressen mögen. Gib Wolfgang das SEB zweimal am Tag, morgens und abends, in irgendeiner Leckerei hineingemischt, die er noch frisst (Leberwurst, Thunfisch, Sardinen, Joghurt, Quark etc.) oder notfalls mit Wasser vermischt in einer Spritze ins Mäulchen geben. Das SEB hilft normalerweise recht schnell gegen Übelkeit, so dass die Prozedur mit der Spritze nur übergangsweise notwendig sein dürfte. Probiere es auf jeden Fall aus, ich kann dir SEB nur wärmstens empfehlen. Du kriegst es hier:
http://www.wuerzburg-shop.de/Lucky-Land/
Man muss ein bißchen herumsuchen (Vier-Pfoten-Shop, Katzen), um die Seite zu finden, es gibt dort auch ausführliche Infos zu Ulmenrinde.

Das Herumschreien kann dadurch kommen, dass Wolfgang sich unwohl fühlt (Übelkeit, Magenschleimhautentzündung) und euch das zeigt. Es kann aber auch durch das Alter kommen. Micky schreit seit ca. einem Jahr auch häufig herum, ganz unmotiviert scheinbar, meistens will er nur meine Aufmerksamkeit haben. Wenn ich dann mit ihm rede und ihn streichele oder sage, Micky, ich bin ja da, beruhigt er sich wieder. Teilweise zeigt er mir mit dem Herumgeraunze und Schreien auch etwas, was er will: Futter JETZT, auf den Balkon raus JETZT, ihm ist langweilig, ich beschäftige mich gerade mit Emily, geht in seinen Augen gar nicht!, und so weiter. ::bg

Steffi, nicht die Nerven verlieren.

Im übrigen, was hat denn dein TA gesagt? Nur, dass Wolfgang CNI hat, und dann tschüs? Wenn Wolfgang nichts frisst und ihm übel ist, sollte auch ein TA etwas dagegen machen können, es gibt auch Tabletten bzw. eine Spritze, die man in so einem Fall geben kann. (SEB ist aber besser) Und was hat er zur Behandlung der CNI gesagt? Hat er den Blutdruck von Wolfgang überprüft? Das ist ganz wichtig! Bluthochdruck kann Katzen sehr schaden und belasten (Kopfschmerzen, Druck im Kopf, Erblindung etc.) und geht sehr häufig mit CNI einher.

Ist Wolfgangs Verdauung o.k.? Vielleicht hat er auch "nur" einen Magen-Darm-Infekt und frisst deswegen nichts. Die CNI-Werte sind eigentlich nicht so hoch, dass die Futterverweigerung allein daher kommen kann.

Ganz liebe Grüße, wir bleiben in Kontakt,

Katharina
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Wegen der Ulmenrinde: Ich hatte diese vor Ort morgens bei meiner Apotheke bestellt und Mittags war sie schon da.
Wenn es dringend ist,geht es so vielleicht schneller,als übers Internet ::w
 
Thema:

Wolfgang hat CNI

Wolfgang hat CNI - Ähnliche Themen

  • Cni Endstadium vorher unbemerkt Kreatinin 7

    Cni Endstadium vorher unbemerkt Kreatinin 7: Hallo zusammen, unser Kater Balu fast 11 leidet an CNI. Bisher wussten wir nichts davon. Vir 2 Wochen hat er einen Fangzahn gezogen bekommen und...
  • Verzweifelt: Diagnose CNI, Empfehlung der TÄ korrekt?

    Verzweifelt: Diagnose CNI, Empfehlung der TÄ korrekt?: Hallo zusammen, Ich habe bei fast 13 Jahre alter BKH-Kater vor acht Monaten ein Blutbild erstellen lassen. Dabei ist aufgefallen, dass sowohl...
  • Habibi (Siam 16 1/2 Jahre)

    Habibi (Siam 16 1/2 Jahre): Hallo, ich bin ganz neu hier im Forum und bei meiner Siam, Habibi, 16 1/2 Jahre, wurde vor gut einem Jahre CNI, Herz Geräusche und Bluthochdruck...
  • Übelkeit bei CNI

    Übelkeit bei CNI: Guten Morgen in die Runde. Meine Katze Bella ist 18 Jahre alt und leidet an CNI Stadium 1-2 Seit Donnerstag frisst sie kaum. Der TA hat per...
  • CNI Katze - Ist jetzt der Zeitpunkt für den Abschied?

    CNI Katze - Ist jetzt der Zeitpunkt für den Abschied?: Hallo, bin meistens stille Leserin, brauche jetzt aber mal einen Rat. Hintergrund Ich habe Mimi vor zwei Jahren übernommen, sie kam aus einer...
  • Ähnliche Themen
  • Cni Endstadium vorher unbemerkt Kreatinin 7

    Cni Endstadium vorher unbemerkt Kreatinin 7: Hallo zusammen, unser Kater Balu fast 11 leidet an CNI. Bisher wussten wir nichts davon. Vir 2 Wochen hat er einen Fangzahn gezogen bekommen und...
  • Verzweifelt: Diagnose CNI, Empfehlung der TÄ korrekt?

    Verzweifelt: Diagnose CNI, Empfehlung der TÄ korrekt?: Hallo zusammen, Ich habe bei fast 13 Jahre alter BKH-Kater vor acht Monaten ein Blutbild erstellen lassen. Dabei ist aufgefallen, dass sowohl...
  • Habibi (Siam 16 1/2 Jahre)

    Habibi (Siam 16 1/2 Jahre): Hallo, ich bin ganz neu hier im Forum und bei meiner Siam, Habibi, 16 1/2 Jahre, wurde vor gut einem Jahre CNI, Herz Geräusche und Bluthochdruck...
  • Übelkeit bei CNI

    Übelkeit bei CNI: Guten Morgen in die Runde. Meine Katze Bella ist 18 Jahre alt und leidet an CNI Stadium 1-2 Seit Donnerstag frisst sie kaum. Der TA hat per...
  • CNI Katze - Ist jetzt der Zeitpunkt für den Abschied?

    CNI Katze - Ist jetzt der Zeitpunkt für den Abschied?: Hallo, bin meistens stille Leserin, brauche jetzt aber mal einen Rat. Hintergrund Ich habe Mimi vor zwei Jahren übernommen, sie kam aus einer...
  • Schlagworte

    katze gaehnt cni

    ,

    entwässerungsspritze wirkungsdauer

    ,

    hinterläufe katze geschwollen

    ,
    cni katze gähnt oft
    , cni katze schreit, ulmenrindenpulver apotheke, bebevita gut bei cni, , katze hat bauchspeicheldrüsenentzündung, cni katze schluckbeschwerden, KAtze 17 jahre geschwollende Hinterpfote
    Top Unten