Wo findet man eine alte Katze?

Diskutiere Wo findet man eine alte Katze? im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; 8O http://www.couch-gesucht.de/html/bonney_peter_hi.html ::l::l::l aber firstberlin. mit dem hintergrund sicher suboptimal :?

Uni

Gesperrt
Registriert seit
01.05.2006
Beiträge
494
Gefällt mir
1
Hallo Avy, ich denke, wegen der Zweitkatze müsst ihr einfach probieren. Ich denke schon, dass er einsam ist, aber manche alten, störrischen Katzen kann man leider zu ihrem Glück nicht zwingen. Er will unter Umständen eben NUR sein Herrchen als Gesellschaft, keine doofe andere Katze ;-) Genausogut kann er aber auch total aufblühen mit Gesellschaft.

Wegen dem Rückgaberecht: Als wir Leo und Felix aus dem TH geholt haben, hat uns die Leiterin von sich aus darauf angesprochen. Sie meinte, wenn sich herausstellen sollte, dass die Katzen doch nicht so zu uns passen, könnten wir sie auf jeden Fall zurück bringen und wir bekämen sogar die Schutzgebühr zurück. Also ich denke, in den meisten TH dürfte das kein Problem sein.

Was hältst du eigentlich von der Idee, zwei neue Kater aufzunehmen? Also ein bereits bestehendes Pärchen? Vielleicht würde das deinen Senior nicht ganz so überfordern, wenn da zwei wären, die sich vorrangig mit sich beschäftigen und nicht so sehr mit ihm? Dann könnte er sich langsam an das Mehrkatzendasein rantasten. Natürlich sollten das ganz liebe und zarte sein (so wie meine 2), sie sollen sich ja nicht gegen ihn verbünden ...
Ich finde, dabei wäre es auch nicht ganz so wichtig, dass sie über 10 wären. So ab 4 ginge da auch. Dann würde er vielleicht noch etwas aufblühen. Ich denke mir das, weil dein potentieller 10jähriger Zweitkater ja vielleicht auch nicht mehr so flexibel sein wird und dann deinen Altkater vielleicht nicht so bezirzen wird, wie das etwas jüngere Katzen evtl. tun würden.
 

Frisby

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
Hi Avy!
Ich hab einen 8 Jahre alten Solokater mit einem 6 Jahre alten zusammengeführt, es war nicht einfach, aber ich meine, es hat geklappt! Sie sind vielleicht nicht die besten Freunde, aber mein Erstkater spielt wieder.
Ich bin froh, dass wir diesen Schritt gewagt haben, auch wenn er uns einiges abverlangt hat (und manchmal immer noch tut *g*)

Den Zweitkater hab ich eigentlich auch wegen dem Haarerupfen -auch ihne irgendwelche Hautsymptome - von Satchmo genommen (dadurch bin ich erst auf Katzenforen gestoßen und hab erfahren, dass Katzen nicht allein gehalten werden wollen :oops: ) - das wurde dadurch aber nicht besser, im Gegenteil, immer schlimmer. Der 4. TA hat dann endlich einen Allergietest gemacht: mein Satchmo hat eine Hausstaubmilbenallergie! Seitdem er desensibilisiert wird, wachsen auch die Haare nach.
 

Frisby

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
Was hältst du eigentlich von der Idee, zwei neue Kater aufzunehmen? Also ein bereits bestehendes Pärchen? Vielleicht würde das deinen Senior nicht ganz so überfordern, wenn da zwei wären, die sich vorrangig mit sich beschäftigen und nicht so sehr mit ihm?
Das wäre bei meinem wahrscheinlich ins Auge gegangen! :wink: Er hat sich monatelang nicht getraut (oder er wollte nicht ::? ), sich in ein Körbchen zu setzen, wo der Andere mal drin gesessen ist....gegen zwei hätte er sich sicher noch weniger durchsetzen können. Aber da sind sicher auch alle Katzen verschieden...
 

Avy

Registriert seit
20.09.2007
Beiträge
480
Gefällt mir
0
hallo uni, das hast du aber sehr schön gschrieben *herzhaft lach* :wink:
drüber nachgedacht hab ich da auch schon mal. mein freund ist da nur nicht so direkt positiv drauf angesprungen. selbst das mit der zweiten katze hat ne weile gedauert.
hab ihn am wochenende mal gefragt, warum er nich früher an eine zweite katze gedacht hat. antwort war vom prinzip, das er einfach nicht drüber nachgedacht hat.
naja, bevor ich das forum hier kannte, waren mir auch einige dinge nicht so klar, wie sie es jetzt sind.

ich denke, diese option ist nicht grundsätzlich zu verneinen, aber es wäre durchaus noch überzeugungsarbeit zu leisten.
vermutlich auch bei unseren vermietern. punky steht im mietvertrag, das war gar kein problem. eine zweite katze denke ich, wird auch nicht das prob sein. bei 3 werden sie warscheinlich etwas schief gucken ::bg
aber nungut, wenn das seelenheil aller daran läge, wäre das sicher eine zu überwindende hürde.
aber ehrlich gesagt würde ich gern erst mal mit nur einem neuen tier schauen mögen :oops:
(bitte nich hauen dafür)
 

Avy

Registriert seit
20.09.2007
Beiträge
480
Gefällt mir
0
@balulutiti
wie lange hat denn eure zusammenführung in etwa gedauert? was ausser anfauchen und so haben sie sich getan?
nur, das ich mich schon mal drauf vorbereiten kann :wink:
 

Frisby

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
@balulutiti
wie lange hat denn eure zusammenführung in etwa gedauert? was ausser anfauchen und so haben sie sich getan?
nur, das ich mich schon mal drauf vorbereiten kann :wink:
Paco ist Ende August 2006 zu uns gezogen, wann genau ist eine Zusammenführung abgeschlossen? :wink: Meine kuscheln nicht, aber manchmal liegen sie beieinander, sie beschnüffeln sich täglich einige Male an den Nasen und am Popo. Abends sind sie manchmal "unrund", da verjagt Paco Satchmo, da greife ich ein. Sonst wird nicht gerauft.

Was gab es alles: Fauchen, Knurren, Singen, Jaulen, Raufen, Pinkeln. Aber ich will dich nicht erschrecken!! Vor allem die Raufereien waren nur eine Woche lang (in der 2. Woche), dann war damit Schluß.
 

Katie O'Hara

Registriert seit
05.11.2007
Beiträge
1.823
Gefällt mir
1
Bei der Vergesellschaftung von älteren, lange allein lebenden Katzen würde ich zum anderen Geschlecht tendieren: dann habt Ihr ein Pärchen, keine "Rivalen".

Sehr empfehlenswert: die Sendungen "Herrchen gesucht, "Zuhause gesucht" und, "eine Couch für alle Felle", "Tiere suchen ein Zuhause" auf HR3 und WDR und und .... (?) ::bg
 
Zuletzt bearbeitet:

romanticscarlett

Gast
Hallo Avy,

im Tierheim bei mir in der Nähe "sitzt" eine ältere Katze, die mir unheimlich leid tut und die im TH wohl richtig depressiv ist. Wenn ich nicht schon drei Kater hätte, hätte ich es ernsthaft in Erwägung gezogen, sie zu mir zu nehmen. Ich glaube, sie wäre unglaublich dankbar für Nähe, Liebe und Geborgenheit. Hier mal der Text vom TH:

Susi
Wieder einmal ist ein älteres Katzenmädchen zu uns gekommen.
Susi ist 1996 geboren und wurde von ihrem Besitzer am 24.08.2007 abgegeben,
weil sie angeblich unsauber ist.
Nun ja, über die Fürsorge muss man wohl kaum diskutieren, wenn man bedenkt,
dass Susi in ihrem Alter noch nicht mal kastriert war, geschweige denn jemals in ihrem Leben geimpft wurde.
Wenn sie wirklich unsauber war, dann war es sicher ein Hilferuf nach mehr Aufmerksamkeit.

Susi ist eine reine Wohnungskatze und würde sich sehr freuen,
wenn sich schnell ein lieber Mensch findet, der ihr in ihrem reifen Katzenalter die Liebe,
Ruhe und Geborgenheit schenkt, die sie so sehr braucht.

03.11.07 update
Leider hat die liebe Susi noch immer kein Zuhause gefunden,
darunter leidet das ältere hübsche Katzenmädchen immer mehr.
Mittlerweile verkriecht sie sich schon sehr viel in ihrer Toilette, sitzt einfach nur rein.....
und wartet und wartet dass doch endlich der Mensch kommt,
der ihr ein schönes Zuhause gibt mit all den Schmuseeinheiten, die ihr so sehr fehlen.

Wo um alles in der Welt ist denn dieser Mensch bloß?


Hier noch der Link zum TH:
www.tierheim-dallau.de (sie ist bei den Katzen unter den Notfällen)


...ich weiß ja nicht, wie weit das von dir weg ist. Aber ich wäre sogar bereit, sie irgendwohin zu fahren oder bis zu einem Treffpunkt, nur damit sie aus dem TH raus ist. Sie tut mir wirklich wahnsinnig leid.
 

Momenta

Gast
Hallo Avy,

die Seite der Notfallkatzen hat Dir ja schon jemand geschrieben.

Du kannst auch bei diversen Katzenschutzvereinen anrufen und fragen, ob die mit Pflegestellen arbeiten.

Ich suchte vor zwei Jahren händeringend nach einer sozialen Zweitkatze und mir wurde gesagt, daß die älteren sozialen Zweitkatzen "weggehen wie heiße Semmeln".
Wenn ein älteres Tier verstirbt und der Besitzer nach einem älteren Tier sucht, sind die sozialen und verträglichen Tiere schnell vergeben.

Die "schwierigeren" Fälle warten lange auf Vermittlung.


Hier ist ein Link, bei dem die Tierheime nach PLZ sortiert sind:

http://www.tierheimlinks.de/


Wir haben u.a. eine 10jährige spanische Kätzin aufgenommen, von dieser Organisation:

http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/html/Vermittlungsdatenbank.htm

Schau mal unter "graue Pfötchen" nach, dort sind mehrere ältere Tiere aufgelistet.
Bei den spanischen Tieren ist es halt so, daß man sie nach Foto und Beschreibung aussucht und die spanischen Mitarbeiter die Tiere i.d.R. auch gut beschreiben und einschätzen können.


Evt. könntest Du auch ein älteres Katzenpaar aufnehmen, wenn es rein finanziell möglich ist.
z.B. Ninia und Bonito, die schon viele Jahre (man sagte mir über 5 Jahre!!!) ein Zuhause suchen

Sollte Dein Kater keine engere Beziehung zu einer anderen Katzen haben wollen, hätte das Pärchen aber sich :wink:

LG
Momenta
 

Avy

Registriert seit
20.09.2007
Beiträge
480
Gefällt mir
0
huhu ihr alle ::w

seeeehr lieb, das ihr alle helft. ich bin sehr begeistert und wieder einmal sehr froh, dieses forum gefunden zu haben.

die seite tiervermittlung hatte ich schon mal angesehen. leider gibts hier im umkreis kaum alte katzen, die darüber registriert sind. das häufigste ko-kriterium was ich bisher sehe ist, das die tiere
- freigang
- keine anderen tiere
- fiv oder ähnliches
wollen bzw haben.
freigang können wir wie schon geschrieben leider nicht bieten und ohne andere tiere...nunja...nicht ganz das, was wir wollen ::bg
da unser katerchen soweit wir wissen kerngesund ist, habe ich bedenken, mir ein krankes dazu zu holen. sind diese unbegründet?

was ja aber echt ne süsse maus ist, ist susi 8O sone süsse kleine kuhkatze. die hat das th ja (wie viele andere auch) echt nich verdient *schnief*
es sind aber immerhin 130 km und da keine autobahn wirklich da hin geht knappe 2h fahrt.
wenn es wirklich DAS tier ist, bekäme man das sicherlich gebacken. nur was ist bei einer solchen entfernung, wenns schief geht? habt ihr da erfahrung?
hach schaut die kleine süss aus *schmelz* dieser blick! *nochma foto gucken geh*


momenta: lieben dank auch dir für die links. bei den tierheimen nach plz hatte ich auch schon geschaut. SEHR hilfreich die seite *g*
mit den spaniern bin ich mir sehr unschlüssig. zum einen denke ich immer, das hier in D schon genug einsame tierchen sitzen, dann müssen wir die ja nicht unbedingt noch durch halb europa karren und ausserdem selbst wenn DAS tier dabei wäre, was, wenn es dann nicht klappt? ein sehr lieber hinweis von dir. ich hab da nur arge bedenken. trotzdem dickes danke :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Momenta

Gast
Hallo Avy,

vieles lässt sich bereits telefonisch besprechen.
Verhalten, Charakter, Vergangenheit des Tieres, Sozialverhalten, Verträglichkeit etc.
Wenn Ihr dann meint, daß es passen könnte, dann fahrt ihn. Was sind 260km (ich weiß, daß das weit ist!), wenn es wirklich die passende Katze sein könnte :)

Die Strecke braucht Ihr ja nicht fahren, wenn sich bereits während des Telefonats herausstellt, daß die Katze z.B. absolut unverträglich wäre.


Bedenke bitte, daß die Zusammenführung nicht unbedingt einfach verlaufen muß, weil sich Dein Kater ja erst einmal an Gesellschaft gewöhnen muß. Er kann erfreut sein, muß es aber nicht sein.

Wenn es nicht funktioniert? Dann müsst Ihr nochmals 260 km fahren und das Tier zurückbringen.

LG
Momenta
 

Momenta

Gast
Hallo Avy,

mit den spaniern bin ich mir sehr unschlüssig. zum einen denke ich immer, das hier in D schon genug einsame tierchen sitzen, dann müssen wir die ja nicht unbedingt noch durch halb europa karren und ausserdem selbst wenn DAS tier dabei wäre, was, wenn es dann nicht klappt? ein sehr lieber hinweis von dir. ich hab da nur arge bedenken. trotzdem dickes danke :)
ja, es gibt sehr viele Katzen, die auch in Deutschland ein Zuhause suchen.

Wenn man sich aber die Unterbringungsmöglichkeiten und Versorgungs möglichkeiten der Tiere anschaut, dann sollte Tierschutz nicht an Grenzen scheitern.
Aber das ist ein anders Thema.

Hier geht es um Punky und seinen möglichen neuen Gefährten :-)

LG
Momenta
 

Nitzi

Gast
Hallo,

magst du eventuell einem Katzenpaar ein neues Zuhause bieten? Eine Bekannte war heute mit ihren Katzen beim TA, als dort eine bitterlich weinende Frau auftauchte, die ihr älteres Katzenpaar (9+10 Jahre alt) ins Tierheim geben wollte. Notgedrungen, weil die Tochter wohl eine extreme Allergie hat. Jedenfalls konnte die Bekannte das nicht mit ansehen, weil die beiden im TH auf Grund ihres Alters bestimmt keine große Chancen haben werden und hat sie nun als Pflegekatzen mit zu sich genommen. Vielleicht wäre das ja eine Alternative für dich? ::?

Fragen kostet ja nix ::bg

LG
Nitzi
 

Avy

Registriert seit
20.09.2007
Beiträge
480
Gefällt mir
0
darf ich noch ne blöde frage fragen?
ach egal, auf eine mehr kommts nun auch nich mehr an :wink:

wie gesagt, ich bin völligst unbeleckt, was tierheime angeht und hab so ziemlich keine vorstellung.....
haben die tierchen da auch eine art eigene schnuffeldecke? ich weiss, das sofa unter der decke sollte man nicht erwarten..... aber unser kampfkuschler hat immer seine schnuffeldecke unter sich und ohne die is er echt unglücklich.
hat ein tierheim-tier ansatzweise sowas auch?

hintergrund weswegen ich frage:
wie wäre es denn, wenn ich diese decke erst mal hier anschleppen würde um zu gucken, wie punky drauf reagiert?
oder hat sowas sowieso 0 aussagekraft, weil es eben nur ein gegenstand ist?
auf fotos reagiert er gar nicht. aber woher soll eine katze mit so komischem geflimmer auf dem bildschirm auch was anfangen können *g*

naja nur mal wieder sone doofe idee um allen beteiligten ärger und wasweissich zu ersparen.



bei susi steht da ja was von unsauberkeit. haben die pfleger im tierheim ansatzweise eine chance zu sagen, ob das jetzt weg ist? das sie inzwischen kastriert und geimpft ist, würde ich einfach mal voraussetzen. oder ist das zu viel verlangt?
wir haben zwar fast nur harte böden (holz und fliesen) aber nunja...da die ganze aktion ja eh schon nich einfach werden wird....*bissi angst vor meiner eigenen courage hab* versteht ihr, was ich meine? soll nich herzlos sein oder sowas :oops:
 

Momenta

Gast
Hallo Avy,

es gibt keine blöden Fragen :wink: .

Meines Erachtens hat es keine Aussagekraft wie Dein Punky auf die Decke einer fremden Katzen reagiert.

Das Problem bei Vergesellschaftungen ist, daß man für nichts eine Garantie bekommt. Man kann nur nach "besten Wissen und Gewissen" auswählen und dann "Augen zu und durch" praktizieren.

Man kann aber noch so gut ausgewählt haben und dann stellt man fest, daß sich die Tiere so garnicht leiden können. Aber es kann auch sein, daß es nur mit diesem speziellen Tiere nicht klappt, aber mit einem anderen schon.


Nicht jedes TH hat die Möglichkeit sich intensiv mit den Tieren zu beschäftigen, sodaß sie das Tier richtig gut einschätzen können.
Andererseits verhalten sich Tiere im TH oder auf Pflegestellen u.U. komplett anders als im neuen Zuhause.


Avy...es hilft wirklich nur, daß Du im Gespräch mit TH-Mitarbeitern etc. die bestmögliche Entscheidung triffst...den Rest regeln die Tiere.


LG
Momenta
 

arany

Registriert seit
02.08.2007
Beiträge
817
Gefällt mir
0
Hallo Avy,
freut mich, dass Ihr dem Katerle Gesellschaft sucht. :wink: Tipps, wo Du suchen kannst hast Du ja jede Menge schon bekommen. Ich drücke die Daumen, dass ihr das passende Tierchen findet.

Ich würde darauf achten, bei einer Rückgabeoption, dass diese ca. 3 Monate beträgt. 4 Wochen halte ich für zu kurz. Wir haben gerade eine Zusammenführung laufen, diese dauert nun seit Mitte August und ist noch nicht so völlig abgeschlossen. Nun ja, bei meinen "Altkatzen" war mir sehr bewusst, dass es bis zu 6 Monate dauern kann (so war es vor 3 jahren) bis es einigermaßen Waffenruhe gibt. Seit Mitte Oktober läuft nun alles einigermaßen, auch wenn es noch immer Gefauche und Gekreische gibt. Aber das wird seltener.
Ich hoffe ich schrecke Dich jetzt nicht ab, aber ich wollte nur gesagt haben, dass es lange Zeit brauchen kann.

Möglicherweise läuft bei Euch aber auch alles von Anfang an gut, das kann man ja nie wissen. :wink:

Dass Du ein bissel Angst vor Deiner Courage hast kann ich verstehen, aber versuchen würde ich es in jedem Fall. Es kann eine riesige Bereicherung für das Leben Eures Katers bedeuten und für ein älteres Tier wäre es ein Glück vermittelt zu werden. :wink: Ich finde es auch super wie gut Du Dich vorher informierst, das macht nicht jeder. ::w
 

Uni

Gesperrt
Registriert seit
01.05.2006
Beiträge
494
Gefällt mir
1
Also das mit der Schnuffeldecke wird von Th zu TH respektive v. Katze zu Katze unterschiedlich sein, da hilft nur fragen. Allerdings denke ich nicht, dass seine Reaktion da sehr aussagekräftig sein wird. Du solltest dir keine Illusionen machen, diese Zusammenführung wird nicht von heute auf morgen abgeschlossen sein, es wird Gefauche zwischen den beiden Katzen geben. Also wenn er diese Schnuffeldecke jetzt anfauchen würde, muss das nciht heißen, dass die Katze für euch ungeeignet ist.

Da in dem Artikel von Susi sowas stand wie: "wenn sie wirklich unsauber gewesen sein sollte, war dies sicher nur aus Einsamkeit", lese ich heraus, dass die TH-Leute annehmen, es handele sich bei der Unsauberkeit nur um einen vorgeschobenen Abgabegrund, der vermutlich nur erfunden war und dass sie im TH nie unsauber war. Ich bin mir ziemlich sicher bei der Interpretation, aber auch da hilft wohl nur fragen ;-)

Du solltest aber, bevor du dich in Susi verliebst, mal anfragen, wie es bei ihr mit anderen Katzen aussieht. Ich glaube ja, dass sie sicher auch als Einzelkatze gehalten wurde ... Ob das gut geht?
 

Avy

Registriert seit
20.09.2007
Beiträge
480
Gefällt mir
0
hach ihr seid alle einfach klasse.
ich frag mich ja schon son bisserl, ob ich mich da in was verrenne und von daher sind durchaus auch kritische rückfragen sehr willkommen!

diese woche und dieses wochenende muss mein schatz auf jeden fall noch ganz viel arbeiten. da hat er verständlicher weise nicht wirklich zeit und nerven weit zu fahren um ein tierchen zu holen, oder durch gefauche seines eh schon viel zu wenigen schlafes beraubt zu werden.
von daher werde ich auf jeden fall noch 1-2 wochen ausgebremst. sicher nicht so schlecht. noch ne nacht über solch eine entscheidung zu schlafen hat sicher noch keinem geschadet :wink:

sofern er das mit der arbeit vereint bekommt, werden wir am sonntag hier mal in 1-2 tierheimen vorbei schauen. ich werd ihm auch von susi erzählen. ich hab die letzten tage soooo viele bilder von suchenden katzentatzen gesehen, aber keines hat mich so sehr berührt. ihr kennt das sicher......
ich hoffe, das wir dann bis sonntag ein bissi schlauer sind und das nach und nach auch angehen können.

meint ihr, man sollte etwas urlaub nehmen für eine solche zusammenführung?
ich denke, auf jeden fall sollte da ein wochenende sein, wo wir gucken können was abgeht und ggf die 2 trennen wenns zu arg wird. reichen die 2 tage, oder besser noch bissi was dran hängen?
ich zumindest hab eigentlich erst wieder zwischen weihnachten und neujahr frei. aber 1-2 tage könnte ich sonst noch schinden. oder eben erst zu weihnachten konkret werden. werden zu hause sein und keinen besuch bekommen.
hach ich zerbrech mir schon wieder über schritt 2 den kopf und hab noch nich mal gestartet :roll:

was mir auf jeden fall noch zu denken gibt ist die sache mit kater & kater bzw kater & katze. habe zu 2 katern tendiert, aber das argument mit päärchen statt rivalen hatte auch was.
ihr seht, da ist noch viel raum, wo ihr beratend tätig werden könnt.
ich versuch mal noch ein bissi was ausser mau und mäk aus punky zu bekommen. momentan knattert (schnurrt) er, ob ich das jetzt positiv bewerten soll? :twisted: ::bg
 
Thema:

Wo findet man eine alte Katze?

Wo findet man eine alte Katze? - Ähnliche Themen

  • Wohin mit dem 3. Klo und wie findet Ihr das Modcat?

    Wohin mit dem 3. Klo und wie findet Ihr das Modcat?: Hi Zusammen, bekomme nun bald meine 3. Katze und bin gerade am Wohnung umräumen, finde aber nicht wirklich ein Platz für das 3. Klo. Ich habe...
  • Jeder Topf findet seinen Deckel... Achtung lang!

    Jeder Topf findet seinen Deckel... Achtung lang!: Hallo Leute!!! wollte mich mit einer freudigen Botschaft aus meinem vorgezogenen Winterschlaf zurück melden und allen Dosis hier Mut machen die...
  • Krümel findet unseren Teppich zum Anbeissen

    Krümel findet unseren Teppich zum Anbeissen: Hallo! Ich werde noch wahnsinnig. Wir haben unsere Krümeline nun schon seit vier Wochen und seit vier Wochen versuche ich ihr Tag für Tag...
  • enya....oder wie findet man sich in der chaostruppe zurecht

    enya....oder wie findet man sich in der chaostruppe zurecht: guckuck::w nachdem ich ja den ersten teil ins falsche forum gepostet habe,will ich den rest doch hier richtig unterbringen::bg wer nachlesen...
  • Unsere Toffee ist da, Findus findet es garnicht gut.

    Unsere Toffee ist da, Findus findet es garnicht gut.: Hallo liebe Forumsmitglieder und Katzenfreunde, ich habe schon viel im Forum gelesen und mich entschlossen mich anzumelden. Seit Freitag haben...
  • Ähnliche Themen
  • Wohin mit dem 3. Klo und wie findet Ihr das Modcat?

    Wohin mit dem 3. Klo und wie findet Ihr das Modcat?: Hi Zusammen, bekomme nun bald meine 3. Katze und bin gerade am Wohnung umräumen, finde aber nicht wirklich ein Platz für das 3. Klo. Ich habe...
  • Jeder Topf findet seinen Deckel... Achtung lang!

    Jeder Topf findet seinen Deckel... Achtung lang!: Hallo Leute!!! wollte mich mit einer freudigen Botschaft aus meinem vorgezogenen Winterschlaf zurück melden und allen Dosis hier Mut machen die...
  • Krümel findet unseren Teppich zum Anbeissen

    Krümel findet unseren Teppich zum Anbeissen: Hallo! Ich werde noch wahnsinnig. Wir haben unsere Krümeline nun schon seit vier Wochen und seit vier Wochen versuche ich ihr Tag für Tag...
  • enya....oder wie findet man sich in der chaostruppe zurecht

    enya....oder wie findet man sich in der chaostruppe zurecht: guckuck::w nachdem ich ja den ersten teil ins falsche forum gepostet habe,will ich den rest doch hier richtig unterbringen::bg wer nachlesen...
  • Unsere Toffee ist da, Findus findet es garnicht gut.

    Unsere Toffee ist da, Findus findet es garnicht gut.: Hallo liebe Forumsmitglieder und Katzenfreunde, ich habe schon viel im Forum gelesen und mich entschlossen mich anzumelden. Seit Freitag haben...
  • Top Unten