wissen nicht was es ist. Blut im Kot

Diskutiere wissen nicht was es ist. Blut im Kot im Verdauungstrakt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo zusammen, mittlerweile ist es so dass Carlo Sonntag Blut im Kot hatte und der Kot breiig und hell war. War Dienstag bei Tierarzt. Sie gab...

Sunny85

Registriert seit
22.09.2007
Beiträge
193
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

mittlerweile ist es so dass Carlo Sonntag Blut im Kot hatte und der Kot breiig und hell war. War Dienstag bei Tierarzt. Sie gab mir eine Wurmkur mit für drei Tage (Salbe) heute muss ich es noch geben. Nun ja, gestern sah ich wieder Blut seit Sonntag. Kot wieder sehr weich, stank extrem und
halt wieder Blut, auch am Popo noch. Habe vorhin beim Arzt angerufen und nach der Kotprobe gefragt die ich Dienstag mitgenommen habe (Kotprobe von Dienstag morgen). Der Kot war ok! Und nu....? Sollte auf Giardien untersucht werden? Woher kommt das Blut. werde gleich noch mal zurückgerufen von der Praxis. Bin leicht in Panik deswegen, erst die Angst um Rocky wegen Verdacht auf FIP und jetzt das mit Carlo. Was kann das denn noch sein mit dem Blut, hab schon Angst irgendwie. Carlo ist so gut drauf. Frisst, spielt, schmust. Er ist aber sehr schüchtern und ein kleinens Sensibelchen. Jetzt hat er auch wieder Schleim am Auge, sein Augen waren heut morgen feucht. Ich mache mir Sorgen, kommen aus dem Chaos nicht raus. Erst die Angst um Rocky und jetzt wird Carlo nicht fit. Die beiden haben Schon 10 Tage Antibiotika rum und 30 Tage Immunstim K, plus die letzten drei Tage Salbe Wurmkur. Bin echt überfragt und hab Schiss das es was ernstes ist.
 
12.10.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: wissen nicht was es ist. Blut im Kot . Dort wird jeder fündig!

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Ich kann jetzt nicht genau rauslesen, ob Carlo diese Wurmkur wegen Wurmbefall bekommen hat?

Zugvogel
 

Sunny85

Registriert seit
22.09.2007
Beiträge
193
Gefällt mir
0
Die Tierärztin hatte mir Dienstag diese Wurmkur mitgegeben. Ich war ja da, weil Carlo Sonntag Blut im Kot hatte und weichen Kot. Sie tippte auf Würmer und gab mir die Salbe mit. Jetzt habe ich drei Tage die beiden behandelt und gestern war wieder bei beiden jetzt allerdings, Blut im Kot. Nicht zum Schluss Blut sondern mitten drin im weichen, relativ hellen Kot. Hab Panik jetzt. Die Ärztin ruft mich gleich zurück es wird noch auf Giardien getestet. Ich hab Panik, habe ein bissel hier gelesen das die schwer zu bekämpfen sind, richtig? Kann das denn noch was anderes sein, was noch viel schlimmeres, Rocky hat ja mittlerweile auch Blut im Kot.Und Carlo wieder Schleim am Auge
 

catlover

Registriert seit
10.02.2007
Beiträge
1.065
Gefällt mir
0
hallo

Analdrüsen sind ok? Kann das Blut nicht evt von den vielen Medis kommen? Sprich die TÄ mal auf eine Darmsanierung an und lass auf Giardien testen.


Gute Besserung!!!


glg
andrea
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Ich bin sehr ärgerlich, wenn ich immer wieder lese, daß Wurmkuren auf Verdacht gegeben werden.

Bei Durchfall speziell sollte gut getestet und diagnostiziert werden, bevor solche Gifte in der Katze noch mehr Unheil anrichten.
Auch wenn oftmals beteuert wird, daß diese Wurmkuren 'ganz unproblematisch' seien, ist das einfach nicht wahr. Es ist und bleibt Gift, mit dem man sehr sorgfältig umgehen muß und nur dann verabreicht, wenn ein starker Verdacht mit vielen Anzeichen für Wurmbefall besteht, oder wenn sie direkt nachgewiesen werden.

Wenn eine Miez eine solche Gabe mal scheinbar ohne Folgen überstanden hat, heißt das noch lange nicht, daß dieses Gift sich im Körper nicht ablagert, die Leber belastet und generell nicht schadet - es sagt nur, daß die Miez die Giftgabe für diemal scheinbar gut verkraftet hat.

Zugvogel
 

Sunny85

Registriert seit
22.09.2007
Beiträge
193
Gefällt mir
0
Ja jetzt fühl ich mich schuldig, ich hatte der Ärztin halt vertraut mit der Wurmkur. Jetzt bin ich auch hilflos und weiß nicht genau was meine beiden haben. Muss jetzt den Test abwarten.
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Liebe Sunny,

mit Deinem Ärger und dem enttäuschten Vertrauen bist Du nicht allein, schon vielen Foris ist es so ergangen.

Wir alle suchen jahrein-jahraus DEN TA, dem man vertrauen kann, der die Miezen gesund machen will, der keine Unsicherheit hinter blindem Aktionismust (z.B. Wurmkur verabreichen) verbergen muß.

Nun wirst Du wirklich die Testergebnisse abwarten müssen, derweil kannst Du lieb und zärtlich zu Deinen Miezen sein - auch das ist eine besonders hilfreiche Therapie.

Zugvogel
 
Thema:

wissen nicht was es ist. Blut im Kot

wissen nicht was es ist. Blut im Kot - Ähnliche Themen

  • Bei uns ist noch immer Durchfall angesagt und wir wissen bald nicht mehr weiter

    Bei uns ist noch immer Durchfall angesagt und wir wissen bald nicht mehr weiter: Hallo, ich habe schon vor einiger Zeit geschrieben, dass unsere beiden Neuzugänge Gizmo und Fritz Durchfall haben. Spencer, unser Senior, hat...
  • wir wissen nicht mehr weiter....

    wir wissen nicht mehr weiter....: und der tierarzt auch nicht so richig hallo wir haben einen hauskater der im märz 15 jahre alt wird , zu guten zeiten brachte er gut 7 kilo auf...
  • Ähnliche Themen
  • Bei uns ist noch immer Durchfall angesagt und wir wissen bald nicht mehr weiter

    Bei uns ist noch immer Durchfall angesagt und wir wissen bald nicht mehr weiter: Hallo, ich habe schon vor einiger Zeit geschrieben, dass unsere beiden Neuzugänge Gizmo und Fritz Durchfall haben. Spencer, unser Senior, hat...
  • wir wissen nicht mehr weiter....

    wir wissen nicht mehr weiter....: und der tierarzt auch nicht so richig hallo wir haben einen hauskater der im märz 15 jahre alt wird , zu guten zeiten brachte er gut 7 kilo auf...
  • Top Unten