Wir sind wieder zu fünft

Diskutiere Wir sind wieder zu fünft im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo zusammen, nachdem mein geliebter Odilo ja am 10.10 leider über die Regenbogenbrücke gegangen ist, war für mich sofort klar, daß ich wieder...

BettinaFFM

Registriert seit
04.11.2003
Beiträge
1.248
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

nachdem mein geliebter Odilo ja am 10.10 leider über die Regenbogenbrücke gegangen ist, war für mich sofort klar, daß ich wieder eine Drittkatze möchte. Keine Katze der Welt kann meinen Odilo ersetzen, ich bin immer noch sehr sehr traurig. Trotzdem habe ich am Freitag Leo (eigentlich heißt er lt. Stammbaum Lavender, aber wir haben ihn in Leonidas umgetauft) zu uns geholt, ein ehemaliger Zuchtkater. Er ist 3 Jahre alt und die Farbe nennt sich golden spotted tabby. Er ist ein reinrassiger BKH-Kater, beide Eltern sind aus der Marvellous-Zucht, evtl. sagt das dem ein oder anderen ja etwas.

Ich bin am Freitag nach der Arbeit direkt losgefahren nach Paderborn, um ihn abzuholen. Die
Rückfahrt war aufgrund des Wetters sehr lang, aber Leo war gute Gesellschaft, er hat so gut wie gar kein Theater gemacht.

Zu Hause habe ich ihn direkt vor den Katzenklos rausgelassen. Er ist sofort in das extra für ihn angeschaffte Klo gegangen und hat sich gewälzt! Nero kam auch direkt an, aber außer ein paar Fauchern und anschließendes Desinteresse an dem Neuankömmlung, war nichts. Adonis hat oben im Schlafzimmer gepennt und hat gar nichts mitbekommen. Bis dahin war Leo auch total entspannt, er hat das Erdgeschoss erkundet und wir haben ihn, weil es wie gesagt kaum Stress gab, auch nicht über Nacht separiert. Nachts sind wir einmal durch Knurren wach geworden. Am nächsten morgen saß Leo erst mal hinter der Couch, kam aber hervor, als ich ihn gelockt habe. Dann war er irgendwann weg....Als ich oben staubsaugen wollte, habe ich ihn unterm Bett entdeckt....Und dort sitzt er nun seit gestern Vormittag!! Er kommt raus, wenn ich ihn mit Futter oder Spielzeug locke, er bleibt auch auf dem Bett sitzen, wenn ich dabei bin und schmust und schnurrt. Aber sobald er ein unbekanntes Geräusch hört, ist er wieder unterm Bett. Mit Nero hat er sich vorhin sogar ein Nasenküsschen gegeben, zwischendruch fauchen sie sich aber an. Adonis bleibt lieber fern. Letzte Nacht muss Leo aber auch mal unten gewesen sein, ich hoffe, auf dem Katzenklo, wir sind 3x durch lautes Knurren wach geworden. Das kam scheinbar von Adonis, denn als wir nachgesehen haben, ist Leo wieder unterm Bett verschwunden u. Adonis lief mit Waschbärschwanz umher.

Ich habe 2 Feliwaystecker im Haus installiert und Adonis heute bereits 3x mit Rescue-Tropfen die Stirn eingerieben. Bei Leo habe ich es 1x bisher gemacht. Ich weiß nicht, ob das wirklich was bringt. ::?

Ich habe Leo mit etwas Trofu füttern können und vorhin hat er 2 Stücke Lachs gefuttert.

Er tut mir sehr leid, weil er da unten sitzt, aber ich denke, wir können nur warten, daß er von alleine auftaut. ::? Ich gehe regelmäßig hoch und rede mit ihm und locke ihn aufs Bett.
 
23.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wir sind wieder zu fünft . Dort wird jeder fündig!
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
Geduld, Geduld, und nochmals Geduld
Laß ihnen die Zeit zum Kennlernen.
Auch Leo muß mit den neuen Geräuschen fertigwerden.
Das wird schon, Alles Gute::w
 

schnurr

Registriert seit
07.03.2006
Beiträge
3.333
Gefällt mir
2
::w

und noch mehr geduld ;-)

max ist bei unserem letzten umzug mit uns (seinen beutelaufreissern seit über 10 jahren zu dem zeitpunkt), mit bekannten gerüchen (möbeln) - paralysiert in der duschwanne gewesen.

und hat ca. einen monat benötigt, bis er einigermassen selbstsicher durch die wohnung lief.

und leo kennt bei euch nix.

das wird schon noch, so in 1 - 12 wochen 8O

viele grüße
brigitta
 

BettinaFFM

Registriert seit
04.11.2003
Beiträge
1.248
Gefällt mir
0
1-12 Wochen??? Du machst Witze, oder? Wir hätten vielleicht doch lieber ein Kitten nehmen sollen. :| Es sah am Anfang echt positiv aus, als er so umhergelaufen ist. Naja, immerhin hat er vor mir keine Angst, sondern eher vor Adonis und Geräuschen.

Sollte ich vielleicht doch ein Klo ins Schlafzimmer stellen? Ich wollte das eigentlich nicht machen. Letzte Nacht hat er sich ja auch runterschlichen.
 

schnurr

Registriert seit
07.03.2006
Beiträge
3.333
Gefällt mir
2
nee, mit sowas würde ich nicht spaßen ... :|

je nachdem, was für ein typ er ist, kann das länger oder kürzer dauern. als zuchtkater sollte er allerdings einigermassen sozialisiert und unängstlich sein, oder? und wenn sich deine beiden "anständig" benehmen, sollte das eher etwas kürzer sein, hoffe ich für dich!

wenn er das klo letzte nacht gefunden hat, wird er es diese nacht auch finden! nur wenn du das gefühl hast, er braucht es dort wo er sich verkriecht, würde ich es im dorthinstellen.

alles gute
brigitta
 

BettinaFFM

Registriert seit
04.11.2003
Beiträge
1.248
Gefällt mir
0
Gerade war Leo kurz unten in der Küche und dann bei den Katzenklos! Ob er reingemacht hat, weiß ich allerdings nicht. Ist bei 3 Tieren immer schwer zu sagen. Jetzt sitzt er aber schon wieder oben unterm Bett. Aber er läßt sich trotzdem beschmusen und schnurrt ohne Ende.

Ja, er sollte andere Katzen gewöhnt sein. Er hat aber meiste wohl bei der Mutter der Züchterin, zusammen mit noch einer anderen Katzen, gewohnt, weil die Züchterin noch einen weiteren potenten Kater hat und die sich nicht vertragen haben. Deshalb ist er wohl eher nur an eine andere Katze gewöhnt, nicht an ein ganzes Rudel.

Vorhin hat mein Mann beobachtet, wie Leo und Nero am Bett aus einem Napf gefuttert haben und Nero Leo auch kurz über die Nase geleckt hat. Sieht ja gar nicht so schlecht aus.
 

schnurr

Registriert seit
07.03.2006
Beiträge
3.333
Gefällt mir
2
das das nicht schlecht aussieht, würde ich jetzt auch mal sagen!!!

nur mal so aus neugierde: ist er denn jetzt kastriert? oder lässt du ihn erst entbömmeln?

viele grüße
brigitta
 

BettinaFFM

Registriert seit
04.11.2003
Beiträge
1.248
Gefällt mir
0
Neee, er ist natürlich bereits kastriert. Schon seit Mai. Ich hätte niemals einen ausgewachsenen unkastrierten Kater dazugenommen.

Warum er aus der Zucht genommen wurde, habe ich allerdings nicht so ganz verstanden. Ich glaube, die Katze, die für ihn bestimmt war, hatte eine Zyste auf dem Eierstock und mußte kastriert werden und ihn haben sie dann ebenfalls entbömmelt. ::?
 

schnurr

Registriert seit
07.03.2006
Beiträge
3.333
Gefällt mir
2
wie 8O nur eine katze für einen kater möglich??? naja, von zucht hab' ich gar überhaupt keine ahnung ;-)

ist ja aber egal, hauptsache, er fühlt sich bei euch wohl und ihr euch mit ihm!!!
 

BettinaFFM

Registriert seit
04.11.2003
Beiträge
1.248
Gefällt mir
0
Ja, ich bin mir auch nicht sicher, ob ich das so richtig verstanden haben. Zumal die goldenen BKH noch relativ selten sind. Sie hätte noch sehr gut mit ihm weiter züchten können.

Nunja, jetzt ist er bei uns und hat hoffentlich ein zu Hause für immer.
 

silbertabby

Registriert seit
16.04.2003
Beiträge
10.996
Gefällt mir
1
Hallo Bettina,

was für schöne Neuigkeiten! Herzlich willkommen bei den Netzkatzen, lieber Leo. Trau dich doch bitte bald ganz raus, ich würde zu gerne ein Foto von dir sehen. :wink: Die bisherige Zusammenführung liest sich prima. Wenn Nero ihn akzeptiert bzw. umgekehrt, wird es bestimmt auch mit Adonis nicht mehr lange dauern.

Seine Eltern sind aus der Marvellous-Zucht? Das sagt mir was. :D Felix' Großvater mütterlicherseits ist Marvellous Golden Bajazzo (Gr. int. Ch.) und einer von Lisa's Ur-ur-ur-Großvätern ist Marvellous Silver It's Me (Int. Ch.) Wir sind jetzt also sozusagen verwandt! ::bg
 
Zuletzt bearbeitet:

BettinaFFM

Registriert seit
04.11.2003
Beiträge
1.248
Gefällt mir
0
Ich habe schon Fotos gemacht und sie in mein Arcor-Album hochgeladen. Bis andere sie sehen können, dauert es aber immer 24 Stunden. Ich glaube, vorher kann ich sie hier auch nicht sichtbar hochladen.

Gerade waren alle 3 im Schlafzimmer. Leo auf dem Bett und Adonis davor und Nero darunter.

Ja, genau, ich hatte vor ein paar Tagen schon mal nach Marvellous hier im Forum geguckt und auch einen Alten Beitrag von Dir gefunden.
Leider tauchen Deine Namen in Leos Stammbaum nicht auf.

ach ja, auf der Homepage der Züchterin kannst Du ihn unter Kastraten sehen. Googel einfach mal Neigruscha Cats.
 
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
ich find auch nichts
 
ingerpausen

ingerpausen

Registriert seit
16.10.2004
Beiträge
379
Gefällt mir
0
Den neugierigen kann bis zur Ankunft der Photos hiermit geholfen werden: http://www.neigruschka-cats.de/content/kastraten.php

Bettina,
ich habe zwar keine Ahnung von Zusammenführungen, aber für mich klingt das schon sehr gut. Felix - der allerdings ein großer Schisser vor dem Herrn war - hat nach dem Umzug nach Brüssel knapp einen Monat gebraucht, um 70qm zu erobern... (die 6 Monate in seiner Höhle bei seinem ersten Einzug bei mir erwähne ich besser mal nicht :wink:). Im Gegensatz dazu ist Kasimir ja ein geborener Eroberer und das Verhalten deiner Praline tendiert ganz eindeutig Richtung Kasi! Lass ihn sich erstmal an all die neuen Geräusche gewöhnen.

Viel Spaß mit dem Kleinen! Soll ich Nervennahrung schicken?
 
Nika

Nika

Registriert seit
21.09.2003
Beiträge
8.332
Gefällt mir
222
Hallo Bettina

ich bin traurig. Es tut mir ja so leid, dass Euer Odilo über die Regenbogenbrücke gegangen ist, ich wusste davon gar nichts. Für mich sah der Kleine aus wie ein Puma ...

Zu Leo

Ich wünsche Euch eine sanfte Zusammenführung und eine glückliche Dreierbeziehung.

Liebe Grüsse aus der Nachbarschaft

und ein Frohes Weihnachtsfest Dir und Deiner besseren Hälfte
 

BettinaFFM

Registriert seit
04.11.2003
Beiträge
1.248
Gefällt mir
0
Ich war mir nicht sicher, ob ich den direkten Link zu der Zucht hier einstellen darf...

Jetzt kann ich auch Bilder zeigen:






@Nika: Ich habe es einfach nicht fertig gebracht, einen eigenen Thread für Odilo hier einzustellen. Er wurde direkt vor unserer Haustür überfahren, als wir nicht zu Hause waren. Stefan kam 10 Minuten nachdem es passiert sein muss nach Hause, da war Odilo nach warm :( Ein Nachbar hat das ganze beobachtet und mit dem nachfolgenden Autofahrer meinen Kater auf den Bürgersteig gelegt. Das ganze ist nur aufgrund meinen Nachlässigkeit passiert, ich hatte vergessen, die Katzenklappe zu schließen. Normalerweise durften die KAter nur raus, wenn wir da waren. Ich weiß, es hätte genausogut dann passieren können, aber es ist eben passiert, als ich nicht da war und die Klappe nicht geschlossen hatte. Deshalb werde ich mir wohl ewig Vorwürfe machen. Wir haben jetzt den Garten ausbruchsicher eingezäunt, zumindest hoffen wir, daß jetzt keiner mehr raus kann.
 

BettinaFFM

Registriert seit
04.11.2003
Beiträge
1.248
Gefällt mir
0
Ach ja, zu den Fortschritten. Adonis hat letzte Nacht wieder bei uns im Bett geschlafen. So gegen 1 gab es unten noch mal Geknurre, wir haben Adonis dann noch mal Rescue Tropfen gegeben.
Heute morgen konnte ich Leo schon in den Flur locken, aber dann hat ihn doch wieder etwas verunsichert und er ist wieder zurück unters Bett. Später ist er aber zu mir hochgesprungen und hat geschmust.
Mit Nero gibt es mittlerweile gar keine Probleme mehr, sie geben sich Nasenküsschen u. es wird nicht mehr gefaucht. Adonis traut sich mittlerweile auch schon bis auf 20cm an Leo ran.
 

ansiso

Registriert seit
22.04.2007
Beiträge
1.147
Gefällt mir
0


@Nika: Ich habe es einfach nicht fertig gebracht, einen eigenen Thread für Odilo hier einzustellen. Er wurde direkt vor unserer Haustür überfahren, als wir nicht zu Hause waren. Stefan kam 10 Minuten nachdem es passiert sein muss nach Hause, da war Odilo nach warm :( Ein Nachbar hat das ganze beobachtet und mit dem nachfolgenden Autofahrer meinen Kater auf den Bürgersteig gelegt. Das ganze ist nur aufgrund meinen Nachlässigkeit passiert, ich hatte vergessen, die Katzenklappe zu schließen. Normalerweise durften die KAter nur raus, wenn wir da waren. Ich weiß, es hätte genausogut dann passieren können, aber es ist eben passiert, als ich nicht da war und die Klappe nicht geschlossen hatte. Deshalb werde ich mir wohl ewig Vorwürfe machen. Wir haben jetzt den Garten ausbruchsicher eingezäunt, zumindest hoffen wir, daß jetzt keiner mehr raus kann.
Das kann ich gut verstehen, dass du dich in diese Zuckerschnute verliebt hast. Diese Färbung ist für diese Rasse recht ungewöhnlich, oder?

Das mit deinem Odilio tut mir ganz doll Leid.::knuddel

Bitte mach dir keine Vorwürfe. So schlimm es ist: Wir können unsere Süßen leider nicht vor allen Gefahren schützen und wir sind auch nicht fehlerfrei - wenn man es überhaupt als Fehler bezeichnen will, dass die Klappe offen war.
Dein Süßer hat sich bestimmt richtig gefreut, dass er mal außerplanmäßig raus durfte. Er ist bis zur letzten Sekunde glücklich gewesen. Der Unfall ging mit Sicherheit so schnell, dass er ihn gar nicht mehr registriert hat.

Außerdem: Du wirst nie wissen, vor wie vielen tödlichen Gefahren du ihn schon beschützt hast - eben grad, weil es ihm bis jetzt gut ging.

Vielleicht brauchte Gott eben grad jetzt einen superlieben Engel für eine frisch geborene Babyseele. ::knuddel ::knuddel ::knuddel
 

BettinaFFM

Registriert seit
04.11.2003
Beiträge
1.248
Gefällt mir
0
Lange hatte Odilo leider nicht das Vergnügen...wir sind erst im Juni hier eingezogen :-( Leider war das Geld für den Zaun nicht sofort da. Und an den Vorsatz, die Kater bis zum Zaunbau erst mal drin zu lassen, haben wir uns nicht gehalten. Ist auch echt schwer, wenn man im Sommer selber mehr draußen als drinnen ist, da wollen die Kater natürlich dabei sein.
 
Thema:

Wir sind wieder zu fünft

Top Unten