wir brauchen euren rat....

Diskutiere wir brauchen euren rat.... im Tierarzt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; wir haben eine katze und einen kater, die katze ist kastriert und durchgeimpft ohne irgendwelche probleme geht sie in den transportkorb, läßt sich...

pearl

Gast
wir haben eine katze und einen kater, die katze ist kastriert und durchgeimpft ohne irgendwelche probleme geht sie in den transportkorb, läßt sich vom TA und auch von uns behandeln ohne zu murren auch das autofahren ist überhaupt kein problem :D
nun aber zu mikesch unserem kater...
heute sollte er eigentlich kastriert,
tätowiert und tollwut geimpft werden aber er zog es vor diesen termin platzen zu lassen :cry:
wir habe alles mögliche versucht ihn in diese box zu bekommen aber es war schier unmöglich ihn dazu zu bewegen und auch mit einfangen ist nix drin da er sich nicht auf den arm nehmen läßt.
ich habe mich nun mal versucht durch die bachblüten zu lesen, werde aber nicht recht schlau daraus :?:
ok es dürfen nur max. 6 blüten gemischt werden, kein alcohol und bis zu 4x täglich 4 tropfen das leuchtet mir ein nur unser TA sagte uns der kater soll nüchtern am op tag kommen das heißt kein futter mehr am abend vorher also ist auch mit rescue tropfen nix drin :?
nun habe ich einen neuen termin für freitag ud bis dahin müssen wir uns was schlaues einfallen lassen.
bin auf eure tips gespannt und wir werden jeden einzelnen beherzigen
grüße aus köln
pearl
 
13.01.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: wir brauchen euren rat.... . Dort wird jeder fündig!

Muffin

Registriert seit
11.07.2002
Beiträge
695
Gefällt mir
0
ob du mit BB eine wirkung bis freitag hinbekommst kann ich dir leider nicht sagen. ich glaube das sind mehr langzeiterfolge. wir haben aber viele mitglieder die dir da besser helfen können. ich würde auf jeden fall die transportbox im zimmer stehen lassen. ein paar leckerchen reingeben, damit sich der kater schonmal an die box gewöhnt.
zur not wirst du dein tier vieleicht mit einer decke in die transportbox bringen müssen. :(
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo Pearl!

Also ich würde jetzt mal den Korb bis Freitag einfach irgendwo hinstellen, damit er ihn nicht nur zu Gesicht bekommt, wenn es ihm an den Kragen geht. Er soll den Transportkorb auch mit positivem verbinden können.

Und als nächstes, was euch ev. jetzt schwer fallen wird, keine Panik am Freitag. Die Kätzchen sind gar nicht so blöd und riechen es schon in der Luft, wenn was bevorsteht. Zumindest meine. Bleib einfach cool, versuch ihn dann einzufangen und jemand soll dir die Türe der Transportbox aufhalten und dann reinschieben. Er macht zwar dann einen "Eseleindruck" (weil störrisch dasteht), aber da heißt es halt schieben. :P

Wenn du es mit Rescue Tropfen probieren willst, also ich hab meinen Kater letzten Di. kastrieren lassen und trinken durfte er morgens noch. Die Tropfen, ich glaube eine Mischung mit 5 Blüten sind es, bekommst du in der Apotheke. Ohne Alk ist klar. Falls es ins Wasser tust, sonst bleibt dir leider nicht viel übrig, als die Tropfen mit einer Plastikspritze - natürlich ohne Nadel - ihm direkt zu verabreichen.

Sonstige Möglichkeiten in reinzubringen, wo ich aber nicht annehme das sie gehen, wenn er so Angst hatte,...wären ev. Baldrian in die Box zu träufeln oder Katzenminze. Aber ich nehme mal an, der hat so viel Respekt vor der Box, dass die ihn nicht locken.

So, ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

LG Alex
 

Anonymous

Gast
Hallo Pearl,

mein Kater ist auch so einer, der überhaupt nicht in den Transportkorb will. Da er das einfangen zum TA schon zur Genüge kennt und Katzen recht clever sind, helfen da auch keine Tricks mehr. Da er aber manchmal eben einfach zum TA muss, hilft da einfach nur noch die grausame Methode: Ggf. zu zweit einfangen und Kater in den Korb stopfen! Das tut mir immer furchtbar in der Seele weh, aber wenn es sein muss! (ich z.B. muss auch immer zum Zahnarzt geprügelt werden, sonst gehe ich da nicht hin :wink: ). Zum Einfangen würde ich mir Handschuhe anziehen, und eine zweite Person hält den Korb fest. Dann muss alles sehr schnell gehen, du solltest nicht vorher dem Kater zeigen, um was es geht (er sollte also auch den Korb nicht vorher sehen, sondern wenn er irgendwo gut erreichbar sitzt ihn einfach schnappen. Ohne Rücksicht auf Fauchen usw. musst du den Kater sofort in den Korb stecken, die zweite Person schließt sofort die Tür. Da der Kater im Korb Randale machen wird, ist es gut, wenn du oder die zweite Person sofort mit dem Korb die Wohnung verlässt und auf die Straße geht, denn dort hat der Kater Angst und bleibt dann plötzlich freiwillig im Korb (so ist es jedenfalls bei meinen Katzen).
Die Aktion muss also gut durchgeplant und innerhalb von Sekunden durchgezogen werden. Von mal zu mal wirst du mehr Übung darin haben.
Da das für den Kater natürlich ein riesen Schreck mit Angst und Aufregung verbunden ist, ist es gut ihm dafür die Rescue-Notfall Tropfen zu geben. In den meisten Fällen vorher schon, wenn er operiert und narkotisiert werden soll, dann natürlich besser erst hinterher. Diese Tropfen helfen u.a. Schreck und Panik besser zu verwinden, auch hinterher noch. Was aber oft falsch verstanden wird, diese Notfall-Tropfen sind kein Beruhigungsmittel in dem Sinne, das das Tier ganz dösig wird und sich leichter einfangen lässt. Bei wilden Katzen muss man zu diesem Zweck dann ein "richtiges" Beruhigungsmittel vom TA unters Futter mischen. Diese Notfall-Tropfen helfen eher der Katze mit Schock und Panik besser umzugehen, damit es z.B. nicht zur Ohnmacht kommt oder zu Aggressionsausbrüchen. Jeder der schonmal ohnmächtig wurde oder Kreislaufprobleme hat, weiß das man vor dem "abklappen" so ein Gefühl hat, als würden sich sämtliche Lebensenergien aus dem Körper zurückziehen (deshalb weiche Knie, die dann einknicken, zittern usw.). Dies können diese Tropfen verhindern. Deshalb sind sie auch dafür gedacht, sie bei einem Tier, das gerade einen Unfall hatte, zu geben, damit es nicht ohnmächtig wird bis der TA kommt, oder eben um (auch hinterher noch) den Schock "aus den Gliedern zu ziehen". Aber dröge oder müde machen sie nicht, sie beruhigen in einem anderen Sinne.
Da bleibt dir jetzt also nur die Methode den Kater ganz schnell, ehe er's sich versieht, in den Korb zu "stopfen" und hinterher am nächsten Tag, kannst du ihm die R.-Tropfen ja ins Trinkwasser tun (5 Tropfen aus der Originalflasche= stock bottle in den gefüllten Trinknapf, es macht gar nichts wenn die zweite Katze auch von trinkt).
Wenn du Interesse an einer Bachblüten-Behandlung hast, kannst du ihm ja nach überstandener OP eine Mischung zurechtmachen, um ihm z.B. generell die Scheu (lässt sich nicht auf dem Arm nehmen) ein wenig zu nehmen, und diese Mischung ihm dann regelmäßig verabreichen. Wenn du dann dazu noch Fragen haben solltest, wir haben hier eine extra Rubrik "Bachblüten" dafür.
So, dann wünsch ich dir viel Glück und Erfolg beim Einfangen.
 

pearl

Gast
erstmal herzlichen dank...

erstmal herzlichen dank für eure antworten!
ich habe den korb dann heute morgern erstmal offen im wohnzimmer plaziert und er wurde freudig von tippi als schlafplatz "mißbraucht"...
mikesch ging das alles gar nichts an er beäugte das ganze von der obersten etage des kratzbaumes aus :?
nach einem ausgiebigen schläfchen der beiden ließ er sich in scheinbar unbeobachteten minuten wenigstens dazu herab mit hoch erhobenem haupt und schwanz, demonstrativ ignorant, an dem korb vorbeizuschleichen :?
ich hab mich dann nicht weiter um ihn gekümmert und was glaubt ihr was ich eben erblickte, als ich zum rauchen auf die terasse ging 8O 8O
da liegt dieser kleine schei... sich wohlig rekelnd in dem korb und läßt den lieben gott einen guten mann sein 8O 8) 8O :?: :?:
also bleibt das ding jetzt erstmal da stehen (ist zwar nicht gerade dekorativ) und vielleicht klappt es am freitag so oder wir müssen dann eben die harte tour gehen :roll: was mir nicht wirklich gefallen würde :roll:
ich werde auf jeden fall weiter berichten
grüße aus köln
pearl
 

nanni

Gast
hallo pearl,

du hast hier ja schon sehr gute antworten bekommen.
meine beiden stubentiger sind auch nicht vom katzenkorb begeistert.
ein katzenkorb, den ich nur an der seite öffnen kann, konnte ich sofort wegwerfen. ich hatte keine chance. weder mein krümelchen noch mein nase hab ich dort hineinbekommen. jetzt habe ich einen sehr großen, den ich oben öffnen kann. das gut ist, hier kann auch die tierärztin kleine untersuchungen im katzenkorb vornehmen. vor krümels kastration habe ich sie auch im korb gefüttert. krümel hatte daher auch eine positive verbindung mit dem katzenkorb. er ist aus plastik und läßt sich gut reinigen aber wenn es zum tierarzt geht lege ich ein handtuch rein.
baldrian ist meine letzte chance, wenn sie nun gar nicht wollen. einfach ein paar tropfen auf einen löffel und diesen unter ihre nase halten. dann folgen sie mir. ich lege dann den löffel in den katzenkorb und sie springen rein .... deckel zu und dann gehts zum tierarzt.

schreib am freitag mal ob du erfolg hattest. :wink:
viel glück
nanni
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Na wenn das kein kleiner Erfolg ist! :D
Einmal liegen ohne TA, das ist eine Sache.

Also freiwillig wirst ihn am Freitag ev. auch nicht reinbekommen, aber möglicherweise jetzt ja besser.

Ich spreche da auch aus Erfahrung, da meine älteste auch jedes Mal einen Krieg mit mir macht, während der Kleinste immer auszutricksen ist (Spielzeug rein, Conrad hinterher) und die Mittlere auch sehr gut zu "platzieren" ist.

LG Alex
 

Lusi

Registriert seit
25.12.2002
Beiträge
791
Gefällt mir
0
Hi kleiner tipp
befestige an dem schwanz einer fell maus einen langen faden
der korb hat doch sicher gegenüber der öfnung lüftungsschlitze
dort tust du das fadenende durch dann läst du die maus langsam im korb verschwinden vieleicht packt ihn die neugierde!
Also wenn er net freiwillig will versuchs doch mal so

Karin und Mäuschen
 

Angeline

Gast
Hallo Pearl!

Wenn das alles gar nicht klappen sollte wäre da noch der Deckentrick
Eine kleine Decke oder ein Handtuch über die Katze werfen und dann entweder die Decke so lüften dass dein Kater nur noch in den Korb flüchten kann oder mitsamt Decke in den Korb verfrachten.

Jedenfalls viel Glück für Freitag!
 

pearl

Gast
es ist geschafft.... erstmal...

ich hatte ja versprochen mich zu melden...
nachdem nun unser mikesch am montag "unpässlich" war und von einem tierarztbesuch gar nichts hielt, parkten wir den transportkorb im wohnzimmer.
ich hatte ja frei und somit übten wir das "einparken" in den korb mit ausreichend leckerchen. und was soll ich sagen nach und nach verlor der kleine mann seine angst und verband den korb mit leckerchen :)
heute morgen wieder das spiel - küchenschrank auf - mikesch läßt bitten (läuft schon richtung korb) ein winziges stückchen (wirklich nur ein krümel) des leckerchens in den korb, mikesch hinterher und klappe zu :roll: 8O
das merkte er dann auch und ein wirklich herzzerreißendes maunzen drang an mein ohr als wolle er uns sagen:" hallo da ist gerade die tür zugefallen 8O !"
er wird mich hassen :oops:
aber dafür darf er ja dann auch bald in den garten den er schon sooo lange durch die großen fensterscheiben betrachtet :!:
als ich nach hause kam sah tippi mich auch ganz vorwurfsvoll an aber ich habe ihr erklärt das er wiederkommt - ich denke sie glaubt mir nicht :(
sie sucht die wohnung ab und ignoriert mich völlig
und ich sitze hier in sorge um den kater, den ich erst gegen 15:30 uhr wieder abholen kann - herrjeh :?
männe ist an der arbeit und hat mit nichts was zu tun - nee stimmt nicht er macht sich auch sorgen - so sind sie die männer harte schale weicher kern
werde nachher nochmal berichten wie es gelaufen ist
tschöö aus köln
 

Netti

Gast
Hallo,

sorry habe deinen Beitrag eben erst gelsen!

Bei TJ ist auch jedesmal ein Krampf. Ich habe die Box (zum oben öffnen, weil er die andere über den Jordan geschickt hat) in einem ganz speziellen Schrank. Wenn ich also mit ihm wohin möchte, muss erstmal die Tür vom Schlafzimmer zu, weil dort der höchste Schrank in unserer Wohnung steht. Dann mach ich die Schrnak Tür auf, um das gute Körbchen rauszuholen. Wenn diese Tür aufgeht, ist der kleine meist nicht mehr zu sehen. Dann zieh ich meine Dicke Jacke an, wegen des der scharfen Krallen und so. Tja und dann muss es schnelle gehen. Katerchen packen, in den Korb frachten, trozt Eseltritt, klappe zu und raus mit ihm. Dann ist das schlimmst bereits überstanden!

Beim Tierartz ist dann releativ einfach, ihn wieder in die Kiste zu bekommen!

Lg Netti
 

Anonymous

Gast
Re: es ist geschafft.... erstmal...

Er wird Dich auch wieder lieben :lol:

Liebe Pearl,
unsere Inka mochte den Korb gerne, aber nur wenn sie von sich aus reingehen wollte. Der Korb stand immer im Schlafzimmer und manche Nacht wurde dort drin verbracht.
Aber wehe wir wollten sie reinsetzen um zum TA zu fahren. Das hat sie sofort gemerkt, Inka bekam dann so 105 Krallen und wurde 3.20 m groß sowie mindestens 200 kg schwer. Irgendwie haben wir sie dann doch (zum Glück ohne größere Schäden an Inka und uns) dort rein bekommen.
Beim TA wollte sie nie raus :wink: und wenn sie dann fertig war hüpfte sie freiwillig rein :lol:

Ich bin mal gespannt wie das nun mit unseren beiden jetzigen Rackern wird. Noch stehen die neuen Cannels im Keller, die Kissen daraus liegen im Wohnzimmer auf dem Boden und werden auch fleißig als Schlafplatz genutzt.
Na ja, in 1 oder 2 Wochen weiß ich mehr (dann gehts ab zum impfen).

Jetzt drücke ich mal für Mikesch die Däumchen, in ein paar Stunden hast Du ihn ja wieder,
liebe Grüße
Marion
 

Aina

Gast
Hi,

ich habe den Transportkorb immer offen in der Wohnung stehen, daher haben die Tiere auch keine Angst davor, weil sie sind ihn gewohnt.

Bachblueten kannst du auch geben, wenn das Tier nuechtern sein soll, denn mehr als Wasser, ein wenig Alkohol und der wirkenden "Energie" ist da nichts drin.
Nuechtern sein heiss, dass die Katze keine feste Nahrung bekommen darf. Das ist wichtig, damit sie sich unter Narkose nicht erbricht oder der Nahrungsbrei in die Lunge kommen kann.
Bei Wasser passiert da nichts, deshalb kann es stehenbleiben - auch mit Bachbluetentropfen drin.

Gruss Aina
 

pearl

Gast
er ist wieder da...

und er hat alles gut überstanden - laut TA -
er ist zwar noch ein wenig benommen und ich habe auch nicht das gefühl, das er mich wirklich haßt...
mit tippi waren wir dann auch noch beim TA weil sie schnupft und heute auch geko... hat, ziemlich phlegmatisch in der ecke hing und überhaut einen komischen eindruck auf mich machte :roll:
also schnell einen zweiten transportkorb kaufen, mann abholen, katze in den korb - die macht das ja auch ohne mit der wimper zu zucken mit :wink: und ab zum TA.
gott sei dank nichts schlimmes sie hat sich schlicht erkältet und etwas temperatur...
2 spritzen und tabletten und nun sind wir wieder zu hause und froh, das alles vorbei ist :wink:
liebe grüße und lieben dank aus köln
 

Aina

Gast
*lach* Ich dachte da eher an 6 Tropfen Alkoholloesung auf 30ml Wasser...
Und ich begeb mich jetzt zu meinem "Sibirienstammtisch"... und da gibts den Vodka ohne Wasser - glaub mir, das ist besser :D

@ pearl
Ich denke morgen ist er dann wieder der Alte. Mein Kater war am Anfang auch ganz verstoert, ist durch die Wohnung getrorkelt und hatte Angst vor mir. Ist bei jeder Bewegung und jeem Geraeusch gefluechtet. Aber das ist normal er nimmt seine Welt nach der Narkose intensiver wahr. Morgen hasst er dich bestimmt nicht mehr. Dann hat ers ueberstanden!

Gruss Aina
 

pearl

Gast
also unser kleiner torkelt überhaupt nicht 8O
er hat sich zwei dreimal gestreckt und seit dem fordert er lauthals sein fressen ein... 8O
welches wir aber laut TA erst morgen geben dürfen :? der arme an dem ist schon nix dran aber da muß er nun durch :!:
tippi ist auch noch nicht so auf dem damm so das wir heute noch einen diät - tag halten und morgen siht die welt dann wieder aus wie immer :wink:
wir sind jedenfalls heilfroh alles überstanden zu haben und das alles so gut geklappt hat auch wenn die große maus nun diesen infekt hat aber das bekommen wir schon in den griff ...
für sie heißt es ab montag abend tabletten nehmen :? aber da wir ja "welt-liebste-katze" haben, wird das wohl das kleinere problem
grüße aus köln und lieben dank für eure unterstützung
 
Thema:

wir brauchen euren rat....

wir brauchen euren rat.... - Ähnliche Themen

  • Convenia und Metacam: Brauche mal Meinungen

    Convenia und Metacam: Brauche mal Meinungen: Ich bin echt genervt, mein Kater (der mit der Spondylose, dazu gibt's hier nen längeren Thread) hat gestern wegen schon drei Wochen bestehenden...
  • Eosinophile Granulozyten schon wieder. Brauche Hilfe.

    Eosinophile Granulozyten schon wieder. Brauche Hilfe.: Hallo Es geht um meine Katze Dawn bald 14 Jahre alt. Ich bin mit meiner Katze zum Arzt weil sie schlecht gefressen und abgenommen hat. Das...
  • Hab Angst bitte brauche Eure Daumen

    Hab Angst bitte brauche Eure Daumen: Hallo, seit gestern frisst Petri nichts mehr und wirkt total kraftlos :cry: er ,,spricht'' auch nicht mit mir ::?:cry: der Opi ist schon 14...
  • Hilfe - Brauche Eure Meinung

    Hilfe - Brauche Eure Meinung: Guten Abend, von dem letzten Tierarztbesuch bin ich noch immer schockiert! Kurz zu der Geschichte... wir haben im Dezember ´08 eine Katze ca...
  • Brauchen am Freitag Daumen - 2. Nabelbruch OP

    Brauchen am Freitag Daumen - 2. Nabelbruch OP: Bin total aufgeregt... Jacksons Nabelbruch, der vor ein paar Monaten operiert wurde, ist aufgrund einer Bindegewebsschwäche wieder aufgegangen und...
  • Ähnliche Themen
  • Convenia und Metacam: Brauche mal Meinungen

    Convenia und Metacam: Brauche mal Meinungen: Ich bin echt genervt, mein Kater (der mit der Spondylose, dazu gibt's hier nen längeren Thread) hat gestern wegen schon drei Wochen bestehenden...
  • Eosinophile Granulozyten schon wieder. Brauche Hilfe.

    Eosinophile Granulozyten schon wieder. Brauche Hilfe.: Hallo Es geht um meine Katze Dawn bald 14 Jahre alt. Ich bin mit meiner Katze zum Arzt weil sie schlecht gefressen und abgenommen hat. Das...
  • Hab Angst bitte brauche Eure Daumen

    Hab Angst bitte brauche Eure Daumen: Hallo, seit gestern frisst Petri nichts mehr und wirkt total kraftlos :cry: er ,,spricht'' auch nicht mit mir ::?:cry: der Opi ist schon 14...
  • Hilfe - Brauche Eure Meinung

    Hilfe - Brauche Eure Meinung: Guten Abend, von dem letzten Tierarztbesuch bin ich noch immer schockiert! Kurz zu der Geschichte... wir haben im Dezember ´08 eine Katze ca...
  • Brauchen am Freitag Daumen - 2. Nabelbruch OP

    Brauchen am Freitag Daumen - 2. Nabelbruch OP: Bin total aufgeregt... Jacksons Nabelbruch, der vor ein paar Monaten operiert wurde, ist aufgrund einer Bindegewebsschwäche wieder aufgegangen und...
  • Top Unten