Wir brauchen ein paar Däumchen für Joey, er bekommt gerade die Zähne saniert.....

Diskutiere Wir brauchen ein paar Däumchen für Joey, er bekommt gerade die Zähne saniert..... im Zähne Forum im Bereich Katzenkrankheiten; .....und wir drehen hier am Rad....😥 Durch Paulchens Krankheit und Tod ist bei unseren beiden Mäusen alles etwas nach hinten gerutscht. 😥...
MickysMama

MickysMama

Registriert seit
18.03.2006
Beiträge
550
Gefällt mir
28
.....und wir drehen hier am Rad....😥

Durch Paulchens Krankheit und Tod ist bei unseren beiden Mäusen alles etwas nach hinten gerutscht. 😥

Nachdem
Joey in den letzten paar Wochen aber immer mehr das Sabbern angefangen hat, waren wir Montag mit ihm bei unserer TÄin und haben für heute einen Termin bekommen.

Um halb 9 haben wir ihn hingebracht und bibbern nun, dass bis 11 das Telefon nicht klingelt.....und die Zeit verrinnt so unendlich langsam...😭

Der arme Bub, wie er mich aus dem Korb heraus noch angesehen hat.....
 
29.11.2019
#1

Anzeige

Gast

MickysMama

MickysMama

Registriert seit
18.03.2006
Beiträge
550
Gefällt mir
28
Mein süßes Robbenbaby...💕💕💕20190831_184127.jpg
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
4.887
Gefällt mir
6.936
Zwei Daumen und ach Pfoten sind gedrückt. Gute Besserung für den kleinen Katermann.
 
Singa

Singa

Registriert seit
18.04.2005
Beiträge
1.286
Gefällt mir
17
Das kann ich gut verstehen, dass das an die Nieren geht, wenn man seinen Schatz abliefert und wieder geht. Hab jedes Mal einen dicken Kloß im Hals ...

Aber klar sind Daumen und Pfötchen gedrückt für dein Robbenbaby ::l

Nun ist es schon nach 12.00 Uhr und du weißt mit Sicherheit mehr.
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
9.930
Gefällt mir
3.745
Ich hoffe, dass inzwischen alles gut ausgestanden ist. Unsere Schätze haben Ihre Zahn-OPs immer gut überstanden.

::knuddel
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
5.675
Gefällt mir
909
Daumen und Pfötchen sind fest gedrückt, man leidet einfach mit. :tröst:
 
MickysMama

MickysMama

Registriert seit
18.03.2006
Beiträge
550
Gefällt mir
28
Er ist wieder zuhause!
Zunächst ist erst einmal alles überstanden, zum Glück!

Aber er ist furchtbar unruhig und noch sehr torkelig, knickt immer wieder mal hinten noch ein oder um...😥
Ist das normal? Wenn die Narkose schon heute Morgen war?

Paulchen hatten wir letztens einen Tag später erst geholt, da war ihm nichts mehr anzumerken.

TÄin sagte aber vorhin, er war der erste, der wieder wach wurde und macht einen sehr fitten Eindruck....
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
5.675
Gefällt mir
909
Er muss wahrscheinlich noch seinen Rausch ausschlafen.
Einfach beobachten und schauen, das er nirgends raufklettert.

Alles Gute und ganz schnelle gute Besserung, für den tapferen Kerl.:knuddel::knuddel:
 
MickysMama

MickysMama

Registriert seit
18.03.2006
Beiträge
550
Gefällt mir
28
Er kauert jetzt so da, unterm Bett, und reagiert noch gar nicht richtig auf Ansprache.....😥
 
MickysMama

MickysMama

Registriert seit
18.03.2006
Beiträge
550
Gefällt mir
28
Und jetzt hat er auch noch gespuckt.... Ich haĺtte mich so gefreut, als ich eben das gekochte Hühnchen kleingeschnitten hab und er auf einmal neben mir in der Küche stand!
Die Püppi faucht ihn zwar schon die ganze Zeit an, aber das schien ihm nix zu machen. Er ging dann auch zum Tellerchen, roch dran und blieb mit gesenktem Kopf drüber am Kauern.
Dann schmatzte er plötzlich ständig und dann war's passiert. Jede Menge braune Brühe.....
Und jetzt kauert er wieder mit herunterhängendem Kopf unterm Bett... es tut so weh, ihn so zu sehen.....😥
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
4.887
Gefällt mir
6.936
Der Kleine muss erst mal das Narkosemittel aus dem Körper bringen. Das kann schon mal ne ganze Weile gehen. Futter nach Eingriffen nur in sehr kleinen Portionen, sonst tritt das Ganze den Rückwärtsgang an. Auch Magen und Darm waren ne Zeit lang lahm gelegt... Gib ihm ne Nacht Ruhe, morgen sieht die Welt ganz sicher schon wieder besser aus.
 
MickysMama

MickysMama

Registriert seit
18.03.2006
Beiträge
550
Gefällt mir
28
Er hat ja nicht mal was gegessen, ich denk, allein der Geruch hat ihm dann schon Übelkeit verursacht...
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
4.887
Gefällt mir
6.936
Der Kleine ist halt immer noch platt von der Narkose, gib ihm Zeit!
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.778
Gefällt mir
4.432
Es gibt Katzen, denen wird grundsätzlich vom Narkosemittel schlecht und übel, die spucken dann heftig.

Unser Flecki gehört auch dazu …… er ist sonst ein Kraftprotz und unverwüstlich, aber nach einer Narkose dauert das Erbrechen meist mindestens 2 Tage.
Seit wir das festgestellt haben, machen wir den Tierarzt immer darauf aufmerksam und er bekommt jetzt immer kurz vorm aufwachen eine Spritze gegen diese Übelkeit ..…. und zur Sicherheit bekommen wir auch noch Tabletten gegen Übelkeit mit.

Wenn es morgen noch nicht besser ist, dann ruf beim Tierarzt an und frag ihn nach solch einer Spritze, oder hol dir zumindest diese Tabletten gegen Übelkeit..... das hilft dann ganz schnell.
Wenn das Narkosemittel nicht namentlich auf der Rechnung genannt wird, dann lass es dir sagen und schreibe es mit auf diese Rechnung.
Dann kannst du vor einer evtl. neuen Narkose irgendwann, gleich darauf hinweisen, das er von diesem Narkosemittel spukt.
Unser Flecki bekommt jetzt immer ein anderes Narkosemittel, das verträgt er gut und spukt nicht mehr davon ….. und trotzdem spritzt ihm unser Tierarzt noch kurz vorm aufwachen dieses Mittel gegen Übelkeit …… seit dem haben wir bei ihm keine Probleme mehr.

Bei Flecki hat es immer geholfen (noch in der Zeit, als wir noch nicht bei der Narkose darauf hingewiesen Hatten) , wenn wir ihm in Abständen ganz kleine Minimengen Futter angeboten haben und er es gefressen hat ….. die erste Portion kam wieder raus (daher ihn besser auf wischbarem Untergrund lassen), die anderen Häppchen halfen dann aber, das die Übelkeit langsam verschwand und er dann auch weniger torkelte.

Versucht es mal so.
 
MickysMama

MickysMama

Registriert seit
18.03.2006
Beiträge
550
Gefällt mir
28
Erst mal zwischendurch, ganz ganz lieben Dank für euer Daumendrücken und eure Anteilnahme! 🤗🙏

Ich hab langsam die Furcht, dass er die Narkose gar nicht richtig los wird, denn er trinkt ja nicht. Eben war er Pipi machen, immerhin, aber nur weil ich ihn mit ner Tüte Sheba unterm Bett vorgelockt hatte. Die er dann aber nicht angerührt hat.
Ich hätte ja kein Problem mit allem, wenn er entspannt liegen und schlafen würde, aber jedesmal wenn ich nach ihm sehe, er ist immer unterm Bett, dann kauert er und der Kopf liegt ganz auf dem Boden. 😥
So war er nicht mal, als er im August den MD-Infekt hatte.

Sie haben ein geriatrisches Blutbild gemacht, die Werte bekommen wir am Dienstag. Ich hoffe, da ist nicht noch mehr im Argen....😧
 
MickysMama

MickysMama

Registriert seit
18.03.2006
Beiträge
550
Gefällt mir
28
Achso, Pat, danke für deinen Tipp bezügl. des Mittels. Werd ich nachfragen.

Tabletten gegen Übelkeit würden nichts nützen, denke ich. Er kann seine Schnute zusperren wie mit Zement bekleistert.....

Ich frag mich grad ob er viel eher ne Infusion bräuchte...
 
MickysMama

MickysMama

Registriert seit
18.03.2006
Beiträge
550
Gefällt mir
28
Hab's gesendet und gleich ein Update... jetzt spuckt auch die Kleene....😭 Völligst ungewöhnlich!
Vermute mal Stress wg. Joey, weil er so anders ist. Der hockt immer noch unterm Bett...

Alles gut....ommmmmm...

Ich überlege mir schon eine Beschäftigung für die kommende Nacht....🤣
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
9.237
Gefällt mir
2.519
Bin heute nicht im Forum gewesen und lese Deine Nachrichten jetzt erst. Oh menno, da hat der kleine Mann ja was hinter sich gebracht. Deshalb frage ich erst mal nach, was genau heißt denn "Zähne saniert"? Sind welche gezogen worden, wenn ja - wie viele?

Dass er solche Nachwirkungen hat, ist sicher - wie oben bereits vermerkt - von der Narkose. Dass er sich allerdings nach Stunden so verzieht und den Kopf vorn ablegt, können auch noch Schmerzen sein. Wie wurde Dein Joey in dieser Hinsicht abgedeckt? Allerdings gehe ich davon aus, dass der TA ihn gut versorgt haben müsste. Sollte es morgen nicht besser sein, dann würde ich nachfragen.

Auf alle Fälle wünsche ich dem kleinen Mann gute Besserung, so dass er bald wieder fröhlich durch das Haus laufen oder sogar tollen kann. :give_heart2: ❤
 
MickysMama

MickysMama

Registriert seit
18.03.2006
Beiträge
550
Gefällt mir
28
Liebe Helga, er bekam Zahnstein weggemacht , alles gesäubert und einen Zahn gezogen.
Schmerzmittel und LangzeitAB hat er bekommen.
Er war inzwischen schon mal kurz auf seinem Kratzbaum im Schlafzimmer, und als sein Papa ins Bett ging, legte er sich auch direkt zu ihm. 😍💗

Ich hab die beiden schlafen lassen. Als ich grad nachgesehen habe, lag Joey aber wieder unterm Bett...

Bin inzwischen fast 21 Stunden auf den Beinen und hab immer noch das Gefühl unter Strom zu stehen...
 
Singa

Singa

Registriert seit
18.04.2005
Beiträge
1.286
Gefällt mir
17
Wie war die Nacht und vor allem, geht es Joey heute besser?
Die Daumen bleiben vorerst gedrückt.
 
Thema:

Wir brauchen ein paar Däumchen für Joey, er bekommt gerade die Zähne saniert.....

Wir brauchen ein paar Däumchen für Joey, er bekommt gerade die Zähne saniert..... - Ähnliche Themen

  • Wir brauchen eure Daumen-Maxi Zahn OP

    Wir brauchen eure Daumen-Maxi Zahn OP: Maxi ist ja nun 18 Jahre , hat viele Baustellen ( Pankreas , erhöhte Nierenwerte , Harn muss angesäuert werden , fester Stuhlgang ) die Zähne...
  • Brauchen eure Daumen! Bitte fleißig drücken!

    Brauchen eure Daumen! Bitte fleißig drücken!: Hallo! Meine Groovy kriegt am Donnerstag eine Vollnarkose wegen ihrer extremen ZFE. Denke da werden sicher einige Zähne gezogen. Und es soll...
  • Hilfe! Brauche Rat - Kater ist sehr merkwürdig

    Hilfe! Brauche Rat - Kater ist sehr merkwürdig: Hallo liebes Forum, jetzt brauch ich mal Euren Rat - haben ne kleine "Oddysee" durch mit unserem Spiky. Er ist kastriert u. ca. 5 Jahre alt. So...
  • Roter Zahnfleischrand! Brauche Hilfe!

    Roter Zahnfleischrand! Brauche Hilfe!: Hallo zusammen::w Hier mal die Zusammenfassung! Keks mein CNI-Kater hat an seinen Zähnen einen roten rand er frisst auch teilweiße sehr...
  • Zahnfehlstellung Brauche dringend Hilfe

    Zahnfehlstellung Brauche dringend Hilfe: Brauche dringend Eure Hilfe: Habe sei 1 Woche ein neues Perserkätchen -5 Monate- alt gekauft. Ich merkte von Anfang an, dass das Perserli nicht...
  • Ähnliche Themen
  • Wir brauchen eure Daumen-Maxi Zahn OP

    Wir brauchen eure Daumen-Maxi Zahn OP: Maxi ist ja nun 18 Jahre , hat viele Baustellen ( Pankreas , erhöhte Nierenwerte , Harn muss angesäuert werden , fester Stuhlgang ) die Zähne...
  • Brauchen eure Daumen! Bitte fleißig drücken!

    Brauchen eure Daumen! Bitte fleißig drücken!: Hallo! Meine Groovy kriegt am Donnerstag eine Vollnarkose wegen ihrer extremen ZFE. Denke da werden sicher einige Zähne gezogen. Und es soll...
  • Hilfe! Brauche Rat - Kater ist sehr merkwürdig

    Hilfe! Brauche Rat - Kater ist sehr merkwürdig: Hallo liebes Forum, jetzt brauch ich mal Euren Rat - haben ne kleine "Oddysee" durch mit unserem Spiky. Er ist kastriert u. ca. 5 Jahre alt. So...
  • Roter Zahnfleischrand! Brauche Hilfe!

    Roter Zahnfleischrand! Brauche Hilfe!: Hallo zusammen::w Hier mal die Zusammenfassung! Keks mein CNI-Kater hat an seinen Zähnen einen roten rand er frisst auch teilweiße sehr...
  • Zahnfehlstellung Brauche dringend Hilfe

    Zahnfehlstellung Brauche dringend Hilfe: Brauche dringend Eure Hilfe: Habe sei 1 Woche ein neues Perserkätchen -5 Monate- alt gekauft. Ich merkte von Anfang an, dass das Perserli nicht...
  • Top Unten