Winnetou kämpft um sein Leben

  • Ersteller des Themas romulus
  • Erstellungsdatum

Simpat

Registriert seit
13.09.2010
Beiträge
5.584
Gefällt mir
2
Alter
54
Hier werden weiterhin
alle Pfoten und Daumen gedrückt, schönen Sonntag noch ::knuddel
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.359
Gefällt mir
0
Ort
Bayern ,ganz weit im Süden
Wenn es wirklich eine Fistel sein sollte, müsste man operieren.
Aber das ist so ein seltenes Krankheitsbild, dass ich nichts Näheres darüber weiß. Deshalb morgen das Gespräch mit der TÄ.
Oh nein , das muß hoffe ich nicht sein , hat er doch schon so viel mitgemacht
Ich drücke alles was geht , dazu viele viele Gesundwerd Gedanken ::knuddel
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
5.708
Gefällt mir
24
Ort
über HH bei Quickborn
Oh nein, hoffentlich nicht noch eine OP. Der arme Matz hat doch schon so viel durchgemacht. ::e

Da drücke ich gleich wieder fest die Daumen für Winnetou und Euch! ::l::l::l
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.247
Gefällt mir
17
Ort
NRW
Ich drücke auch weiter die Daumen für Winnie dass er um eine weitere Op herum kommt ::knuddel
 

Nordwind

Registriert seit
20.12.2008
Beiträge
1.341
Gefällt mir
0
Meine guten Wünsche begleiten euch am Montag !


Daumen sind auch weiterhin gedrückt !




Liebe Grüße


Susanne
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
16.846
Gefällt mir
5
Ort
Nordharz
Edda, ich lese es gerade erst. Ich drücke euch für heute die Daumen.
Barbarossa (Kai) hat Erfahrungen mit dieser Art von Geschehen, vielleicht PN?
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Ich drücke auch die Daumen für Winnie.::knuddel
 

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.200
Gefällt mir
2
Endlich Entwarnung !!!

Ich komme gerade von der TÄ, die sich viel Zeit für das Gespräch mit mir genommen hat und alles anhand der Röntgenbilder genauestens erklärt hat.
Die persisitierende Schwellung, die er noch am Thorax hat, ist ganz offensichtlich ein Hämatom an der Brustwand und dass ein solches Geschehen recht lange braucht, bis es sich zurückbildet, ist ja einleuchtend.
Die diffuse Verschattung der Lunge sind offensichtlich ebenso Reste von der starken Blutung, auch diese sollten sich im Laufe der Zeit zurückbilden.
Es besteht kein Handlungsbedarf und sie ist sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf, Winnie geht es auch gut, er frisst und läuft jetzt ganz normal.
Also Entwarnung auf der ganzen Linie!
Ich soll ihm noch ein paar Wochen lang Traumeel geben, das werde ich auch tun, und damit ist diese Gechichte dann hoffentlich abgeschlossen.

Vielen Dank für Eure Daumen, er hat es GsD endlich überstanden - Ihr glaubt gar nicht, was mir ein Stein vom Herzen gefallen ist ::bg::bg::bg
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
3.091
Gefällt mir
17
Ort
Hohenloher Ländle
Hach, ich mache mein Laptop an, geh ins Forum und lese gleich diese tolle Nachricht.
Ich freue mich so.::knuddel

Weiterhin Gute Besserung für Winnie.::l


-
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.073
Gefällt mir
3
Ja......ich freu mich mit.......alles Liebe dem guten Winnieman....::bussi
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.359
Gefällt mir
0
Ort
Bayern ,ganz weit im Süden
Und hier ist die Freude genauso groß ::knuddel
Eine schönere /bessere Nachricht häts nicht geben können
Einen ganz lieben Knuddler an den Süßen und weiter alles Gute :tender::herz::herz:
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
5.988
Gefällt mir
9
Wie schön! :lol: Ich freue mich mit Euch!



Da kann man jetzt den Titel mit einem Happy End versehen :lol:
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
5.708
Gefällt mir
24
Ort
über HH bei Quickborn
Was für eine wunderbare Nachricht von Dir über Winnetou! Ich freue mich wahnsinnig mit Euch. :freu:

Wie sehr ein Hämatom schmerzen kann, weiß ich aus eigener Erfahrung. Wir hatten einen Bosel-Nachmittag. Da bekam ich die Kugel mit voller Wucht oberhalb der Ferse aufs Bein. Es schwoll nach kurzer Zeit so stark an, so dass ich ins KH gefahren wurde. Dort bekam ich Stöcke zum Laufen mit. Zu Hause wurde das Bein immer dicker, bis zum Knie unterblutet und schmerzte derart, dass ich 2x fast ohnmächtig wurde, wenn mich meine Familie nicht sofort ins Bett gelegt hätte.

Ich fiel wochenlang von der Arbeit aus. Das war fast nicht zu glauben, welche anhaltenden Schmerzen ich davon hatte.
Nur mal als Beispiel, wie langanhaltend und schwer ein Hämatom verlaufen kann. ::e

Nun bin ich so froh, die guten Zeilen von Winnie zu lesen.
Liebe Edda, ich wünsche Euch weiterhin alles Gute und beste Genesung für Dein Katerchen! ::l::l::l
 
Kiwimaus1

Kiwimaus1

Registriert seit
19.01.2013
Beiträge
2.253
Gefällt mir
0
Das sind doch wirklich sehr gute Nachrichten, freut mich sehr für euch ::wgelb
 

Nordwind

Registriert seit
20.12.2008
Beiträge
1.341
Gefällt mir
0
Ach Edda, wie schön !!!!




Ich freue mich so für dich und Winnie....


Dann hat sich die Verdachtsdiagnose Fistel doch nicht bestätigt.


Wünsche das sich das Hämatom komplikationslos zurückbildet !




Liebe Grüße


Susanne
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Stichworte

Katze knochige Schulterblätter

,

katzenlinks

Seitenanfang Unten