Willkommen im Kacka-Klub

Diskutiere Willkommen im Kacka-Klub im Katzen-Hygiene Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Leider muss ich mich auch in die Reihen der Katzenbesitzer, die regelmäßig :poop: vom Fußboden entfernen müssen einreihen. Der Übeltäter ist der...
2kittenmami

2kittenmami

Moderator
Registriert seit
15.08.2019
Beiträge
1.277
Gefällt mir
1.985
Leider muss ich mich auch in die Reihen der Katzenbesitzer, die regelmäßig :poop: vom Fußboden entfernen müssen einreihen. Der Übeltäter ist der (garnicht mehr so kleine) Muck. Er kotet ausschließlich neben das Katzenklo in der Küche. Falls er gerade nicht in die Küche kann, kotet er in anderen Zimmern in Ecken. Pinkeln geht er zu 100% ins Kaklo und er vergräbt es auch.

Ich habe 2-3 Theorien was die Ursache für seine Unsauberkeit sein könnte:

#1: Es liegt am Katzenstreu: Wir haben vor ca. 2 Monaten Streu gewechselt und einige Wochen nach dem Wechsel von Bentonitstreu auf Ökostreu hat es angefangen. Wir haben schon versucht 1 Klo mit dem alten Streu anzubieten, das wurde aber ignoriert. Eventuell haben wir es aber nicht lange und ausführlich
genug versucht.
#2: Er hat es sich von Bärli abgeschaut. Der arme Bärli hat ja Dauer-Matschkot. Da er auch Rückenschmerzen hat, kann er sich beim Koten nicht ordentlich hinhocken. Meist steht er im KaKlo und es landet irgendwo. Im Februar hatte er eine Phase wo das besonders schlimm war und da landete sein Kot meist überhaupt neben oder hinter dem Katzenklo. Genau in dieser Zeit hat Muck auch damit angefangen, genau auf denselben Stellen wie Bärli, trotz Enzymreiniger.
#3: Muck ist gerade in der Pubertät, er wird sehr bald kastriert werden. Gestern Abend hat er ein Stofftier begattet :kreisch:

Ich muss dazu sagen, dass wir das Thema Kacka am Boden entspannter sehen als vielleicht viele andere Katzenbesitzer. Mit einem Bauernhof hast du zum Thema :poop: sowieso ein entspannteres Verhältnis, außerdem haben wir keine Teppiche (die kannst du am Bauernhof auch ohne Katzen jährlich entsorgen) und unempfindliche Böden. Trotzdem müsste es nicht unbedingt sein und außerdem ist es ja ein Zeichen, dass ihm irgendwas nicht gefällt.

Seine Kot-Konsistenz ist übrigens super, er ist der einzige der Parvo-Surviver der keine Verdauungsprobleme hat. Er muss 1-2x täglich meist morgens und abends.

Fragen zur Katze:
- Rasse EKH
- Geschlecht männlich
- Alter ca. 6 Monate
- Gewicht 3,5 kg

Fragen zur Gesundheit der Katze:
- Bisherige Erkrankungen, Parvovirus
- Befunde, Bluttest o.ä. wurde noch nie gemacht
- Impfungen 2x RCP
- Kastriert nein
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze ? Parvovirus

Fragen zu den Lebensumständen der Katze:
- Warum wurde die Katze angeschafft? Fundkitten, Handaufzucht ab der 6. Lebenswoche
- Woher stammt die Katze ( (Züchter, Tierhandel, Tierschutzverein, Bauernhof?) Bauernhof
- Wie alt war die Katze zum Zeitpunkt der Übernahme? s.o.
- Ist es deine erste Katze? nein
- Leben mehrere Katzen im Haushalt? (Geschlecht, Alter, Kastriert) Whiskey 16J, Bärli 14J, Hexi 8 Monate, Ilvy ca. 10 Monate
- Wie lange wird mit der Katze gespielt? täglich mehrmals, Jungkatzen spielen viel miteinander
- Hat die Katze Freilauf? nein
- Wie ist die Katzentoilette beschaffen (Größe, Art, Haubenklo?) 5x normale Schalentoilette, 1x Haubenklo ohne Klappe
- Wieviele Katzentoiletten sind vorhanden und wo stehen sie? 6, verteilt in allen Räumen
- Wie oft wird die Katzentoilette gereinigt? (Womit? Welches Streu?) Laufend. Streu: Tigrooo Naturstreu Zooplus

Fragen zu deinen Lebensumständen
- Haben Veränderung stattgefunden (Umzug, Zuzug / Wegzug von Personen) Katzenseuche-Ausbruch zu Jahreswechsel, Tod von Jungkater Sammy
- Wurden neue Einrichtungsgegenstände angeschafft? nein
- Wurde renoviert? nein

Fragen zur Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht? vor ca. 1 Monat
- Ständige Unsauberkeit oder nur manchmal? ständig
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot? ausschließlich Kot
- Versucht die Katze ihren Urin zu verscharren? ja
- Wo erledigt die Katze ihr Geschäft außerhalb der Katzentoilette? (Untergrund, Gegenstände?) NEBEN der Katzentoilette, in Ecken

Was hast du bislang unternommen um die Unsauberkeit deiner Katze in den Griff zu bekommen?
Regelmäßige Reinigung der Kotplätze mit Enzymreiniger. Anderes Katzenstreu (gewöhnliches Bentonitstreu) in einer Katzentoilette, wurde aber nicht angenommen.
 
05.04.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Willkommen im Kacka-Klub . Dort wird jeder fündig!

Gast49814

Gast
Ich schätze, es ist ein Mix zwischen #2 und #3. Wenn Muck jetzt in der Pubertät ist, wird er bspw. Bärlis vermeintliche Markierungshaufen übertünchen wollen. Kann Muck ja nicht wissen, dass das Unfälle eines alten arthritischen Opis sind.
Ich würde mal versuchen, ein zweites Klo direkt neben das erste zu stellen. Vielleicht sogar mit Erde von draußen oder Blumenerde füllen, die neuen Naturdüfte könnten Muck anregen, sie mit seinem Duft zu überlagern. Ansonsten muss der Hübsche (wow, schon 3,5 kg!) dann wohl zügig unters Messer ... bevor er es sich noch mit Hexi und Ilvy verdirbt. Das wär richtig doof.
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.462
Gefällt mir
7.851
Oh, welch lästiges Problem. Hab ja auch so eine kleine Tretminenlegerin und komme grad nicht weiter. Bin am Überlegen, ob ich nicht mal die gesamten Böden mit dem Biodor-Enzymreiniger behandeln sollte.
 

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
5.957
Gefällt mir
4.203
Am besten verbrennst du deine Wohnung und ziehst um, Antje....
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.462
Gefällt mir
7.851
Nee, ganz sicher nicht. Fühle mich hier "Am (schönsten) Arsch der Welt" sauwohl. So schnell gebe ich nicht auf. Im Mai ist bei beiden Grossen die Impfung fällig. Dann darf der TA der kleinen Diva noch mal auf die Edel- Puperze schauen.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.091
Gefällt mir
4.668
Ich stimme da in vielen Punkten mit Silke überein.

Die bereits bestehende Pubertät wird eine ganz große Rolle dabei spielen ….. macht also ganz eilig einen Termin zur Kastra.

Das mit dem "übertönen" ist auch ziemlich wahrscheinlich, allerdings glaube ich da nicht so ganz dran, denn dazu würde dann mit Urin markieren besser passen als Reaktion.
Wir hatten bisher erst einmal eine Katze die zeitweise unsauber war ……. da waren es auch "nur" ihre Häufchen, die sie in einem bestimmten Raum plötzlich einfach irgendwo hin setzte...… irgendwas muss ihr da nicht gefallen haben, obwohl sie da mit ihrem vergötterten Kater-Kumpel zusammen drin war …… es war auch solch eine Art "erwachsen werden und sich behaupten" zu erkennen.
Wir haben dann einiges in dem Raum umgestellt, auch die Klos anders verteilt, da war es dann wieder nach ganz kurzer Zeit vorbei.

Was ich mir bei euch durchaus vorstellen kann, das ist das neue Katzenstreu …….. ihr solltet einfach wieder umstellen auf das vorherige Streu.
Aber da reicht es nicht, das es in nur einem Klo geändert wird ……. da solltet ihr erst testen, welche "Raum-Ecke" da bevorzugt wird...… er muss noch selbst wählen können und wird sonst nicht in genau das für ihn geänderte Streu-Klo dann auch freiwillig gehen, wenn ihm da der Standplatz nicht gefällt.

Mit Erde oder Blumenerde würde ich nicht anfangen zu experimentieren, denn falls er das annimmt und sich dran gewöhnt, dann habt ihr trotzdem noch das Problem mit dem Gestank ….. Erde bindet nicht den Geruch, also würde ich ihn auch nicht erst dran gewöhnen.

Der Vorschlag, 2 Klos direkt nebeneinander zu stellen ist optimal …..das ist bei unseren 4 Katzen total beliebt ….. da wird dann meist erst in ein Klo gepillert und dann einfach über den Rand gestiegen um im anderen dann weiter das Häufchen zu machen.
Diese Lösung ist auf jeden Fall einen Versuch wert.

Außerdem würde ich diese "Doppel-Klo" Variante direkt auf die bisherigen Plätze der Einzel-Katzenklos stellen …. möglichst so, das die "Unfall-Plätze" mit vom Katzenklo bedeckt sind...…. wenn es so klappt, dann kann man später ja noch immer einen praktischeren Platz wählen und probieren.

Ich drücke die Daumen für den "sauberen Erfolg"!

Vielleicht sollte ihr die neuen Klo-Varianten direkt dann als ersten Tag so verändern, wenn er von der Kastra zurück kommt...… das wäre dann gleich ein komplette umgewöhnen.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.336
Gefällt mir
3.203
Ich würde auf einen Mix von 1 und 3 tippen. Denn dass sich Muck das vom Opa abgeschaut hat....daran glaube ich nicht!
Dann müssten meine ja auch Probleme haben.....die müssen morgens auf dem Weg nach draußen oft durch Tretminen und Pieselseen navigieren und sehen Motzi überall auf den Boden machen. Und trotzdem sind alle 3 absolut sauber.

Ich würde 1 Woche mal alle Klos mit normalem Betonitstreu füllen - dann sollte man es sehr schnell sehen, ob es besser wird.

Ansonsten herzlich Willkommen im Club!
Ich habe gerade eben noch Motzi baden müssen nach einem größeren :poop:-Unfall. Da wäre mir "nur Boden reinigen" lieber.
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
5.462
Gefällt mir
7.851
Ich habe meine Katze heute morgen beim Positionieren erwischt und direkt in's KaKlo verfrachtet. Siehe da, ne weiche geschmeidige Zigarre. Eine Schmerzreaktion habe ich auch nicht wahrgenommen. Jetzt habe ich versuchsweise ein KaKlo mit einer feineren Streu platziert. Mal schauen, ob sich Cleo darauf einlassen kann...
 
2kittenmami

2kittenmami

Moderator
Registriert seit
15.08.2019
Beiträge
1.277
Gefällt mir
1.985
Die bereits bestehende Pubertät wird eine ganz große Rolle dabei spielen ….. macht also ganz eilig einen Termin zur Kastra.
Ich halte es für gut möglich, dass es das ist. Morgen haben wir einen TA-Termin eigentlich für Ilvy, da nehmen wir Hexi und Muck aber auch mit, da sie ja alle drei dasselbe Zahnfleischproblem in unterschiedlichen Ausprägungen haben. Wenn das nicht gegen eine baldige Kastra spricht, werden wir wohl gleich den nächstbesten Termin nehmen. Der Kleine ist ja eigentlich topfit, aber die ZF-Entzündung und die leichte Bindehautentzündung bringt er einfach nicht los.

Das mit dem "übertönen" ist auch ziemlich wahrscheinlich, allerdings glaube ich da nicht so ganz dran, denn dazu würde dann mit Urin markieren besser passen als Reaktion.
Mit Urin markieren hat er noch nicht probiert. Pinkeln geht er immer brav ins KaKlo. Ich glaube, dass er sich das einfach angewöhnt hat. Bärli ist derzeit besser im Zielen bzw. übernachtet er auch schonwieder in den wärmeren Nächten draußen. Da gibt es nicht mehr viel zu übertönen. Muck macht trotzdem konsequent neben das KaKlo...

Was ich mir bei euch durchaus vorstellen kann, das ist das neue Katzenstreu …….. ihr solltet einfach wieder umstellen auf das vorherige Streu.
Vielleicht erinnerst du dich an den Billig-Streu Thread den wir hatten. Für mich kommt das alte Streu von Hofer nicht mehr in Frage, weil es sooo mies ist. Aber ein anderes, ähnliches Bentonitstreu sollte es ja auch tun. Derzeit ist aber alles ein bisschen schwer zu bekommen, auf meine letzte Streu-Lieferung von Zooroyal hab ich 10 Tage gewartet....

Der Vorschlag, 2 Klos direkt nebeneinander zu stellen ist optimal …..
Haben wir! Sie benutzen hauptsächlich das KaKlo in der Küche, weil sie sich tagsüber auch die meiste Zeit dort aufhalten. Da stehen eigentlich 3 Klos. 2 normale nebeneinander und 1 Haubenklo ein Stück entfernt. Und eben dort wo die zwei Klos nebeneinander stehen, macht Muck immer genau neben dem Katzenklo auf den Boden.
 

Gast49814

Gast
Was für Würste produziert er denn? Hat er vielleicht Probleme dabei? Hat ihn das Kaklo mal beim 💩 "gebissen"?
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.091
Gefällt mir
4.668
Vielleicht erinnerst du dich an den Billig-Streu Thread den wir hatten. Für mich kommt das alte Streu von Hofer nicht mehr in Frage, weil es sooo mies ist.
Daran erinnere ich mich gut ….. da hatte ich ja auch Lidl vorgeschlagen …. das gab es bei euch nicht im Karton, sondern in Beuteln u. dazu kann ich nichts sagen, das gibt es nämlich hier nicht.
Vielleicht könnt ihr das doch mal im Beutel ausprobieren …… ist ja möglich, das es zwar im Internet auch bei euch in Oesterreich der Karton angeboten wird, aber nicht in allen Läden, sondern vielleicht sogar das gleich Streu nur in anderer Verpackung.
Bei unseren 4 reinen Wohnungskatzen riecht híer wirklich nichts, klebt auch bei ausreichender, sowie auch mal knapper, Füllmenge nie am Boden fest...… und ist preislich günstig.

Lidl in Deutschland macht auch Internet-Versand ….. vielleicht könnt ihr bei euch auch übers Internet den Karton geschickt bekommen, bei entsprechender "Großmenge2 vielleicht auch Versandkosten frei?

Ich drücke für morgen alle Daumen, das auch wirklich nichts gegen die baldige Kastra spricht ….. ich denke danach kann sich schon viel ändern.
Versucht mal dann gleich den Standplatz der Klos etwas zu verändern ….. einfach so, damit er dann irritiert ist , etwas dumm gucken und dann suchen muss …. und dabei vielleicht auch etwas vergisst, das er "eigentlich" ja da auf eine Stelle mal gemacht hat.

"Was für Würste produziert er denn? Hat er vielleicht Probleme dabei?" …….. stimmt, harte Köddel könnten auch dabei eine der möglichen Ursachen sein.
 
2kittenmami

2kittenmami

Moderator
Registriert seit
15.08.2019
Beiträge
1.277
Gefällt mir
1.985
Ja, das Coshida-Streu in den Säcken haben wir probiert, es saugt leider auch sehr schlecht. Nicht ganz so mies wie das von Hofer, aber auch nicht gut. Aber es wurden ja einige empfohlen.

Dass ihm am Klo was wehtut oder er negative Erinnerungen hat, kann ich mir fast nicht vorstellen. Er macht zigarrenförmige Würste, es sind keine harten Knödel dabei. Er hat auch einen sehr regelmäßigen Rhythmus, immer morgens und abends und die Konsistenz ist immer gleich. Wenn nur alle unsere Katzen so eine Verdauung hätten!! Durchfall hatte er in seinem Leben bisher 1x, als er Parvo hatte. Das war aber bei ihm sehr schnell vorbei. Er hatte einen einmaligen Kack-Anfall und ist dabei in der ganzen Wohnung rumgeflitzt, weil es wohl gezwickt hat und er mit seinen 8 Wochen dachte er kann vor dem Bauchzwick davonlaufen.
 

Gast49814

Gast
Wenn nur alle unsere Katzen so eine Verdauung hätten!!
dann seh ich im Zentrum seine Pubertät. Ich hab junge Katzen erlebt, die plötzlich selbstvergessen ins Bett (Federbett!) gestrullert haben. Das hab ich immer der verwirrenden Hormonumstellung zugeschrieben. Dieser Teil der Katzenlogik ist mir bisher verschlossen geblieben. Natürlich können die Zähne auch was damit zu tun haben, das wirst Du ja morgen mit der TÄ abklären. Viel Erfolg!
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.091
Gefällt mir
4.668
Einfach süß! ::l Nein diesem Kerlchen kann man wirklich niemals böse sein, seine Augen und wie er liegt, erinnern mich total an unseren wilden Kater Moritz, der so wild und angriffslustig war, das man im Tierheim abgelehnt hat, ihn zu behalten …… dann blieb er bei uns und wurde mein Herzenskater!:herz:
 

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
5.957
Gefällt mir
4.203
Ein wunderschöner junger Mann ist aus ihm geworden 🥰😍💕

Aber ich glaube fast, dass die Kastra noch etwas warten muss falls das ein aktuelles Foto ist. 😆
 

Gast49814

Gast
Karl Junior :love: und ganz der Muck. Seine Klüten sind tatsächlich noch recht klein, aber vom Verhalten denk ich, er ist soweit.
Wann plant ihr, die jungen Katzen raus zu lassen? Ich denke, spätestens dann reguliert sich das auch noch mal.
 
2kittenmami

2kittenmami

Moderator
Registriert seit
15.08.2019
Beiträge
1.277
Gefällt mir
1.985
Ja, ich dachte schon an Kryptorchismus, aber unsere TÄ sagt das ist ok so. Bin gespannt was sie zur Kastra sagt.

Rauslassen wollen wir sie schon bald mal. Bis jetzt war es aber noch zu kalt bei und. Hexi will schon sehr dringend raus, sie sitzt stundenlang am Fenster und beobachtet was draußen elis ist. Bei Muck bin ich mir nicht sicher ob es nicht noch zu früh ist, er ist noch sehr kindlich und unvorsichtig...
 

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
5.957
Gefällt mir
4.203
Muck ist definitiv noch nicht so weit wenn das Bild aktuell ist. Gib ihm noch etwas Zeit, der TA will ja auch was finden können zum Abknipsen.
Soweit ist ja alles noch völlig normal, er ist vielleicht aufgrund seiner Vorgeschichte einfach etwas hinterher.

Mein Leonardo sah mit viereinhalb Monaten schon deutlich anders aus 😅

Darfst du ihn denn abtasten? Dann kannst du ja mal schauen, ob wenigstens alles an seinem Platz ist.
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.825
Gefällt mir
2.357
Ich mein er war ja immer schon niedlich ... aber jetzt? ... dieses Gesicht ist zum niederknien und abknutschen.
und er ist ne Tigerkatze ..
 
Thema:

Willkommen im Kacka-Klub

Willkommen im Kacka-Klub - Ähnliche Themen

  • Kacka vorm Klo?

    Kacka vorm Klo?: Hallo ihr lieben! Seit einiger Zeit beobachte ich, dass Kimba entweder vor das Klo Kackert oder die Kacka aus dem Klo gräbt(konnte es noch nicht...
  • Ähnliche Themen
  • Kacka vorm Klo?

    Kacka vorm Klo?: Hallo ihr lieben! Seit einiger Zeit beobachte ich, dass Kimba entweder vor das Klo Kackert oder die Kacka aus dem Klo gräbt(konnte es noch nicht...
  • Top Unten