Wieviele Leckerlies gebt Ihr pro Tag?

Diskutiere Wieviele Leckerlies gebt Ihr pro Tag? im Leckerchen Forum im Bereich Katzenernährung; Hallöchen, mich würde mal interessieren, wieviele Leckerlies Ihr Euren Fellnasen so gebt. Ich sorge mich ein wenig, ob ich nicht zuviel gebe...

Silberling

Registriert seit
06.03.2003
Beiträge
1.112
Gefällt mir
0
Hallöchen,

mich würde mal interessieren, wieviele Leckerlies Ihr Euren Fellnasen so gebt. Ich sorge mich ein wenig, ob ich nicht zuviel gebe. Meine Beiden lieben die Gimpet Drops, auch mal Catsinis, Knuspertaschen.

Wenn wir aus dem Haus
gehen, werfen wir als Abschiedsritual immer Drops, für jeden ca. 3 Stück. Beim Heimkommen als Begrüßung, mal zwischendurch. Es kommen halt so viele Gelegenheiten zusammen! :lol:

Auf der Packung steht ca. 6 Stück am Tag, wir überschreiten diese Menge aber doch... :roll: allerdings müssen sich die Beiden nie übergeben, haben auch einen guten Appetit und trinken viel. Durchfall haben sie auch noch nie gehabt.
Wenn ich beim Abschied z. B. nur ein Drop werfe, ist das ja in null komma nix weggeputzt, und schon schauen sie erwartungsvoll.

Wenn ich ihnen nichts schlechtes damit tue, dürfen sie ihre geliebten Leckerlies ja haben....wie macht Ihr das?
 
23.04.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wieviele Leckerlies gebt Ihr pro Tag? . Dort wird jeder fündig!

maja

Registriert seit
12.02.2003
Beiträge
83
Gefällt mir
0
Hallo Silberling,

ich gebe meinem Teddy auch Leckerlies - aber habe ehrlich noch nie so genau auf die Menge geachtet. Kommt ja auch darauf an, wie Du schon schreibst, wenn man das Haus verlässt ... Das halte ich auch so, wenn ich ihn allein lasse, und wenn wir wiederkommen gibts was und abends wenn ich ihm schreie und mit der Dose (Katzinis) scheppere, und er kommt, gibts nochmal was. Aber wir haben auch Tage, da gibts wenig . Ich denke nicht, daß es Deinen Mietzen schadet !
Liebe Grüße MAJA
 
ceolbeatha

ceolbeatha

Registriert seit
22.03.2003
Beiträge
4.421
Gefällt mir
0
Hallo Agnes,

so 3-4 mal die Woche gibt es für jeden einen Aldi-Stick. Dino ist sehr wählerisch und frißt auch nur diese Sticks.
Dragi (unser Mülleimer) futtert alles an Leckerlies was es gibt, aber wir haben nur die Sticks und die Hairball-Leckerlies von Whiskas sowie noch ein paar Käserollis von Gimpet. Davon bekommt e allerdings unregelmäßig, z.B. schon mal wenn er sich hat brav kämmen lassen, also eher als Belohnung und wenn dann max. 2 Stück am Tag.

Liebe Grüße
Marion
 

KlausS

Gast
Wir geben die Leckerlis unregelmäßig, mal 2-3 pro Tag. Mal mehr (wenn er sich mal wirklich gut benommen oder was neues gelernt hat), manche Tage auch garkeins, um keine Routine oder Gewöhnung einkehren zu lassen, denn es soll sowas wie eine Belohnung/Abwechslung bleiben.
Gimpet Käserollis, Cat-Minties und Denta-Kiss sind sehr beliebt bei Charly. Ab und an auch mal 'ne Trixie Bierhefetablette (trink mal'n Bierchen mit dem Kater! :wink: ).
Auch Malzpaste bekommt er nur 2 mal die Woche und hat trotzdem noch nie erbrochen.
Aldi-Sticks sind auch ein Renner. Die gibt's aber nur eine Packung über den Monat verteilt.
Ich bin der Meinung man sollte es mit Leckerlis nicht übertreiben und damit auch keine Zeremonie verbinden (heimkommen, weggehen der Katzenhalter *bitte nicht lynchen! Ist nur meine Meinung! Der Kater sieht das auch anders!* :wink: ) sondern der Felli soll unser Verlassen des Hauses als etwas ganz Normales ansehen. Etwas Anderes ist es natürlich die Katze mithilfe von Leckerlis zum Abendessen heimzulocken oder unliebsame Verhaltensweisen zu beeinflussen bis sie begriffen hat was man von ihr will.
 

linda

Registriert seit
20.01.2003
Beiträge
152
Gefällt mir
0
Wir geben meistens nur Leckerlis, wenn wir die Pauli zB. unter dem Bett vorlocken wollen. Oder wenn sie mal wieder zu lange garnix gefressen hat. Bei manchen von den Leckerlis geht sie mir zu sehr ab, sabbert wie ne blöde und unsere Katzensitterin hat sie schonmal beinahe angepinkelt, weils keine Leckerlis mehr gab... Also soll sie sich da garnicht so dran gewöhnen, unsere Katze hat schon genug Unarten. :wink: Allerdings bekommt sie (und jetzt bitte nicht totschimpfen) ab und zu "Menschenfutter", zB. Leberwurst oder so.
 

Kaya

Registriert seit
25.02.2003
Beiträge
711
Gefällt mir
0
guten abend Agnes

eigentlich wollte ich für meine Tiger auch mal Leckerlis kaufen. Zum Glück für die Katzen hab ich dann die Zusammensetzung der Kittbits ( die die Katzen auch kaufen würden) angeschaut. Sie bekommen keine, auch andere Marken nicht.
An deren Stelle gibts mal was aus der Küche, mit viel Diskussionen, es gibt genug Unproblematische Sachen welche sie dann ab dem Finger schlecken dürfen. Ist jedenfalls fast ne Zeremonie und die sind glücklich und verdrehen die Augen vor Freude. Solange es eine Ausnahme ist und nicht die Regel, auch mussten sie den Begriff " jetzt ist fertig" lernen
Wenn wir weggehen gibt es wieder lange erklärungen und streicheleinheiten, wir mussten uns angewöhnen genügend Zeit dafür einzuplanen, das ist dann der Katzenleckerlis-Ersatz und der wird mit Wonne genossen.
Ich denke für die Gesundheit der Katzen ist das langfristig der bessere Weg.

schönen Abend und Gruss Kurt
 

Anonymous

Gast
Hallo Agnes,

da ich eigentlich gegen die Lekkerlies bin (meiner Meinung nach nicht förderlich für die Gesundheit) gibt es bei uns nur äusserst selten mal ein Lekkerli (dann die Quarkmäusschen von Gimpet). Ansonsten ist Lekkerli bei uns Futter. Nicht die selbe Marke wie normal. Also angenommen wir füttern jetzt nur noch Royal Canin, dann gibt es als Lekkerlie Hills. Im Moment haben wir noch Eukanuba Kittenfutter. Das ist im Moment das Lekkerlie.

Und zwischendurch gibt es ab und an mal (3x pro Woche Naturjoghurt vom Finger oder ein Fitzelchen Käse).
 

Nini

Registriert seit
25.03.2003
Beiträge
1.277
Gefällt mir
0
Hallo!
Bei uns gibts gar nicht so viele Leckerlis, da unser Nicki keine Naschkatze sein dürfte! :roll:
Der Schrank ist voll, haben fast alles ausprobiert, manche frisst er schleckt sich nachher auch ab, so als ob es geschmeckt haben dürfte aber vom Hocker reißt ihn kaum was 8O !
Wenn wir gehen gibt es eigentlich auch nur dann eines wenn er uns nicht bei der Türe hinaus lassen möchte, kommt aber auch nur selten vor!
Dann roll ich ihm immer so ein Catnip-Kügelchen, das ihn von der Türe wegjagt!
Nach dem Ohrenputzen gibts immer eine Vitaminpaste als Belohnung!
Liebe Grüße Nini & Nicki
 

Aristo

Gast
Bei uns wird das auch sehr unterschiedlich gehandhabt, grad so wie Frauchen drauf ist ....

Mäuschen nascht fast gar nicht, nur wenn man ihr den Finger mit Quark hinhält, schleckt sie gern. Das ganze Knabberzeug, egal von wem - vergiss es :-(

Paulchen frisst fast alles ;-) Ich denke, durchschnittlich bekommt er so 2-3 Leckerli am Tag (Gimpet Käserollis und Minties, ein paar Knabberteilchen von Felix und Whiskas habe ich auch noch, aber die sind nicht so beliebt). Meist bekommt er ein Leckerli, wenn wir Zweibeiner am Tisch sitzen und zu Abend essen. Danach herrscht Ruhe und wir können dann auch ohne treue, ich-bin-am-verhungern-gib-mir-was-ab-Blicke unserer Essen genießen ... :roll:
 

russian

Gast
Hallo Agnes,

bei uns gibt es nur einmal täglich Leckerlis, und zwar abends bevor ich zu Bett gehe, bekommt jeder 2-3 Leckerli geworfen, sie lieben das jagen:-))
Mein Ninchen, die etwas moppelig ist, bekommt aber meist nur Dentabits oder Trofu geworfen, den Unterschied hat sie bisher nicht gemerkt.
Als Leckerli lieben mein Drei Käserollis, Maltbits, Knuspertaschen und einmal wöchentlich spendiere ich die heißgeliebten Aldisticks, die dann auch für Ninchen.
Und nach der wöchentlichen Fellpflege gibt es immer etwas Vitamin- oder Maltpaste als Leckerli.

Viele Grüße
Russian mit Talie, Ninchen und Colja *wir wollen mehr Leckerli*
 

SilviaHunger

Registriert seit
02.10.2002
Beiträge
753
Gefällt mir
0
So Leckerlis im klassischen Sinne kriegen meine drei Katzen eigentlich fast nie. Eine Freundin brachte mal Dentabits mit und da gebe ich ihnen ab und zu (fast schon alle paar Wochen) mal eins davon.

Was ich mache - aber auch nicht tagtäglich - ist ihnen etwas Gimpet Multi-Vitamin-Paste zu geben. Das lieben sie ja wahnsinnig. Da versammeln wir uns alle 4 vor dem Fenster - drei auf dem Fensterbrett, ich davor - und dann gibt es der Reihe nach vom Finger. :P :P :P Manchmal verteile ich ein paar "Brekkies" und zwar dieses Kitten-TroFu von Hills. Ich denke, das ist - als "Keks" ab und zu zwischendurch genossen - sogar noch ein gesundes Leckerli. Und da sie danach auch verrückt sind: Ich brauche ja schließlich etwas, was laut in der Dose klappert und sich im Notfall zur "Bestechung" eignet. Klappt immer :!: :lol: :P :P

Manchmal mache ich ihnen auch nen "Drink", so aus Joghurt und/oder Kefir und/oder Quark mit etwas Wasser dazugerührt. Das kommt auch sehr gut an. :lol: Natürlich dürfen sie auch die Quark-, Joghurt- oder Kefirbehälter ausschlecken, wenn die alle sind. Tolle Beschäftigungstherapie. :lol:

Ach ja, und alle 2 Wochen gibt es mal ein bisschen Rinderhesse pur. Das hätte ich jetzt beinahe nicht unter Leckerli gefasst, für meine Katzen ist es allerdings schon ein solches. :lol: Da können sie schön drauf rumkauen und zu kleinen Wildkatzen mutieren (ordentlich knurren, wenn eine andere sich wagt, in die Nähe zu kommen und Beute sichern :lol: ). Dafür gibt es an dem jeweiligen Tag dann allerdings weniger normales Fressen, denn so zwei, drei Stücke Rinderhesse sind ja ziemlich gehaltvoll. Insoweit ist das dann wieder kein richtiges Leckerli, sondern schon Fressen. :lol:

Also, an manchen Tagen gibt es gar kein Leckerli - ich habe da keinen Plan. So wie es gerade kommt.

Viele Grüße,

Silvia
 

tigercats

Gast
Bei uns gibt es da auch keine Regelmäßigkeit. Am Anfang war das anders, da musste man sie noch öfter mit einem Leckerlie "bestechen", in der Zwischenzeit hören sie normalerweise auch ohne.

Ich schau beim Kaufen normalerweise drauf, dass wenigstens kein Zucker drin ist, und da ist die Auswahl gar nicht so groß. Aber sie sind überhaupt nicht mehr wählerisch und für jedes Leckerlie dankbar.
Was gut ankommt ist das RC Kittenfutter, was sie früher als Fressen bekamen und was jetzt als Leckerlie "zweckentfremdet" wurde.

Ich muss auch immer ein bißchen aufpassen, weil wir sind ja fünf Personen, wenn da jeder ein paar Leckerlies gibt, ersetzt das ja bald ne Mahlzeit. Deshalb sind die Sachen bei mir in Verwahrung, so dass ich den Überblick behalte.

Gruß, Caro
 

weibi

Gast
Hallo

Also Jeanny bekommt 2 Minzetabletten und 2 mal Vitamintabletten am Tag als Leckerli.
Gizmos Leckerlis sind Trackenfutter..warum auch immer.
Und Minki mag überhaupt nichts von beiden.
 

Claudi

Registriert seit
07.08.2003
Beiträge
1.453
Gefällt mir
0
Ich geb Leckerlies auch eher unregelmäßig. Mal gibt's nen Tag lang keine, dann wieder etwas vermehrt, kommt ganz drauf an.
Hinzu kommt, dass sie anfangs gar nichts damit anfangen konnte. Sie ist erst 10 Wochen alt und fängt jetzt erst so langsam an "gerne" zu essen. Vorher hat sie es vor lauter spielen fast vergessen.
Hab bis jetzt erst 3 Sachen (fertige, Extra-Mahlzeiten wie n bissel Thunfisch oder so gelten meiner Meinung nach ja eigentlich auch)ausprobiert: Sanal Kitten, Whiskas Knuspertaschen mit Geflügel und Käse und Felix Lickin's Huhn, wobei letztere für mich stinken wie die Pest. Sie mag aber alle 3 ganz gerne. Sucht dann wie wild nach mehr, wenn ich sie wegtue.
 
amalie

amalie

Registriert seit
19.06.2003
Beiträge
3.656
Gefällt mir
1
Bei mir gibt es keine Leckerlies. Am Anfang habe ich das probiert, aber wieder aufgegeben. Da es Bauernhofkatzen waren, waren sie es nicht gewöhnt und haben kaum welche gefressen. Eigentlich bin ich froh, dass sie keine mögen. Bei meiner anstehenden Entwurmungsaktion kann ich allerdings darauf zurückgreifen, dass ich sie von Anfang an mit Joghurt oder Quark bestochen habe, den sie auch vom Finger ablutschen. Aber das rechne ich nicht als Leckerlies, normalerweise gibt es das jetzt hin und wieder im Futterschälchen.

Viele Grüße
Amalie
Fleckerl, Hildi, Timida
 

skyedreamer

Registriert seit
25.08.2003
Beiträge
485
Gefällt mir
0
Das "wirksamste" Leckerli ist bei uns immer noch Babybrei (organisch Hühnchen mit Reis und Gemüse), da stehen alle 3 ohne zu wackeln auf den Hinterpfoten und lecken den Teelöffel blitzblank :wink:
 

bama

Registriert seit
19.08.2003
Beiträge
637
Gefällt mir
0
Also ich muss gestehen, meine zwei bekommen eigentlich
jeden Tag ihre Leckerlis.
Simba weiss ganz genau, beim Frühstück gibt es eine Hefe Stick.
Und das jeden Tag. Er sitzt schon vor uns am Tisch und geht nicht
eher, bis er seinen Anteil bekommen hat. Dasselbe Szenario bietet sich
beim Abendessen. Hin und wieder bekommt er auch mal ein Kauröllchen
oder Malzleckerlis - das wird dann immer in ein Wurf und Versteckspiel
umgewandelt. :wink:
 

Susanne Desic

Registriert seit
30.01.2004
Beiträge
1.640
Gefällt mir
1
Bin auch eher ein Leckerli-Gegner und würde nie welche kaufen, habe aber durch das Gimpet Biokats Classic ein Beutelchen Vitamin-Kussmünder :roll: abgestaubt. 2 pro Tag lass' ich Dafi davon knabbern (will sie ja nicht wegschmeissen). Und wenn das zu Leckerli zählt: ich teile immer mein Käsebrot mit ihm, d.h. er kriegt davon ein paar kleine Streifchen Käse ab. Hoooh, Gaddafi mag Käse so gern, hoooh! Dieses liebevolle Schnüffelgesicht, was er dann macht, knuffig ::l ... Von Männe kriegt er mal ein bisschen Thunfisch, manchmal Hähnchenfleisch, aber sehr unregelmäßig und in klitzekleinen Mengen.
 
Aiur

Aiur

Registriert seit
04.11.2003
Beiträge
5.986
Gefällt mir
0
Das beste Leckerli für Odin sind ein paar Brocken seines normalen TroFu's, da macht er fast alles für :). Mittlerweile sogar kleine Kunststücke ^^.
Und da das mit Sicherheit gesünder ist als der zT. zu kaufende Zuckermist, belassen wir es dabei.

Ansonsten liebt Odin Malzpaste, ist für ihn auch ein Leckerli.
Frajo hasst sie... ich muss sie ihm jeden Tag ins Fell schmieren, von wo er sie dann aufleckt :/.

Ansonsten gibt es jeden Tag ein paar Stückchen rohes Frischfleisch, da haben die beiden was zu tun beim kauen, und auch das ist mit Sicherheit gesünder als Leckerlis.

Frajo ist sowieso kaum Leckerlis, 90 % davon will er nicht, darum kaufe ich eher selten welche, wenn ich sie gebe, dann nur alle paar Tage mal ein wenig.
 

Fellkugel

Gast
Also ich muss sagen meine bekommen eigentlich keine Lekerlies
zum einen verträgt mein Leo nichts von diesen Sachen
und zum zweiten mag meine Flöte nur Nafu und sonst gar nichts weder
Trofu,noch Joghurt noch Lekerlies tja da hat sichs dann echt erübrigt :lol:
 
Thema:

Wieviele Leckerlies gebt Ihr pro Tag?

Wieviele Leckerlies gebt Ihr pro Tag? - Ähnliche Themen

  • Wieviel Leckerlis bekommt eure Katze?

    Wieviel Leckerlis bekommt eure Katze?: Hallo in die Expertenrunde! Also, auf den Packungen der Leckerlis gibt es ja meist eine Empfehlung bezüglich der Tagesration. Nun meine Frage...
  • Gimpet Vitaminpaste...wieviel geben?

    Gimpet Vitaminpaste...wieviel geben?: Hallo Foris, Habe meinen Mäusen aus dem Freßnapf die Gimpet Multi-Vitamin plus Paste mitgebracht (war im Angebot). Auf der Packung steht...
  • wieviele leckerlis pro tag?

    wieviele leckerlis pro tag?: hallo ihr lieben, ich habe hier einige produktproben von gimbets-leckerlis: - Kleelis (sehen ein wenig aus wie blumen) - Schnurries...
  • Leckerlis mit starken eigengeruch gesucht

    Leckerlis mit starken eigengeruch gesucht: Hallo ihr lieben. Ich bin auf der Suche nach einem Leckerli mit nem sehr starken eigengeruch. Und zwar geht es darum dass ich Nele ihr...
  • Kätzchen hat schlechtes Leckerli verschlungen

    Kätzchen hat schlechtes Leckerli verschlungen: hallo tja nach geschlagenen 10 Jahren - und einer weiteren katze die ich zwischenzeitlich hatte - melde ich mich doch mal hier im forum zurück...
  • Ähnliche Themen
  • Wieviel Leckerlis bekommt eure Katze?

    Wieviel Leckerlis bekommt eure Katze?: Hallo in die Expertenrunde! Also, auf den Packungen der Leckerlis gibt es ja meist eine Empfehlung bezüglich der Tagesration. Nun meine Frage...
  • Gimpet Vitaminpaste...wieviel geben?

    Gimpet Vitaminpaste...wieviel geben?: Hallo Foris, Habe meinen Mäusen aus dem Freßnapf die Gimpet Multi-Vitamin plus Paste mitgebracht (war im Angebot). Auf der Packung steht...
  • wieviele leckerlis pro tag?

    wieviele leckerlis pro tag?: hallo ihr lieben, ich habe hier einige produktproben von gimbets-leckerlis: - Kleelis (sehen ein wenig aus wie blumen) - Schnurries...
  • Leckerlis mit starken eigengeruch gesucht

    Leckerlis mit starken eigengeruch gesucht: Hallo ihr lieben. Ich bin auf der Suche nach einem Leckerli mit nem sehr starken eigengeruch. Und zwar geht es darum dass ich Nele ihr...
  • Kätzchen hat schlechtes Leckerli verschlungen

    Kätzchen hat schlechtes Leckerli verschlungen: hallo tja nach geschlagenen 10 Jahren - und einer weiteren katze die ich zwischenzeitlich hatte - melde ich mich doch mal hier im forum zurück...
  • Schlagworte

    wie viele leckerlies dürfen katzen am tag

    ,

    wieviel whiskas-leckerli darf man am tag der katze geben`

    ,

    wie viele leckerlis darf eine katze essen?

    ,
    , wieviel denta bits am tag, wieviele whiskas am tag, wie viele leckerchen darf eine katze am tag?, wie viele leckerlies darf eine katze am tag, , wieviel whiskas knuspertaschen darf ich füttern, whiskas knuspertaschen wieviel pro tag, wie viele leckerlies katze, wie viel leckerli für katzen, wieviele knuspertaschen darf eine katze essen, whiskas leckerli mehr als 11 am tag
    Top Unten