Wieder Probleme im Mäulchen von Ruby aus Hamburg

Diskutiere Wieder Probleme im Mäulchen von Ruby aus Hamburg im Zähne Forum im Bereich Katzenkrankheiten; :? Hallo, ich muß mich mal wieder in Sachen Ruby melden. Wir brauchen alle euren guten Gedanken und Daumendrücken. Ruby hatte ja von Anfang...

Pipsi

Gast
:? Hallo, ich muß mich mal wieder in Sachen Ruby melden.
Wir brauchen alle euren guten Gedanken und Daumendrücken.
Ruby hatte ja von Anfang an,als er in unser Leben kam, das war ja erst im April 2006, Probleme mit dem Mäulchen.
Zahnsanierung, AB, Interferon und Cortison. Nichts hilft wirklich.:cry:
Nun hat mir meine TÄ geraten, das ich zu einem Tierzahnarzt hier in Hamburg Eidelstedt gehen soll. Eine Koriphäe auf diesem Gebiet.
Dort soll ein Panoramaröntgen gemacht werden,
damit man sehen kann, ob wirklich die Zähne Schuld sind, an den dauernden Entzündungen.
Natürlich muß er zu diesem Röntgen in Narkose gelegt werden.
Aber da wir ja nicht wissen wie alt Ruby ist, angenommenes Alter 14-16 Jahre, und er einen Zufallsbefund (Tumor)auf dem Herzen hatte, ist es nicht so einfach.
Wenn es an den Zähnen liegt wird er auch gleich operiert.
Ich kann es bald nicht mehr aushalten, dieser arme kleine Kerl.
Erst wird er zum sterben ausgesetzt und dann muß er soviel erdulden....aber ich kann ihn doch nicht einfach so lassen....wenn es wirklich die Zähne sind...und danach alles in Ordnung...dann kann er doch noch vielleicht ein paar Jahre? endlich froh und glücklich leben. In seinen Äuglein ist so viel Lebensfreude und Neugier...wenn es ihm dann mal gut geht.:cry:
Und wenn es nicht die Zähne sind....was ist es dann.....er tut mir so leid...mein blonder Engel.
Am Dienstag den 6. Feb. habe ich den Termin, bis 11 Uhr muß ich da sein. Hinzu kommt,das ich 30 km durch die Stadt muß...Ruby ist aber in seinem Channel ausgesetzt worden. Jedesmal wenn er in ,selbstverständlich neuen eigenen Channel,muß schaut er mich so traurig an,das mir das Herz zerreißt. Er weint dann ganz leise.
Wenn wir dann wieder zurückfahren ist er ganz ruhig und schnurrt.
Manchmal glaub ich er versteht ganz genau was ich sage.Ich versthe ihn ja auch, was er will,oder nicht.
Ich habe so ein schlechtes Gefühl im Bauch.:cry:
 
04.02.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wieder Probleme im Mäulchen von Ruby aus Hamburg . Dort wird jeder fündig!

KittyNelli

Registriert seit
22.03.2005
Beiträge
2.774
Gefällt mir
4
Ach, der arme Ruby.... Warum nur manche Katzen so ein trauriges Schicksal haben? Das tut mir immer so leid. Er hätte es doch verdient, nun noch paar schmerzfreie schöne Jahre bei Dir zu haben.

Sag es ihm einfach, dass es sein muss. Katzen verstehen das, ich glaube es ganz fest. Natürlich weinen sie auf der Fahrt zum TA immer sehr, dieses leise Jammern zerreisst einen fast.
Aber sie wissen auch, wenn es wieder nach Hause geht. Das letzte Mal ist Nelli aus dem Kennel raus, hat sehr mit mir geschmust und gemaunzt, als wollte sie sagen, schön, dass Du mich wieder hierher gebracht hast!

Hier werden ganz fest alle Daumen und Pfötchen gedrückt, dass es gut verläuft und der Ruby alles gut wegsteckt. Und ich wünsche Euch beiden, dass es ihm vor allem hinterher richtig besser geht!!
 
hexefrech

hexefrech

Registriert seit
21.04.2006
Beiträge
8.032
Gefällt mir
1
Hallo Pipsi,

ich drücke für dich ganz, ganz doll die Daumen, dass es deinem Sorgenkätzchen Ruby schnell wieder besser geht !! Er hat es wirklich verdient, sein Leben noch in vollen Zügen zu genießen !
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.872
Gefällt mir
5
Ach nein, der arme Ruby.
Hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt, dass alles gut geht.
 

Arborea

Gast
Ohjee, der arme Ruby, den Vorbesitzer sollte man &/$/)/&=, ihr wisst schon was...
Liebe Pipsi, versuch es vielleicht mal mit einer Transporttasche, statt eines Kennels, vielleicht hat der arme Kerl darin nicht ganz soviel Angst::?.
Ich schick euch ganz viele gute Gedanken!
 

Willihase

Gast
Liebe Pipsi,

auch hier sind alle Daumen für Ruby gedrückt!!!!

Liebe Grüße,
Kirsten::w
 

MadMax2

Registriert seit
29.09.2006
Beiträge
3.061
Gefällt mir
0
Liebe Pipsi, lieber Ruby,

wir drücken ganz ganz fest unsere Daumen, daß bald alles gut wird....:-)
 
Isis

Isis

Registriert seit
04.06.2005
Beiträge
4.795
Gefällt mir
0
Immer diese Zähne! :evil:

Ich habe ja auch so ein Zahn-Sorgenfellchen zu Hause, und mir zerreist es immer so das Herz, wenn ich so etwas höre.

Ich wünsche Deinem Ruby und Dir, dass ihm geholfen werden kann.

Die Daumen sind hier ganz fest gedrückt!
 
pünktchen

pünktchen

Registriert seit
31.05.2005
Beiträge
4.282
Gefällt mir
1
Hallo liebe Hannelore,

ach herrje, armer Ruby. Der liebe Kerl tut mir so leid und ich versteh verdammt gut, wie elend du dich fühlst. Aber es ist wohl der einzig sinnvolle Weg, es muß doch geschaut werden, was da los ist und wie man ihm helfen kann.
Er versteht dich, wenn du ihm das erklärst. Aber gegen sein Trauma kommt er natürlich nicht an. Das wird für euch beide eine schlimme Fahrt.

Ich denke an euch, drücke die Daumen und schicke euch viel Kraft und Zuversicht!
 
kureia

kureia

Registriert seit
14.05.2005
Beiträge
9.390
Gefällt mir
1.566
Liebe Hannelore, ich habs grad erst gelesen. Der arme kleine Kerl tut
mir so leid, hoffentlich sind es wirklich die Zähne und danach ist alles
gut und in Ordnung. Der kleine Ruby hat es verdient endlich einmal
glücklich und froh zu leben.
Hoffentlich wird die Fahrt nicht gar so schlimm für ihn.
Ich bin in Gedanken bei euch.
 

Pipsi

Gast
:lol: ::w :lol: :lol: Hallo ihr Lieben, vielen Dank für eure guten Gedanken und Daumendrücken.
Die Fahrt verlief relativ ruhig, ich hatte ihm 10 Tropfen Rescue gegeben und ihn auch am Montag schon behandelt. Hab ihm einen vollgeschwitzten Pullover mit in den Channel gelegt und ihn vollkommen abgedeckt.
Habe die ganze Fahrt Rotkäppchen und der Wolf erzähl und auch die Hälfte von den sieben Geißlein....verrückt!!! aber er war doch ruhig und das war wichtig.
Beim TA brauchte ich nicht warten, er wurde gleich untersucht,dann sind wir zwei in einen extra Raum geführt worden und ich bin noch 20 Min. mit ihm allein gewesen. Dann kam der Doc und eine Helferin und er bekam die erste Spritze , damit er einschläft. Nach weiteren 10 Min. war er soweit weg, das es weitergehen konnte. Er wurde geröngt und dann sah man erst das ganze Aausmaß.8O 8O 8O DREI Zähne waren in Eiter gebettet und die Wurzeln fast nicht mehr vorhanden.
Er wurde jetzt richtig nakotisiert und intubiert auch an ein EKG angeschloßen. Ich durfte mich auch umziehen und in einigem Abstand dabei bleiben. Sein Herzchen schlug ganz ruhig....bumm,bumm,bumm:p :lol:
Man hatte ich eine Angst während der Narkose!
Die Zähne wurden gezogen und der Kieferknochen ausgeschabt,dann ordentlich gespült und dann nochmal geröngt....alles raus was krankt macht???? Jawohl!!!!!
Nun wurde noch eine AB Einlage gemacht, die sich selber aufbraucht und auch eine AB Injketion, ebenfalls eine gegen Schmerzen. Sein Herz machte immer noch ganz gleichmäßg ...Bumm,Bumm, Bumm....was für ein tolles Geräusch. :lol: :lol: :lol:
Dann wurde alles abgebaut und Ruby in ein Wärmebettchen gelegt. Ich konnte jetzt gehen und erst mal etwas essen. Nach zwei Stunden war ich wieder da.Ruby wurde gerade in seinen Channel gelegt, er schaute mich an,hat aber noch nix gesagt.Ich hab dann meinen Socken weitergestrickt, Ruby rabbelte sich nach einer 1/2 Stunde auf,ich hab ihn in das Kaklo gesetzt...hat aber nix gemacht. Der Doc sagte ich könnte nun gehen. Hab ihn wieder mit dem Pullover zugedeckt, da hat er doch schon geknurrt wie ein Löwe!!!!
Der Doc schaute mich fragend an...jawohl DAS ist mein Ruby! Keine Zähne im Maul aber knurren wie ein wilder Tiger:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Ich bin nach Hause gefahren und mein blonder Engel hat geschlafen. In der Wohnung angekommen, Channel auf und rausgetorckelt, Benny und Kimba haben einmal geschnubbert und sich dann hingesetzt und geschaut. Hab Ruby ins Klo gesetzt und er hat gepüschert wie ein Weltmeister:lol: :lol: :lol: :lol:
Jetzt ist er in seinem Nestchen an der Heizung im Bad und schläft. Wenn er heute nicht trinkt, ist es nicht schlimm, er hat 300ml infundiert bekommen, das langt bis morgen mittag.
Wißt ihr was ich bin????
Glücklich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!::w ::w ::w
 

MadMax2

Registriert seit
29.09.2006
Beiträge
3.061
Gefällt mir
0
Ach Pipsi, das ist schön!!!::bg ::bg ::bg
Dann wünsche ich jetzt gute Abheilung der Wunden! Gute Besserung!!!!

Das Du bei der OP dabei warst, find ich sehr mutig...8O
Ich krieg ja schon 'ne Krise, wenn einer meiner Beiden eine Spritze bekommt..8)
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Pipsi - Ruby!

bumm-bumm-bumm-bumm-bumm-bumm



Zugvogel
 
Isis

Isis

Registriert seit
04.06.2005
Beiträge
4.795
Gefällt mir
0
Ihr zwei,

das sind mal richtig gute Nachrichten!
 

Arborea

Gast
Du glaubst gar nicht, wie ich mich über eine so gute Nachricht freue! Toll, dass dein Engelchen alles so gut überstanden hat

Morgen wird es ihm sicherlich schon viiieeel besser gehen und an sein zahnloses Leben wird er sich auch ganz schnell gewöhnen.
Dir wünsch ich eine ruhige Nacht und deinem
gute Besserung!
 
pünktchen

pünktchen

Registriert seit
31.05.2005
Beiträge
4.282
Gefällt mir
1
Hallo liebe Hannelore,

da sind ne Menge riesige Wackersteine vom Herzen gefallen, gell?

So wie du es beschreibst, hat sich dein TA aber richtig Mühe gegeben und ist sehr liebevoll und aufmerksam mit Ruby umgegangen. Einerseits ist es wohl aufregend, die ganze Zeit dabei zu sein, aber andererseits auch beruhigend, das Engelchen im Blick zu haben.
Ich bin sehr froh, dass ihr das gut überstanden habt und Ruby von den bösen Zähnen befreit ist. Nun sind alle Daumen für eine schnelle Heilung gedrückt.
 

Margit

Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
7.256
Gefällt mir
0
*Yupiduuuuuuhuhuhuuuuuuuu*
wie schön liebe Hannelore... nun ist Ruby von den bösen Zähnen befreit...

die *Zahnfee* sollte eine auf den Deckel bekommen... hat ordentlich daneben gegriffen als sie die Beisserchen für Ruby ausgesucht hat:-)
aber nun ist es hoffentlich überstanden.

schlaft schön und erholt Euch gut, morgen sieht die Welt noch viel besser aus.

Liebe Grüße
Margit mit Bonnie
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.872
Gefällt mir
5
Ohje, armer Ruby, kein Wunder, dass es ihm schlecht ging.

Umsomehr freu ich mich, dass ihm geholfen werden konnte.
Gute Besserung weiterhin
 

Willihase

Gast
Hallo Pipsi,

das ist ja eine gute Nachricht!!!::j ::j ::j Ich freue mich für Euch... und nun können wir alle beruhigt schlafen gehen!:p


Wünsche Euch eine gute Nacht,
Kirsten::w
 

Miezecat

Registriert seit
01.09.2004
Beiträge
301
Gefällt mir
0
Hallo!

Wie geht es euch heute? Die Nacht gut überstanden?

LG
Mieze
 
Thema:

Wieder Probleme im Mäulchen von Ruby aus Hamburg

Wieder Probleme im Mäulchen von Ruby aus Hamburg - Ähnliche Themen

  • Immer wieder Probleme mit den Zahnfleisch

    Immer wieder Probleme mit den Zahnfleisch: Hallo,unser Kater, 4 Jahre alt,lebt erst seit wenigen Monaten bei uns.Vor einem Jahr wurden ihm alle Zähne wegen einer chronischen Zahnentzündung...
  • Forl bei Milly - Probleme nach der OP

    Forl bei Milly - Probleme nach der OP: Guten Morgen liebe Fories, erst einmal muss ich mich entschuldigen, dass ich lange nicht mehr online war, gerade weil ihr mir bei meiner letzten...
  • Anhaltende Probleme nach Zahnextraktion

    Anhaltende Probleme nach Zahnextraktion: Hallo ihr Lieben ! Ich brauch mal wieder euren Rat. Wir waren am Donnerstag vor 14 Tagen mit unserer Wanda (13,5 J) beim Tierarzt, da sie...
  • Forl und Probleme nach OP

    Forl und Probleme nach OP: Hallo, ich schreibe heute für meine Freundin - sie hat einen 12jährigen Kater und eine jüngere Katze aus dem Tierschutz. Der Kater war noch nie...
  • Mr Meeks-Probleme mit den Zähnen, Wie beginnt FORL?

    Mr Meeks-Probleme mit den Zähnen, Wie beginnt FORL?: Hallo ihr lieben Zahnpfleger, ich möchte Euch um Tipps und Ratschlag für unseren kleinen Herrn Meeks bitten. Verzeiht die nun folgende lange...
  • Ähnliche Themen
  • Immer wieder Probleme mit den Zahnfleisch

    Immer wieder Probleme mit den Zahnfleisch: Hallo,unser Kater, 4 Jahre alt,lebt erst seit wenigen Monaten bei uns.Vor einem Jahr wurden ihm alle Zähne wegen einer chronischen Zahnentzündung...
  • Forl bei Milly - Probleme nach der OP

    Forl bei Milly - Probleme nach der OP: Guten Morgen liebe Fories, erst einmal muss ich mich entschuldigen, dass ich lange nicht mehr online war, gerade weil ihr mir bei meiner letzten...
  • Anhaltende Probleme nach Zahnextraktion

    Anhaltende Probleme nach Zahnextraktion: Hallo ihr Lieben ! Ich brauch mal wieder euren Rat. Wir waren am Donnerstag vor 14 Tagen mit unserer Wanda (13,5 J) beim Tierarzt, da sie...
  • Forl und Probleme nach OP

    Forl und Probleme nach OP: Hallo, ich schreibe heute für meine Freundin - sie hat einen 12jährigen Kater und eine jüngere Katze aus dem Tierschutz. Der Kater war noch nie...
  • Mr Meeks-Probleme mit den Zähnen, Wie beginnt FORL?

    Mr Meeks-Probleme mit den Zähnen, Wie beginnt FORL?: Hallo ihr lieben Zahnpfleger, ich möchte Euch um Tipps und Ratschlag für unseren kleinen Herrn Meeks bitten. Verzeiht die nun folgende lange...
  • Schlagworte

    katze ruby aus hamburg

    Top Unten