Wieder Katzenkrieg

Diskutiere Wieder Katzenkrieg im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Ich sitze hier und heule wie ein Schlosshund. Ich kann einfach nicht mehr. Ich habe Monate damit verbracht, meine Katzen wieder zu vereinen und...

delora

Registriert seit
20.03.2007
Beiträge
564
Gefällt mir
0
Ich sitze hier und heule wie ein Schlosshund. Ich kann einfach nicht mehr.

Ich habe Monate damit verbracht, meine Katzen wieder zu vereinen und hatte es scheinbar geschafft. Sie spielten wieder miteinander, putzten sich gegenseitig...

Gestern abend wurde aus Spiel plötzlich bitterer Ernst. Sie haben sich aufs Blut bekämpft, geschrien, unter sich gemacht... Sam hat eine Verletzung am Auge davongetragen, schiffte sich ein und versteckte sich im Bücherregal. Violet hab ich daraufhin erstmal in die Transportbox
gesteckt. Sie hat mich angejault, gefaucht und mich versucht zu beissen und zu kratzen. Das gleiche bei Sam, als wir sie aus dem Bücherregal holten.

Als Sofortmaßnahme wurde Feliway eingesetzt, ich rieb beide mit meinem getragenen T-shirt ein und beschmierte ihre Köpfe mit Malzpaste (putzen ist eine Beschwichtigungsgeste und ich wollte, dass sie sich selber putzen um sich zu beruhigen). Dazu bekamen sie ihre Bachblüten und Sam ihr Kalium phosphoricum. Es hat alles nichts gebracht.

Sam knurrt und faucht alles und jeden an, lässt sich nicht anfassen und hat sich auch nicht geputzt. Sie hat sich verkrochen und rennt, wenn ich sie vorhole, sofort in ihr Versteck zurück.

Violet fängt bei jeder Bewegung, jedem Laut und jedem Geruch, egal ob von uns oder Sam an, agressiv zu jaulen, zu fauchen und kriegt ne Bürste. Anfassen lässt sie sich gar nicht, da wird sie agressiv und greift knurrend und jaulend an.

Ich bin so verzweifelt. Ich war doch sooo glücklich, dass alles wieder gut war. Sie sind erstmal wieder getrennt, aber jede Bewegung von mir zeigt mir, dass beide Katzen völlig neben sich stehen. Was mach ich nur?

Ich sitze hier völlig verzweifelt, heule, kann nicht schlafen und meine Sam sitzt verschreckt und klebrig unter der Heizung während Violet schreiend und wütend durch die Wohnung läuft (ebenfalls klebend). Was ist hier bloß los?
Ich bin völlig am Ende...
 
30.08.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wieder Katzenkrieg . Dort wird jeder fündig!

Crashcat

Registriert seit
05.05.2006
Beiträge
347
Gefällt mir
0
Ich hab da leider auf Anhieb auch keinen tollen Tip für dich :( aber lass dich erstmal ::knuddel und ich wünsch dir, dass es wieder besser wird und die beiden nur einen "Ausraster" hatten...

LG
 

delora

Registriert seit
20.03.2007
Beiträge
564
Gefällt mir
0
Ich hatte eine sehr lange Nacht... hab kaum geschlafen, bin immer noch am heulen und muss gleich zur Arbeit.

Sam sitzt jetzt seit sieben Stunden unter der Heizung und knurrt alles an, was sich bewegt oder sich ihr nähert. Die ganze Nacht war ihr Grollen zu hören. Sie hat sich weder geputzt noch einen Zentimeter geregt. Sie kauert einfach unter der Heizung.

Violet lauert immer wieder an der Schlafzimmertür, jault, faucht, knurrt. Vor allem, wenn ich oder jemand anderer aus dem Schlafzimmer kommt, knurrt sie los, jedes Geräusch was ich mache, wird mit agressivem Gejaule quittiert.

Rescue hab ich vernebelt, hat nicht geholfen.

So langsam denke ich wirklich darüber nach, Violet abzugeben. Ich kann nicht mehr und so geht es nicht weiter. Aber es bricht mir das Herz. So viele Monate hoffen, bangen und schließlich dieses Glück, endlich wieder beide Katzen freundschaftlich Verbunden zu sehen und nun das, nach nur wenigen Tagen Frieden. Alles wieder von vorn. Ich kann nicht mehr. Aber ich kann doch mein Baby nicht hergeben... sch****
 

delora

Registriert seit
20.03.2007
Beiträge
564
Gefällt mir
0
Bin jetzt auf der Arbeit. War schon zweimal aufm Klo zum heulen.

Sammy fühlte sich, bevor ich abgehauen bin, kühl an. Ich hab ihr Rescue gegeben. Mehr kann ich wohl grad nicht tun.

Bitte, bitte, schreibt etwas. Lasst mich jetzt nicht allein. Mir gehts echt dreckig und ich hab solche Angst, Violet abgeben zu müssen...:cry:
 

Machamama

Registriert seit
16.07.2007
Beiträge
1.699
Gefällt mir
0
Ich kann leider nichts machen,kann Dich nur mal feste::knuddelund Dich wieder nach oben schubsen in der Hoffnung das es jemand liest der Dir raten kann! Bitte Ihr lieben "alten Hasen" hier ist Not am Mann!!!
 

Machamama

Registriert seit
16.07.2007
Beiträge
1.699
Gefällt mir
0
Hallo, hallo alle auf der Arbeit?Katzenfutter verdienen?::?
 

Garibaldi

Registriert seit
15.04.2006
Beiträge
1.929
Gefällt mir
1
Mhhhh ...

Das hört sich ja garnicht gut an ! Kannst du irgendwelche gesundheitlichen Probleme ausschliessen ? Was mich etwas verwundert, ist der plötzlich Aggressionsausbruch bei deinen Fellnasen.

Wenn gesundheitliche Probleme auszuschliessen sind, fällt mir nur noch eine gut abgestimmte Bachblütentherapie (also nicht nur Rescuetropfen) und/oder ein Verhaltenstherapeut ein. Für Bachblüten könntest du Pipsi per PN mal ansprechen - ist unser Bachblütenprofi ::w ::bg Vielleicht kann sie dir helfen ...

Gruß

Uwe
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
6
Hi Garibaldi,

soweit mir bekannt ist, hat Delora schon lange für Violet und Sam eine Bachblütenmischung aber ich kann mich auch irren.

@ Delora, vielleicht wärs aber doch nicht ganz verkehrt, die nächste Blütenmischung einzusetzen, mit andren Substanzen drin. Es hat sich einiges getan und verändert, so daß eine andre Zusammensetzung jetzt wieder angebracht sein könnte.

Wie ist die Aussicht, irgendwann Freigang gewähren zu können?

Zugvogel
 
elvira

elvira

Registriert seit
24.02.2007
Beiträge
2.413
Gefällt mir
18
Ohje, Du Arme!!!!
Ja, das ist schon komisch. Hab doch am WE gerade die Bilder von den zweien gesehen, da sah es wirklich nicht so aus, als ob die sich hassen.

Ist denn vielleicht irgendwas passiert, wobei die Katzen sich vielleicht erschreckt haben?
Vielleicht ein Geräusch von draussen?

Und bis zu dem Streit waren beide ganz normal und das kam aus heiterem Himmel??

Und gesund sind beide?
 

Kruemi

Registriert seit
08.12.2004
Beiträge
526
Gefällt mir
0
Hallo, du arme!

hast du schon versucht, beide zu markieren?
ich weiß, es wurde hier mal sehr kontrovers diskutiert, aber ich habe damit sehr positive Erfahrungen gemacht.
Du benetzt ein Tuch mit deinem Urin und reibst beiden damit über den Rücken. So stellst du klar, dass du die Chef"Katze" bist und beide zu dir gehören und den gleichen Rang haben.
Einen Versuch wäre es doch wert!!
 

pony_rotten

Registriert seit
17.02.2007
Beiträge
412
Gefällt mir
0
Hallo Delora,

hört sich ja echt nicht schön an...

vielleicht hat eine von beiden beim Spielen zu feste zu gehackt, die andere hat sich erschrocken und so kam der ganze Rattenschwanz zusammen?

Klingt nach Schock--- auch das verkriechen und einnässen.

Was jetzt ganz genau hilft??? weiss ich nicht wirklich, aber ich könnte mir vorstellen, dass viel Ruhe, ab und zu zu beiden gehen, leise mit ihnen sprechen, leckerchen, sich in die Nähe setzen und einfach da sein vielleicht entspannend wirkt.
Wenn du so aufgelöst bist (was ich zu gut verstehen kann) merken deine Mädels das auch....

Was ich dir natürlich wünschen würde, ist das die zwei sich wieder einigermassen bekrabbelt haben, wenn du heut abend von der Arbeit kommst!!!!!

Ich drück dir die Daumen!
Liebe Grüsse, anke
 

delora

Registriert seit
20.03.2007
Beiträge
564
Gefällt mir
0
Mist, grade heute hab ich hier Schulung. Ich kann also weder früher nach Hause noch oft genug ins Netz...

Das hört sich ja garnicht gut an ! Kannst du irgendwelche gesundheitlichen Probleme ausschliessen ? Was mich etwas verwundert, ist der plötzlich Aggressionsausbruch bei deinen Fellnasen.

Wenn gesundheitliche Probleme auszuschliessen sind, fällt mir nur noch eine gut abgestimmte Bachblütentherapie (also nicht nur Rescuetropfen) und/oder ein Verhaltenstherapeut ein. Für Bachblüten könntest du Pipsi per PN mal ansprechen - ist unser Bachblütenprofi ::w ::bg Vielleicht kann sie dir helfen ...
Violet hat ein Magengeschwür und zu kurze Vorderbeine. Ansonsten ist sie gesund und derzeit akut ist ja keines von beiden...

soweit mir bekannt ist, hat Delora schon lange für Violet und Sam eine Bachblütenmischung aber ich kann mich auch irren.

@ Delora, vielleicht wärs aber doch nicht ganz verkehrt, die nächste Blütenmischung einzusetzen, mit andren Substanzen drin. Es hat sich einiges getan und verändert, so daß eine andre Zusammensetzung jetzt wieder angebracht sein könnte.

Wie ist die Aussicht, irgendwann Freigang gewähren zu können?
Die Bachblütenmischungen die ich von Pipsi habe, hab ich gestern auch gleich gegeben. Eine neue Mischung wäre von Nöten, braucht aber wahrscheinlich zu lange... zwischen den Bachblütenmischungen und dem Rescue lag etwa eine Stunde.

Der Freigang ist zwar irgendwie in Arbeit, aber eine neue Wohnung will ja gut ausgwählt werden. Ich denke das dauert noch drei Monate. Richtigen Freigang wird es ja wegen Sam eh nicht geben.

Sorry, muss erstmal schluss machen, Chef im Anmarsch.
 

delora

Registriert seit
20.03.2007
Beiträge
564
Gefällt mir
0
So, kann wieder.

Ist denn vielleicht irgendwas passiert, wobei die Katzen sich vielleicht erschreckt haben?
Vielleicht ein Geräusch von draussen?

Und bis zu dem Streit waren beide ganz normal und das kam aus heiterem Himmel??

Und gesund sind beide?
Erschreckt wohl nicht. Aber beide waren die letzten Tage sehr hyperaktiv. Violet war dazu gestern zum einen sehr unsicher, hat mehr gamault und bevor ich die Wohnungstür aufgeschlossen hab, hat sie auf der anderen Seite sehr laut geschrieen. Danach war sie etwas hektisch und maulig.

Gesund in dem Sinne sind beide nicht. Sam ist FIV-positiv und hat eine chronische Kehlkopfentzündung und Kehlkopfveränderung durch Katzenschnupfen in der Babyzeit.
Violet hat ein Magengeschwür und zu kurze Vorderbeine. Dazu eine Futtermittelunverträglichkeit gegen Getreide (außer Reis).

hast du schon versucht, beide zu markieren?
ich weiß, es wurde hier mal sehr kontrovers diskutiert, aber ich habe damit sehr positive Erfahrungen gemacht.
Du benetzt ein Tuch mit deinem Urin und reibst beiden damit über den Rücken. So stellst du klar, dass du die Chef"Katze" bist und beide zu dir gehören und den gleichen Rang haben.
Einen Versuch wäre es doch wert!!
Glaub mir, ich bin gestern so mit meiner Weisheit am Ende gewesen, dass ich mit ner toten Ratte um den Kirchhof gelaufen wäre, wenn dadurch nur geringe Aussicht auf Besserung bestanden hätte. Ja, ich habe das erste mal meine Katzen markiert. Aber erst nachdem der Rest absolut fehlgeschlagen war.

Klingt nach Schock--- auch das verkriechen und einnässen.
Sehe ich genauso. Bei Sam mit Sicherheit. Bei Violet kommen diese Phasen auch eigentlich eher aus Angst heraus. Vielleicht hat sie Schmerzen? Ich weiss es nicht. Ich hab keine Ahnung, wie ich herausfinden kann, woran das liegt...

Ich bin fix und fertig. Meine Mädels bedeuten mir so viel...
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Och nee .. :( Komm laß Dich mal drücken. Daß das ein Schock ist, kann ich gut verstehen. Vor allem, weil's doch so gut ausgesehen hat, letztens.
Woher das kommt .. gute Frage. Ich könnte mir vorstellen, daß sich Violet vielleicht grad nicht so gut fühlt und dadurch aggressiver ist und es an Sam ausläßt. Oder es liegt am Vollmond .. wir werden es wohl nie wissen und das ist zum Teil ein Grund, warum einen derartige Vorfälle so fertig machen .. man erkennt keinen Grund, keinen Zusammenhang, es kommt überfallsartig.

Das Wichtigste ist jetzt, daß sich alle (Dich eingeschlossen) beruhigen. Ich bin mir sicher, es wird wieder besser und die Zeit, bis es besser wird, wird auch weniger lange als zuvor. Das ist einfach 1 Schritt zurück im 2 Schritt-vor-1-Schritt-zurück-Muster.

Bachblüten wirken ja meines Wissens nach nicht sofort, aber eine neue Serie kann nicht schaden. Rescue und Feliway werden ihren Teil dazubeitragen, daß die Mäuse hoffentlich abkühlen.
Vielleicht ist es ganz gut, daß Du grad nicht so zu Hause sein kannst, die Katzen können sich beruhigen und Du kriegst auch einen klareren Kopf oder bist zumindest etwas abgelenkt.

Was ich bei meinen beobachtet habe, ist, daß Stinkies einen sehr beruhigenden Einfluß hatten .. beide waren beschäftigt, gingen ganz in ihrem "Rausch" auf, konnten sich auch ein bißchen abreagieren.
Wenn Deine zwei also Baldrian mögen, versuch es mit Stinkies .. zumindest lenkt es ab.

Daß man mit dem Gedanken spielt, eine Katze wegzugeben ist da ganz normal .. man ist einfach mit den Nerven am Ende. Aber selbst wenn das letztendlich die bessere Entscheidung sein sollte, sollte sie nicht jetzt, nicht in so einer emotinalen Situation gefällt werden. Im Moment geht es um Beruhigung der Situation.

Ich hoffe, heute Abend sieht es schon ein klein wenig besser aus, halte uns auf dem Laufenden.
 

stoepsel

Registriert seit
18.01.2006
Beiträge
3.162
Gefällt mir
0
Violet hat ein Magengeschwür ..................... Bei Violet kommen diese Phasen auch eigentlich eher aus Angst heraus. Vielleicht hat sie Schmerzen? Ich weiss es nicht.
Das war auch mein allererster Gedanke.......ich kann nicht sagen, warum ich ausgerechnet darauf komme, aber das war das erste "Bauchgefühl", das ich beim überfliegen deines ersten Posts hatte.

Wäre es möglich, ihr vom TA ein Schmerzmittel spritzen zu lassen, um zu sehen, ob sie sich dann anders verhält ?

Das ist immer mein letzter Rettungsanker, wenn vormals soziale, ruhige Katze urplötzlich "austicken" und sich überhaupt keine Ursache finden lässt.........
Es hat schon mehrmals eine eingehende Untersuchung in Gang gebracht, die man ohne diese "Testspritze" niemals gemacht hätte.
Wenn die Katzen ansonsten keinerlei Anzeichen für Schmerzen zeigen, kommt man ja auch nicht drauf.::?
 

Frisby

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
ICh weiß auch nicht, ob es bei dir helfen würde, aber meine beiden Kater haben ja auch gerauft bis zum Exzess. In meiner Not bin ich mit beiden zum TA gefahren (da ist auch eine Verhaltenstherapeutin in der Praxis) - und scheinbar hat sie die gemeinsam ausgestandene Angst zusammengeschweißt, oder der selbe Geruch oder was weiß ich. Sie haben zumindest noch am selben Abend beschlossen, die Waffen niederzulegen...
 

Frisby

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
Bist du nur hin und zurück gefahren, oder wurde auch was behandelt ? Vermutlich hatten danach beide den selben Praxisgeruch ?
Ich hatte eine Beratungsstunde (also eher eine halbe) bei der Verhaltenstherapeutin, die Kater sind während des Gesprächs frei im Zimmer herumgegangen. Sie hat mir eigentlich auch nicht wirklich was Neues gesagt, eben das Übliche, ersten Kater bevorzugen usw... ich glaube wirklich, dass es am TA-Besuch selbst gelegen ist.
 

delora

Registriert seit
20.03.2007
Beiträge
564
Gefällt mir
0
Das mit dem Schmerzmittel ist ansich ja ne gute Idee, allerdings weiss ich leider von vor einem Jahr dass jetzt eine Lawine ins Rollen geraten ist, die sich nicht durch beheben der Ursache aufhalten lässt.

Marco hat grad angerufen: Sam hat nicht gefressen, aber erbrochen. Sie liegt neben ihrem eigenen Erbrochenen und rührt sich immer noch nicht.

Violet ist nach wie vor aus dem Ruder, hat mitten in die Küche einen Haufen gelegt und faucht und jault nach wie vor.

Die Reaktionskette lässt Sam jetzt in dieser Angst ausharren (es ist wohl echt nen Schock und so leicht nicht zu überwinden) und sie wird wohl noch länger brauchen, um Violet wieder in ihre Nähe zu lassen, falls überhaupt jemals wieder.
Violet wird einige Zeit brauchen, bis sie sich wieder beruhigt. Selbst wenn sie Schmerzmittel bekommt, wird die Situation zu Hause unverändert angespannt sein und sie zur Angst und Agression antreiben.

Das letzte mal hat es Monate gedauert, bis sich dieses Schema hat durchbrechen lassen.

Marco ist jetzt schon sehr genervt nach letzter Nacht und lässt das voll an der Welt aus (eben auch an mir), was für mich auch noch dazu kommt. So einen Katzenkrieg steht man besser gemeinsam durch, aber das Ganze jetzt so allein zu überwinden und noch jede Belastung für den Lebensgefährten mögllchst zu vermeiden, krieg ich grad echt nicht hin.

Ich möchte grad heulen und laut sch.... schreien.
 

delora

Registriert seit
20.03.2007
Beiträge
564
Gefällt mir
0
Habe Marco nochmal angerufen: Es kann sein, dass Violet entweder Durchfall hat oder braun erbrochen hat. Da sie aber nur Tunfisch zum Frühstück bekommen hat, wäre im Fall von Erbrochenem Stuhl oder Blut dabei. Ich kanns nicht sehen, Marco hats schon aufgewischt. Mal sehen, ob ich an den Tüchern noch etwas erkennen kann.

Ich werd hier wahnsinnig!
 
Thema:

Wieder Katzenkrieg

Wieder Katzenkrieg - Ähnliche Themen

  • Bei mir herrscht Katzenkrieg - was kann ich tun?

    Bei mir herrscht Katzenkrieg - was kann ich tun?: Hallo, Seit 3 Tagen ist zwischen meinen zweien nichts mehr wie es war. Davor : freundschaftliches Verhältnis, mit einander gespielt, sich gejagt...
  • Auf einmal Katzenkrieg

    Auf einmal Katzenkrieg: Liebe Forumsteilnehmer, ich habe auch Katzenkrieg, genauso wie Forumsmitglied mein kleeblatt, mein Fall ist etwas anders, deswegen stelle ich...
  • Katzenkrieg - wer weiß Rat ?

    Katzenkrieg - wer weiß Rat ?: Hallo, unser zu Hause ist in Münster, NRW. Mit "unser" meine ich: meinen 12 Jahre alten Schäferhund, meinen 1 1/2 Jahre alten Malteser, meine...
  • Ähnliche Themen
  • Bei mir herrscht Katzenkrieg - was kann ich tun?

    Bei mir herrscht Katzenkrieg - was kann ich tun?: Hallo, Seit 3 Tagen ist zwischen meinen zweien nichts mehr wie es war. Davor : freundschaftliches Verhältnis, mit einander gespielt, sich gejagt...
  • Auf einmal Katzenkrieg

    Auf einmal Katzenkrieg: Liebe Forumsteilnehmer, ich habe auch Katzenkrieg, genauso wie Forumsmitglied mein kleeblatt, mein Fall ist etwas anders, deswegen stelle ich...
  • Katzenkrieg - wer weiß Rat ?

    Katzenkrieg - wer weiß Rat ?: Hallo, unser zu Hause ist in Münster, NRW. Mit "unser" meine ich: meinen 12 Jahre alten Schäferhund, meinen 1 1/2 Jahre alten Malteser, meine...
  • Top Unten