wieder einmal durchfall...

Diskutiere wieder einmal durchfall... im Verdauungstrakt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; hallo ihr lieben, fosco hat seit ca zwei tage schon wieder durchfall. er hatte ja vor kurzen erst ne behandlung gegen clostridium perfringens...

tiggerw83

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
1.955
Gefällt mir
1
hallo ihr lieben,

fosco hat seit ca zwei tage schon wieder durchfall. er hatte ja vor kurzen erst ne behandlung gegen clostridium perfringens. das war auch toll. ein ganzer monat
ohne durchfall.

jetzt dacht ich es kommt vom essen. hab also gestern abend angefangen nur noch porta 21 hähnchen mit benebac zu geben. heut morgen war auch alles besser schon, aber grad eben war es wieder wie wasser...

und einen klecks hat er auf dem teppisch hinterlassen... der war mit schleim durchzogen. gerochen hat er normal. nur etwas grünlich sah er aus....

kann es dennoch normaler durchfall ein? ich hol dann gleich noch perenterol... wie muss ich das geben? auf einmal? auf 2 mal... ???

ach man...

kathy
 
15.02.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: wieder einmal durchfall... . Dort wird jeder fündig!
hexefrech

hexefrech

Registriert seit
21.04.2006
Beiträge
8.032
Gefällt mir
1
Hallo Kathy,

hast du mal versucht Almazyme K über das Futter zu geben ? Zusätzlich würde ich noch gekochte Kartoffel, Hipp Babybrei Hühnchen & Wasser vermischt geben. Gute Besserung für Fosco !!
 

Ulrich

Gast
Warte erst einmal ab, das kann eine kleine Unstimmigkeit sein wie sie immer wieder mal vorkommen. Füttere mal ein wenig Quark, jeden Tag einen Esslöffel zum normalen Futter anbieten.

Wenn es über das Wochenende nicht besser wird kannst Di immer noch zum TA. Gib keine Mittelchen einfach nur aus Verdacht, da kannst Du sehr schnell etwas falsch machen.
 

tiggerw83

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
1.955
Gefällt mir
1
soll ich kein perenterol geben? kann ein normaler durchfall schonmal mit schleim einhergehen????

ich hab grad quark geholt... werde ich ihm gleich anbieten...

kathy
 

Minzi

Registriert seit
14.02.2008
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Ein sehr gut verträgliches, natürliches und wirksames Mittel sind Flohsamen. Die helfen sowohl bei Durchfall und Verstopfungen.

Perenterol blockiert einfach die Peristaltik des Darm. Wenn also pathogene Keine drin sind bleiben sie drin. Mit Flohsamen werden die abtransportiert.

Der Flohsamen wird in Wasser eingeweicht. Unterstützend könntest Du noch Tonerde geben. Das bindet auch pathogene Keime.

Erbrechen tut sie aber nicht, oder? Quark würde ich nicht geben. Ist doch auch Laktose drin, was abführend wirkt. Ich bin selbst auch Laktoseintolerant und kann nur sagen, dass ich davon Bauchweh und Durchfall bekomme.
 

tiggerw83

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
1.955
Gefällt mir
1
Ein sehr gut verträgliches, natürliches und wirksames Mittel sind Flohsamen. Die helfen sowohl bei Durchfall und Verstopfungen.

Perenterol blockiert einfach die Peristaltik des Darm. Wenn also pathogene Keine drin sind bleiben sie drin. Mit Flohsamen werden die abtransportiert.

Der Flohsamen wird in Wasser eingeweicht. Unterstützend könntest Du noch Tonerde geben. Das bindet auch pathogene Keime.

Erbrechen tut sie aber nicht, oder? Quark würde ich nicht geben. Ist doch auch Laktose drin, was abführend wirkt. Ich bin selbst auch Laktoseintolerant und kann nur sagen, dass ich davon Bauchweh und Durchfall bekomme.
nein er erbricht nicht... hat nur durchfall. und das eben mit schleim.
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Wenn dein Süßer nichts an den Nieren hat,dann Heilerde mit unter das Futter mischen.Wasser dazu rühren .
Hoffentlich wird es bald wieder besser :|
 

tiggerw83

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
1.955
Gefällt mir
1
heilerde hab ich... da frisst er das futter nicht mehr.

jetzt sagt dohc bitte mal einer, gibt es durchfall und das unter anderen mit schleim? ist das dann normal????

kathy
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Perenterol blockiert einfach die Peristaltik des Darm
Das ist eine falsche Information!

Perenterol baut mit Hilfe von speziellen Hefepilzen eine angeschlagene Darmflora wieder auf, hat aber keinerlei Einfluß auf die Peristaltik.

Als Erstmittel bei Durchfall empfehle ich Perenterol im Wechsel mit Heilerde, dazu Nux vomica D 12, dreimal täglich 4-5 Globuli möglichst in die Lefzen drücken oder aufgelöst mit Pipette einflößen. Homöopathie wirkt am besten, wenn sie mit der Mundschleimhaut in Berührung kommt, von ihr aufgenommen wird.

Etwas weniger Futter geben, sehr gut ausgesucht oder gar selber gekocht, viel Flüssigkeit und viel Ruhe - das müßte den DF in kurzer Zeit wieder wegbringen.

Zugvogel
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Ich versuch mal was darüber zu finden.....

Wegen der Heilerde: dann misch erstmal nur ein klitzekleines bisl unters Futter und steigere langsam aber stetig die Menge.
Ansonsten kannst du die Heilerde auch mit Wasser mischen und mit einer Spritze (ohne Nadel,is ja klar)versuchen,ins Mäulchen zu geben
 
Zuletzt bearbeitet:

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Was ich jetzt so auf die schnelle über schleimigen,geruchlosen Kot /Durchfall gelesen habe:Evtl. ein Virus oder dein Süßer hat vielleicht was gefuttert,was er nicht so vertragen hat.
Dies sind aber nur 2 Möglichkeiten von...naja,vielen halt.::?
 

tiggerw83

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
1.955
Gefällt mir
1
ok. super... ich hab erstmal etwas peenterol gegeben. globuli bekommt er später noch und bei der nächsten mahlzeit gibts heilerde unters futter.

ich bin mal gespannt ob es besser ist heut abend schon...

ok, vielleicht wirklich ein virus. ganz geruchlos ist er natürlich nicht. würde aber sagen durchaus normal bei durchfall...

vielen dank euch lieben.

kathy
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
1 Kapsel Perenterol über 3 Mahlzeiten verteilt...:wink:

Daumen sind gedrückt,daß es bald wieder ansehnliche Würstl sind


Denk aber dran,gewisse Heilmethoden schlagen nicht sofort zu sondern bedürfen ein wenig Geduld :wink:
 
birgitdoll

birgitdoll

Registriert seit
30.07.2005
Beiträge
5.718
Gefällt mir
1
Sag mal Kathy
ist bei Deinem Tier schon mal ein TLI Test gemacht worden.
Der verrät Dir ob die Bauchspeicheldrüse arbeitet.
Meine Maya hatte ein Jahr DF und vier TK durch bis wir eine Diagnose hatten
 

tiggerw83

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
1.955
Gefällt mir
1
Sag mal Kathy
ist bei Deinem Tier schon mal ein TLI Test gemacht worden.
Der verrät Dir ob die Bauchspeicheldrüse arbeitet.
Meine Maya hatte ein Jahr DF und vier TK durch bis wir eine Diagnose hatten
nein wurde nicht getestet. werde ich heut mal mit dem doc absprechen. er war ja auf clostridium getestet wurden und co. er hatte ne starke ansiedelung von denen... dann die behandlung. ein monat wunderbarer kot und jetzt eben wieder durchfall. hab heut noch nicht geschaut. muss aber mal schauen gehen. wenn er schon auf klo war, dann hat er sich nicht vollgemacht.

warum muss man perenterol eigentlich auf 3 mal geben????

lg
kathy
 
hexefrech

hexefrech

Registriert seit
21.04.2006
Beiträge
8.032
Gefällt mir
1
Frag deinen TA doch mal nach den Enzymen, die ich dir empfohlen hab - könnte eventuell sinnvoll sein.
 

traumfaenger

Registriert seit
16.02.2008
Beiträge
29
Gefällt mir
0
HILFE HILFE...Nur noch durchfall!!!!

Hallo

Ich bin neu hier und brauche hilfe...
Ich habe heute Morgen meinen kleinen Ratz (6Monate) in die Tierklinik gebracht, er hatte Gestern wieder ganz argen Durchfall, so das er ihn nicht mehr halten konnte und sogar im liegen etwas verlor. Ich denke auch das er starke Blähungen hatte. Ich bin schon seit einiger Zeit beim TA und er hat auch schon sämtliche Tabletten, Spritzen und Pulver bekommen.
Zuerst hatte er vor ca. 2 Monaten einen Margen-Darm-Virus, danach ging es ihm auch etwa besser.Er aß auch eigentlich richtig gut, aber dann verweigerte er immer mehr das Katzenfutter und bekam wieder Durchfall. Sein Kot ist bis heute fast ockerfarbend und ziemlich übelriechend.
Der TA hatte auch schon Kotproben gemacht, einmal auf Parasiten und Bauchspeicheldrüse. Aber irgendwie kam nicht viel dabei raus. Er hatte auch eine normale wurmkur bekommen und Panacur, 4 tage Tabletten und 3 tage aussetzen. Bei der Kotprobe für Giardien kann man es sehr schwer feststellen hab ich gelesen, dann weiß ich aber nicht warum das mein TA nicht weiß...
Ich war erst am Dienstag bei ihm, weil mein kleiner Ratz wieder argen Durchfall hatte, er hat mir Pankeras mitgegeben und ich mußte ihm Pute oder Hähnchen zu essen geben. Hab ich auch gemacht und Gestern war es wieder ganz schlimm, also ab in die Tierklinik...
Da liegt mein kleiner Ratz nun an der Infusion da er stark ausgetrocknet ist.Der TA hatte mir wenig Hoffnung gemacht, aber eigentlich möchte ich es versuchen ob er es schaffen könnte. Er will ihm auch Blut abnehmen und ich hoffe das es endlich aufschlußreich sein wird.
Könnten denn Giardien so schlimm sein oder hat er vielleicht eine schlimme Katzenkrankheit? Er sprach auch von Blutarmut, da er sehr blaß ist, aber kein Wunder, er ißt ja garnicht mehr richtig.Könnte er auch Leukemie haben? Ich weiß garnix mehr...ch fühle mich so hilflos :cry: ...
Hätte er überhaupt eine Chance? So wie der Arzt heute Morgen gesprochen hat, sieht es nicht so aus.

Ich hoffe das da jemand ist der auch in dieser Lage war und auch wenn es nicht gut aussieht, mir ein klein bischen helfen kann!!!!

Gruß Diana
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Ich bin schon seit einiger Zeit beim TA und er hat auch schon sämtliche Tabletten, Spritzen und Pulver bekommen
Wie heißt diese Medizin?

Er hatte auch eine normale wurmkur bekommen und Panacur, 4 tage Tabletten und 3 tage aussetzen.
Hatte der Kleine denn Würmer?

Bitte laß Dir eine genaue Aufstellung aller Diagnosen geben, und die dazugehörende Therapie (incl. der Mittelnamen/Wirkstoff).

Welche Impfungen hat er hinter sich und wann wurden sie gegeben?

Zugvogel
 
Thema:

wieder einmal durchfall...

wieder einmal durchfall... - Ähnliche Themen

  • Durchfall Heißhunger Hilfe

    Durchfall Heißhunger Hilfe: Hallo Ich bin neu hier und schreibe, weil ich mir keinen Rat mehr weiß.. Zur Geschichte: Meine Katze hat 6 Kitten bekommen. Eins wollte nicht...
  • Eosophile Gastritis

    Eosophile Gastritis: Hallo zusammen, meine Betsy ist seit geraumer Zeit in Behandlung, Diagnose, Eosophile Gastritis aufgrund erhöhter Leukozyten Zuerst bekam sie AB...
  • Durchfall...Gedächtnisprotokoll

    Durchfall...Gedächtnisprotokoll: Und schon eröffne ich wieder ein Thema...immer was los mit Katzen. Oder auch mit mir und meinem krampfhaften Versuch endlich eine dauerhafte...
  • Durchfall nach Heilerde

    Durchfall nach Heilerde: Ich bin neu hier und habe direkt eine Frage. Das Heilerde GEGEN Durchfall hilft, weiß ich, aber kann sie auch Durchfall VERURSACHEN???😵‍💫...
  • Durchfall nach Zahn-OP, Katze frisst nicht mehr

    Durchfall nach Zahn-OP, Katze frisst nicht mehr: Hallo ihr Lieben, Dies ist mein erster Beitrag in eurem Forum. Es geht um Folgendes: Meine Katze Abby ist 15, wird im Mai 16 Jahre alt. Sie war...
  • Ähnliche Themen
  • Durchfall Heißhunger Hilfe

    Durchfall Heißhunger Hilfe: Hallo Ich bin neu hier und schreibe, weil ich mir keinen Rat mehr weiß.. Zur Geschichte: Meine Katze hat 6 Kitten bekommen. Eins wollte nicht...
  • Eosophile Gastritis

    Eosophile Gastritis: Hallo zusammen, meine Betsy ist seit geraumer Zeit in Behandlung, Diagnose, Eosophile Gastritis aufgrund erhöhter Leukozyten Zuerst bekam sie AB...
  • Durchfall...Gedächtnisprotokoll

    Durchfall...Gedächtnisprotokoll: Und schon eröffne ich wieder ein Thema...immer was los mit Katzen. Oder auch mit mir und meinem krampfhaften Versuch endlich eine dauerhafte...
  • Durchfall nach Heilerde

    Durchfall nach Heilerde: Ich bin neu hier und habe direkt eine Frage. Das Heilerde GEGEN Durchfall hilft, weiß ich, aber kann sie auch Durchfall VERURSACHEN???😵‍💫...
  • Durchfall nach Zahn-OP, Katze frisst nicht mehr

    Durchfall nach Zahn-OP, Katze frisst nicht mehr: Hallo ihr Lieben, Dies ist mein erster Beitrag in eurem Forum. Es geht um Folgendes: Meine Katze Abby ist 15, wird im Mai 16 Jahre alt. Sie war...
  • Schlagworte

    geruchloser durchfall katze

    ,

    Top Unten