wie viel kann ich roh füttern

Diskutiere wie viel kann ich roh füttern im Barfen Forum im Bereich Katzenernährung; Hallo, haben heut mal rohes Rinderherz gekauft und meine Beiden haben es auch nach firstanfänglicher skepsis gefressen. Nun meine Frage. Wie viel...

MiaJoline

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
647
Gefällt mir
0
Hallo, haben heut mal rohes Rinderherz gekauft und meine Beiden haben es auch nach
anfänglicher skepsis gefressen. Nun meine Frage. Wie viel rohes Fleich (gramm) kann ich in der woche geben ohne barfen zu müssen?
Hab leider auch noch nicht so viel ahnung davon, was ich alles als rohes fleisch geben kann.

LG Anja
 
21.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: wie viel kann ich roh füttern . Dort wird jeder fündig!

Kitty Pride

Registriert seit
31.05.2006
Beiträge
2.651
Gefällt mir
0
Hallo!
20% der Ernährung darf unsupplemtiert sein.
 

Anfänger

Registriert seit
28.09.2005
Beiträge
2.474
Gefällt mir
0
...sprich ungefähr 200g Fleisch pro Woche::w
 

MiaJoline

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
647
Gefällt mir
0
Hallo, danke für die schnellen Antworten. Also werd ich das Fleich jetzt erstmal aufbrauchen(waren ca 160g oder ). Oder kann ich es einfach einfriern und irgendwann wieder auftauen?:roll:
 

MiaJoline

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
647
Gefällt mir
0
*hoch schieb*:-)
 

Schnuffelschnäuzchen

Registriert seit
28.09.2007
Beiträge
60
Gefällt mir
0
Hallo Anja,

meine mögen es anscheinend schon mal gefrostet sogar lieber. An Fleisch kannst du eigentlich alles füttern außer Schweinefleisch. Es kann Viren enthalten, die die Aujeszkysche Krankheit auslösen können. Leider für die Katzen tödlich.
Ich füttere Rind, Huhn, Pute, Ente gab`s auch schon. Hühnerherzen werden auch gerne gefressen, sind lecker und günstig. Ansonsten gibt`s noch ab und zu Rinderherz.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.082
Gefällt mir
1.263
Wie steht es denn bei Fleischfütterung mit der Menge?
Ich geb meinem zur Zeit 40 g Trofu und 80 g Hühnerfleisch - ist das bei einem 8 Kilo Kater zu wenig? Und muss ich supplementieren?
 

Raupenmama

Gesperrt
Registriert seit
24.11.2006
Beiträge
4.066
Gefällt mir
1
Bezieht sich das auf das Gewicht der Nahrung, oder auf die Menge? Es macht ja einen Unterschied, ob ich die 20% auf Trockenfutter oder Naßfutter beziehe. Oder nicht? Blick da grad nicht ganz durch :oops:
die Trofu-Menge must du mal 6 rechnen, denn eine Katze muss die 5fache Menge Wasser aufnehmen, die sie an Trofu verzehrt, um einigermassen gesund zu bleiben....
 

Alannah

Registriert seit
06.11.2005
Beiträge
4.118
Gefällt mir
0
die Trofu-Menge must du mal 6 rechnen, denn eine Katze muss die 5fache Menge Wasser aufnehmen, die sie an Trofu verzehrt, um einigermassen gesund zu bleiben....
Aha, also würde ich bei reiner Trofu-Fütterung - mal angenommen - das Gewicht des Trofus mit 6 multiplizieren, dann davon 20% ausrechnen, diese Menge dann roh füttern. Muß ich dann entsprechend das "trofu-Wasser-Gemisch" um 20% reduzieren und dann wieder durch 6 dividieren, um auszurechnen, wieviel Trofu übrigbleibt? Oder denke ich jetzt viel zu kompliziert? Ich möchte später zumindest teilbarfen (wenn mein Kater mitmacht, momentan lehnt er es noch ab, ich bin froh, wenn er überhaupt Naßfutter frißt). Da möchte ich schon genau wissen, wie es geht.
 

Raupenmama

Gesperrt
Registriert seit
24.11.2006
Beiträge
4.066
Gefällt mir
1
Aha, also würde ich bei reiner Trofu-Fütterung - mal angenommen - das Gewicht des Trofus mit 6 multiplizieren, dann davon 20% ausrechnen, diese Menge dann roh füttern. Muß ich dann entsprechend das "trofu-Wasser-Gemisch" um 20% reduzieren und dann wieder durch 6 dividieren, um auszurechnen, wieviel Trofu übrigbleibt? Oder denke ich jetzt viel zu kompliziert? Ich möchte später zumindest teilbarfen (wenn mein Kater mitmacht, momentan lehnt er es noch ab, ich bin froh, wenn er überhaupt Naßfutter frißt). Da möchte ich schon genau wissen, wie es geht.
::?::?::?::?::?

Die Menge des Rohfutters müsstest du von der Trofu/Wassermenge abziehen... ja...
 

Alannah

Registriert seit
06.11.2005
Beiträge
4.118
Gefällt mir
0
Na damit kann ich mich immer noch ausführlich beschäftigen, wenn es denn so weit sein sollte! Erstmal Umstieg auf Nafu schaffen, dann erübrigt sich das komplizierte Rechnen sowieso!
 

Raupenmama

Gesperrt
Registriert seit
24.11.2006
Beiträge
4.066
Gefällt mir
1
hab's dir in dem anderen Thread schon geschrieben... versuch's mal mit immer mehr Wqasser aus der Blumenspritze auf immer kleiner werdende Tro-Fu portionen.....
 

PiaMeggie

Registriert seit
11.12.2006
Beiträge
121
Gefällt mir
0
hab's dir in dem anderen Thread schon geschrieben... versuch's mal mit immer mehr Wqasser aus der Blumenspritze auf immer kleiner werdende Tro-Fu portionen.....
Das ist wirklich sehr empfehlenswert. Wenn man ausreichend Geduld hat, kommt vielleicht ein neues Spiel dabei raus: hier schwimmen inzwischen ein paar Bröckchen trofu ind ca 30-40 ml Wasser ::bg. Die werden als leckerlis rausgefischt und das Wasser auch noch getrunken.
Ich drück dir die Daumen.
 

Schnuffelschnäuzchen

Registriert seit
28.09.2007
Beiträge
60
Gefällt mir
0
Wie steht es denn bei Fleischfütterung mit der Menge?
Ich geb meinem zur Zeit 40 g Trofu und 80 g Hühnerfleisch - ist das bei einem 8 Kilo Kater zu wenig? Und muss ich supplementieren?
Huhn finde ich auf Dauer etwas mager oder fütterst du mit Haut? Ansonsten etwas Fett zugeben oder eine fettreichere Fleischsorte wie Rinderbrust, falls er das mag.

Und wenn man es prozentual ausrechnet, von der Fütterungsempfehlung? Da gibt es ja auch Unterschiede. Also bei Teilbarf ohne Supplemente 80% der Fütterungsempfehlung Trofu und der Rest roh. Dann noch schauen, wieviel Rohfleisch der Kater bei 8kg brauchen würde und davon 20% am Tag.
 
Thema:

wie viel kann ich roh füttern

Top Unten