Wie verheilt die Kastrationswunde?

Diskutiere Wie verheilt die Kastrationswunde? im Sexualität Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo, Am Dienstag wurde unsere Katze kastriert. Die TÄ sagte, das Pflaster müssten wir nicht abmachen, das würde die Katze selber machen - und...

Savannah

Registriert seit
29.11.2006
Beiträge
120
Gefällt mir
0
Hallo,

Am Dienstag wurde unsere Katze kastriert. Die TÄ sagte, das Pflaster müssten wir nicht abmachen, das würde die Katze selber machen - und die Fäden seien selbstauflösend, so müssten wir der Kleinen nicht noch einen Termin zumuten.

So, mit dem Pflaster hatte sie Recht. Das war nach zwei Stunden unten, Katzi mag halt
keine Anhängsel...

Jetzt ist Freitag (Kastra ist 3 Tage her), und vorhin sehe ich: Die Fäden sehen aber komisch aus... Da fehlen die in der Mitte, nur die beiden Enden mit den Knoten sind noch da. Die hat sie wohl nicht aufgeknotet gekriegt. :?

Die Wunde ist aber nicht rot, geblutet hat es auch nicht - allerdings ist die Stelle doch etwas... ausgebeult. Sieht aus wie ein kleines Säckchen.

Wie lange dauert es, bis die Wunde verheilt ist? Und ist die kleine, weiche Beule normal? Ich werde die TÄ morgen auf jeden Fall anrufen, aber vielleicht hat jemand Bilder von der Kastrationswunde seiner Katze?

(Mein erster Kater hatte einen Hoden im Bauchraum und demzufolge auch einen Schnitt - und der hat sich mit Flüssigkeit gefüllt, es bildetete sich eine große Beule... 5 Tage beim Tierarzt mit täglichem Absaugen war die Folge, ich hab einfach nur Schiss, dass ausgerechnet mir sowas ein zweites Mal passiert :cry: )

Grüße Monika
 
08.11.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie verheilt die Kastrationswunde? . Dort wird jeder fündig!

Utschi

Registriert seit
13.09.2007
Beiträge
1.040
Gefällt mir
0
Och Mensch ich drück euch die Daumen das es nichts schlimmes ist.
Wir schlagen uns zur Zeit mit dem selben Problem rum und unserm Schatz gehts gar nicht gut:cry: .

Gute Besserung für deine Süße!

LG Utschi
 

wölkchen

Registriert seit
15.04.2007
Beiträge
623
Gefällt mir
0
Hallo,

nahmi hatte kein pflaster und die wunde ist innerhalb weniger tage super verheilt. sie hat zwar ein paar wochen regelmäßig daran geleckt aber ansonsten keine probleme.

ich drücke die daumen, dass alles gut geht
 

EmiliaGalotti

Registriert seit
25.07.2006
Beiträge
1.968
Gefällt mir
5
Diese kleine weiche Beule müsste normal sein. Das ist eine typische Reaktion, der Katzenkörper reagiert so auf die sich auflösende Innennaht. Ich wurde damals von der TÄ vorgewarnt.

So lange die Wunde verschlossen und trocken ist, würde ich mir keine Sorgen machen.

Was du zu den Fäden sagst wundert mich etwas. Ist das eine richtige Naht? Ich kenne nur Wunden, die mit mehreren einzelnen Stichen genäht wurden, bei Sookis Kastra waren es 3 Stiche. Nach 3-4 Tagen waren sie immer entweder weg, oder uninteressant.

Lg,
Emilia.
 
Winona

Winona

Registriert seit
20.05.2005
Beiträge
2.721
Gefällt mir
1
Wie Emilia schon geschrieben hat, ist der Knubbel unter der Naht normal.

Dakota hatte an der richtigen Naht auch drei Fäden, die jeweils verknotet waren. Das waren selbstauflösende Fäden, aber die sind erst nach ungefähr 8 Wochen abgefallen. Pflaster hatte Dakota keines drauf, dafür aber eine falsche Naht, die der TA nach zwei Tagen weggemacht hat.

Wenn die Naht zu ist und nichts entzündet aussieht, denke ich es ist alles okay. Solltest Du doch Zweifel haben, telefoniere einfach mal mit Deinem TA, der weiß ja, was er gemacht hat und wie es aussehen müßte. (Ich habe damals meinen TA wegen dem Knubbel genervt. :p )

Liebe Grüße und gute Besserung der Maus
 

Alexandra B.

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
82
Gefällt mir
0
Bei uns ist die Kastration jetzt genau vier Wochen her.

Mein Mädchen wurde nur im unteren Gewebe genäht, die Decke war geklebt. Nach drei Tagen war der Kleber vollständig verschwunden, aber die Wunde blieb trocken und geschlossen.

Sie hatte einen etwas festeren Knubbel unter der Wunde, dort war wohl die Naht verknotet und über die Länge des Schnittes war eine kleine, weiche Beule. Beides war vollkommen nomal.

Das Fell hat jetzt ungefähr wieder halbe länge erreicht.
 
Nika

Nika

Registriert seit
21.09.2003
Beiträge
8.332
Gefällt mir
222


Ist zwar jetzt keine Kastrationsnaht, sondern von einem Bauchdeckenbruch .. aber so haben bei allen Katzen die Nähte ausgesehen ... nach ca. 5 Tagen.

Sind keine selbstauflösende - die benutzt meine Tierärztin nicht, da wohl nicht wenige Katzen allergisch drauf reagieren können.
 

Savannah

Registriert seit
29.11.2006
Beiträge
120
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

danke für eure zahlreichen Antworten!

Ich habe heute mit der TÄ telefoniert. Dass der mittlere Faden (es waren 3 Stiche) schon fehlt, fand sie... naja, überraschend, aber da die Wunde ja nicht offen ist, sei es nicht weiter bedenklich. Ich könnte Sprühpflaster auf die Stelle sprühen, ein oder zwei Tage, aber sie denkt eigentlich nicht, dass da weiter was passiert. Die "Delle" habe ich ihr beschrieben, und sie sagt das sei auch normal - da ja die Haut schon etwas gedehnt wird, und außerdem die unteren Fäden etwas Platz beanspruchen.

Puh, das Wochenende kann kommen, ich bin beruhigt. ;)

@ Nutschi: Ich drücke dir die Daumen, dass bei euch auch alles gut ausgeht und wünsche eurem Schatz gute Besserung... :( Ist es bei euch ein Kater oder eine Katze? Auch von der Kastration?

Grüße Monika
 

Utschi

Registriert seit
13.09.2007
Beiträge
1.040
Gefällt mir
0
Wir hatten beides am Start. Ihm gehts gut::bg und ihr so lala:cry: .

LG Utschi
 

Evliya

Registriert seit
04.09.2007
Beiträge
324
Gefällt mir
0


Das ist Lilu 2 Tage nach der Kastra.
Es handelt sich um eine innenliegende Naht, deshalb sieht man kaum was.
Die Wulst kommt daher, weil insgesamt 3 Nähte vorliegen:
Bauchdecke, Unterhaut und Oberhaut, das ist einfach die Materialmenge die sich da abzeichnet.
 
Thema:

Wie verheilt die Kastrationswunde?

Schlagworte

,

,

selbstauflösende fäden kastration katze

,
katze sterilisiert verheilen
, wann ist kastrationswunde verheilt, wie schnell verheilt kastrationswunde, kater kastration schwellung hodensack, wie lange dauert die heilung nach einer kastration beim kater wenn geklebt wurde, wird bei einer kastration beim kater die wunde genäht, kaszration katze dauer, wie lange bis kastration verheilt kater, kastrationswunde offen, katze kastriert beule auf der wunde, wie lange ist wunde nach kastration kater offen, wie lange dauert es bis die kastrationsnarbe einer katze verheilt
Top Unten