Wie streichelt ihr eure Katzen im Winter?

  • Ersteller des Themas Khitomer
  • Erstellungsdatum

Khitomer

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
331
Gefällt mir
0
Hallo,

mal eine gansz dumme Frage... Wie streichelt ihr eure Fellnasen im Winter? Das ist schon halb ernst gemeint. Ich hab nämlich
das Problem, dass jetzt, wo die Luft trocken ist, es mir und den Katzen immer eins wischt (also Strohm schlag), wenn ich sie streicheln will. Pelle, mein Kater sagt, das ist besonders perfid an den Ohren... Manchmal getrau ich scho gar nicht mehr, ihn anzufassen. Im Allgemeinen reagieren sie aber nicht so sehr darauf. Sind sie vielleicht durch ihr Fell etwas geschützt?

Liebe Grüsse,
Khito
 
26.10.2007
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
amalie

amalie

Registriert seit
19.06.2003
Beiträge
3.656
Gefällt mir
0
Also bei mir läuft im Winter ein Luftbefeuchter, dann ist es mit der statischen Aufladung nicht mehr so schlimm.
 

Zugvogel

Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
3
Du kannst Dich selber entladen, indem Du bei jedem Vorbeigehen an einem metallenen 'Ding' einfach mit der Hand drauf greifst.

'Ding' kann Waschmaschine sein, oder Spüle, auch metallne Türrahmen oder Heizkörper - probier mal.

Baumwollteppich-Brücken legen, es gibt sehr schöne Berberware, die nicht mit Kunststoff getuftet ist.

Zugvogel
 

sanny

Registriert seit
02.07.2005
Beiträge
5.213
Gefällt mir
0
Ich hab bei deiner Überschrift erstmal überlegen müssen,ob du die Frage ernst meinst.:oops:
Hab mich gefragt,wo der Unterschied zum Sommerstreicheln sein soll....

Aber jetzt beim Durchlesen.........hat geschnackelt ::bg

Allerdings streichel ich meine Katzen in jeder Jahreszeit auf die gleiche Weise.Einen Stromschlag hat mir noch keine verpasst.
 

lillywuppertal

Guest
Lilly und ich sind auch sehr anfällig dafür. Zeitweise wollte sie sich gar nicht mehr anfassen lassen :(
Aber wie schon erwähnt, Raumluftbefeuchter an den Heizkörpern helfen ganz gut.
 

Zugvogel

Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
3
Und immer wieder stoßlüften.

Gekippte Fenster sind ebenso sinnlos wie unwirtschaftlich.

Zugvogel
 

Maiglöckchen

Registriert seit
10.01.2005
Beiträge
2.643
Gefällt mir
1
Hallo,

interessanterweise spielen auch Textilien da eine Rolle. Wenn ich was aus Wolle (reine Wolle) oder Baumwolle trage, bekommen wir keinen gewischt. Und seitdem ich keine Teppiche mehr mit ihrgendwelchen Kunstfaser-Beimischungen habe, auch nicht mehr.

Schuhsohlen können das auch verursachen - habe gar nicht mehr dran gedacht, aber in den ersten Jahren mit den beiden habe ich auch öfter einen "gewischt "bekommen...

Eigentlich müßten sie ja durch ihr "dickeres" Fell im Winter mehr geschützt sein.

LG Silvia
 
Zuletzt bearbeitet:

Zugvogel

Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
3
Aufgrund meines Berufes war ich gezwungen, nur Bekleidung aus Naturfaser zu tragen, um genau diese statischen Aufladungen zu vermeiden.

Natürlich hab ich aus diesem Grund auch heute nicht viel aus Kunstfaser, ist mir ein Vorteil und eine Freude :lol:

Zugvogel
 

Khitomer

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
331
Gefällt mir
0
Hallo und danke für all die Antworten!

Das mit der Kunstfaser ist mir im Prinzip klar, nur hab ich vor allem im Winter halt doch einiges aus Kunstfaser. Aber ich werde nun nach einer Baumwolldecke für die Katzen ausschau halten. Die liegen nämlich zur Zeit auf einer Fleece-Decke - also, nur an einem Liegeplatz.

Böden... Da, wo es uns eine wischt, ist gestrichener Betonboden. Aber das liegt wohl auch an der Fleecdecke. Sonst haben wir Holzboden und Naturfaserteppiche drauf.

Fenster... In DK, wo ich wohne, hat man die Kipfenster noch nicht erfunden - zum Glück für viele Katzen, die sich dann nicht darin estklemmen können. Und ja, ich pflage zu Stosslüften, schon wegen der Heizrechnung. ::bg

Meine beiden Fellnasen reagieren in der Regel nicht auf die ELektrizität. Der Gedanke daran, dass es ihenen eine wischt ist vermutlich schlimmer, als sie es wirklich empfinden. Aber trotzdem...

Liebe Grüsse
Khito
 

pony_rotten

Registriert seit
17.02.2007
Beiträge
412
Gefällt mir
0
Die Fleecedecken sind's!

Wenn die Jungs drauf schlafen, bekomme ich immer elektrische Nasenküsse.
Hauen tut keiner, nur schwerste Irritation und fragende Blicke::bg::bg::bg
 

anni05

Registriert seit
03.12.2006
Beiträge
440
Gefällt mir
0
Als ich Deine Frage las, wollte ich sofort antworten: "Genauso wie im Sommer!" ::bg

Habe mit Sommer- oder Winterumstellung eigentlich kaum Probleme.
 

Schlagworte

stromschläge beim katzenstreicheln im winter

Top Unten