Wie sieht es aus, dass Giardienhäufchen?

Diskutiere Wie sieht es aus, dass Giardienhäufchen? im Darmparasiten - Giardien Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, da einer unserer Kater immer wieder mal breiigen Kot im KaKlo absetzt, möchte ich langsam aber sicher Gewissheit haben, was die Ursache...

multiplex

Registriert seit
16.09.2007
Beiträge
59
Gefällt mir
0
Hallo,

da einer unserer Kater immer wieder mal breiigen Kot im KaKlo absetzt, möchte ich langsam aber sicher Gewissheit haben, was die Ursache dafür ist. Unserer anderer Kater lebt erst 2 Wochen bei uns und bei ihm ist (noch?) alles ok.
Kaum denkt man, die Sache ist
endlich im Lot, beweist er uns ein paar Tage später das Gegenteil. Auch beim Tierarzt lässt eine erfolgreiche Behandlung auf sich warten. Ich hätte nicht gedacht, dass Katzenkacke so lange Zeit Thema sein kann :|
Mittlerweile kommt mir der Verdacht, dass evt. auch ein Giardienbefall als Ursache in Betracht kommen könnte. Deshalb würde ich gerne wissen, welche äusseren Anzeichen darauf hindeuten. Die diversen Threads zum Thema sind mir leider zu unübersichtlich und teils auch zu widersprüchlich, deshalb bitte wenn möglich ein paar einfache Antworten:

Wie sieht das typische Giardienverdauungshäufchen aus? (Farbe, Konsistenz)
Wie riecht es?
Ist die Verdauung anhaltend gleich (schlecht), oder mal fest/normal, mal breiig?
Ist eine Kotuntersuchung immer "sicher", oder sind falsch-negative Befunde häufig?
Wieviel Zeit darf höchstens zwischen Stuhlgang und Untersuchung liegen?
Können Giardien auch ohne Chemiekeule wieder verschwinden (z.B. durch gezielte Stärkung des Immunsystems o. der Darmflora)?
 
Zuletzt bearbeitet:
21.10.2007
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

Lotte

Registriert seit
16.06.2006
Beiträge
4.257
Gefällt mir
0
Hallo multiplex::w

Die diversen Threads zum Thema sind mir leider zu unübersichtlich und teils auch zu widersprüchlich,
Die Threads sind so unübersichtlich und so widersprüchlich wie die Giardien an sich:wink: :lol: .
Es gibt nicht DIE Lösung, DIE Antwort...:wink: ::?

deshalb bitte wenn möglich ein paar einfache Antworten:

Wie sieht das typische Giardienverdauungshäufchen aus? (Farbe, Konsistenz)
Wie riecht es?
Ist die Verdauung anhaltend gleich (schlecht), oder mal fest/normal, mal breiig?
Ist eine Kotuntersuchung immer "sicher", oder sind falsch-negative Befunde häufig?
Wieviel Zeit darf höchstens zwischen Stuhlgang und Untersuchung liegen?
Können Giardien auch ohne Chemiekeule wieder verschwinden (z.B. durch gezielte Stärkung des Immunsystems o. der Darmflora)?
-Typisches Giardienhäufchen, je nach Schweregrad:
matschig bis flüssig, gelblich-orange, süßlicher Geruch.

-wechselnde Konsistenz kann, muß aber nicht sein.
Manchmal richtig "schick" trotz Giardien

-Kotuntersuchung ist nicht sicher

-wieviel Zeit zwischen Kotprobe und Untersuchung liegen darf, kommt auf die Art der Untersuchung an

-Ob Giardien auch ohne Chemiekeule verschwinden können, ist fraglich, wie alles bei Giardien.
Ich persönlich glaube, es kommt auf den Schweregrad des Giardienbefalls an.
Immunsystem und Darmflora stärken, ist das A und O.

Ist der Giardienbefall noch nicht zu sehr fortgeschritten, könnte das reichen.
Denn es reicht ja oft auch, wenn der Giardienbefall eingedämmt werden konnte, Katzen aber noch giardienpositiv waren.

Nun ja, dann gibt es auch Meinungen, daß die Giardien bis auf die letzte ausgemerzt werden müssen, da selbst bei Symtomlosigkeit die Giardien in der Katze schlummern, und bei der kleinsten Immunschwäche wieder zuschlagen.

Und und und......:wink: ::w

LG
 

Bibi08

Registriert seit
23.06.2008
Beiträge
39
Gefällt mir
0
Hallo,

wir haben auch Giardien - Katzis sind gerade in Behandlung.
Denke, dass die Aussagen auch so unterschiedlich sind, weil die Symptome unterschiedlich ausgeprägt auftreten. - So wie bei meinen.
Der Kot ist flüssig bis fest, bei unser Katze eher fest und der Kater litt richtig - da war er nie fest! Beim Kater hellgelb, bei der Katze hellbraun.
Dieser Wechsel zwischen fest und flüssig soll aber wohl typisch sein, weil die Giardien zyklisch auftreten - weshalb man den Kot auch über mehrere Tage sammeln soll für eine Probe.
Bei unserer Katze geht es vom Geruch her - es stinkt halt. Aber wenns Katerchen aufm Kk war, hält man es nicht mehr aus! Da hilft nur beseitigen und Raumspray!!!
Letztlich wird dir nur ein Test eine Antwort geben können. Ob und wie sicher die sind - keine Ahnung.

LG,
Andrea
 
Thema:

Wie sieht es aus, dass Giardienhäufchen?

Schlagworte

sieht man giardien im kot

,

wie sieht katzenkot aus

,

wie sieht der kot bei katzen aus

,
typische anzeichen von giardien befall katze
, giardien wie sieht der kot aus, wie sieht der kot bei giardien aus, kot katze flüssig gelb orange, , farbe vom kot bei giardien, , giardien kotfarbe, giardien katze kotfarbe, wie sieht deer hundehaufen bei giardien aus, wie sieht der kot bei giardienbefall aus, wie sieht der kot nbei giardienbefall aus
Top Unten