Wie Schmerzen erkennen?

Diskutiere Wie Schmerzen erkennen? im Krebserkrankungen Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Guten Morgen! Im September habe ich 2neue Katzen bekommen, von denen bei der einen nun ein Mamatumor entfernt wurde, Diagnose: Adeno-Karzinom, mit...
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
399
Gefällt mir
56
Guten Morgen!
Im September habe ich 2neue Katzen bekommen, von denen bei der einen nun ein Mamatumor entfernt wurde,
Diagnose: Adeno-Karzinom, mit Metastasen in den Lymphknoten.
Sie ist erst 7Jahre jung!
Die ersten 3Tage nach OP ging es ihr verhältnismäßig sehr gut, am 4. dann aber deutlich schlechter, Futtern wollte sie auch nichts.
Die TÄin hat Metacam gebracht. Nun ist diese Katze aber sowieso sehr empfindlich, erbricht schon sowieso schneller.
Deshalb bin ich unsicher, und weiß nicht, ob sie das Medikament wirklich braucht. Seit gestern isst sie auch
wieder, aber, läuft nicht viel rum, sondern schläft viel.
Was meint Ihr?
Vielen Dank!
Heli
 
24.01.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie Schmerzen erkennen? . Dort wird jeder fündig!
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
4.693
Gefällt mir
2.948
Hallo Heli,

das ist ja traurig :-(
Wenn du merkst, dass sich ihr Verhalten verändert hat, dann wird sie vermutlich schon Schmerzen haben...
Wenn sie schon einen empfindlichen Magen hat, ist Metacam evtl. nicht so gut. Frag doch deine TÄ mal, ob Onsior eine Alternative wäre, dass wurde mir hier mehrfach genannt als bessere Schmerzmittel.
Was sagt die TÄ zur Verschlechterung seit der OP? Wann war diese denn?
Bzgl. den Metastasen wird nichts gemacht, oder?
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
399
Gefällt mir
56
Hey MinjaundJimmy,
wie immer, am Freitag begann die Verschlechterung, nachmittags habe ich die TÄin erreicht, und sie brachte das Metacam, und zur Sicherheit
ein AB vorbei, welches sie noch nicht bekommt. Und gestern hab ich ihr 0,3 Metacam gegeben, was sie wohl auch behalten hat.
Ich habe auch der homöop. TÄin eine Mail geschickt, die kommt auch noch, da erwarte ich, dass die gute Ideen hat.
Was meinst Du denn, was kann man bei Metastasen denn tun?
Es ist wirklich traurig! Adi, so ihr Name, ist eine eher zurückhaltende Katze, und ich arbeite auch viel, wir haben noch gar nicht richtig geschafft,
eine Verbindung auf zu bauen, und sie hat ihr zu Hause verloren. Wenigstens hat sie ja ihren Kumpel, den Sphinx-Kater dabei.
Aber, der ist nicht immer lieb. Er glaubt, er ist der Chef, und kann zu anderen Katzen schon heftig werden. Aber trotzdem ist das gut für Adi,
dass sie ihn hat, die beiden hängen auch trotzdem sehr aneinander.
Danke f.d. Tip mit dem Onsior, das liest sich gut, und da frage ich auch noch.
Die Wunde hat sich etwas verändert: die Umgebung ist etwas angeschwollen, vllt. fahre ich morgen zur Ärztin, mit ihr.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
3.536
Gefällt mir
2.905
ohje, die arme maus.

das sie nach so einer op noch schmerzen hat finde ich logisch.
da wundert es mich ehr das du das schmerzmittel das die ta dir gebracht hat erst am nächsten tag gegeben hast.
oder war das so besprochen?

und zur Sicherheit
ein AB vorbei, welches sie noch nicht bekommt.
auch hier frage ich mich warum sie es noch nicht bekommt?
wie hat die tierärztin sich denn dazu geäußert?



Die Wunde hat sich etwas verändert: die Umgebung ist etwas angeschwollen, vllt. fahre ich morgen zur Ärztin, mit ihr.
ich würde nicht bis morgen warten sondern sie heute noch in eine klinik fahren.
wenn dieses wirklich gar nicht möglich ist, dann würde ich konntakt mit einer klinik aufnehmen, denen alles schildern umd auch bilder der veränderten wunde zeigen.


hat deine katze vielleicht fieber oder fühlt es sich um die wunde rum heiß an?
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
399
Gefällt mir
56
Danke Dir!
Ganz so schlimm, wie am Freitag ist es GsD nicht mehr. Und das AB sollte sie erst bekommen, falls es noch schlimmer kommt.
Nein, sie ist auch schon etwas rum spaziert, und hat 2x relativ gut gefressen. Sie bekommt, was anscheinend besser schmeckt: am liebsten
das "One" a.d. Tüte, und da das für Sensible, also Nassfutter. Habe ihr auch nochmal das Metacam gegeben, und scheinbar verträgt sie es.
Die Wunde hab ich auch nochmal genau angesehen, und sie ist vllt ganz wenig geschwollen, aber nicht heiß, und nicht gerötet.
Einzig, und deshalb meine Frage, woran man Schmerzen erkennt. Mir fällt auf, dass sie so "buckelig" steht, dabei den Schwanz einklemmt,
also irgendwie angespannt. Deshalb bekommt sie später doch nochmal Metacam.
Wenn jemand noch eine Idee für so einen Fall, also Krebs hat, gerne!
Ich möchte so gerne, dass sie den Garten noch kennen lernt, und eine gute Zeit hat.
Und bin froh, ihre Diagnose zu kennen!
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
4.693
Gefällt mir
2.948
Was meinst Du denn, was kann man bei Metastasen denn tun?
Ich kenne mich da nicht aus, weiß aber, das in der Veterinärmedizin auch Chemo u.ä. ggf. gemacht wird. Allerdings weiß ich nicht ob ich das generell bei Tieren gut fände...

Ich habe auch der homöop. TÄin eine Mail geschickt, die kommt auch noch,
Das ist sicher eine sehr gute Idee!

Wenigstens hat sie ja ihren Kumpel, den Sphinx-Kater dabei.
Aber, der ist nicht immer lieb. Er glaubt, er ist der Chef, und kann zu anderen Katzen schon heftig werden
Vielleicht hat sie auch zu ihm eine Idee...


Zumindest ist es gut, dass sie jetzt etwas frisst, ich hoffe das Schmerzmittel verschafft ihr Erleichterung!

LG Jo
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
399
Gefällt mir
56
Ja, über Chemotherapien für Katzen hab ich auch schon gelesen, kann ich mir auch nicht vorstellen..
Nie würde ich sie leiden lassen, um sie länger am Leben zu halten.
Doch, das Metacam scheint ihr gut zu helfen, und gut, dass ihre Nierenwerte so gut waren.
Was ich aber auch gelesen habe, es wäre wohl gut gewesen, sie wäre vorher geröntgt worden.
Wenn sie Metrastasen j.d. Lunge hat, wäre es besser gewesen, sie gar nicht erst operieren zu lassen.
Nun ist es so gekommen, und, wie gesagt, ich bin froh, Bescheid zu wissen.
 
Thema:

Wie Schmerzen erkennen?

Wie Schmerzen erkennen? - Ähnliche Themen

  • Sarkom und Schmerzen

    Sarkom und Schmerzen: Hallo in die Runde ::w Die Katze meiner Mutter (13 Jahre) hat ein Sarkom im Schullterbereich was ziemlich gross ist und an 3 Stellen kratzt sie...
  • Metastasen Erkennung??

    Metastasen Erkennung??: Hallo zusammen... hat vielleicht einer von euch Erfahrungen ob ein TA Metastasen früh erkennen kann? Geht das evtl.per Ultraschall oder Röntgen...
  • Ähnliche Themen
  • Sarkom und Schmerzen

    Sarkom und Schmerzen: Hallo in die Runde ::w Die Katze meiner Mutter (13 Jahre) hat ein Sarkom im Schullterbereich was ziemlich gross ist und an 3 Stellen kratzt sie...
  • Metastasen Erkennung??

    Metastasen Erkennung??: Hallo zusammen... hat vielleicht einer von euch Erfahrungen ob ein TA Metastasen früh erkennen kann? Geht das evtl.per Ultraschall oder Röntgen...
  • Top Unten