Wie oder wann werden kitten sauber?

Diskutiere Wie oder wann werden kitten sauber? im Aufzucht von Kitten Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Guten Morgen! ::wgelb Ich denke, das deine Katzenmama in Bulgarien irgendwo "wild" georen ist, aber noch keinerlei Erfahrungen dort gemacht hat...
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.090
Gefällt mir
4.663
Guten Morgen! ::wgelb

Ich denke, das deine Katzenmama in Bulgarien irgendwo "wild" georen ist, aber noch keinerlei Erfahrungen dort gemacht hat ..... weder ganz schlechte, nocht gute .... daher ist sie einfach nur seeehr vorsichtig, bei allem was sie nicht kennt, oder erlebt hat ....... aber auch trotzdem offen, für alles was neu dann sehr langsam an sie ran gebracht wird und ihr aber erstmal "subjekt" ist ..... also meidet sie es erstmal, denn im Moment hat sie ja als "Mama" noch ganz anderes zu beachten und sich zu kümmern.

Ich vermute, das sie erst dann, wenn ihre Babys sie nicht mehr brauchen und sie nicht mehr säugt, so langsam selbst erstmal alles richtig ausprobieren und erkunden wird .....einfach ganz langsam und Schritt für Schritt.
Es gibt einfach so unerfahrene Katzenkinder (und
das ist deine Katzenmama ja eigentlich auch noch) .... die wirken dadurch schnell wie ein "Dummchen"...... und sie brauchen dann für alles oft die dreifache Zeit, wie es sonst in dem Alter üblich wäre.

Wir haben vor 3 1/2 Jahren damals auch, zu der Zeit ca. 5 Monate alte, Katzenmädchen aufgenommen.
Die erste ist uns zugelaufen ..... die war viel erfahrener und wusste bereits, was sie mochte und wollte.
Nach 2 Monaten haben wir dann eine gerade vor 4 Tagen im Tierheim aufgenommene Fundkatze im gleichen Alter dazu genommen, da unsere Emma dringend eine Spielfgefährtin brauchte .... es wurde unsere "Lotte".
Von Lotte wissen wir auch nichts aus der Vergangenheit, als lauter Vermutungen.
Lotte ist auch ein absoluter "Spätzünder", dabei schmusig, lieb und anhänglich ..... aber bis die etwas ausprobiert, oder mal anders macht ..... das dauert Monate bis Jahre.

Wir haben im letzten Herbst ein gesichertes Katzen-Freigehege vor unsere Terassentür gebaut, damit alle an die frische Luft können ....... die anderen Katzen haben es in der ersten Woche gleich ausprobiert um alles zu erkunden .
Lotte ging zwar auch erstmal zögernd raus ...... aber auf die erhöhten Bretter usw. geht sie jetzt erst seit 1 Monat und erst letzte Woche ist sie auf dem höchsten Brett gewesen ..... und nun gefällt ihr das pötzlich.

Ich würde trotzdem eine schöne weiche größere Kuschelschale ins Baby-Gehege rein stellen , einfach eine kleine Decke noch rein, damit du die oft mal waschen kannst, dann gewöhnen sich die Kleinen dran und die Mama wird irgendwann dazu gehen.
Ich nehme als Decke in eine Schale gerne eine kleine weiche "Babydecke" ..... die gibt es oft ganz günstig bei Billiganbietern, oder auf dem Flohmarkt von Leuten, die ihre Kleinkindersachen verkaufen ...... auch diese kleinen Baby-Kinderwagen-Felle findet man da oft günstig und die sind im Winter dann sehr bei Katzen beliebt.

Magst du mal ein Foto vom Kratzbaum machen ? ..... Vielleicht kannst du den mal mit einem Spray von Katzenminze oder Baldrian von unten her anfangen einzusprühen ....... musst aber erst ausprobieren, was die Mama lieber mag, ob Minze oder Baldrian-Stinkekissen z.B. ....... wenn dann der Kratzbaum so riecht, lockt es meist gut, um ihn "einzuweihen".

Du bist das beste, was dieser Katzenmama und ihrer kleinen Familie passieren konnte ...... ich freue mich wahnsinnig, das du alle 4 Babys auch behalten wirst ....... sie werden es dir ganz sicher für immer danken.:herz:
 
LilyMaus

LilyMaus

Registriert seit
26.06.2021
Beiträge
21
Gefällt mir
35
Ich wüsste einfach gern alles über sie, aber ich weiß nur sie kommt aus Burgas - Bulgarien, ist ca. am 1.9.20 geboren und war dort auf einer Pflegestelle, aber auch erst ein paar Tage. Weiß nicht ob sie auf der Straße geboren wurde, wie lange sie bei Mama war.. oder ob sie eine Flaschenaufzucht war, denn sie hat anfangs stundenlang an mir rum genuckelt.

Bei der Ankunft war sie auch sehr ängstlich, war die ersten 2 Tage in einer Höhle im Kratzbaum zum verstecken, danach 2 weitere Tage auf der Fensterbank wo sie dann auch erst angefangen hat zu fressen.. war ja bestimmt auch traumatisch 2 Tage von Bulgarien nach Deutschland transportiert zu werden.. ein Glück nur dass den kleinen nichts passiert ist im Bauch, da sie so dünn ist, so lange nicht gefressen und dazu so einen Stress hatte..
Eine Woche nach der Ankunft hat sie sich aber geöffnet, kam plötzlich kuscheln, nuckeln, Futter hat sie auf einem Tisch sogar angenommen anstatt auf der Fensterbank, aber hat auch lange gedauert bis sie verstanden hat wo der eigentliche Futterplatz ist.. so ist sie offen und neugierig, aber kann wirklich sein, dass sie einfach etwas länger brauch je nach dem wie sie so alles kennengelernt hat und lernt mit neuem umzugehen.

Katzenminze und Baldrian interessiert sie überhaupt nicht, weder als Kissen noch als Tropfen.. auf den kleinen kratzbaum geht sie manchmal um aus dem Fenster zu schauen, aber krallen schärfen macht sie immer woanders. Daher die Vermutung dass sie es so nicht richtig kennengelernt hat.. aber wer weiß, wenn die kleinen damit mal anfangen ob sie es dann auch versteht. Die kleinen waren nämlich sehr interessiert an den Gerüchen, sie mögen auch das Katzenminze-Kissen sehr und der kleine kratzbaum riecht noch ein bisschen nach unserer Carla die letztes Jahr im April leider verstorben ist..

Ich hab gerade im Keller auch eine alte Decke gefunden, da alles überschwemmt war mussten wir da aufräumen und haben direkt mal durch geschaut, meine Mutter hat da eine alte Decke von mir aufbewahrt, die gott sei dank unversehrt ist, die leg ich dann gleich mal hin

Ich bin auch so froh dass wir die Kleine haben :love: Ich wollte auch immer mal so einen Katzenwurf miterleben von Schwangerschaft bis Geburt und die kleinen dann aufwachsen zu sehen, da aber züchten für mich nie in Frage kam, wollte ich dann später mal eine bereits trächtige Katze aufnehmen... haha kam dann schneller als gedacht:D und völlig unerwartet, aber ich bin so froh. Auch dass ich so nah dabei war und ihr den Bauch oder den Rücken halten durfte während den wehen und beim pressen.. ich würde es immer wieder machen, ob ich von der Schwangerschaft schon weiß oder nicht, dann weiß die Mama direkt die kleinen sind in Sicherheit und können in Ruhe und beschützt aufwachsen. Wer weiß wie oft ich das Vergnügen vllt noch haben werde, in 2 Jahren ca. wenn wir umgezogen sind wollen wir anfangen immer wieder Pflegestellen zu nehmen, wenn es dazu kommt auch fundkatzen, Waisen und die dann mit der Hand aufziehen, Hauptsache den kleinen Geschöpfen helfen♥
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.090
Gefällt mir
4.663
Da hast du dir ja vieles und vor allem Gutes vorgenommen.
Ich habe auch schon vielen Tieren in meinem Leben geholfen und mich darum gekümmert , aber dabei musste ich feststellen, ........ das ich ein absoluter Pflegestellen-Versager bin ...... ich kann mich am Ende der Pflege und Fürsorge dann einfach nicht trennen ..... und bisher durften dann alle bei uns für immer wohnen bleiben.

Ich hab gerade im Keller auch eine alte Decke gefunden, da alles überschwemmt war mussten wir da aufräumen und haben direkt mal durch geschaut, meine Mutter hat da eine alte Decke von mir aufbewahrt, die gott sei dank unversehrt ist, die leg ich dann gleich mal hin
Dann ist es bei euch ja gerade ähnlich abgelaufen, wie bei uns ..... wir hatten in den letzten 4 Wochen bereits 2 x in mehreren Kellerräumen alles unter Wasser, durch starke Regengüsse ..... und sind im Moment noch immer am räumen und renovieren ..... wir wohnen in einem Altbau, da ist offensichtlich manches von aussen an 2 Seiten des Hauses die Kellerwände nicht genug von aussen isoliert, dazu noch defekte Regen-Ablaufrohre (was uns alles beim Kauf des Hauses nicht ordnugsgemäß gesagt wurde und sich jetzt erst so nach und nach deutlich zeigt) ....... da entdecke ich zur Zeit auch noch alles mögliche, was nun gleich sortiert oder entsorgt werden kann....... beim Umzug hatten wir erstmal nur alles mitgenommen und gelagert, also gibt es überall in den Kisten und Kartons noch "Überraschungen".

Alles was waschbar und noch zu verwenden ist, das wandert ständig in die Waschmaschine, damit der Kellermuff so richtig gründlich entfernt wird.

ein Glück nur dass den kleinen nichts passiert ist im Bauch, da sie so dünn ist, so lange nicht gefressen und dazu so einen Stress hatte..
Nach deinen Zeitangaben und ihrem jungen Alter, wann ihr die Schwangerschaft bei ihr festgestellt habt, kann es durchaus sein, das sie wirklich erst unmittelbar vor der Abreise gedeckt wurde .... das bedeutet dann, das sich die Eizellen zu der Zeit noch nicht in der Gebärmutter bei ihr eingenistet hatten und daher es auch nicht zu Schäden gekommen ist ...... dadurch konnte sie den Transport und die Stresszeit auch körperlich gut für die Kleinen überstehen ..... es hätte höchstens passieren können, das sie dadurch nicht "aufgenommen" hätte ....... dann wäre die Deckung ohne "Folgen" geblieben.


Wieviel Katzen hattest du bereits vor dieser süßen Familie?
 
LilyMaus

LilyMaus

Registriert seit
26.06.2021
Beiträge
21
Gefällt mir
35
So ich melde mich mal wieder, war jetzt etwas stressig die letzten Tage.. Dach undicht.. Keller überschwemmt.. brauch man echt nicht.

Aber zu den kleinen, die laufen jetzt frei im Zimmer rum, schlafen jede Nacht bei mir im Bett an den Füßen, Billy sogar manchmal unter der Decke. Alle essen mittlerweile, Billy erst seit ca 3 Tagen, da muss ich immer etwas tricksen und ihm was unterjubeln wenn er meine Finger ableckt bis ich ihn an den Teller bekomme. Aber alle nehmen super zu! 3 sind schon bei bzw üner 700 Gramm, Rocky fast bei 800 und der kleine Billy bei gut 650, aber er nimmt zu, das is die Hauptsache. Die Häufchen sind von allen wunderbar, Dienstagnacht is ein kleiner "Unfall" passiert, da hat einer der kleinen ins Bett gepullert, ist danach aber nicht mehr vorgekommen, war bestimmt vor lauter Spielen und schlafen dass er oder sie es dann nicht gemerkt hat und es dann nicht zum Klo geschafft hat, aber alles nicht so schlimm denn so klappt das schon gut mit der Toilette.

Elli hat auch immer weniger Milch, die kleinen trinken auch kaum noch, bis auf Billy, er ist so zart er braucht das einfach noch auch wenn er es faustdick hinter den Ohren hat.

@Pat Es war einfach immer mein Traum Tieren zu helfen<3 es wird auch hart die dann i.wann in ein neues Zuhause zu geben... ein paar Mal haben wir das schon gemacht, das war nie einfach, aber der Gedanke daran, dass sie ein neues Zuhause haben und somit ein anderes armes Tierchen bei sich aufnehmen kann hilft mir relativ gut damit zurecht zu kommen:)

Ach das ist ja auch ärgerlich... wir haben derzeit eine Eigentumswohnung direkt unterm Dach, seit 5 oder 6 Jahren ist der Keller immer wieder überschwemmt wenn es stark regnet, die Hausverwaltung weiß das schon, es kam auch mal jemand schauen aber wir warten bis heute auf antwort, es kommt einfach niemand raus den Keller zu machen... zum glück hält es sich in Grenzen, es steht nicht Meter hoch und dann machen wir es einfach i.wie trocken.. Wir wollen ja sowieso wegziehen. Nur das Dach ist extrem nervig... da sind 2 Stellen wo es bei sehr sehr starkem oder langem Regen dann reintropft und der Boden geht davon kaputt, der Dachdecker ist schon informiert nur müssen wir da jetzt auch auf Antwort warten.. es nervt einfach nur noch.
Da achten wir dann beim Haus ganz extrem drauf wenn wir eins kaufen damit wir nicht nochmal solche Probleme haben, da hat man dann nach ner Zeit die Nerven blank liegen.. hoffe ihr bekommt das auch in den Griff bei euch.

Dann war es ja noch Glück dass es so kurz vor der Abreise war, selbst wenn sie es dann nicht aufgenommen hätte und keine Babys gekommen wären, Hauptsache ihr geht es gut. Da sie so extrem dünn ist wundert es mich sowieso dass sie das alles so geschafft hat. Weil die kleinen echt groß sind, aber sie geht so oft auf toilette und macht so riesen Haufen, ich glaube sie hat einfach einen sehr sehr schnellen Stoffwechsel. Sie hat jederzeit Futter zur Verfügung und kann essen wann und so viel sie will, aber sie wiegt gerade mal 2kg und man spürt jeden Knochen, ich würde so gerne ein bisschen was auf sie drauf bekommen..

Also als ich ganz jung war hatten wir einen alten Kater, der wurde ausgesetzt und meine Mutter hat ihn aufgenommen, das war noch vor meiner Geburt. Der war da ca 10 Jahre alt und sie hatte ihn dann noch 16 Jahre, ein wirklich zäher Kerl war das, leider bekam er einen Tumor hinter dem Auge, sonst hätte er sicher noch 4 Jahre gemacht.. danach haben wir Carla aus Spanien bekommen, haben dort Urlaub gemacht und waren im tierheim und haben sie sofort mitgenommen, sie wurde am selben Tag dort gefunden am Strand. Sie hatten wir dann auch 16 Jahre bis sie letztes Jahr eingeschläfert wurde wegen eines inoperablen Tumors an der Bauchspeicheldrüse... dazwischen hatten wir noch 4 Findlinge (die waren da schon um die 6 wochen) die wir aufgezogen und vermittelt haben und von einem reiterhof hatten wir Hilde, von ca 8 Wochen an für 7 Jahre, aber sie ist seit einem Monat auf einem Tierschutzhof weil ihr das freie besser gefällt. Sie war in der Wohnung sehr unglücklich, einfach ein richtiger wildfang, hatte in der Prägungsphase einfach keinen Menschenkontakt weswegen sie nie eine richtige Hauskatze werden konnte und da hab ich dann erstmal sehr viel versucht ob es doch noch klappt aber wollte alles nicht so recht, habe dann ziemlich lange gesucht um das richtige Zuhause zu finden und jetzt ist sie auf dem Hof und kann ihre Freiheit genießen und muss keiner Haltung gerecht werden.

So nsch dem ganzen Text auch ein paar Bilder von den kleinen:D
 

Anhänge

Thema:

Wie oder wann werden kitten sauber?

Wie oder wann werden kitten sauber? - Ähnliche Themen

  • 8 Wo alte Katzen-Wann raus??? Tipps gebraucht!

    8 Wo alte Katzen-Wann raus??? Tipps gebraucht!: Hey Ho! Habe folgendes Problem: Habe zwei jetzt 8 wochen alte kätzchen. Bei uns geboren und bleiben auch bei uns. Seit heute haben sie nun auch...
  • Wann Geschlecht erkennen?

    Wann Geschlecht erkennen?: Mein bester Freund ist jetzt seit 14 tg ungewollt Katzenpapa seine Kätzin hat zwei kleine Miezen bekommen und jetzt frage ich mich ab wann man...
  • Ab wann zufüttern?

    Ab wann zufüttern?: Hallo, Püppis Babys wurden am 8.9. geboren und wiegen jetzt alle über 300 g. Ich habe das Gefühl,dass sie noch hungrig sind, nach dem säugen...
  • Ab wann weniger Futter

    Ab wann weniger Futter: Hallo ihr Lieben, mein Baby ist inzwischen ca. 13 - 15 Wochen und darf zur Zeit noch so viel futtern wie sie möchte. Seit ein paar Tagen futtert...
  • Ab wann feste Futterzeiten für Kitten (und Mutter)?

    Ab wann feste Futterzeiten für Kitten (und Mutter)?: Ich hätte mal wieder eine Frage: Bin hin- und hergerissen, was die Futtermenge und Futterzeiten betrifft...einerseits lese ich hier, dass Kitten...
  • Ähnliche Themen
  • 8 Wo alte Katzen-Wann raus??? Tipps gebraucht!

    8 Wo alte Katzen-Wann raus??? Tipps gebraucht!: Hey Ho! Habe folgendes Problem: Habe zwei jetzt 8 wochen alte kätzchen. Bei uns geboren und bleiben auch bei uns. Seit heute haben sie nun auch...
  • Wann Geschlecht erkennen?

    Wann Geschlecht erkennen?: Mein bester Freund ist jetzt seit 14 tg ungewollt Katzenpapa seine Kätzin hat zwei kleine Miezen bekommen und jetzt frage ich mich ab wann man...
  • Ab wann zufüttern?

    Ab wann zufüttern?: Hallo, Püppis Babys wurden am 8.9. geboren und wiegen jetzt alle über 300 g. Ich habe das Gefühl,dass sie noch hungrig sind, nach dem säugen...
  • Ab wann weniger Futter

    Ab wann weniger Futter: Hallo ihr Lieben, mein Baby ist inzwischen ca. 13 - 15 Wochen und darf zur Zeit noch so viel futtern wie sie möchte. Seit ein paar Tagen futtert...
  • Ab wann feste Futterzeiten für Kitten (und Mutter)?

    Ab wann feste Futterzeiten für Kitten (und Mutter)?: Ich hätte mal wieder eine Frage: Bin hin- und hergerissen, was die Futtermenge und Futterzeiten betrifft...einerseits lese ich hier, dass Kitten...
  • Top Unten