Wie lange warten?

Diskutiere Wie lange warten? im Verdauungstrakt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Mein Zwuck hat am 13. begonnen zu erbrechen, hat dann 2 Tage nur gekotzt, selbst Wasser ist nicht dringeblieben. Wir waren natürlich beim TA...

Frisby

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
Mein Zwuck hat am 13. begonnen zu erbrechen, hat dann 2 Tage nur gekotzt, selbst Wasser ist nicht dringeblieben. Wir waren natürlich beim TA, Satchmo hat Antibiotika, Cortison und Paspertin bekommen. Das Labor hat erhöhtes Bilirubin ergeben, die Leber war druckempfindlich.
Ich sollte ihm gekochtes Huhn mit Reis geben,
Paspertin und Benzopet-Paste. Nach 2 Tagen waren wir zur Kontrolle, da war alles schon viel besser.

Er hat seit dem nicht mehr erbrochen, aber dafür hatte er dann Durchfälle. Bis zu 6x am Tag hat er mir dünne Kleckse abgeliefert. Paco, der ja notgedrungen die Diät mitgefressen hat, hatte auch DF, also hab ich es auf die Nahrungsumstellung zurückgeführt und bin wieder auf Rohes umgestiegen (ist dem TA nicht wirklich recht). Seitdem kein DF mehr, aber auch sonst nichts mehr! Paco hat gestern dann ein recht hartes Würstchen gemacht, Satchmo aber noch immer nicht. Heute ist der 3. Tag - normalerweise produzieren sie alle 2 Tage was.
Ich hab heute zum Abendessen eingeweichte Flohsamen dazugegeben, und hoffe auf ein Ergebnis.
Wenn nicht - wie lange kann man zuwarten? Satchmo ist guter Dinge, hat Appetit und frißt gut, er läßt sich den Bauch kraulen und macht keinen kranken Eindruck.
 
25.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie lange warten? . Dort wird jeder fündig!

paquissi

Registriert seit
10.05.2007
Beiträge
838
Gefällt mir
0
Leider kann ich dir nicht helfen, deshalb schubs ich dich mal ::w

Drück dir die Daumen, dass bald wieder alles im Lot ist!
 

Ulrich

Gast
Gib ihnen mal einen Stich Butter zu schlecken, das sollte den Darm auf Trab bringen, dann langsam die Butter absetzen, also ausschleichen, damit die normale Darmtätigkeit aufgenommen werden kann. Ist sowas wie ein Reset für den Darm und völlig ungefährlich. Beginne mit einem knappen TL pro Tag und Katze, dann immer weniger. Nach 3 - 4 Tagen sollte das Thema durch sein.
 

samba78

Registriert seit
01.11.2007
Beiträge
147
Gefällt mir
0
So lange er sich normal verhält und frisst sehe ich überhaupt kein Problem. Mein Kater hat mal 4 Tage keinen Kot abgesetzt. Hatte davor auch sehr schlimmen Durchfall. Der Darm ist leer und muss sich erst wieder beruhigen. Und solange der Bauch auch nicht hart ist, ist glaube ich alles in Ordung. Sicherheits halber frag doch aber mal beim Tierarzt nach.
 
birgitdoll

birgitdoll

Registriert seit
30.07.2005
Beiträge
5.718
Gefällt mir
1
Ich hab heute zum Abendessen eingeweichte Flohsamen dazugegeben, und hoffe auf ein Ergebnis.
Wenn nicht - wie lange kann man zuwarten? Satchmo ist guter Dinge, hat Appetit und frißt gut, er läßt sich den Bauch kraulen und macht keinen kranken Eindruck.
Wenn der nach Flohsamen nicht kann,
solltest Du wirklich überlegen zum TA zu gehen.
Ich spreche aus böser Erfahrung.
Mein Göga hat die aus der Kur mitgebracht,
die hätten dort gesagt, die wären gut für alle Menschen.
Dann hat er mir einen halben Teelöffel eingeweichte in Joghurt gerührt:twisted:
Die Nacht hatte ich Wache,
ich war mehr auf dem Klo wie bei den Patienten.
Beobachte Satchmo gut,
die Dinger machen auch Bauchweh
LG
 

Frisby

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
So lange er sich normal verhält und frisst sehe ich überhaupt kein Problem. Mein Kater hat mal 4 Tage keinen Kot abgesetzt. Hatte davor auch sehr schlimmen Durchfall. Der Darm ist leer und muss sich erst wieder beruhigen. Und solange der Bauch auch nicht hart ist, ist glaube ich alles in Ordung. Sicherheits halber frag doch aber mal beim Tierarzt nach.
Ja, sonst ist er ganz normal, läßt sich auch am Bauch rumdrücken. Ich werde morgen anrufen (da muss ich dann das Absetzen der Reisdiät gestehen)
 

samba78

Registriert seit
01.11.2007
Beiträge
147
Gefällt mir
0
Das wird schon wieder werden. Du kannst auch mal Probiotischen Joghurt geben, dass unterstütz die Darmflora und ist nicht fettig.
 

Frisby

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
Hab ich gestern schon gegeben, 0.1%ig. Der Bub macht mich nervös...
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Um der Verdauung etwas Hilfe zu geben, gibts noch Laktulose.
Willst Du bei Deinem TA mal fragen, wieweit dieses Mittel für Deine Miez in Frage kommt?

Zugvogel
 

Frisby

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
Entwarnung! Die Flohsamen haben ihre Wirkung gezeigt, und das sehr gut - 3 Würstchen hab ich heute morgen aus Satchmos Kisterl geborgen
. Sie sind geformt, aber nicht ganz fest, aber vielleicht kommt das von den Flohsamen. Mal schauen, wie es weitergeht. Danke für euren Zuspruch!
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
- 3 Würstchen hab ich heute morgen aus Satchmos Kisterl geborgen


Und - wie lange hats ganz genau gedauert von der Flohsamenfütterung bis zum Wiedererscheinen?
Diese Information ist sicher mal wichtig für jemanden, der wie Deine Maus das Zeug futtern muß.

Zugvogel
 

Frisby

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
doppelpost, sorry!
 
Zuletzt bearbeitet:

Frisby

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
Das weiß ich nicht so genau, weil ich die Geburt der Würstchen verschlafen habe :lol: Ich hab gestern so gegen 19.30 die Flohsamen verabreicht und das Ergebnis heute gegen 9 beseitigt ::? (Aber um 1 Uhr nachts war noch nichts da)
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Womit man etwa die Erkenntnis gewinnen könnte, daß innerhalb 12 Stunden eigentlich was geschehen sein könnte? Nur so als Anhaltspunkt *grübel*

Zugvogel
 

Frisby

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
Ja, so könnte man es schlußfolgern. Und dass es ca 6 Stunden dauert, bis was geschieht.
 

Frisby

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
So, jetzt sinds wieder keine geformten Dinger, sondern wieder Kleckse *seufz* - ich hab gelesen, dass man die Flohsamen auch zum Andicken nehmen kann, also nicht eingeweicht, oder?
 
Thema:

Wie lange warten?

Wie lange warten? - Ähnliche Themen

  • Erst Durchfall, jetzt gar kein Stuhlgang...wie lange warten bis zum Arzt?

    Erst Durchfall, jetzt gar kein Stuhlgang...wie lange warten bis zum Arzt?: Hallo, ich hoffe mir kann hier jemand einen Rat geben. Leider muss ich für die Vorgeschichte etwas ausholen: Meine beiden Kater haben sich...
  • Gelöst: Wie lange kein Kot?

    Gelöst: Wie lange kein Kot?: Ich würde euch gerne mal kurz um eure Meinung bitten. Karmen hat seit ihrer kleinen OP kein 💩 mehr gemacht. Das letzte war in der Nacht vorher...
  • Junge Katze frisst nicht mehr, vorsicht lang

    Junge Katze frisst nicht mehr, vorsicht lang: Hallo, ich bin neu hier und ziemlich verzweifelt, da unsere 10 Monate alte Katze seit 4 Wochen nicht mehr frisst. Zur Vorgeschichte. Als wir die...
  • War lange nicht hier und nun wegen Tumor im Magen!

    War lange nicht hier und nun wegen Tumor im Magen!: Hi Leute, einige von euch kennen mich vielleicht noch ich war lange nicht hier wegen trennung usw. Na ja und nun bin ich wegen meinem Bagira...
  • Seit 4 Monaten Durchfall (Achtung, sehr lang) !!

    Seit 4 Monaten Durchfall (Achtung, sehr lang) !!: Hallo, ich bin neu hier, lese aber schon seit ca. 20 Monaten eure Beiträge. Damals (im Juli 2011) haben mein Freund und ich 2 Katzenbabys aus...
  • Ähnliche Themen
  • Erst Durchfall, jetzt gar kein Stuhlgang...wie lange warten bis zum Arzt?

    Erst Durchfall, jetzt gar kein Stuhlgang...wie lange warten bis zum Arzt?: Hallo, ich hoffe mir kann hier jemand einen Rat geben. Leider muss ich für die Vorgeschichte etwas ausholen: Meine beiden Kater haben sich...
  • Gelöst: Wie lange kein Kot?

    Gelöst: Wie lange kein Kot?: Ich würde euch gerne mal kurz um eure Meinung bitten. Karmen hat seit ihrer kleinen OP kein 💩 mehr gemacht. Das letzte war in der Nacht vorher...
  • Junge Katze frisst nicht mehr, vorsicht lang

    Junge Katze frisst nicht mehr, vorsicht lang: Hallo, ich bin neu hier und ziemlich verzweifelt, da unsere 10 Monate alte Katze seit 4 Wochen nicht mehr frisst. Zur Vorgeschichte. Als wir die...
  • War lange nicht hier und nun wegen Tumor im Magen!

    War lange nicht hier und nun wegen Tumor im Magen!: Hi Leute, einige von euch kennen mich vielleicht noch ich war lange nicht hier wegen trennung usw. Na ja und nun bin ich wegen meinem Bagira...
  • Seit 4 Monaten Durchfall (Achtung, sehr lang) !!

    Seit 4 Monaten Durchfall (Achtung, sehr lang) !!: Hallo, ich bin neu hier, lese aber schon seit ca. 20 Monaten eure Beiträge. Damals (im Juli 2011) haben mein Freund und ich 2 Katzenbabys aus...
  • Top Unten