Wie lange kann es Dauern

Diskutiere Wie lange kann es Dauern im Katzen Diät-Futter Forum im Bereich Katzenernährung; Guten Morgen alle Kann mir jemand sagen wie lange es dauern kann bis der DF ganz weg ist,wenn ich ein Futter finde das meine firstSassi verträgt...
Sassimaus

Sassimaus

Registriert seit
03.06.2012
Beiträge
830
Gefällt mir
1
Guten Morgen alle
Kann mir jemand sagen wie lange es dauern kann bis der DF ganz weg ist,wenn ich ein Futter finde das meine
Sassi verträgt?
Mein TA meinte wenn sie nicht allergisch reagiert müßte der DF innerhalb 3 Tagen weg sein spätestens nach 1 Woche.
Warum geht aber dann eine AD so lange "grübel"?
Vielleicht ist das ja auch der fehler und ich müßte einfach das Futter über ein paar wochen geben und nicht nach 1 Woche schon wechseln.
Kann mir da vielleicht jemand weiter helfen wäre dankbar.
Viele liebe Grüße aus einem total verregneten schwarzwald
 
04.06.2012
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie lange kann es Dauern . Dort wird jeder fündig!

Christiane 57

Gast
Hallo Sassimaus

Die AD sollte konsequent bis zu ca. 5-6 Wochen durchgehalten werden

Wenn die Symptome verschwunden sind, wird die Diät um ein weiteres Eiweiß oder Supplement erweitert.
Sollten die Symptome dann wieder auftreten,musst du sofort auf die ursprüngliche AD zurückgehen und warten bis die Symptome wieder fort sind,danach kannst du noch einmal versuchen mit einer neuen Quelle die allergische Reaktion zu provozieren.

Erst das erneute Auftreten der Reaktion nach der Provokation beweist, dass die Katze tatsächlich dagegen allergisch ist.
So kannst du dich langsam nach vorne schaffen.

Ich habe das nun nicht gefunden,solltest du es schon geschrieben haben?
Wurde über einen Allergietest gesprochen?

Auch die Darmsanierung darf nicht vergessen werden.

Hattest du eigentlich schon im TH nachgefragt ob da bereits der DF aufgefallen ist?
 
Sassimaus

Sassimaus

Registriert seit
03.06.2012
Beiträge
830
Gefällt mir
1
Hallo Christine,Wir machen im Moment keine AD ,siehe "Wer hat Erfahrung mit Cat Sana v. Vetconcept,da Sassi sich im Wachstum befindet.Darmsanierung ist schwierig da das Zeug Milchsäurebakterien beinhaltet u. der Wert beim Allergietest bei Rind u. Milch am höchsten war.
Im TH hab ich schon angerufen die haben nichts bemerkt allerdings war sassi dort auch mit 5 weiteren Katzen in einem Raum u. hat TFU bekommen.Zum Fressen hat sie dort alles wild gemischt bekommen auch irgendwelches Diät-Futter.
In der ersten Woche bei uns hatte sie keinen Df bei uns hat sie nur NFU bekommen,Grau Gedreidefrei,Animonda Carney usw.
Seit Samstag bekommt sie jetzt von Vet-Concept Ente mit Chicoree da sie bei Strauß mit Kartoffel nach 1 Woche immer noch DF hatte u. wir die Kartoffel verdächtigen.
Sorry das ich so lang schreibe aber bin doch etwas verunsichert ob ich nicht lang genug das Futter füttere und zu schnell aufgebe was den DF betrifft.
Gruß Jutta u.Sassi
 

Christiane 57

Gast
Hallo Jutta

schreib nur,nur so kommt ein besseres Bild zustande.

Immer nur ein paar Tage testen,da versprech ich mir keine klare Aussage... es könnte sich etwas Besserung zeigen...jedoch nicht umgehend zu festen-normalen Kotabsatz führen.

Was mich stutzig macht,du schreibst ja
In der ersten Woche bei uns hatte sie keinen Df
es wäre eher andersherum zu vermuten gewesen....
könnte es einen anderen Zusammenhang geben?Geht die Maus an Pflanzen ?
Es gibt vieles im Haushalt was das hervorrufen könnte und nur per Zufall die Anfälligkeit gefunden ,jedoch Ursächlich anderswo etwas zu finden ist.
 
Sassimaus

Sassimaus

Registriert seit
03.06.2012
Beiträge
830
Gefällt mir
1
Hallo Christiane,also Pflanzen hab ich nur zwei Yucca-Palmen und da hab ich noch nichts bemerkt oder gesehen.Da sie im TH nur Supermarktfutter bekommen hat u. natürlich Tf hab ich gedacht das die 1 Woche bei mir das TF nachgewirkt hat das bindet ja Feuchtigkeit auch im Darm.Angefangen hat das ganze mit einem Beutel Miamor feine Filets Thun und Huhn danach gabs den ersten DF.Vorher hab ich wahllos Animonda Carny,Miamor,Real Nature gefüttert alledings alles Kittenfutter.Hab dann gedacht es kommt von dem Beutel und die Sorte weggelassen aber seitdem und das ist jetzt ca 5 Wochen her haben wir den Salat.
Wenn du mit den Werten des IgG + IgE test was anfangen kannst,oder sonst jemand hier,stell ich ihn hier gerne ein.
Denk schon das sie auf was allergisch reagiert sonst hätte der ja nichts angezeigt.
Kommt noch dazu das wir auf dem tiefsten Land wohnen und ich alles im Internet bestellen muß.Ausgehen darfs nicht also freud sich mein Sohnemann der zwei heilige birma katzen hat der schleift nämlich das ganze Futter weg das ich aussortiere.
Das Ente mit Chicoree langt mir noch diese Woche u.nächste Woche sollte sie am Mittwoch in einer Woche noch DF haben kann ich nicht abwarten sondern muß entscheiden ob ich nachbestell oder nicht.
Das ist vielleicht ne Zirkelei man o mann.
Deshalb wär ich auch glücklich wenn ich mal eine Sorte hätte wo sie keinen DF mehr hat dann könnte ich vorsichtig auspropieren.
Deshalb auch meine Überlegung mit dem Cat Sana Pferdefleisch von Vet-Concept.Die sagen das wäre zum AD geeignet und geben es nur nach TA-Rezept aus.Mann soll es 12 Wochen füttern da ist allerdings alles drin was die kleine braucht an Vitaminen u.s.w.Bloß da will mein TA noch nicht ran.
 

Christiane 57

Gast
Hallo Jutta

Nun kann ja der Darm überhaupt nicht zur Ruhe kommen.
Stell die Werte nur mal ein,hier können sicher viele etwas dazu sagen.

Hast du viele Sorten mit Fisch gegeben?
 
Sassimaus

Sassimaus

Registriert seit
03.06.2012
Beiträge
830
Gefällt mir
1
Nein nur das eine mal den beutel mit 100g. Hier die Werte:
IgG : Rind 19.0 Lamm 10.6 Schwein 9.3 Kaninchen 8.5 Lachs 8.5 Thunfisch 9.3 weißfisch 13.6 Weizen 8.9 soja 8.0 reis 8.6 Mais 9.8 Ei 25.2 Milch 10.8

IgE : Rind 89.2 Lamm 18.0 weizen 1.3 Mais 1.3 Ei 1.5 milch 25.8 die anderen hier alle bei 0.0

Mein TA erklärte mir das beide Werte unter 8.0 liegen müssen andernfalls wär sie darauf allergisch. Das ist nur bei Truthahn mit 6.9 u.0.0 und bei Ente mit 7.5 u. 0.0 der fall bei Huhn ist es scheins grenzwertig da hat sie 7.5 u. 0.0
Außerdem hat er mir gesagt das der IgE wert der ist wo die reaktion sofort einsetzt u. der IgG wert der ist wo es etwas dauert.
Toll oder? hab gehofft das sie nur bei den sachen allergisch ist wo bei beiden test was anzeigt aber scheint nicht so.
Vielleicht sollte ich doch mal einfach eine Sorte über einen langen Zeitraum füttern .
Hab halt mit DF noch gar keine Erfahrung meine erste Katze wurde mit Whiskas u.Co 20 Jahre alt und war immer kerngesund. Die zweite hat mit 11 Jahren CNI bekommen u. musste nach langem Kampf eingeschläfert werden erst da wurde mir bewußt was ich gefüttert habe.
Hab gedacht wenn ich den Fehler bei Sassi nicht mache und ein gutes Futter nehme dann brauch ich wenigstens kein schlechtes Gewissen haben wenn sie diese verfluchte CNI bekommt darum auch nur NF.
Und jetzt diese bescherung
 

Christiane 57

Gast
Hm,
ich gehe bei meinen immer den Weg über gr. BB und in Folge wird dann abgearbeitet.
Die Lymphozyten geben beim weißen BB Auskunft über die Chronizität,also den langsamen Verlauf .Die Erhöhung der Bluteosinophilen könnte auf allergische Prozesse deuten.
Eine parasitologische Untersuchung wurde ja schon gemacht.Danach wäre so gesehen röntgen an der Reihe.

Nicht verrückt machen das war nur ein möglicher Weg.:wink:

Dein Ta geht sicherlich nicht ohne Verdacht von einer Allergie aus,ich frage mich nur warum er das Pferdefleisch -Futter nicht geben würde/möchte.

Gibst du ihr ab und an etwas roh?Könnte auch helfen .
 
Sassimaus

Sassimaus

Registriert seit
03.06.2012
Beiträge
830
Gefällt mir
1
Großes Blutbild wurde gemacht alles Tip-Top.
Hab mit meinem TA noch nicht selbst gesprochen nur über seine Helferin werde aber wenn sie am Mittwoch in 8 Tagen noch DF auf jeden Fall tun.
Roh hab ich mich nicht mehr getraut.Käme nur Pute in Frage einfach ab und zu zufüttern oder eine Mahlzeit komplett ersetzen damit?
 
Sassimaus

Sassimaus

Registriert seit
03.06.2012
Beiträge
830
Gefällt mir
1
Ach hier mal die Zusammensetzung des Cat Sana

Pferdefleisch 68% gemüse ( Pastinake) Öle u.Fette (Rapsöl)

Rohprotein 10,7 %
Rohfett 4,7 %
Rohfaser 0,5 %
Rohasche 1,5 %
Feuchtigkeit 79,0 %
Calcium 0,30 %
Phosphor 0,16&
Natrium 0,10 %
Kalium 0,20 %
Magnesium 0,02 %
Omega-3-Fettsäuren 0,40 %
 

Christiane 57

Gast
Hallo Sassimaus

lies bitte einmal hier,ich denke das könnte dir noch manches erklären.Du solltest eh alles getestete schriftlich festhalten-man verliert sonst leicht den Überblick.
KLICK
 
Sassimaus

Sassimaus

Registriert seit
03.06.2012
Beiträge
830
Gefällt mir
1
Hab mir die Seite schon mal durchgelesen und mit meinem TA besprochen.
Da hier aber über einen langen Zeitraum die ganzen Zusätze fehlen will er da nicht ran da Sassi noch nicht ausgewachsen ist und es bei Katzen im Wachstum da schnell zu Mangelerscheinungen kommen kann ( sagt er ).
Hört sich für mich auch ziemlich kompliziert an doch wenn es gar sein müßte würd ich das ja in Angriff nehmen.
Allerdings nur unter strenger Kontrolle meines TA will ja nichts machen das ihr nachher mehr Schaden zufügt als jetzt.
Aufschreiben tu ich alles täglich führ da richtig Buch drüber.Mein Göttergatte schüttelt schon den Kopf.
Hab mir jetzt mal plan B zurechtgelegt werd das Entenfutter diesen Monat mal komplett durchfüttern also mind.4 Wochen am stück.Hat sie dann immer noch DF werd ich noch mal mit ihm sprechen wegen der AD wie da beschrieben.
 
Sassimaus

Sassimaus

Registriert seit
03.06.2012
Beiträge
830
Gefällt mir
1
Hallo Sassimaus

lies bitte einmal hier,ich denke das könnte dir noch manches erklären.Du solltest eh alles getestete schriftlich festhalten-man verliert sonst leicht den Überblick.
KLICK
hallo christiane,hab von Simpat den Typ bekommen,sie hatte mit ihrer 5 Monaten alten Katze auch so Propleme, erst mal bei dem Enten.Futter zu bleiben und dann Perentol Forte und heilerde ultrafein zuzugeben damit der darm sich erst mal beruhigt.
Ich werd das jetzt mal versuchen und sehen wie sie darauf reagiert.
Was meinst Du dazu?
Viele grüße jutta
 

Christiane 57

Gast
es bei Katzen im Wachstum da schnell zu Mangelerscheinungen kommen kann ( sagt er ).
Naja,ständig Durchfall ist auch nicht so gut.

hab von Simpat den Typ bekommen,sie hatte mit ihrer 5 Monaten alten Katze auch so Propleme, erst mal bei dem Enten.Futter zu bleiben und dann Perentol Forte und heilerde ultrafein zuzugeben damit der darm sich erst mal beruhigt.
Da sie bereits gute Erfahrung mit gemacht hat,versuch es.Über welchen Zeitraum wolltest du das versuchen?Schon 1-2 Wochen ?

Wäre sie etwas älter hätte ich einen Tag kein Futter gegeben um alles zu beruhigen.
Da keine genaue Diagnose steht,das Tier jedoch sicher auch drunter leidet und dies ebenso chronisch werden kann,würde ich es vermutlich auch geben.

Jedoch nochmals den Ta davon unterrichten.Er sollte Bescheid wissen was und wie lange du etwas gibst.
Ich drück euch die Daumen::knuddel
 
Sassimaus

Sassimaus

Registriert seit
03.06.2012
Beiträge
830
Gefällt mir
1
Ich hab da an mindestens 4 wochen gedacht, die kann ja nicht auf alles und jedes allergisch sein.hab heut noch mal mit dem TH telefoniert die haben lauter Spendenfutter gegeben und von den herstellern von katzenfutter bekommen sie die sachen die nicht in den Verkauf kommen was immer das sein möge.
Sassi hat ja nie etwas hochwertiges bekommen und dann der dauernde wechsel glaub das war auch nicht gerade gut.kommt wahrscheinlich alles zusammen.Werd am Mittwoch nochmal mit meinem TA sprechen und wenn der sein OK gibt und der DF ist bis Freitag nicht weg es mit der heilerde versuchen.
Sollte allerdings in 4 Wochen das ganze nicht besser sein muß mein TA sich was überlegen sonst werd ich mit Sassi bei uns in die Tierklinik gehen.
gruß jutta
 

Christiane 57

Gast
Hallo Jutta

Nach einer Woche sollte man schon etwas sehen...also der Kot etwas geformt.Wobei es schon über mind. 2 Wochen gegeben werden sollte -außer du bemerkst eine Verschlechterung.
Der Darm muss zur Ruhe kommen ,ich hoffe das klappt-würde es euch so wünschen.
Achte auf das Verhalten,Fell und auch Augen sind mit ein ein Zeichen wie sich das Tier fühlt.
 
Sassimaus

Sassimaus

Registriert seit
03.06.2012
Beiträge
830
Gefällt mir
1
Sassi wird von mir jeden Tag genauestens gemustert.....sie hat ein wunderschönes seidenglänzendes fell und auch sonst sieht sie sehr fit aus,wiegen tu ich sie jeden zweiten Tag,wiegt aktuell 3,5 kg, fressen tut sie zwischen 200 u300g am tag immer in kleinen portionen über den ganzen Tag verteilt.
Danke dir für deine guten Wünsche hab jetzt wenigstens mal nen anhaltspunkt was den zeitraum angeht.
Aber vielleicht haben wir am WE auch Würstchen wär zu schön um wahr zu sein, dann bräuchten wir die heilerde gar nicht,wär mir am liebsten.
 

Christiane 57

Gast
Das wäre wirklich klasse ,
vergiss dann nicht auch uns das zu berichten ::knuddel
 
Sassimaus

Sassimaus

Registriert seit
03.06.2012
Beiträge
830
Gefällt mir
1
Werd Euch natürlich weiterhin mit meinen DF-Berichten nerven:-)

Wollte grad mal ein paar Bilder von meiner Kleinen in ein album laden hat aber irgendwie nicht geklappt.

Vielleicht krieg ich noch raus warum.

Spätestens wenn ich mit meinem TA tele hab werd ich berichten was der zur Heilerde meinte.

Bis dahin viele liebe Grüße an alle
 

Christiane 57

Gast
Hast ne PN,schau mal in den Postfach :wink:
 
Thema:

Wie lange kann es Dauern

Wie lange kann es Dauern - Ähnliche Themen

  • Schonkost für wie lange?

    Schonkost für wie lange?: Hallo Ihr Lieben, nachdem Islay bis Montag Nachmittag mehrfach erbrochen hatte, waren wir abends bei unserer TÄ die eine...
  • Diätfutter bei Durchfall - Wie lange?

    Diätfutter bei Durchfall - Wie lange?: Hallo, hoffe das paßt hier rein. Also meine beiden hatten ziemlich Durchfall. Ich habe am Freitag ne 3 Tagessammlung Kot abgegeben, bekomme...
  • Wie lange Juniorfutter?

    Wie lange Juniorfutter?: Hallo Foris, muß jetzt mal ne blöde Frage stellen:oops: weil mein Mann und ich nicht einer Meinung sind! Wie lange sollte man eigentlich...
  • Ähnliche Themen
  • Schonkost für wie lange?

    Schonkost für wie lange?: Hallo Ihr Lieben, nachdem Islay bis Montag Nachmittag mehrfach erbrochen hatte, waren wir abends bei unserer TÄ die eine...
  • Diätfutter bei Durchfall - Wie lange?

    Diätfutter bei Durchfall - Wie lange?: Hallo, hoffe das paßt hier rein. Also meine beiden hatten ziemlich Durchfall. Ich habe am Freitag ne 3 Tagessammlung Kot abgegeben, bekomme...
  • Wie lange Juniorfutter?

    Wie lange Juniorfutter?: Hallo Foris, muß jetzt mal ne blöde Frage stellen:oops: weil mein Mann und ich nicht einer Meinung sind! Wie lange sollte man eigentlich...
  • Schlagworte

    eosinophile enteritis katze

    ,

    katze allergisch auf milchsäurebakterien

    ,

    wie lange dauert es bis urinary futter hilft

    ,
    ausschlussdiät katze dauert wie lange
    , darmentzündung katzen, katzenforum, welches futter bei eosinophiler enteritis, wie lange dauert helicobacter infektion bei katze, wie lang dauert bei katze fressen bis zum stuhlgang, wie lange dauert eine darmentzündung, bei amd test wie lange kann das dauern, wie lange futter testen katze, katze entzuendung nicht zu stoppen, darm der katze voll mit hartem, wie lange kann es dauern bis eine allergie weg ist
    Top Unten