wie gewöhne ich meinen Kater an den Kratzbaum?

Diskutiere wie gewöhne ich meinen Kater an den Kratzbaum? im Katzen-Erziehung Forum im Bereich Katzen allgemein; Erstmal Hallo an alle Katzenliebhaber! Bin ganz neu hier im Forum und hab direkt mal eine Frage, die mir schon fast Kopfschmerzen bereitet...

Murphy80

Registriert seit
23.10.2007
Beiträge
116
Gefällt mir
0
Erstmal Hallo an alle Katzenliebhaber!

Bin ganz neu hier im Forum und hab direkt mal eine Frage, die mir schon fast Kopfschmerzen bereitet:

Mein kleiner Milhouse ist jetzt knapp
4 Monate alt, und er benutzt immernoch nicht seinen Kratzbaum. Habe schon ein kleines Spielzeug drangehangen, um das Teil für ihn attraktiver zu machen, was aber zur Folge hatte, dass er sich jetzt nur noch für das Spielzeug interessiert. Mit Krallen abwetzen ist Essig. Auch habe ich mich schon zusammen mit ihm davorgehockt und ihm gezeigt, was er zu tun hat. Also Pfötchen in die Hand genommen und das Kratzen vorgemacht. Interessiert ihn auch nicht. Auf Katzenminze reagiert er nicht. Ist er vielleicht noch zu jung dafür?
 
23.10.2007
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
birgitdoll

birgitdoll

Registriert seit
30.07.2005
Beiträge
5.718
Gefällt mir
0
Hallo
und herzlich Willkommen hier::w

Vielleicht ist ihm der KB einfach zu klein?
 

Ulrich

Guest
Hallo Murphy,

willkommen im Forum::w

Das machst Du genau richtig, einfach immer wieder zeigen und vormachen. Mit 4 Monaten hat er andere Flausen im Kopf als Krallenpflege, aber das wir sicher bald kommen. Vielleicht kannst Du mit ein paar Tropfen Baldrian nachhelfen. Einfach 30 cm hoch an die Kratzflächen auftragen, nicht zu viel, nur einen Hauch.

So richtig wird er den Duft erst in ein paar Wochen gut finden, wenn es langsam Richtung Geschlechtsreife geht. Viel Spaß mit dem Racker.
 

Murphy80

Registriert seit
23.10.2007
Beiträge
116
Gefällt mir
0
hmm, hab mir auch schon gedacht, dass er im Moment noch gar nicht den Drang danach hat. Konnte auch noch nicht feststellen, dass er sich irgendwelche spannenderen Alternativen ausgesucht hat, z. B. Tapeten oder Sofas. Findet er zum Glück genauso langweilig ::bg

Danke für den Tip mit dem Baldrian! Hab mal gelesen, dass Schlaf- und Nerventee auch Wirkung haben soll (ist ja auch Baldrian drin). Habt ihr da Erfahrung mit?
 

Zugvogel

Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
3
Reibe immer wieder mit seinen Pfoten - sanft von Dir geführt - über den Kratzbaum. Weil an den Katzenpfoten Duftdrüsen sind, wird auf diese Art die Wetzfläche markiert und er wird sie recht bald als das erkennen, wozu es gedacht ist.
Mit jedem Wetzen wird er es sich neu bezeichnen und hat so einen guten Wegweiser in der Wohnung.

Steht der Kratzbaum auch zentral, sozusagen mitten im Weg? Katzen mögen es, wenn sie mal grad so im Vorrübergehen schnell wetzen und markieren können, deswegen sind Eckensteherbäume für Miezen nicht ganz so akzeptabel.

Zugvogel
 

Murphy80

Registriert seit
23.10.2007
Beiträge
116
Gefällt mir
0
ja würde sagen, er steht ziemlich zentral, Milhouse kommt auf jeden Fall von allen Seiten dran. Da muss ich mich wohl einfach noch ein wenig in Geduld üben :wink:
 

Theodors-mum

Registriert seit
18.09.2007
Beiträge
177
Gefällt mir
0
::w

Hallo das wird sicherlich noch. Meinen Theo (12 Wochen) nehme ich auch immer wenn er sich das Sofa als Kratzbaum aussucht und geh mit ihm an den KB und nehme seine Pfoten und streiche damit über das Sisal, mit meiner anderen Hand mache ich das auch und mache das Geräusch damit. Hab ihn auch schon dabei gesehen, wie er selber kratzt.

Außerdem spielen wir viel auf dem Baum. Und dabei bringe ich ihn immer wieder dazu sich fest in den Silsalstamm zu krallen!
 

Murphy80

Registriert seit
23.10.2007
Beiträge
116
Gefällt mir
0
Hmm, jetzt ist bald ein Monat rum und das Interesse am KB ist immernoch nicht wesentlich gestiegen. Jedes Mal, wenn ich ihn woanders beim Kratzen erwische, setzte ich ihn an den KB und mache ihm das Kratzen daran vor. Er guckt dann aber nur blöd, versucht mit meinen Fingern zu spielen und geht dann einfach weg. Am KB an sich tobt er ganz gerne, klettert bis zur Decke hoch und wieder runter. Aber das typische Kratzverhalten hab ich bei ihm noch nicht entdeckt. Maggie allerdings hat mir einmal beim "Vorkratzen" ganz interessiert zugesehen und es dann nachgemacht. War aber auch nur ein einziges Mal. So langsam werd ich ein bißchen unruhig, dass die zwei sich das gar nicht mehr angewöhnen... Gibt es tatsächlich Katzen, die sich schlicht und einfach weigern?

Verzweifelte Grüße!
 

Zugvogel

Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
3
Streifst Du mit den Kater-Pfotenballen auch über die Kratzfläche? Das ist das Entscheidende, das Beduften!

Gib ihm zusätzlich zur Kratzsäule noch ein Kratzbrett, das nicht rund sondern flächig ist, manche Katzen mögen das einfach lieber.

Übrigens, wie hoch kann sich das Katerle recken, wenn er die Kratzfläche oben berühren will (die am Kratzbaum), miß mal bitte die lichte Höhe vom Boden aus nach.

Zugvogel
 

eilan

Registriert seit
01.03.2005
Beiträge
1.461
Gefällt mir
0
Streifst Du mit den Kater-Pfotenballen auch über die Kratzfläche? Das ist das Entscheidende, das Beduften!
Das ist aber sehr umstritten. Ich würde lieber selbst immer mal wieder an den Säulen kratzen, wenn er "zufällig" grad in der Nähe ist.

Gib ihm zusätzlich zur Kratzsäule noch ein Kratzbrett, das nicht rund sondern flächig ist, manche Katzen mögen das einfach lieber.
Manche Katzen kratzen lieber waagerecht oder schräg. Bei mir liegt mitten im Zimmer :roll: (sieht so schön ordentlich aus) ein Kratzbrett auf dem Boden. Sammy benutzt fast nur dieses.

Sind es immer die gleichen Stellen, an denen er kratzt? Kannst Du an diesen Stellen, vielleicht Kratzbretter anbringen, oder einen kleinen Kratzbaum davorstellen? Vielleicht steht Dein Kratzbeum aus Katzensicht doch an der falschen Stelle.::?
 

Zugvogel

Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
3
Hi Eilan,

wenn Du sehen würdest, wie alle Nachbarskatzen immer wieder am gleichen Baum bei uns im Garten kratzen, vorher und nachher zum Orientieren die Stelle kurz 'lesen', dann kann das mit dem Beduften wohl so sein.

Hunde markieren, um in ihrem Revier von ihrer Anwesenheit zu berichten, Katzen beduften mit Krallenwetzen und Köpfchenreiben.

Zugvogel
 

eilan

Registriert seit
01.03.2005
Beiträge
1.461
Gefällt mir
0
Hi Eilan,

wenn Du sehen würdest, wie alle Nachbarskatzen immer wieder am gleichen Baum bei uns im Garten kratzen, vorher und nachher zum Orientieren die Stelle kurz 'lesen', dann kann das mit dem Beduften wohl so sein.
Oh, das habe ich gar nicht gemeint. Du hast natürlich recht, Kratzen ist eine Markierung, die sowohl auf dem Hinterlassen eines Duftes als auch sichtbarer Spuren beruht.

Ich meinte, dass es umstritten ist, mit den Pfoten der Katze über den Kratzbaum zu streichen. Besser ist es, man verhält sich selbst einfach wie eine Katze, und kratzt :twisted: .
 

Zugvogel

Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
3
Ob es vom Verhaltensprägen sinnvoll ist, mit den Pfotenballen übern Kratzbaum zu streichen, mag dahingestellt sein, aber mit dem Pfotenstreichen wird gleichzeitig schon beduftet, das ist der Hintergrund der Aktion :wink:

Zugvogel
 

Margarete

Registriert seit
12.04.2007
Beiträge
1.418
Gefällt mir
0
Hallo Murphy,

dass er den Kratzbaum nicht benutzen will, kann auch am Material liegen. Ich hatte mal einen sehr preiswerten Baum aus einem Zoogeschäft, den haben meine Katzen einfach nicht angenommen. Ich habe ihn dann weiter verschenkt und auch dort wurde der Baum nicht genutzt.

Ein Fachhändler erzählte mir dann später, dass preiswerte Bäume oft aus Material (Sisal, Kleber, Plüsch/Teppiche) sind, dessen Geruch die Katzen abstößt.


Viele Grüße!
 

Murphy80

Registriert seit
23.10.2007
Beiträge
116
Gefällt mir
0
zuerst mal danke schön für eure zahlreichen Antworten.

Also der KB ist ein Deckenspanner mit verschieden hohen Kratzsäulen. Die längste hat ca. 60 cm. Da könnten die Katzen sich ziemlich gut dran strecken (wenn sie denn WOLLTEN). Hatte auch schon so das Gefühl, dass es ihnen gar nicht recht ist, wenn ich ihre Pfoten über die Kratzfläche streiche, da sie ja dann immer gleich abhauen.

Und ja, er kratzt immer an der gleichen Stelle, und zwar an der Couchlehne. Die Stelle hab ich jetzt mit Essigwasser eingerieben. Ach, das wäre ja schlimm, wenn die beiden den Baum einfach nicht mögen!
 

Zugvogel

Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
3
Die obere Kante meines tiefstliegenden Kratzbrettes ist vom Boden 80 cm hoch. Wärs niedriger, ginge Mariechen immer an die hohe Lautsprecherbox nebendran, die schon ein apartes Boucléemuster hat :lol:

Zugvogel
 

Sinamausi

Guest
Hallo Murphy,

dass er den Kratzbaum nicht benutzen will, kann auch am Material liegen. Ich hatte mal einen sehr preiswerten Baum aus einem Zoogeschäft, den haben meine Katzen einfach nicht angenommen. Ich habe ihn dann weiter verschenkt und auch dort wurde der Baum nicht genutzt.

Ein Fachhändler erzählte mir dann später, dass preiswerte Bäume oft aus Material (Sisal, Kleber, Plüsch/Teppiche) sind, dessen Geruch die Katzen abstößt.
Das kann ich bestätigen, da unser erster Kratzbaum auch unangenehm gerochen hat. Den wollte unsere Katze absolut nicht benutzen. Den zweiten Kratzbaum dann hat sie sofort angenommen.

LG Monika
 

Murphy80

Registriert seit
23.10.2007
Beiträge
116
Gefällt mir
0
ja, ich hab noch einen kleinen 08/15 Kratzbaum, den ich davorstellen könnte. Werds gleich mal machen und weiter berichten
 

Zugvogel

Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
3
ja, ich hab noch einen kleinen 08/15 Kratzbaum, den ich davorstellen könnte. Werds gleich mal machen und weiter berichten
Isser auch hoch genug, ich meine jetzt, die Kratzmöglicheit selber?

Hast Du die Sofaecke mal in Plastikfolie gehüllt? Viele Katzen verabscheuen das, einige sind hellauf begeistert davon. Beobachte mal.

Zugvogel
 
Thema:

wie gewöhne ich meinen Kater an den Kratzbaum?

wie gewöhne ich meinen Kater an den Kratzbaum? - Ähnliche Themen

  • Wie gewöhne ich ihnen die Wäsche ab ?

    Wie gewöhne ich ihnen die Wäsche ab ?: Meine 2 hatten ja schon immer ein großes Interesse an Wäsche aller Art gehabt. Der Wäscheständer ist nach 30 Minuten abgeräumt. Bügeln im selben...
  • Wildling ans Katzenklo gewöhnen

    Wildling ans Katzenklo gewöhnen: Hallöchen! Ich habe vorgestern ein 7-8 Wochen altes Kitten in einem Mauerspalt vor meiner Wohnung gefunden. Total abgemagert, scheu und voller...
  • Katzen an ein "Bett" gewöhnen

    Katzen an ein "Bett" gewöhnen: hallo zusammen bei uns leben schon seit ca 8 Monaten zwei katzen. bisher haben sie immer mit mir zusammen auf dem bett geschlafen. das klappt...
  • Wie gewöhne ich meiner Katze das "treteln" auf meinem Kopf ab?

    Wie gewöhne ich meiner Katze das "treteln" auf meinem Kopf ab?: Hallo ihr lieben, ich bin neu hier und muss euch gleich mit meinem Problem behelligen. Ich bin 32 Jahre alt und Alleinerziehende Mutti von zwei...
  • Wie gewöhne ich eine Katze an das hochheben bzw. auf den Arm nehmen?

    Wie gewöhne ich eine Katze an das hochheben bzw. auf den Arm nehmen?: Hallo, wir sind neu hier und benötigen bitte Hilfe. Wir haben vor ca. 1 Jahr ein Geschwister-Pärchen von jemanden der verstorben ist, übernommen...
  • Wie gewöhne ich eine Katze an das hochheben bzw. auf den Arm nehmen? - Ähnliche Themen

  • Wie gewöhne ich ihnen die Wäsche ab ?

    Wie gewöhne ich ihnen die Wäsche ab ?: Meine 2 hatten ja schon immer ein großes Interesse an Wäsche aller Art gehabt. Der Wäscheständer ist nach 30 Minuten abgeräumt. Bügeln im selben...
  • Wildling ans Katzenklo gewöhnen

    Wildling ans Katzenklo gewöhnen: Hallöchen! Ich habe vorgestern ein 7-8 Wochen altes Kitten in einem Mauerspalt vor meiner Wohnung gefunden. Total abgemagert, scheu und voller...
  • Katzen an ein "Bett" gewöhnen

    Katzen an ein "Bett" gewöhnen: hallo zusammen bei uns leben schon seit ca 8 Monaten zwei katzen. bisher haben sie immer mit mir zusammen auf dem bett geschlafen. das klappt...
  • Wie gewöhne ich meiner Katze das "treteln" auf meinem Kopf ab?

    Wie gewöhne ich meiner Katze das "treteln" auf meinem Kopf ab?: Hallo ihr lieben, ich bin neu hier und muss euch gleich mit meinem Problem behelligen. Ich bin 32 Jahre alt und Alleinerziehende Mutti von zwei...
  • Wie gewöhne ich eine Katze an das hochheben bzw. auf den Arm nehmen?

    Wie gewöhne ich eine Katze an das hochheben bzw. auf den Arm nehmen?: Hallo, wir sind neu hier und benötigen bitte Hilfe. Wir haben vor ca. 1 Jahr ein Geschwister-Pärchen von jemanden der verstorben ist, übernommen...
  • Top Unten