WICHTIG! Was ist mit unserem Kater los?

Diskutiere WICHTIG! Was ist mit unserem Kater los? im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Wir (Freund+ich) haben seit ca. 1 Jahr einen kleinen Kater, der echt süß ist. Nur in letzter Zeit häufen sich bei uns immer mehr Probleme. Wir...

Kitty-007

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
8
Gefällt mir
0
Wir (Freund+ich) haben seit ca. 1 Jahr einen kleinen Kater, der echt süß ist. Nur in letzter Zeit häufen sich bei uns immer mehr Probleme.
Wir wohnen in einer 2- Zimmer Wohnung (60 m2) und haben den Kater schon mit 6 Wochen (ich weiß das ist sehr früh) bekommen. Aber ich denke, dass er sich ganz gut entwickelt hat: Ich war die ersten 3 Monate auch nonstop für ihn da: hab mit ihm gespielt und gekuschelt und er hat sich echt wohl gefühlt.
Mein Freund war zu der Zeit öfter Arbeiten als ich, hat also nicht so viel Zeit für ihn gehabt. Natürlich ist unser Katerchen auch schon kastriert, aber dennoch rennt er wie verrückt in der Wohnung rum und macht
dauernd was kaputt!

Also ich muss dazu noch sagen, dass ich mit Katzen groß geworden bin (mein Freund nicht), aber alle meine Katzen waren Freigänger, bei unserer Katze ist das nicht möglich: Immerhin können wir ihm den "Luxus" Balkon anbieten. Naja, aber zurück zum Thema.

Ich weiß dass wir beide oft erst abends nach Hause kommen und er dann vorher alleine ist, aber das sollte doch kein Problem für Katzen sein?! Seit einiger Zeit ist aber folgendes: Wenn wir heimkommen (er begrüsst uns auch immer) sind eine Reihe von Schränken und Schubladen auf (egal ob Küche, Wohnzimmer oder Bad --> ist echt unglaublich was der so alles kann).
Aber damit nicht genug: Er räumt dann bspw.. den ganzen Schuhschrank aus oder frisst den Toast an. Oder er zerrt den Fotoapparat / Geldbeutel aus eine Tasche. Ich verstehe echt nicht warum er das macht. Um ein anderes Beispiel zu nennen: Wenn Wäsche in unserem Wohnzimmer hängt (und wir nicht da sind) macht er immer Löcher in die Sachen meines Freundes, aber nie in meine! I Ich weiß nicht ob er auf meinen Freund eifersüchtig ist: Immerhin haben wir ihn ja zusammen geholt, nur ich bin halt öfters für den Kater da.

Langsam zweifele ich echt an mir selbst? Kann mir vielleicht irgendjemand erklären warum er das macht? Und wie man das ändern kann (haben sogar schon Tesa genommen um die Schränke zuzukleben--> aber er bekommt sie trotzdem auf!)

Mir schwirren echt viele Gedanken im Kopf rum: kann es daran liegen dass er keinen Ausgang hat? Dass wir ihn zu lange allein lassen? Dass er rebelliert? Nun ist es auch so, dass mein Freund ihn auch oft anschreit ("Nein!") wenn er wieder was anstellt (was ich auch irgendwie verstehen kann!) Meistens bin ich aber diejenige, die nicht so streng ist und auch öfter mal was durchgehen lasse (ich bin einfach zu weichherzig--> er ist doch auch sooo süß!!!) Oder ist es mein Fehler, da ich nicht streng genug bin???!

Bitte helft mir, denn wenn das so weiter geht müssen wir uns echt überlegen ob wir den Kater nicht abgeben an jemanden der einen Garten hat... bin echt furchtbar traurig deswegen! :twisted:

Vielen Dank schon mal fürs Antworten!
 
25.10.2007
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

feuerzahn

Registriert seit
29.07.2006
Beiträge
6.561
Gefällt mir
4
Hallo!

Die Lösung ist ganz einfach!
Der Kater langweilt sich zu Tode!!!

Da helfen zwei Dinge.
Entweder, Ihr zieht um und bietet dem Kleinen Freingang, oder, und das halte ich für die bessere Alternative:

Ich holt dem Kater einen Katzenkumpel dazu, mit dem er sich die Zeit vertreiben kann, wenn Ihr nicht da seid.
Ich habe selbst erleben dürfen, wie sehr ein Einzel-Wohnungskater aufblüht, wenn er kätzische Gesellschaft hat.
 

ansiso

Registriert seit
22.04.2007
Beiträge
1.147
Gefällt mir
0
Hallo Kitty, willkommen hier!

Dein Kater ist mitten im Rüpel-Alter und wahrscheinlich ist ihm entsetzlich langweilig, wenn er alleine ist.
Die allerbeste und zugleich meist einfachste Lösung wäre ein gleichaltriger Kumpel zum Rumtoben. Ginge das bei euch?
 

sabine2

Registriert seit
20.11.2005
Beiträge
155
Gefällt mir
0
Wie lange genau ist er denn tagsüber allein, den ganzen Tag??

lG Sabine
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
Kann auch nur sagen, das dein kater schlicht und ergreifend Einsam ist...er ist alleine er Langweilt sich...höchste Eisenbahn für einen Spielkameraden.
Dann hört das Unsinn machen wieder auf.
 

Kitty-007

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
8
Gefällt mir
0
Ja ich weiß dass er oft alleine ist. Am Anfang war ich 24h am Tag da... und hatte sogar schon bedenken den kleinen alleine zu lassen um was einkaufen zu gehen!
Jetzt da auch wieder die Uni angefangen hat ist er ab ca. 7h morgens bis 14h / 17h alleine. Und das tut mir auch wirklich voll leid, da ich in ihn so was von vernarrt bin (im Gegensatz zu meinem Freund!:)) Ich hatte eigentlich immer gedacht, dass so eine Katze ja eher Einzelgänger ist und das sie damit zurechtkommt (unsere Überlegung war ja Hund oder Katze)...

Mit ner zweiten Katze habe ich auch schon gedanklich gespielt, aber ich glaube unsere Wohnung ist einfach zu klein! Zudem - mein Freund hat ja keinerlei Erfahrung mit Katzen- denke ich nicht das mein Freund das aushalten würde (für ihn ist das jetzt schon schlimm).. Vielleicht sollten wir echt nach ner anderen Wohnung suchen...
Oder habt ihr sonst noch Ratschläge? Ich bin für alle echt dankbar!!!
 

feuerzahn

Registriert seit
29.07.2006
Beiträge
6.561
Gefällt mir
4
Wie groß ist die Wohnung?

EDIT: 60 qm reichen LOCKER für zwei Katzen!!!!
Daran scheitert es also definitiv nicht.
 

EmiliaGalotti

Registriert seit
25.07.2006
Beiträge
1.968
Gefällt mir
5
Gestaltet eure Wohnung (Wieviel Platz habt ihr denn?) nach oben hin interessant (Klettermöglichkeiten ohne Ende ::r) und schafft so Raum für Miez Nr. 2 :wink:
 

Kitty-007

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
8
Gefällt mir
0
... und wenn ich heimkomme ist er auch gleich immer bei mir. Sogar abends liegt er immer nur auf mir, schnurrt und schläft gaaanz eingekuschelt auf mir... Er ist ja sonst auch wirklich so was von süß...

Vielleicht war ich ja anfangs einfach zu sehr für ihn da?!? Ist ja z. Bsp auch schon so wenn ich kurz ins Schlafzimmer gehe (da darf er nämlich nicht rein), kommt er schon an die Tür und miaut herzzerreissend..... Er läuft mir echt überal hinterher! so süß
 

Emmy

Guest
Erst einmal

HERZLICH WILLKOMMEN!

Und nun lass ich mal Bilder sprechen...
...schau mal, seit wir zwei Miezen haben funktioniert das Zusammenleben hier weitaus harmonischer als früher, weil unsere Große (Emmy) nun seit 3 Wochen Gesellschaft von Laila hat.
Und auch wenn ich zugeben muss, dass sie uns auch vorher nichts zerlegt hat, ist sie doch merklich aufgeblüht und entspannter, wenn wir von der Arbeit heim kommen.







Vielleicht denkt ihr mal darüber nach?
 

feuerzahn

Registriert seit
29.07.2006
Beiträge
6.561
Gefällt mir
4
... und wenn ich heimkomme ist er auch gleich immer bei mir. Sogar abends liegt er immer nur auf mir, schnurrt und schläft gaaanz eingekuschelt auf mir... Er ist ja sonst auch wirklich so was von süß...

Vielleicht war ich ja anfangs einfach zu sehr für ihn da?!? Ist ja z. Bsp auch schon so wenn ich kurz ins Schlafzimmer gehe (da darf er nämlich nicht rein), kommt er schon an die Tür und miaut herzzerreissend..... Er läuft mir echt überal hinterher! so süß
Er ist einsam!
Mit wem soll er sonst kuscheln?::?
 
weirdo

weirdo

Registriert seit
22.08.2006
Beiträge
2.571
Gefällt mir
6
60m2 sollen zu klein sein?? 8O
Ich musste mit meinen zwei Dicken auf 38,5m2 ziehen - und die beiden fühlen sich pudelwohl (wenn ich nicht da bin, schlafen sie eh meist und wenn ich da bin, dann sind sie bei mir *g*)

Stell dir mal vor du wärst den ganzen Tag allein - du würdest dich auch langweilen.
Katzen sind was das angeht wie kleine Kinder, wenn ihnen langweilig ist, schlafen sie oder bauen Mist.
Hol dir ne zweite Katze dazu, dann wirds wieder besser werden!
 

Emmy

Guest
...kleiner Nachtrag,

der Kleine ist vermutlich immer bei Dir, eben weil er sich über Tag gelangweilt hat.

Emmy hat früher auch immer schon an der Haustür auf mich gewartet und mich den ganzen Abend "verfolgt". da wurde mir irgendwann (durch die Foris hier klar), dass es ihr wohl an kätzischer Gesellschaft fehlt und sie sich deshalb so an mich "klammert".
 

Kitty-007

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
8
Gefällt mir
0
Ihr seit echt so was von nett! ( und die Fotos sind echt süß--> da schlägt das Katzenherz höher:))

Wegen einer zweiten Mieze muss ich echt nochmal mit meinem Freund reden, wenn er heim kommt: Für ihn ist das jetzt schon voll der Horror... Ich hoffe ich kann ihm das glaubhaft vermitteln! Aber in so einer Wohnung...?

Umgekehrt würde es sich doch auch nichts ändern wenn wir einfach ne größere Wohnung hätten? Da hat er zwar mehr Raum zum Toben ist aber trotzdem allein, oder???
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Wenn Du nicht die Möglichkeit hast, Dich wesentlich mehr mit ihm zu beschäftigen (und selbst dann), wirst Du um eine 2. Katze kaum herumkommen um Deinen kleinen wirklich glückliich zu machen.
Eine größere Wohnung würde nichts ändern.
Wie schon mehrfach gesagt wurde, er scheint sich unendlich zu langweilen.

Wenn sein derzeitiges Verhalten Deinem Freund zu schaffen macht - mit einer 2. Katze wird es viel besser. Beachte aber bitte, daß es eine etwa gleichaltrige und vom Charakter ähnliche Katze/Kater sein sollte.
 

Alannah

Registriert seit
06.11.2005
Beiträge
4.118
Gefällt mir
0
Umgekehrt würde es sich doch auch nichts ändern wenn wir einfach ne größere Wohnung hätten? Da hat er zwar mehr Raum zum Toben ist aber trotzdem allein, oder???
Genau ;-)
Ich suche aus dem gleichen Grund einen zweiten Kater, obwohl mir einer eigentlich völlig ausreicht. Obwohl ich zur Zeit fast den ganzen Tag da bin, langweilt sich mein Kater total :( Im Gegensatz zu deinem tobt er nicht rum, sondern liegt den ganzen Tag im Körbchen oder läuft gelangweilt durch das Zimmer :-( Man kann echt nichts besseres machen, als einen Spielgefährten zu holen!
 

felidae

Registriert seit
11.06.2007
Beiträge
261
Gefällt mir
0
Mit ner zweiten Katze habe ich auch schon gedanklich gespielt, aber ich glaube unsere Wohnung ist einfach zu klein! Zudem - mein Freund hat ja keinerlei Erfahrung mit Katzen- denke ich nicht das mein Freund das aushalten würde (für ihn ist das jetzt schon schlimm).. Vielleicht sollten wir echt nach ner anderen Wohnung suchen...
Oder habt ihr sonst noch Ratschläge? Ich bin für alle echt dankbar!!!
Wenn ihr euch eine zweite Katze anschafft, wäre es für deinen Freund noch einfacher, sie würden sich ja mit sich beschäftigen, und bei Langerweile müßt ihr (oder euer Inventar) halt herhalten, das wäre dann nicht mehr so, sie hätten ja einander....::w

Wir hatten auch eine Einzelkatze/Wohnungshaltung, wir waren auch total zerkratzt, bis die Katze dann Freigang bekam, da das nicht möglich ist bei euch, wäre eine zweite Katze die beste Lösung.

Mußt dich mal hier umsehen, die Fotos und Berichte, wenn man mehrere Katzen hat, sind zu schön....::w
 
Zuletzt bearbeitet:

Kitty-007

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
8
Gefällt mir
0
Was würdet ihr denn uns empfehlen? Eine weitere Katze (ist da eigentlich Kater oder Katze besser?) oder Freigang?
 

Alannah

Registriert seit
06.11.2005
Beiträge
4.118
Gefällt mir
0
Was würdet ihr denn uns empfehlen? Eine weitere Katze (ist da eigentlich Kater oder Katze besser?) oder Freigang?
Hm, das ist schwierig! Es käme bei Freigang auch auf die Umgebung an, ob sie sicher für Katzen ist, und ob deine Katze da die Möglichkeit hat, andere Katzen zu treffen. Beides ist möglich, aber gefahrloser Freigang mit Katzen in der Nachbarschaft wäre natürlich ein Traum ;-)
 

Faile

Registriert seit
01.10.2003
Beiträge
241
Gefällt mir
0
Wenn Du schreibst das Freigang nicht wirklich möglich ist (mit Gefahren verbunden?) dann lieber eine zweite Katze. Vielleicht ist es ja auch so das der Neizugang sich besser mit Deinem Freund versteht und er dann auch etwas mehr von den Katzen hat. ;)
LG
Babs
 
Thema:

WICHTIG! Was ist mit unserem Kater los?

WICHTIG! Was ist mit unserem Kater los? - Ähnliche Themen

  • Eure Meinung ist mir sehr Wichtig

    Eure Meinung ist mir sehr Wichtig: Meine Schwester liebt Katzen über alles und zum 35 Geburtstag würde ich ihr gern eine kleine Freude machen. Hierfür habe ich folgendes im Internet...
  • wichtig!!!

    wichtig!!!: Hallo, Ich und mein verlobter mussten unsere katze (Hanni) knapp 3 monate lang weg geben und haben sie einen "freund" anvertraut. Sie ist mit...
  • Eine weitere Katze noch sinnvoll? Wichtig!!

    Eine weitere Katze noch sinnvoll? Wichtig!!: Hallo ::w ich bin neu im forum (ich hoff ich mahce alles richtig :?) Ich habe folgendes Problem: Ich habe einen Kater (Toni) er wird dieses jahr...
  • Katzentherapie? Wer hat Erfahrung damit? Wichtig!!!

    Katzentherapie? Wer hat Erfahrung damit? Wichtig!!!: Hallo, Wer von euch hat Erfahrung mit einer Katzentherapie? Meine beiden Kater streiten nur noch. Der eine kommt ewig nicht aus seinem Versteck...
  • Wer kann mir eine gute Katzenpsychologin, TK oder THP empfehlen?-Wichtig!

    Wer kann mir eine gute Katzenpsychologin, TK oder THP empfehlen?-Wichtig!: Hallo Ihr, kann mir jemand eine gute Katzenpsychologin, Tierkommunikatorin oder THP empfehlen, die mir bei meinem Problem mit Molly und Peeve...
  • Wer kann mir eine gute Katzenpsychologin, TK oder THP empfehlen?-Wichtig! - Ähnliche Themen

  • Eure Meinung ist mir sehr Wichtig

    Eure Meinung ist mir sehr Wichtig: Meine Schwester liebt Katzen über alles und zum 35 Geburtstag würde ich ihr gern eine kleine Freude machen. Hierfür habe ich folgendes im Internet...
  • wichtig!!!

    wichtig!!!: Hallo, Ich und mein verlobter mussten unsere katze (Hanni) knapp 3 monate lang weg geben und haben sie einen "freund" anvertraut. Sie ist mit...
  • Eine weitere Katze noch sinnvoll? Wichtig!!

    Eine weitere Katze noch sinnvoll? Wichtig!!: Hallo ::w ich bin neu im forum (ich hoff ich mahce alles richtig :?) Ich habe folgendes Problem: Ich habe einen Kater (Toni) er wird dieses jahr...
  • Katzentherapie? Wer hat Erfahrung damit? Wichtig!!!

    Katzentherapie? Wer hat Erfahrung damit? Wichtig!!!: Hallo, Wer von euch hat Erfahrung mit einer Katzentherapie? Meine beiden Kater streiten nur noch. Der eine kommt ewig nicht aus seinem Versteck...
  • Wer kann mir eine gute Katzenpsychologin, TK oder THP empfehlen?-Wichtig!

    Wer kann mir eine gute Katzenpsychologin, TK oder THP empfehlen?-Wichtig!: Hallo Ihr, kann mir jemand eine gute Katzenpsychologin, Tierkommunikatorin oder THP empfehlen, die mir bei meinem Problem mit Molly und Peeve...
  • Top Unten