wenn ich nur könnte wie ich wollte....

  • Ersteller des Themas waldi
  • Erstellungsdatum

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.735
Gefällt mir
2
Alter
52
Ort
Enzkreis
Hab grad mal auf unserer TH-Seite geschaut. Einige fast oder ganz blinde Katzen und viele ältere:cry:
Ach Mensch
wenn mein Möhrchen nicht in ihrem Separee sitzen würde, könnte ich noch eine davon aufnehmen...oder zwei gleich zusammen. Ich kann eine blinde Katze wg. Susu auf keinen Fall sofort in der Gruppe laufen lassen.
Aber soviele ältere und wirklich bitter nötige hatten sie noch nie auf ihrer HP, wenn ich drauf geschaut habe.:cry:
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Ich kann auch nichts mehr aufnehmen.
Msnchmal fällt das echt schwer.
Ich gucke schon gar nicht mehr auf die TH Seite.
Es geht einfach nicht.
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.735
Gefällt mir
2
Alter
52
Ort
Enzkreis
Ich gucke schon gar nicht mehr auf die TH Seite.
Es geht einfach nicht.
ja Du hast Recht ich hätte auch nicht gucken sollen, vor allem weil ich ja weiß daß im Moment nichts geht:evil: Aber bisher war es immer so wenn ich tatsächlich nach einem Neuzugang geschaut habe, war bei denen selten was passendes dabei, meistens Freigänger oder nicht verträglich oder eben passten nicht in mein Schema.
Daß die jetzt plötzlich um die fünf Katzen haben die alle passen würden, damit habe ich nicht gerechnet.

Lg
Waldi
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
16.846
Gefällt mir
5
Ort
Nordharz
Da musst du jetzt hart sein, Waldi. Ist schwer, ich weiß. Wir würden ja alle nicht nein sagen, wenn wieder so ein Herzchen in Not ist... aber voll ist voll. :-(

Das Gute ist, selbst wenn es lange dauert, findet sich letztlich doch für jeden Topf ein Deckel. Bei Kurtchen waren wir schon sehr verzweifelt und ich habe überlegt, wie ich ihn Ed schmackhaft machen könnte... Und dann ist doch noch alles gut geworden!
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.735
Gefällt mir
2
Alter
52
Ort
Enzkreis
ja Lina hart sein ist das richtige Wort und es fällt mir sooo schwer...ich überlege die ganze Zeit ob es nicht irgendwie machbar ist....weiß nicht ob ich nicht froh bin daß ich keine Idee habe:roll:
und nicht immer findet sich ein Deckel.
im TH Rastatt ist schon seit Jahren eine ganz alte und blinde keine Katze. Wir haben sie damals nicht genommen, weil sie unbedingt einen Balkon braucht und wir das nicht haben. Sie sitzt immer noch....
 
Zuletzt bearbeitet:
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
16.846
Gefällt mir
5
Ort
Nordharz
Aber das liegt dann auch am Tierheim-Personal... So lange sollte keine Miez warten müssen, vor allem nicht, wenn es nur am Balkon mangelt.
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.735
Gefällt mir
2
Alter
52
Ort
Enzkreis
Aber das liegt dann auch am Tierheim-Personal... So lange sollte keine Miez warten müssen, vor allem nicht, wenn es nur am Balkon mangelt.
also bei ihr war es so, daß sie sich immer draußen aufgehalten hat im Freigehege. Als wir damals kamen war es Sommer und in diesem Freigehege brütend heiß, die Katze hat gehechelt, und war trotzdem draussen. Und die Frau vom TH sagte, sie hält sich immer - wirklich immer - draussen auf.
Natürlich hätte man es trotzdem probieren können, aber wir haben es dann halt gelassen. Ich hätte aber auch nicht gedacht, daß sie das kleine Mädel nach Jahren immer noch haben. Grad nach den Behinderten ist doch die Nachfrage immer so groß::?

Jetzt habe ich grade mal nachgeschaut, jetzt steht sie unter vermittelt.
das war Bärbel:

http://www.tierheim-rastatt.de/vermittelt/page/6/

Naja wie gesagt Möhrli besteht auf ihr Zimmerchen und von daher...wie Du sagst, hart bleiben:cry::lol:
 
ChicadelaPalma

ChicadelaPalma

Registriert seit
01.08.2009
Beiträge
5.076
Gefällt mir
16
Ort
Im Garten
Auch wenn ich nichts geschrieben habe lese und leide ich mit.

Ich würde auch gern ein ganzes Rudel Katzen und Hunde aufnehmen. ::?

Ich bin fast täglich mit den Schicksalen der ukrainischen Tiere konfrontiert für die ich mir ein besseres Leben wünsche.

Manchmal wünsche ich mir einen Bauerhof mit viel Platz und natürlich auch die nötigen finanziellen Mittel.
 
Saabiene

Saabiene

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
1.396
Gefällt mir
0
Ort
Hinterland Alicante, Spanien
Es geht mir genauso. Und ich habe schon 6 Katzen und 8 Kater.

Gestern stolperte ich bei FB über das Schicksal eines 2jährigen großen weißen Katers, der in einer dunklen Garage leben muss, weil ihn sonst die Hunde im Haus verletzten oder sogar töten würden.

Ich kämpfe mit dem Teufelchen und dem Engelchen auf meinen Schultern.
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.735
Gefällt mir
2
Alter
52
Ort
Enzkreis
Es geht mir genauso. Und ich habe schon 6 Katzen und 8 Kater.
also da muß ich sagen ich beneide Dich! Ich habe immer das Gefühl, ich mache viel zu wenig mit acht:roll: Wo es doch so viel Elend gibt, was sind da schon acht:cry:
Oder sind Deine Freigänger?

Gestern stolperte ich bei FB über das Schicksal eines 2jährigen großen weißen Katers, der in einer dunklen Garage leben muss, weil ihn sonst die Hunde im Haus verletzten oder sogar töten würden.

Ich kämpfe mit dem Teufelchen und dem Engelchen auf meinen Schultern.
und überlegst Du Dir bei dem ob Du ihn nimmst?

Lg
Waldi
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
16.846
Gefällt mir
5
Ort
Nordharz
Ich bewundere es echt, wenn jemand mit so vielen Katzen alles gut im Griff hat. Bei mir liegt die Obergrenze definitiv bei 6 Tieren, habe ich festgestellt, mehr werde ich in keiner Hinsicht gerecht.

Allerdings denke ich, es ist ein suuuuuperschmaler Grat zwischen Katzenschutz und Katzenhoarding... ist kein bisschen böse gemeint, aber manchmal muss man evtl in sich gehen und überprüfen, ob man sein persönliches Limit ggfs schon erreicht hat.
 
Saabiene

Saabiene

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
1.396
Gefällt mir
0
Ort
Hinterland Alicante, Spanien
Ich wohne in Alleinlage, der Nachbar am oberen Wirtschaftsweg ist nur tagsüber auf seinem Land bzw in seinem Häuschen.

Meine Katzen und Kater können alle raus, bis ich in Bett gehe. Um die Zeit sind sie im Winter auch alle im Haus oder der Veranda. Im Sommer kann auch nachts mal der eine oder andere unterwegs sein.

Ab Anfang April wird das örtliche TH bestimmt wieder Weg-werf-Kitten finden, die ich dann als Pflegemama aufziehe. In 2016 waren es 9, letztes Jahr 5.

Letztes Jahr bin ich an meine persönliche Limitgrenze gekommen. Die 14 habe ich gut im Griff. Futter gibt es nur morgens und abends, sehr organisiert. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Stichworte

wurmeier reiskornförmig

Seitenanfang Unten