Welches Trofu?

Diskutiere Welches Trofu? im Archiv Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Hallo ihr Futterexperten! Ich habe eine Frage: Mein Kater (2 Jahre) hat bisher immer Trofu von Brekkis und Nafu bekommen! Jetzt möchte ich gerne...

Like

Gast
Hallo ihr Futterexperten!
Ich habe eine Frage: Mein Kater (2 Jahre) hat bisher immer Trofu von Brekkis und Nafu bekommen! Jetzt möchte ich gerne auf Premiumtrofu umsteigen! Mein Louis ist ne Wohnungskatze
und liebt auch seinen Balkonfreigang! Ich hab mir jetzt schon die Premienfutter angeschaut. Es gibt da von Eukanuba das Trofu. Der Name ist mir auch bekannt und ich habe von Royal Canin ein Trofu gesehen, das speziell für Indoor-Katzen ist! Macht das wirklich Sinn so ein Futter zu nehmen? Oder langt ein normales Premiumfutter auch und wenn ja, was empfiehlt ihr so? Und meint ihr,dass sich mein Kater gleich umstellen lässt? Oder wisst ihr ob man z. B. im Fressnapf Proben bekommen kann, bevor man nen 10kg-Sack kauft?! Freue mich schon auf Nachricht :wink:
 
17.09.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Welches Trofu? . Dort wird jeder fündig!

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
Hallöle also ich denke normales Premiumfutter reicht...ud wegen Futterprobe frag doch einfach mal nach,...als mein Jules so schlecht frass und ich mein problem schilderte, bekam ich einfach so mehrere Futterdosen geschenkt zum ausprobieren...ich denke ne kleine Futterprobe werden Sie dir geben.Die sind ja am Verkaufen interessiert :wink: :wink: :wink: :wink:
 

Aina

Gast
Hallo,

deine Entscheidung auf Premiumfutter umzustellen ist sicher gut fuer deine Katze. Beim Trockenfutter war die Umstellung bei meinem Kater nicht schwer. Du kannst ihr am Anfang ja ein Gemisch aus dem gewohntem und dem neuen Futter anbieten und langsam immer mehr Premiumfutter geben.
Normalerweise gibt es auch kleine Packungen und du musst nicht gleich 10 kg nehmen. Eukanuba hat z.B. auch 300g-Packungen.

Der Futter von Royal Canin kenne ich nicht. Aber ich denke, dass es kalorienaermer ist, wenn es speziell fuer Wohnungskatzen ist, denn die verbrauchen bekanntlich weniger Energie als Freigaenger. Wenn deine Katze nicht zu fett ist, kannst du sie aber mit ganz normalem Futter ernaehren.

Ich fuetter die Trockenfutter von Iams, Eukanuba oder Nutro.
Aber ich gebe trotzdem immer etwas Nassfutter.

Gruss Aina
 

jami

Gast
hallo like! :wink:

also ich gehöre zwar noch nicht zu den großen katzenexperten aber mir ist halt bekannt das von rojal canin das "indoor" eben mehr für wohnungskatzen gut ist weil sie zum keinen so hohen kalorienverbrauch haben (d.h es ist darauf abgestimmt das die miezen nicht zu dick werden)und aber auch, was vielleicht auch ganz angenehm sein kann, das die katzen (katzenclo) nicht so sehr riechen.
leider habe ich es selber noch nicht ausprobiert, allerdings habe ich einen probepack gekauft (da war eine praktische dose dabei,hihi). ansonsten habe ich zwar bisher rojal canin gehabt aber das für kitten. bis jetzt habe ich aber auch immer dosenfutter als hauptmahlzeit gegeben will aber auf trofu ganz umstellen, vielleicht nur ab und zu eine dose.
irgendwie meine ich trofu ist sauberer und riecht nicht so und in dem zug meine ich auch das das katzenclo nicth so riecht wenn man das indoor z.b nimmt. jedenfalls werde ich da weiter ein hochwertiges trofu kaufen wobei ich beim dosenfutter nicth so darauf geachtet habe. es ist auch unpraktischer anzuschleppen (wir haben zwei kater) und die mampfen ganz gut was weg obwohl sie noch jung sind. ich habe es zwar noch nicht ausgerechnet aber ich meine auch das die kosten niedriger sind auch wenn man ein sehr hochwertiges futter kauft.

also ich glaube mit rojal canin oder eukanuba trofu ist man, vorallem "katz" ganz gut dran

o.k mach´s gut :wink:
 

Anonymous

Gast
an Like

Hallo Like,

also was ich Dir empfehlen kann sind folgende Sorten:
Nutro, Precept und (was gut zu schmecken scheint ) Pro Nature 29.
Pro Nature 29 ist auch für Wohnungskatzen geeignet, da es nicht so viel Kalorien hat. Pro Nature 30 würde ich nicht nehmen, das ist speziell für aktive Katzen (und Wohnungskatzen sind das nicht so.`).
Wenn Deine Katze Eukanuba frisst, ist es gut, aber meine beiden weigern sich schlicht. Außerdem sind die Stücken nicht so groß (werden verschluckt und nicht gekaut).
Aber mit Nutro , Precept und Pro Nature 29 bist Du meiner Meinung nach gut dran. Grüße :lol: :lol:
 

Iona

Gast
Hallo Like!

Keine Ahnung, ob ein spezielles Indoor-Futter wirklich nötig ist. Vom Gefühl her würde ich allerdings sagen, daß ein gutes "normales" Premiumfutter genauso empfehlenswert ist.

Probiere doch ruhig mal ein paar verschiedene Premium-Sorten (Nutro, Felidae, Solid Gold, Pro Nature, Royal Canin, Precept etc.) aus und entscheide Dich dann für die, die Deinem Kater am besten schmeckt.


Bei http://www.mietzis-futtershop.de und http://www.cats-country.de kann man nämlich recht günstige Probierpakete bestellen und bei Royal Canin (http://www.royal-canin.de) gibt es sogar Gratisproben.

Viele Grüße,

Corinna
 

Tina

Gast
Hallo Like,

daß Du umstellen willst, finde ich klasse. Gerade Brekkies ist wirklich das gruseligste, was die TroFu-Palette so zu bieten hat... :roll: , ich nenne es immer etwas gehässig "bunten Getreidemix" oder "Hühnerfutter" :wink: .

Indoor-Sorten (Royal Canin/Pro Plan) sind speziell für Wohnungskatzen, sie enthalten weniger Fett bei trotzdem recht hohem Fleischanteil und enthalten wertvolle Kohlenhydrate und Fasern für die Verdauung. Sie sind darauf abgestimmt, daß gerade Wohnungskatzen und auch Kastraten, die sich meistens weniger bewegen und einen niedrigeren Stoffwechsel haben als potente Katzen/Freigänger, nicht zu dick werden und trotzdem ausgewogen und gesund ernährt werden können.

Meine Katzen bekommen als reine Wohnungskatzen sowohl Indoor- als auch Light- und normales Futter. Man muß immer über eine längere Zeit ausprobieren, was den Katzen gut tut und ihnen bekommt. Wenn Deine Katze Freigänger ist, dann solltest Du bei den normalen Sorten bleiben bzw. vielleicht sogar ein energiereicheres Futter (z. B. Royal Canin Outdoor) füttern, je nach dem, wie viel Energie Deine Katze braucht.

Das Thema Ernährung ist extrem umfangreich, vielleicht hast Du ja Lust und Zeit, Dir auf meiner Homepage www.katzenzauberland.de mal die entsprechende Seite darüber durchzulesen.

Viele Grüße
 

Kathryn

Gast
Ist ja toll, dass sich hier so viele mit Futter auskennen. Vielleicht könnt ihr mir ja auch mit dem folgenden Futter weiterhelfen.
Eine Freundin hat mir letztens eine Dose mit Trockenfutter mitgegeben, weil meine kleine einfach garkein guter Esser ist, nur bei Iams light frisst sie genug, aber sie hat ja noch immer ein wenig Untergewicht, ist auch ein sehr aktives Kätzchen (5 Mon.) da kann, ich ihr doch nicht Lightfutter hinstellen und Brekkies wie sie zuvor bekommen hat will ich einfach nicht füttern.
Dachte es läge daran, dass sie noch ein bischen kränkelt aber siehe da, das neue Futter von meiner Freundin genießt sie richtig und freut sich schon wenn sie die Dose nur hört. Leider habe ich mir vergessen den Namen des Futters aufzuschreiben und er fällt mir im Moment auch nicht ein. Ich habe mir aber die Inhaltstoffe notiert:

Hühnerfleisch (min 15%), Reis (min 14%), dehydriertes Geflügelprotein, Maisglutenmehl, Mais, Weizen, tierische Fette(stab. mit Vitamin E), Weizengluten, hydrolisierte tierische Proteine, Hefe, Fischöl, Kaliumchlorid, Kalziumkarbonat, DL-Methionin, Natriumchlorid, Taurin

Zusatzstoffe pro kg: Vitamin A: 20.000 IE, Vitamin D3:1.500 IE, Vitamin E (tocoferol) 300 mg, Vitamin C (ascorbinsäure) 245 mg, Kupfer (Kupfersulfat pentahydriert) 12mg, Selen (Natriumselen) 0,15 mg, Taurin 1.400 mg

Rohprotein 34%, Rohfett 14 %, Rohfaser 1,5%, Rohasche 6,5%, Kalzium 1,2 %, Phosphor 0,9%, Feuchtigkeit 8%

Fütterungsempfehlung:
25-50g für 2-4 kg Katzen
50-70g für 4-6 kg Katzen

Was meint ihr, darf ich ihr das ab und zu Füttern oder ist es zu Minderwertig?
 

Tina

Gast
Hallo Kathryn,

um welches Futter es sich handelt, ist nur anhand der Zusammensetzung natürlich schwer zu sagen. Aber ich würde so spontan mal auf "Leonardo" tippen...?!

Die Zusammensetzung ist ganz anständig, der Getreideanteil ist zwar relativ hoch und anstelle von "Tierfett" wäre Geflügelfett leichter verdaulich, des weiteren ist der Kalziumanteil etwas erhöht (je niedriger der Kalziumanteil, desto höher ist meistens der Fleischanteil), andererseits sind die Fütterungsmengen in Ordnung. War das auch ein Light-Futter? Der Rohfettgehalt ist nämlich ziemlich niedrig, bei "normalen" Sorten liegt er normalerweise um die 20 %.

Zumindest ist es kein schlechtes Futter, wenn Deine Katze es gut verträgt und es ihr bekommt, kannst Du es eigentlich ganz gut erstmal weiter füttern, vielleicht nimmt sie ja ein bißchen zu. Hast Du es mal mit Royal Canin Sensible probiert? Das mögen eigentlich fast alle Katzen. Mag sie denn auch kein Kittenfutter? Das wäre vom Energiegehalt her eigentlich das beste für sie.

Viele Grüße
 

Kathryn

Gast
Danke Tina!

Royal Canin ist wohl keine schlechte Idee, davon hatte unser Fressnapf aber auch nur noch für Erwachsene Futter da. Leider komm ich aber da nur alle Jubeljahre mal hin, habe kein eigenes Auto und die Bus b.z.w Bahnverbindung ist auch nicht gerade toll. Die normalen Tierhandlungen hier verkaufen eigentlich für Katzen nur noch Vitaminpräperate und Iams. Mit der Zooplus Bestellung war ich wenig erfolgreich, das Trofu was ich Probieren wollte bekam ich eine Mail ist vorübergehend ausverkauft und für das Dosenfutter musste ich eine ewigkeit warten.

Ich habe meine Freundin jetzt nochmal gefragt. Es heißt Purina O.N.E. Chicken & Rice b.z.w. Salmon & Rice. Ich habe dazu im Internet keine deutsche Seite gefunden auf den englischsprachigen Seiten von Purina wird diese Sorte auch nicht aufgeführt. Ich bin jetzt immer noch am suchen.
 

Tina

Gast
Hi Kathryn,

Purina O.N.E. hab ich auch schon mal gesehen, aber hab es selber noch nie ausprobiert. Falls Du es nirgends zum Bestellen findest, dann kann ich Dir noch Purina Pro Plan empfehlen. Das ist absolute spitze und sehr hochwertig, ich füttere das schon länger und bin superzufrieden damit. Bei uns gibt es das z. T. im Futterhaus, aber meistens bestelle ich es bei Zooplus.

Es gibt bei Cats Country eine Aufbaukost für Katzen, die ein bißchen "mickern" und gepeppelt werden müssen. Vielleicht wäre das zur Unterstützung sonst noch eine Möglichkeit. Wenn Du von Royal Canin das Futter für Erwachsene holst, ist das doch auch in Ordnung, es muß nicht zwangsweise Kittenfutter sein. Wenn es Deiner Katze gut schmeckt und sie dadurch vielleicht ordentlich "reinhaut", dann ist es im Grunde egal, ob Kitten oder Adult, Hauptsache sie frißt. Und wie gesagt, das "Sensible" von RC ist wirklich gut, die meisten Katzen akzeptieren diese Sorte sehr schnell. Mag Deine Katze denn auch kein Iams...? Denn das ist ja auch ein super Futter.

Ansonsten könntest Du es noch mit Katzenmilch und zusätzlicher Fütterung von z. B. frischem gekochtem Hühnerfleisch mit Reis, frischem Eigelb und etwas Distel-/Maisöl oder Butter versuchen. Vielleicht schmeckt ihr das ja.

Viele Grüße
 

Kathryn

Gast
Danke für die vielen Tipps!

Iams futtert sie relativ gerne, hat nur den Nachteil, dass sie es auch sehr lustig findet. Sie holt es mit den Pfötchen aus dem Napf und jagt damit erstmal duch die Wohnung bis sie isst. Keine Ahnung was an Iams anders ist, weswegen sie das macht.

Das Purina O.N.E gibt es beim Schlecker wie ich jetz weiß, wär für mich also ohne Probleme erreichbar. Aber es geht weg wie heiße Semmeln. Laso werde ich mich nochmal auf zu Fresnapf machen und nochmal ein paar Sorten zum Probieren mitnehemen.:)

Gestern hat mir der Arzt gesagt, das sie schon wieder so gut wie gesund ist, muss nur noch die Tabletten ein wenig weiternehmen, dass sie auch wirklich von allem befreit ist. Dann klappts wahrscheinlich auch mit dem appetit besser. :D
Trinken tut sie mir genug, da denke ich mal dass es funkztioniert, wenn ich ganz auf Trofu umsteige, sie ist nur eben die erst Katze die ich habe, die freiwillig auf Nassfutter verzichtet, deswegen hat ich es ersteinmal mit Iams Nafu und so probiert.

Wie ist das eigentlich mit Joghurt Magarine, ich hab mich nie grtraut sie mal davon naschen zu lassen, aber sobald ich mir sowas aufs Brot mache würde sie mir am liebsten auf den Teller springen und bettelt wie verrückt. Was ist da so besonderes dran? Darf sie davon lecken?
 

Tina

Gast
Hi Kathryn,

Margarine ist pflanzliches Fett, für Katzen also nicht so "brauchbar", tierisches Fett ist natürlich besser. Hast Du's mal mit einem Stückchen Butter probiert? Das ist einmal für die Verdauung ganz gut und auch so sehr wertvoll und gesund.

Wenn sie mal etwas Margarine schleckt, ist es zwar nicht "schlimm", aber Butter wäre besser :wink: .

Viele Grüße
 

Babs

Gast
Liebe Kerstin,
aus aktuellem Anlass https://www.netzkatzen.de/threads/21293/ würde ich Dir raten, außer dem TroFu vom TA hauptsächlich Nassfutter zu füttern. Leider bestätigt mich die Leidensgeschichte Deines erst 4-jährigen Katers mal wieder darin, dass TroFu (und ganz besonders dieses Zeug von Whiskas & Co.) der Katzengesundheit nicht zuträglich ist.
Mein TA riet mir damals von jeglicher TroFu-Gabe, selbst in kleinen Mengen, für meine nierenkranke Harngrieskatze ab.

Es gibt gutes Diät-Nassfutter zu erschwinglichen Preisen.
Versuche es doch mal damit.

P.S. Wie alt ist denn Louis nun? 2 oder 4 Jahre?

Liebe Grüße
Barbara
 

Daemia

Gast
Wir füttern wie an anderer Stelle schon gesagt ProNature und sind damit sehr zufrieden.
Von Royal Canin würde ich eher abraten, da es von Masterfoods (Whiskas & Co) aufgekauft wurde, und seitdem bei gleichem Preis die Zutaten minderwertiger geworden sind. (z.B. Geflügelmehl statt Geflügelfleischmehl etc.).
Es muss ja auch nicht unbedingt ein Indoor-Futter sein, wir füttern nur ca. 80 % der empfohlenen Menge, und unsere Miezen sind weder dick noch hungrig :-)
 

livi

Gast
Hallo,

ich (und die Kater, klar!) schwören auf HILLS Oral Care....große Stückchen, viel zu knabbern, sehr hoher Fleischanteil, kein Zucker, keine Geschmacksverstärker....

Lg Livi
 
Thema:

Welches Trofu?

Welches Trofu? - Ähnliche Themen

  • was haltet ihr vom porta 21 trofu?

    was haltet ihr vom porta 21 trofu?: hab seit langem wieder einmal bei zooplus gestöbert und gleich bemerkt dass dei nun auch das porta 21 trofu führen.die kundenbewertungen sprechen...
  • Happy Cat? Royal Canin? TroFu Hilfe

    Happy Cat? Royal Canin? TroFu Hilfe: Hallo ::w Mein Kater hat seid längere Zeit nur noch Durchfall. Ich habe schon alles prüfen lassen beim TA. Er hat keine Würmer etc. Mein TA meint...
  • Wieso geht der Durchfall von Trofu weg?

    Wieso geht der Durchfall von Trofu weg?: Hallo Foris, hab mal eine Frage zum Trofu vom TA. Meine beiden Kater hatten von Anfang an seit ich sie habe, weichen Kot. Zwar Würstchen, aber...
  • Die besten Gründe für Trofu-Fütterung - Ich brauche Eure Hilfe!

    Die besten Gründe für Trofu-Fütterung - Ich brauche Eure Hilfe!: Hallo Ihr! Ich habe heute eine Mail bekommen, bei der ich mir nur noch die Haare raufen möchte... Ich diskutiere mit einer Dame, die vehement...
  • Trofu-Umstellung - Vorsicht Rückfallgefahr!

    Trofu-Umstellung - Vorsicht Rückfallgefahr!: Hallo Ihr Lieben - ich habe ja berichtet, dass ich meinen dicken Trofu-Junkie erstaunlicherweise recht gut auf Nafu umstellen konnte - aber...
  • Ähnliche Themen
  • was haltet ihr vom porta 21 trofu?

    was haltet ihr vom porta 21 trofu?: hab seit langem wieder einmal bei zooplus gestöbert und gleich bemerkt dass dei nun auch das porta 21 trofu führen.die kundenbewertungen sprechen...
  • Happy Cat? Royal Canin? TroFu Hilfe

    Happy Cat? Royal Canin? TroFu Hilfe: Hallo ::w Mein Kater hat seid längere Zeit nur noch Durchfall. Ich habe schon alles prüfen lassen beim TA. Er hat keine Würmer etc. Mein TA meint...
  • Wieso geht der Durchfall von Trofu weg?

    Wieso geht der Durchfall von Trofu weg?: Hallo Foris, hab mal eine Frage zum Trofu vom TA. Meine beiden Kater hatten von Anfang an seit ich sie habe, weichen Kot. Zwar Würstchen, aber...
  • Die besten Gründe für Trofu-Fütterung - Ich brauche Eure Hilfe!

    Die besten Gründe für Trofu-Fütterung - Ich brauche Eure Hilfe!: Hallo Ihr! Ich habe heute eine Mail bekommen, bei der ich mir nur noch die Haare raufen möchte... Ich diskutiere mit einer Dame, die vehement...
  • Trofu-Umstellung - Vorsicht Rückfallgefahr!

    Trofu-Umstellung - Vorsicht Rückfallgefahr!: Hallo Ihr Lieben - ich habe ja berichtet, dass ich meinen dicken Trofu-Junkie erstaunlicherweise recht gut auf Nafu umstellen konnte - aber...
  • Schlagworte

    kalorienverbrauch wohnungskatzen

    Top Unten