Welches Geschlecht haben meine Kater ?

  • Ersteller des Themas Patrik
  • Erstellungsdatum

Patrik

Registriert seit
25.08.2018
Beiträge
78
Gefällt mir
1
Eigentlich hat man mir gesagt es sind beides Kater. Allerdings sehen
sie Unterschiedlich aus. Bisher hatte ich nur zugelaufene Streuner Katzen und die waren erwachsen. Also keine Ahnung ob das am Wachstum liegt.

Edit
Bageehra lag auf dem Rücken, Ronnie stand (er ist nicht ganz so kooperativ).
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
16.09.2018
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.359
Gefällt mir
0
Hallo Patrik,
Ich denke das soll sich der T A bei der nächsten Impfung anschauen , oder sind die beiden schon durchgeimpft , dann sollte auch das Geschlecht festgestellt sein, denn das steht im Impfpass...::w
 

Patrik

Registriert seit
25.08.2018
Beiträge
78
Gefällt mir
1
Bageehra hatte ja noch keine da er durch die Box so verängstigt ist. Bei Ronnie habe ich die Frage gar nicht erst gestellt da mir beide als Kater vorgestellt wurden.
Da sie sich ja inzwischen so gut verstehen. Ist es vielleicht ratsam beide zusammen zum TA zu bringen ? Zum gegenseitig Pfötchen halten so zu sagen.
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.359
Gefällt mir
0
So würdeich das auch machen, ::bg
Aber es ist echt besser , denn sie nehme dann beide den Fremden Praxisgeruch
an ,
Wenn den nur einer mit nach Hause bringt , könnte es zu Zoff zwischen den
beiden kommen , weil einer falsch riecht ::e
 

Patrik

Registriert seit
25.08.2018
Beiträge
78
Gefällt mir
1
In 2 Transkorbbochsen oder in einer ? So klein wie sie sind ginge ja auch eine.
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.359
Gefällt mir
0
Na in einer natürlich , bei den Zwergen ist das ja kein Problem zumal sie sich ja mögen ::bg
 

Patrik

Registriert seit
25.08.2018
Beiträge
78
Gefällt mir
1
Die Befürchtung habe ich auch.
Sind seriöse und wollen das Geld nur als Schutzgebühr um sicher zu gehen das unser Baby auch ein Zuhause bekommt wo es ihm auch gut geht.
Nur kam keine Reaktion auf Bilder oder Videos die ich per Mail geschickt habe.

Ich Versuche Morgen beim TA möglichst Zeitnahe einen Termin zu bekommen.
Aber was mache ich wenn es wirklich keine 2 Kumpel sind ?
Einen 2. Kater dazu das die Jungs raufen können ?
Fortpflanzung zulassen oder bei einem oder beiden unterbinden ? Katzenbabys gibt es ja mehr als genug und wären ja keine Rasse Tiere und man muss sich von den kleinen nach dem Aufbau einer emotionalen Bindung trennen. Wäre also nicht mein Favorit.
Ihn nicht zu Kastrieren damit er die Wohnung Markiert aber auch nicht.
Ich habe gelesen das die Katze einmal werfen sollte bevor man sie Kastriert.
Und wie ist es wenn beide Erwachsen sind ? 2 Kumpels zum balgen weil es ihr Trieb ist ist das eine. Wenn Bageehra (wenn jemand in London ist und sieht ob er im Grab rotiert bitte melden) würde das Balgen von Bageehra ja nachlasen und dann sehe ich Probleme.
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.359
Gefällt mir
0
Oh auch als Pärchen werden sie spielen und balgen , das Mädel halt etwas weniger wild , aber das wird trotzdem schön ...
Na und Kastrieren wirst du selbstverständlich beide Und zwar bitte frühzeitig , :x
Das die Katze einmal werfen soll ist ein Märchen , aber Märchen ist einfach nicht auszurotten :evil:
Das Mädel mit 4 Monaten Kastrieren , den Bub mit 5 Monaten !Egal ob es ein Pärchen ist oder Zwei Buben ::bg

Komm bitte nicht auf die Idee nur das Mädel Kastrieren zulassen , ;-)wie du selber schreibst ... es gibt so unendlich viele arme Katzen in den Tierheimen , da
Ist es unverantwortlich noch zur Vermehrung beizutragen ::?
 
Josy1988

Josy1988

Moderator
Registriert seit
09.11.2013
Beiträge
1.632
Gefällt mir
10
Aber was mache ich wenn es wirklich keine 2 Kumpel sind ?
Einen 2. Kater dazu das die Jungs raufen können ?
Erstmal abwarten :wink:

Die beiden haben sich ja inzwischen wirklich gut zusammen gerauft.
Wenn du die Möglichkeiten hast, sind aber auch 3 Katzen natürlich super :lol:


Ihn nicht zu Kastrieren damit er die Wohnung Markiert aber auch nicht.
Ich habe gelesen das die Katze einmal werfen sollte bevor man sie Kastriert.
Letzteres ist eine absolut unsinnige These, die sich leider immer noch irgendwo lesen lässt.
Genauso wie "die Katze muss einmal rollig werden". Auch das ist Unsinn.

Jede Rolligkeit ist Stress für die Katze (und für dich) und daher sollte man beide wirklich rechtzeitig kastrieren lassen.
Aller-allerspätestens mit 5 Monaten. Und dann wirklich am besten beide auf einmal, dann können sie sich gemeinsam von der Narkose erholen und "stinken" beide gleich nach Tierarzt.
Kater können eine Zeitlang nach der Kastra auch noch "scharf" schießen, daher ist gleichzeitig wirklich am besten.
Einige Tierärzte kastrieren erst ab einem bestimmten Gewicht oder Alter, da würde ich gleich bei deinem mal nachfragen, wie er das handhabt.
Und im Zweifel auf die frühe Kastration bestehen oder sonst auch woanders hin.
 

Patrik

Registriert seit
25.08.2018
Beiträge
78
Gefällt mir
1
Unnötige Vermehrung muss nicht sein. Alleine bei den E-Bay Kleinanzeigen gibt es jeden Tag zig neue Katzen abzugeben in der Nähe. Wenn ich züchten wollte dann russisch blau als Wohnungskatze oder als "Freigänger" Karakal oder Serval. Aber reinrassige Mischlinge gibt es mehr als genug.
Deswegen hatte ich bei den E-Bay Kleinanzeigen auch jemanden gewählt der eine Schutzgebühr wollte. Regelmäßige Updates wie "Er" sich so macht und ihn auch mal besuchen kann.

Die Frage ist ob ich einen 2. Kater brauche damit die Jungs zusammen raufen können ? Mir wurde ja mehrfach geschrieben das das raufen bei den Mädels nach den ersten Monaten nach lässt. In dem Fall würde ich denken ein 2. Kater sollte zeitnahe einziehen damit sie sich zusammenraufen können.
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.436
Gefällt mir
14
Also ich habe eine Katze und ein Kater, ca. 3 Jahre alt inzwischen, sie sind seit 2 Jahren zusammen.
Ich kann Dir nur sagen, dass mein Mädel ein wesentlich schlimmerer Prügelknabe ist als der Kater. Wo Angel drauf haut wächst kein Gras mehr.

Die beiden sind ein Herz und eine Seele, aber was Raufen und Kämpfen angeht, ist sie eindeutig die stärkere. Der Luntik tut mir manchmal schon ein bisschen leid. ::bg::bg
 

Patrik

Registriert seit
25.08.2018
Beiträge
78
Gefällt mir
1
Bageehra ist der/die wo eher vom Raufen genug hat.
Wenn alles gut geht bin ich am Mittwoch Vormittag beim TA. Der TA wo Ronnie bisher war macht keine Termine und deshalb will ich gleich beim Aufmachen da sein um sie nicht allzu sehr zu beunruhigen. Ronnie könnte ich Morgens in der Kiste abstellen und Abends abholen der würde sich höchstens über den Mangel an Freiraum und Zuwendung beklagen. Bageehra hat schon nach 1 Min. in der Kiste ganz erbärmlich gewimmert. Deswegen will ich das das ganze für ihn so undramatisch wie Möglich wird.
 

Apropo

Registriert seit
06.03.2017
Beiträge
379
Gefällt mir
0
Wie haben auch einen Kater und eine Katze. Beide wurden zeitgleich mit 4 Monaten kastriert.

Frodo ist zwar etwas grober als Leni, aber das täuscht auch ein bisschen. Von Frodo liegen nach dem Prügeln immer überall Fellfetzen rum, von Leni kaum. Also wehren kann sie sich ::bg
 

Patrik

Registriert seit
25.08.2018
Beiträge
78
Gefällt mir
1
Kommen eben vom Tierarzt. Ist ein Pärchen.
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.359
Gefällt mir
0
Na was sollˋs::bg mußt nun nur einen Namen abändern ...
Das machst du schon , denn die beiden vertragen sich doch ::w
also ich würde da nun nicht unbedingt noch einen Kumpel
Dazu tun . :8):
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.436
Gefällt mir
14
Ich würde das definitiv auch nicht machen.::w
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.153
Gefällt mir
82
Und war es so wie ich vermutete?
 

Patrik

Registriert seit
25.08.2018
Beiträge
78
Gefällt mir
1
Ja Bageehra ist die Katze.
Die Frage ist ob Sie den Namen behalten soll. Sie jetzt umzugewöhnen tut ihr das gut ?
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.359
Gefällt mir
0
::bg::bg::bg das mach wie du magst , Bageehra ist das sich egal sie wird sich schnell umgewöhnen ,
Ich kannte einen Katzenhalter , da hieß jede Katze Muschi ... egal ob k
Kater oder Katze , .. Auch als er 2 Katzen hatte hießen beide Muschi ...
und kamen gerannt wenn er rief ... beide ::r::e
 

Ähnliche Themen


Schlagworte

netzkatzen

,

omep katze

Top Unten