Welches Flohmittel benutzt ihr

Diskutiere Welches Flohmittel benutzt ihr im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo zusammen Meine Flocke juckt sich ständig Ich hab ihr schon firstein Flohmittel ohne Chemie gegeben Aber das hat nicht gewirkt sie hat...

FlockeLottmann

Registriert seit
20.08.2018
Beiträge
42
Gefällt mir
0
Hallo zusammen
Meine Flocke juckt sich ständig
Ich hab ihr schon
ein Flohmittel ohne Chemie gegeben
Aber das hat nicht gewirkt sie hat sich schon auf der rechten seite ein bisschen wundgekratzt
Ich brauche ein günstiges und gutes Flohmittel welches bitte nicht Chemikalien ist
 
24.08.2018
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.370
Gefällt mir
212
Hallo,

da hilft leider rein gar nichts...Ohne Chemie...Ich wünschte auch da gäbe es was...
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.359
Gefällt mir
0
Da kann Ich dir nur zum bewährten Frontline Spot on raten,
Das bekommst du vom Tierazt. , das muß nach 14 Tagen wiederholt werden um auch die Eigeneration zu vernichten ,
dazu solltest du alle Auflagen der Liegeplätze von Flocke waschen ::w
Gegen Flöhe gibt’s noch nichts wirklich Homöopathisches das wirkt , und Flöhe übertragen
Krankheitserreger ,dazu kommt der elende Juckreiz..
 
Zuletzt bearbeitet:

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
866
Gefällt mir
41
Hast du gesehen, das sie Flöhe, oder Flohkot im Fell hat ????
Hast du sie mal mit einem Flohkamm gründlich gekämmt? Am besten dabei die Katze auf ein weißes Tuch stellen, damit man evtl. die Flöhe, oder das schwarze Gekrümel sofort erkennt.

Sie kann sich auch aus anderen Gründen jucken, z.B. durch Allergien, oder Milben.

Unsere Lotte hatte auch Flöhe und Ohrmilben, als wir sie bekommen haben ….. da mussten wir auch das Spot on nehmen um die Viecher los zu werden.

Emma hatte keine Flöhe, sondern Unmengen von Zecken-Nymphen. Auch da half nur das Spot on.

Wenn man es nicht schnell und gleich zu Anfang macht, dann ist das Risiko recht groß, das sich die Flöhe überall einnisten.
 

FlockeLottmann

Registriert seit
20.08.2018
Beiträge
42
Gefällt mir
0
Kann das gejucke vielleicht auch am Fellwechsel liegen
Das sie von babyflaum zu normales Fell
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.359
Gefällt mir
0
Nein , Luischen , zumindest habe ich das noch nie erlebt ,
Juckreiz hat normal andere Gründe,
Hast du sie mal gekämmt so wie Pat es beschrieben hat ?
Wenn du noch keinen Flohkamm hast nimm einen Engzahnigen von dir, den solltest du danach aber nicht mehr selber benutzen::bg:x::bg
 

FlockeLottmann

Registriert seit
20.08.2018
Beiträge
42
Gefällt mir
0
Ich mach das morgen Mal
Dann kann ich mir auch einen Flohkamm holen
 

FlockeLottmann

Registriert seit
20.08.2018
Beiträge
42
Gefällt mir
0
Also muss Chemie Ran
Ich mag das Garnicht da sie sich ja auch putzt und die sich so schneller vergiften kann oder ?
 

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
866
Gefällt mir
41
Das Spot on wird nur auf dem Rücken zwischen die Schulterblätter aufgetragen (getropft, ist ja flüssig), das ist eine Stelle, an die Katzen kaum selbst dran kommen, jedenfalls können sie nicht dran lecken …. höchstens mal etwas dort kratzen und dann die Pfoten ablecken.

Das kannst du aber verhindern, wenn du 1. die Spot -on Flüssigkeiten nicht sofort alles auf einmal auf den Rücken träufelst (man sollte vorher auch das Fell an dieser Stelle etwas scheiteln, damit die Flüssigkeit besser nur an die Haut kommt und nicht nur im Fell klebt), sondern erst etwas einziehen lässt (nur wenige Minuten, in denen dann durch Streicheleinheiten die Katze etwas abgelenkt wird) und dann die 2. Hälfte der Flüssigkeit auf die gleiche Stelle träufelt.

Ich habe bei unseren Kleinen festgestellt, das ihr Rücken noch so schmal
ist, das der Inhalt dabei dann schnell runter läuft …… macht man es in 2 Etappen, dann läuft kaum etwas seitlich runter.
Das ist bei großen ausgewachsenen Katzen etwas einfacher, da ist mehr breiter Rücken vorhanden als bei Kitten.

Probiere aber erstmal, ob sie überhaupt Flöhe, etc. hat.
Übrigens erkennst du Flohkot, wenn du diese schwarzen Krümel auf einem weißen Tuch (oder Wisch weg) zerdrückst und nass machst, dann färbt sich dieses Gekrümel leicht rötlich (vom gesaugten Blut).

Solch ein Spot on solltest du auch vom Tierarzt holen und nicht unbedingt aus einem Zoogeschäft, dann bekommst du auch die richtige für Kitten geeignete Sorte.

Vielleicht kann dir aber auch jemand hier ein gute Adresse schreiben, wo du es sonst günstig bekommst (ich kenne mich bei Internet Bestellungen nicht so aus).
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.370
Gefällt mir
212
Renate, ich dache bzw. selbst erlebt Frontline sind die Flöhe auch schon Resistent dagegen :-(
Ich hatte jetzt Advantage und nächste Woche muss ich leider noch einmal vor der Winterpause Bravecto geben, da es hier auch wieder ordentlich Zecken hat...

LG jo
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.427
Gefällt mir
89
Ich hab immer Stronghold genommen...ja Frontline wirkt nicht mehr so.....meine Tä. hat das gar nicht mehr.....
 

FlockeLottmann

Registriert seit
20.08.2018
Beiträge
42
Gefällt mir
0
Hat jemand schonmal Hausmittel benutzt wie Apfelessig oder so
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.370
Gefällt mir
212
Nein auf die Idee würde ich auch nicht kommen :roll:
Ich glaube nicht das du der Katze damit Gutes tust...
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
740
Gefällt mir
44
Also, unsere Tierärztin hat vor 2 Jahren, als wir mit Bärchen und Mausi zum ersten Check kamen und Flöhe festgestellt haben, sofort gesagt:"Bitte alles, was Sie an Frontline haben, wegschmeißen. Flöhe sind alle resistent dagegen. Wir haben 4 Monate Stronghold gegeben und hatten von da an Ruhe damit. Inclusive Umgebungsspray, viel waschen bei mindestens 60 Grad und alle Ritze und Ecken putzen. Dabei nicht vergessen, in den Staubsauger Spray rein, sonst überleben die Flöhe darin. Mit Spray brauch man den Beutel auch nicht sofort wegwerfen. LG Karin
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
374
Gefällt mir
70
Ich nehme auch Stronghold. Beim ersten Mal hatte mir der Tierarzt Broadline (=neueres Frontline) mitgegeben und es hat nicht gegen die Viecher geholfen sondern nur für eine Allergie an der Auftrag-Stelle gesorgt.

Bei Stronghold reagiert hier keine Katze und es hilft auch noch gegen die meisten Milben.
 

FlockeLottmann

Registriert seit
20.08.2018
Beiträge
42
Gefällt mir
0
Okay ich lass mich nochmal von meiner TÄ beraten und dann schau ich was besser ist
 
Thema:

Welches Flohmittel benutzt ihr

Welches Flohmittel benutzt ihr - Ähnliche Themen

  • Flohmittel für hauskatzen

    Flohmittel für hauskatzen: Guten tag an alle habe 2 reine Wohnungskatzen seit kurzen, wollte fragen, ob auch Wohnungskatzen Flohmittel brauchen wenn ja, welches und wie oft...
  • Ähnliche Themen

    • Flohmittel für hauskatzen

      Flohmittel für hauskatzen: Guten tag an alle habe 2 reine Wohnungskatzen seit kurzen, wollte fragen, ob auch Wohnungskatzen Flohmittel brauchen wenn ja, welches und wie oft...

    Top Unten