Welche Katzenfuttermenge...

Diskutiere Welche Katzenfuttermenge... im Archiv Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; kauft ihr bei mehreren Katzen? Muss nämlich wieder bestellen und weiss nicht was! Also diese 100g Beutel? Finde ich firstvom dosieren praktisch...

Saanjuni

Registriert seit
23.09.2006
Beiträge
210
Gefällt mir
0
kauft ihr bei mehreren Katzen?
Muss nämlich wieder bestellen und weiss nicht was!

Also diese 100g Beutel? Finde ich
vom dosieren praktisch, aber im Verhältnis teuer.

Danach kommen die 200g Dosen, vom Preis schon besser. Aber da brauche ich immer 1,5 Dosen und der rest steht rum.

Die 400g Dosen sind vom Preis top. Aber wie messt ihr das ab? Nach Gefühl, wiegt ihr die Menge aus?

Berichtet doch bitte mal.

Sandra
 
02.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Welche Katzenfuttermenge... . Dort wird jeder fündig!

StephanBodensee

Registriert seit
05.03.2006
Beiträge
322
Gefällt mir
2
Hi,

ich kaufe jetzt seit kurzem 400 g Dosen (zuvor 156 g) da sie deutlich preiswerter sind als die kleineren Dosen. Ich füttere nach Gefühl (200 g Morgens und 200 g Abends) zusätzlich wiege ich meine Nasen so alle 10 Tage um die Gewichtentwicklung zu sehen. So kann ich dann reagieren je nach dem ob sie zunehmen oder Gewicht verlieren.
 

Iceprincess

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
107
Gefällt mir
0
Ich kaufe auch die 400g-Dosen und füttere nach Gefühl. Mein Kater ist groß und schlank, mit der 400g-Dose komme ich etwa 1,5 Tage hin. ::?
 

Frisby

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
Gibts eigentlich größere Gebinde auch? Ich füttere ja auch die Stallkatzen, und da brauch ich oft 2 400er-Dosen....
 

carloS

Registriert seit
30.03.2007
Beiträge
516
Gefällt mir
0
Hi,

wir kaufen 400 g Dosen für unsere 4 Katzen.

Zuteilung von Dosenfutter nach Gefühl und Hunger der Katzen, d.h., wenn was auf dem Teller bleibt, gibt es beim nächsten Mal weniger und wenn einer eindeutig speckig wird ( auch nach "Gefühl" ::bg ) ebenfalls. "Nachschlag" -ausser bei Übergewicht - ist ja immer noch möglich.

Abgewogen wird nur die Trockenfutter-Ration und Rohes/Selbstgekochtes.

Im Sommer kann es schon mal vorkommen, dass ich kleinere Dosen im Haus habe, damit nichts schlecht wird. Zur Zeit fressen sie aber wie die siebenköpfigen Raupen :roll: .

Tütchen gibt es nur als Lockmittel im Krankheitsfall. Käme bei 4 Katzen einfach zu teuer, und ob ich nun 4 Beutel aufmache oder 1 Dose.........

LG
Marion
 

Schlumpf 2000

Registriert seit
14.11.2007
Beiträge
119
Gefällt mir
0
Es gibt schon mal 800g Dosen ,aber nur von billigen Bäh-sorten soweit ich gesehen habe. Gruß Heike
 

Frisby

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
Super, Danke! Mal Preise vergleichen.
Und @Schlumpf 2000: ich weiß eh, dass das vielleicht Bäh ist, aber ich kaufe das für freilaufende Stallkatzen, die fangen Mäuse und Ratten und plündern sonst den Misthaufen auf der Suche nach Eßbaren (wie Schwarzwälderkirschtorten und so was). Sie bekommen von dort jeden Tag 400g Brekkies NaFu (zu dritt) und von mir eben, was gerade im Angebot ist...
 
Thema:

Welche Katzenfuttermenge...

Schlagworte

katzenfuttermenge

,

katzenfuttermenge für kitten

Top Unten