Welche Futtersorte ist bei Allergie am Besten?

Diskutiere Welche Futtersorte ist bei Allergie am Besten? im Katzen Diät-Futter Forum im Bereich Katzenernährung; Bei meinem Kater Lemmy wird eine Allergie vermutet. Ich habe jetzt eine Ausschluss Diät angefangen mit vet conzept firstRentier. Frisst er auch...
VAR

VAR

Registriert seit
01.03.2012
Beiträge
629
Gefällt mir
0
Bei meinem Kater Lemmy wird eine Allergie vermutet. Ich habe jetzt eine Ausschluss Diät angefangen mit vet conzept
Rentier. Frisst er auch. Ich gebe es nun seit ca. Zwei wochen aber er kratzt sich immer noch teilweise kleine Haar büschel am Kopf aus. Müsste das nicht langsam aufhören? Oder kann es sein das er das Futter schon nicht verträgt? Man soll das ja 6 Wochen geben, welches Futter ratet ihr mir als nächstes?
 
24.10.2013
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Welche Futtersorte ist bei Allergie am Besten? . Dort wird jeder fündig!

Simpat

Registriert seit
13.09.2010
Beiträge
5.616
Gefällt mir
21
Auf jeden Fall muss man es mind. 6 Wochen durchfüttern, nach 2 Wochen, kannst du noch nicht allzu viel erwarten.

VetConcept ist nicht schlecht, informiere dich einfach über Sortenreine Futtermarken. Viele empfehlen auch Pferd bei der Ausschlussdiät, aber ich weiß jetzt ehrlich gesagt kein Katzenfutter mit Pferdefleisch.

Bei VetConcept kann man auch anrufen, die haben einen guten Service und können dir vielleicht noch ein andere Sorte von ihnen empfehlen.

Es gibt aber auch bei manchen Tierkliniken oder bei darauf spezialisierte TÄ, spezielles Futter, welches für eine Ausschlussdiät geeignet ist.

Wichtig ist, dass es sortenrein ist und nicht zuviel anderes enthält. Du weißt ja noch nicht, ob es überhaupt eine Futterunverträglichkeit ist oder eine Futtermittelunverträglichkeit. Es kann also sowohl eine bestimmte Fleischsorte sein oder auch irgendwelche Zusätze im Futter, die nicht vertragen werden oder etwas völlig anderes.

Welche Symptome zeigt Lemmy und seid wann?

Was hast du bisher gefüttert?
 
Zuletzt bearbeitet:
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
9.184
Gefällt mir
2.016
Hallo Vanessa,

ich würde dem Futter schon ne Weile Zeit geben, soweit ich mich erinnere, sind die Symptome nicht gleich verschwunden.

Von Animonda das Integra Project Pferd und Känguruh ist auch noch ein gutes Futtermittelallergiefutter.

Ne Weile Rohfleisch geht nicht?

Chilli habe ich zusätzlich mit rohem Pferdefleisch und den Fleischdosen von Hermanns gefüttert.

Alles Gute deiner Samtpfote und liebe Grüße, Liz
 
Filderkater

Filderkater

Registriert seit
15.06.2013
Beiträge
1.334
Gefällt mir
0
Wenn Lemmy Rentier verträgt, sollten die Symptome vom "alten" Futter nach zwei Wochen langsam verschwunden sein. Wenn der Kater sich jetzt noch kratzt, ist vermutlich das neue Futter schuld. Ich würde höchstens noch zwei Wochen draufgeben, und wenn es dann nicht weg ist, das nächste Futter versuchen. Wenn es schlimmer wird, wechselst du natürlich sofort und gibst ihm das Zeug nicht brav sechs Wochen lang.
Umgekehrt, wenn ein Futter zwei oder drei Wochen lang keine allergischen Symptome auslöst, kann es trotzdem in der vierten oder fünften Woche losgehen - den Fall habe ich jetzt gerade erlebt. :|

Ropocat Sensitive Gold hat einige Sorten, die sich für Ausschlussdiäten eignen. Gibt's bei Sandras Tieroase und Floyd's Pfotenshop. (Bei Futterinsel24 auch, aber der Laden ist leider unzuverlässig.)
 
VAR

VAR

Registriert seit
01.03.2012
Beiträge
629
Gefällt mir
0
Danke für die Tipps. Also Symptome hat Lemmy hauptsächlich kratzen am kopf, er hat kleine offene Stellen bzw. Sieht es aus als ob er sich kleine fellbüschel raus kratzt. Und er hatte / hat teilweise mit dünnem kot Probleme und Verdauungsprobleme (magengrummel, häufiges aufstoßen, pupsen ;-) ).und im blut war der wert für Allergie / Parasiten erhöht. Parasiten hat er keine also wird es eine Allergie sein.

Ok also füttere ich noch zwei Wochen ca. Das Rentier Futter und wenn er sich immer noch kratzt, wechsel ich auf ein anderes. Mit barfen kenne ich mich nicht aus. Weiß auch nicht ob ich mich sorecht damit auseinander setzen möchte, da ich selber Vegetarier bin und das Fleisch nicht unbedingt verarbeiten möchte. Wenn das natürlich die einzige Möglichkeit wäre seine Allergie zu stoppen, würde ich mich damit beschäftigen. Aber lieber erst mal so probieren. :)
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.873
Gefällt mir
5
Von VetConcept gibt es auch Känguruh und Kaninchen als sortenreine Varianten.

Ich habe hier drei ernährungssensible Katzen.

Ashanti verträgt nur das RC Gastro Intestinal NaFu (keine Ahnung warum, denn da ist wirklich "alles mögliche drin")

Bei Lilly klappt es mit VetConcept Känguruh und auch Rentier gut (Kaninchen mag sie nicht).

Muffin verträgt sehr gut Rentier (Känguruh mag er nicht). Allerdings mäkelt er, wenn es etwas zu oft gibt.

Daher bin ich immer auf der Suche nach Alternativen.
Leider musste ich feststellen, dass er (wie auch Lilly) auf Zusatzstoffe allergisch reagiert, die nicht deklarierungspflichtig sind.

Dazu gehören:
Carrageen,
Xylose,
Guaran (als Geliermittel),
Guarkernmehl,
Cassia-Gum
Johannisbrotkernmehl,
BHA (als Antioxidationsmittel)

Bei VetConcept und Feringa (könntest Du mal probieren, ist eigentlich ein ganz gutes Futter) ist keiner der Stoffe drin.

Bei Animonda Protect Sensitive wird Johannisbrotkernmehl verwendet.

Bei CatzFinefood wird Johannisbrotkernmehl und Guarkernmehl verwendet

Bei Cosma wird Cassia Gum verwendet

Bei Select Gold Sensitive wird Cassia Gum verwendet.



Dennoch, wenn Lemmy, nicht unbedingt darauf reagiert, wären die Sorten durchaus eine Alternative.

Bei einer Bekannten hatte der Kater ein ähnliches Problem. Sie hat es ganz gut mit Homöopathie in den Griff bekommen.
 
VAR

VAR

Registriert seit
01.03.2012
Beiträge
629
Gefällt mir
0
danke petra für die vielen infos!::knuddel vielleicht werde ich als nächstes mal ein fütter mit getreide füttern und gucken ob er da schon drauf reagiert. muss ich dann das futter auch wieder 6wochen füttern? es ist nur gar nicht so einfach hier, er klaut gerne was von nalas futter und umgekehrt,obwohl ich aufpasse,aber die sind so raffiniert wenns ums futter geht!:| das ruiniert ja gleich alles...wie macht ihr das so? habt ihr da tricks u. tipps? :)
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
11.941
Gefällt mir
1.759
Hi Vanessa

Ich habe auf der Suche nach ganz was anderem eine Seite entdeckt die sich mit Ausschlußdiät beschäftigt, bzw. diese erklärt.
Schmeiße den Link mal hier mit rein. Könnte vllt. das ein oder andere klarer für dich machen.
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.873
Gefällt mir
5
Ich fütter nichts länger, wenn sich die Reaktion schnell zeigt (Durchfall).

Bei mir sind ja alle Drei nahrungssensibel und bekommen im Großen und Ganzen verschiedenes Futter.
Das bedeutet, jeder bekommt seinen Napf, man muss daneben stehen bleiben.
Und, es kann nichts stehen bleiben.
 
Sassimaus

Sassimaus

Registriert seit
03.06.2012
Beiträge
830
Gefällt mir
1
Hallo Vanessa,

bitte füttere das Futter ganz strikt mind. 6 Wochen.

Der Körper kann so lange brauchen die Allergene auszuspülen.....

In der Zeit solltest Du unbedingt darauf achten das Deine Katze überhaupt nix anderes bekommt.....

Räum alles weg damit sie nix stibitzen kann.....

Du brauchst jetzt viel Geduld und Nerven aber wichtig ist das sie gar nix anderes bekommt das ist das a und o bei der Sache.....

Nach 6 Wochen kannst Du anfangen zu testen....

Frißt Deine Katze denn Roh?

Das wäre ideal.....

Ich habe bei Sassi ein Ernährungstagebuch geführt das kann sehr hilfreich sein.....
 
Filderkater

Filderkater

Registriert seit
15.06.2013
Beiträge
1.334
Gefällt mir
0
Flori-Cat, wo versteckt sich beim Select Gold denn das Cassia Gum? Sind das die Fructo-Oligosaccharide? Und woher weißt du das beim Catz Finefood?
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
9.184
Gefällt mir
2.016
Ernährungstagebuch finde ich wichtig, so habe ich bei meiner Maus herausgefunden, dass sie auf Hühnchen extrem allergisch reagiert und auch auf ReConvalizens.

Ist nur wichtig, dass Du jedes Leckerli oder Extra aufschreibst, was sie vielleicht stibitzt hat.

LG, Liz
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.873
Gefällt mir
5
Flori-Cat, wo versteckt sich beim Select Gold denn das Cassia Gum? Sind das die Fructo-Oligosaccharide? Und woher weißt du das beim Catz Finefood?
Beim Select Gold Sensitive steht es in der Zutatenliste. Richtig Cassia Gum. Fructo-Oligosaccharide sind Zuckerverbindungen, also was ganz anderes :wink:

Catz Finefood hatte ich angeschrieben.

Leider antworten nicht alle Hersteller, bzw. reden drum rum (Hills und RC :roll:)
 
Filderkater

Filderkater

Registriert seit
15.06.2013
Beiträge
1.334
Gefällt mir
0
Ts, bei den Zusatzstoffen steht's ...

Die Oligo-Fructo-Dingsdas sind übrigens Mannanquellen, und das sind diese ganzen Bindemittel Guarkern, Cassia Gum etc, auch. So kam ich drauf.

Noch ein Kandidat für deine schwarze Liste: Defu Bio enthält Guarkern.
 
VAR

VAR

Registriert seit
01.03.2012
Beiträge
629
Gefällt mir
0
also ich merke schon das seine haut besser aussieht, sprich er kratzt sich zwar noch aber nicht mehr so schlimm. auch das kacki sieht gut aus. denke also das er das futter doch ganz gut verträgt. vielleicht muss ich wirklich 6wochen konsequent füttern, dass alle symptome verschwinden. schaden kann es ja nicht. tagebuch führen ist eine gute idee.

wie sieht es aus mit dem real natur von fressnapf?das scheint mir auch ein gutes futter zu sein oder hat es auch so komische versteckte zutaten?
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
11.941
Gefällt mir
1.759
Vanessa

Schön das es Lemmy langsam besser geht mit Haut und Kotabsatz.

Wen du die Zusammensetzung vom real nature wissen magst, geh mal bei Fressnapf auf die Seite und such die Futtersorten raus. Die haben unter Inhaltsstoffe auch die Deklarationen eingepflegt. Siehe dem hier *klick*
 
blacky93

blacky93

Registriert seit
14.02.2013
Beiträge
576
Gefällt mir
1
Liebe Vanessa,
wichtig ist wirklich erst mal sortenrein. Also alles was mehr als Fleisch und Brühe enthält erst mal nicht. Wenn er vollkommen beschwerdefrei ist kannst Du Futter mit einzelnen Zusätzen dazu nehmen. Ich finde allerdings das keine Katze die braucht. Hört sich gut an, aber bei empfindlichen Tieren ist weniger definitiv mehr.
Auf uns wirkt das langweilig und ich fand es auch schade so festgelegt zu sein, auch mit Belohnungen etc., aber das Tier leidet unter den Symptomen mehr.
Ich habe Jahrelang Miamor Milde Mahlzeit gefüttert. Nichts anderes von Miamor, denn da war natürlich immer noch was oben drauf, also fiel es weg. Kattovit Sensible ist auch sortenrein.
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.873
Gefällt mir
5
Wen du die Zusammensetzung vom real nature wissen magst, geh mal bei Fressnapf auf die Seite und such die Futtersorten raus. Die haben unter Inhaltsstoffe auch die Deklarationen eingepflegt. Siehe dem hier *klick*
Leider sind die Zusatzstoffe wie Guarkern, Cassia Gum etc. nicht deklarierungspflichtig.
Viele Hersteller nutzen sie und deklarieren sie.
Da hilft nur eine direkte Anfrage beim Hersteller, in der Hoffnung dass sie antworten.
Warte bei drei Herstellern schon seit 14 Tagen auf Antwort :roll:
 
heike04

heike04

Registriert seit
02.10.2009
Beiträge
1.923
Gefällt mir
0
Warum barfst du nicht? Dann wüßtest du ganz genau was im Futter ist.

Ich bin auch über eine vermutete Allergie zum Barfen gekommen. Nachdem meine Tante Käthe das rohe Kaninchen (Pferd verweigerte sie komplett) so gut angenommen hatte habe ich gar keine Dose mehr gefüttert und begonnen auch andere Fleischsorten zu geben. Die Allergie bestätigte sich bei ihr nicht, aber trotzdem bin ich froh auf diesem Weg zum Barf gekommen zu sein.

Ich war jahrelang ein wandelndes Inhaltsstoffe Lexikon von verschiedensten Futtersorten. Schlimm ist eben, daß nicht alle Stoffe aufgeführt sein müssen, die die Hersteller hineinkippen. Wie soll man da genau herausfinden was die Auslöser sind? Nicht immer sind es ja nur die Fleischsorten.

Doch, es gibt Pferd in Dosen. Ropocat hat welche, dann die Reinfleischdosen von Lunderland und Hermanns und dann gibt es noch Pferd von Vet Concept. Dieses Futter bekommt man aber nur wenn der TA sozusagen ein "Rezept" an VC schickt. Damit wollen sie wohl sicherstellen, daß es wirklich nur für eine AD genommen wird und nicht von unbedarften Leuten einfach so gefüttert wird. So hat man immer noch eine Sorte in petto wenn die Katze gar nichts anderes mehr vertägt.
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.873
Gefällt mir
5
Ich barfe nicht, weil meine Katzen da nicht mitmachen. :roll:
 
Thema:

Welche Futtersorte ist bei Allergie am Besten?

Schlagworte

cassia gum katze allergie

,

,

,
ist in ropocat sensitiv gold katzenfutter casia gum enthalten
, real nature katze cassia gum, cassia gum allergie, vet concept cat sana
Top Unten