Weihnachtszeit...und die Katzen??

Diskutiere Weihnachtszeit...und die Katzen?? im Kratzbaum Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Hallo, nun kommt sie unaufhaltsam: Die Weihnachtszeit!! Und Tannenbäume firstoder Tannenzweige... Sind die giftig für Katzen? Da sind ja auch...

Cara Cat

Gast
Hallo,

nun kommt sie unaufhaltsam: Die Weihnachtszeit!!

Und Tannenbäume
oder Tannenzweige...


Sind die giftig für Katzen? Da sind ja auch ätherische Öle drin, unsere beiden sind 4 Monate alt und probieren ALLES...
 
28.11.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Weihnachtszeit...und die Katzen?? . Dort wird jeder fündig!

dani81

Gast
Hallo!

Ich hab bisher noch nie was davon gehört das Tannenzweige giftig wären. Aber wenn dir das zu unsicher ist kauf dir doch einen künstlichen Christbaum. So einen hab ich auch, ist zwar nicht grad billig, hält dafür ewig, sieht sehr echt aus und vor allem kann deinen Katzen überhaupt nichts passieren.

lg Danie und Jerry
 

Spooky

Registriert seit
25.04.2003
Beiträge
971
Gefällt mir
0
Hi Dani!

Weißt du, wenn deine beiden nach draußen gingen, dann könntest du sie auch nicht vom Probieren abhalten. Entweder ihr Instinkt sagt ihnen "igitt" (und das klappt bei Tieren öfter als man glaubt) oder sie testen es und merken, daß es nicht schmeckt oder ihnen schlimmstenfalls nicht bekommt.
Mach dir keine Sorgen!

Alex
 

russian

Gast
Hallo Cara Cat,

Tannennadeln sind nicht unter den gefährlich giftigen Pflanzen geführt, aber falls Du einen Adventkranz hast darf kein Buchsbaum darin verarbeitet sein, er ist giftig.

@Spooky,

leider warnt der Instikt Tiere nicht vor giftigen Pflanzen, und es gibt einige die mehr als eine schlimme Übelkeit hervorrufen können. Da Katzen gerne an Pflanzen knabbern heißt daß ganz klar, das alle gefährlichen Pflanzen aus ihrer Nähe entfernt werden müßen, das gilt auch für Freigänger wenn giftige Pflanzen im Garten sind.

Viele Grüße
Russian
 

Spooky

Registriert seit
25.04.2003
Beiträge
971
Gefällt mir
0
@russian: Soweit die Theorie, aber wie mache ich das allen Nachbarn in Spooky´s Revier klar? Madame beschränkt sich ja nicht auf unseren Garten sondern rennt im halben Ort rum und läßt auch den Wald nicht aus... :wink: Nee, da muß ich mich auf ihren Instinkt verlassen und der funktioniert bei ihr und allen mir bekannten Freigängern sehr gut!
Buchsbaum stand übrigens bei meinen Eltern im Garten. Spooky hat schon als Baby an allem geschnuppert, aber den hat sie von Anfang an links liegen lassen. Ich trau meinen Tieren absolut zu, daß sie nichts fressen, was ihnen schlecht bekommen könnte. Dafür sind Tiere gebaut! Und Mutter Natur reißt auch nicht alle Pflanzen raus, nur weil eine ihrer Kreaturen die nicht verträgt... :D :wink:

LG
Alex

P.S: Das Adventskranz-Problem hatten wir nie. Spooky darf nicht auf den Wohnzimmertisch, da kommt sie also nicht dran...
 

Jörg

Gast
vielleicht weiche ich ein bißchen ab, aber meine haben die unverträglichen Pflanzen im Garten noch nie angerührt - und - Schnäuzi hat in aller Seelenruhe neben einem Nest von Erdwespen gepennt.
 

al1b0b0

Gast
Hallo, Ihr Lieben :)

Was Tannenzweige angeht, wäre ich trotzdem vorsichtig.
In größeren Mengen sollte Katzi jedenfalls die Nadeln NICHT futtern!
Hab schon irgendwo gelesen, daß zu Weihnachten eine Katze nach diesem Genuss an Terpenten-Vergiftung gestorben ist.
Also besser Vorsicht.

Wenn ich jetzt Quatsch erzählt habe, klärt mich bitte auf, denn einen kleinen Tannenstrauß würde ich ja vielleicht selbst gern aufstellen. aber solang mir niemand Brief und Siegel drauf geben kann, daß Nadeln den Kleinen nicht schaden (meine Racker stürzen sich auf ALLES, was grün ist :? ) kommt mir das nicht ins Haus.

Gruß

robert
 

Jonamaus

Registriert seit
02.04.2003
Beiträge
749
Gefällt mir
0
Also ich gehe auf Nummer sicher und kaufe weder ein Adventskranz noch einen Tannenbaum...habe einfach Angst, daß meinen drei Süßen was passieren könnte...
 

Sandymaus

Registriert seit
29.06.2003
Beiträge
455
Gefällt mir
0
Also ich denke nicht, dass eine Katze Unmengen von Tannennadeln frisst. Das muss doch picksen wie Ulle....
Das einzige was ich aus meiner Wohnung (in der Weihnachtszeit) verbannt habe, sind Weihnachtssterne. Ich habe auch alle Verwandten und Freunde angesprochen, wenn mir einer Blumen schenken will, bitte keine Sterne! Ansonsten sehe ich den kommenden Wochen sehr gelassen entgegen. Einen Baum habe ich allerdings auch nicht, schon aus Angst vor Jerrys ungestümen Angriffen auf die Kugeln!

LG
Sandra
 
Thema:

Weihnachtszeit...und die Katzen??

Schlagworte

katze frisst tannennadeln

Top Unten