wehen

Diskutiere wehen im Sexualität Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo,ich würde gerne firstmal wissen wie sich die ersten wehen bemerkbar machen. gruss sina

eule

Gast
Hallo,ich würde gerne
mal wissen wie sich die ersten wehen bemerkbar machen.
gruss sina
 
13.05.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: wehen . Dort wird jeder fündig!

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
Nach den Eröffnungswehen, welche die Kätzin meist gut bewältigt (die Gebärmutter zieht sich zusammen, was man am Katzenkörper gut beobachten kann) bemerkt man irgendwann deutliche Kontraktionen der Gebärmutter, woraufhin meist die Presswehen erfolgen. Die Kitten befinden sich in einer inneren und einer äußeren Fruchthülle. Die äußere platzt in der Austreibungsphase und es erscheint nach dem Fruchtwasser die innere Fruchthülle mit entweder einem Kätzchenkopf (Kopflage) oder einem Kätzchenpopo, Schwanz und Hinterbeinen (Steißlage) am Scheidenausgang
Die Kätzinhat beim ersten Baby meist große Schmerzen. Man sollte ihr beruhigend zureden, sie streicheln oder ein bisschen stützen, wenn sie es mag, und sie, wie gesagt, unbedingt daran hindern, die Wurfkiste zu verlassen, da dieses das Leben des Jungtieres kosten kann.

Sollte das Baby etwas feststecken, darf man trotzdem auf keinen Fall an den Beinchen oder am Köpfchen ziehen! Lediglich, wenn es auch bei den nächsten Wehen nicht weiterkommt und womöglich die innere Fruchthülle nun auch schon geplatzt ist, kann man, wenn das Baby zur Hälfte da ist, den kleinen Körper fest mit der ganzen Hand umschließen und vorsichtig bei der nächsten Wehe gefühlvoll (nicht ruckartig) mithelfen.

Es ist unbedingt darauf zu achten, dass die vollständige Nachgeburt mitkommt (sonst könnte es zu einer Gebärmutterentzündung kommen)!!! Manchmal reißt die Nabelschnur und die Nachgeburt (Plazenta) bleibt noch im Katzenkörper. Man muss ich dies unbedingt notieren und später die Nachgeburten nachzählen. Dabei ist Achtung geboten, denn manchmal fressen die Mütter die Nachgeburten sehr schnell auf, was auch gut für sie ist, denn die Plazenta versorgt sie mit Nährstoffen und gibt Energie.
Ist das Baby komplett geboren, reißt die Mutter im Normalfall die Fruchthülle auf, beginnt, das Neugeborene trocken zu lecken, frisst die Nachgeburt, arbeitet sich dabei über die Nabelschnur bis zum Babybauch vor und nabelt es mit den Zähnen ab. Es sollten knapp 2 cm Nabelschnur am Baby verbleiben, deshalb sollte man evtl. mit Daumen und 2 Fingern die Nabelschnur am Babybauch halten, um die Gefahr des zu kurzen Abnabelns zu verhindern. Dann putzt die Mutter es weiter trocken, wodurch der Kreislauf des Babies angekurbelt wird, welches dann auch lauthals zu schreien beginnt und sich kurze Zeit später instinktiv und robbend auf den Weg zu Mamas Zitze begibt!

Manchmal erscheint Baby Nummer 2 aber zu schnell oder die Katzenmutter ist noch unerfahren und kümmert sich nicht um ihr Neugeborenes. Dann tritt der Mensch in Aktion:
Mit sauberen Fingern wird vorsichtig die Fruchthülle aufgerissen, und mit der desinfizierten Schere nabelt man das Baby ab, indem die Nabelschnur von der Bauchdecke des Babies aus mit Daumen und Zeigefinger vorher so lange gerieben wird bis das Blut quasi beiseite geschoben ist.
Dann schneidet man die Nabelschnur durch und reibt sie weiterhin noch ein wenig zwischen den Fingern, damit möglichst kein Blut mehr austritt. Anschließend wird das Baby in ein Frotteetuch gepackt und kräftig trocken gerubbelt

quelle:© Gunda Fahrenwaldt, 2002-2003
 
Thema:

wehen

wehen - Ähnliche Themen

  • Aua! Das muss doch weh tun!

    Aua! Das muss doch weh tun!: Hallo :) Ich habe ein Problem mit meinen zwei Katerchen, oder besser ausgedrückt: Ein Kater wird bald ein Problem mit dem anderen haben. Zur...
  • Oh weh, am Donnerstag ist unsere Kleene dran

    Oh weh, am Donnerstag ist unsere Kleene dran: Hallo Ihr Lieben, am kommenden Donnerstag ist unsere Jamira dran mit der Kastration. Bin schon ganz aufgeregt. Hoffentlich übersteht sie alles...
  • Sind das wehen

    Sind das wehen: Bei meiner katze zieht sich der Bauch immer öfter zusammen für ca. 1min und wird stein hart sind das wehen????
  • Ähnliche Themen
  • Aua! Das muss doch weh tun!

    Aua! Das muss doch weh tun!: Hallo :) Ich habe ein Problem mit meinen zwei Katerchen, oder besser ausgedrückt: Ein Kater wird bald ein Problem mit dem anderen haben. Zur...
  • Oh weh, am Donnerstag ist unsere Kleene dran

    Oh weh, am Donnerstag ist unsere Kleene dran: Hallo Ihr Lieben, am kommenden Donnerstag ist unsere Jamira dran mit der Kastration. Bin schon ganz aufgeregt. Hoffentlich übersteht sie alles...
  • Sind das wehen

    Sind das wehen: Bei meiner katze zieht sich der Bauch immer öfter zusammen für ca. 1min und wird stein hart sind das wehen????
  • Top Unten