Was macht Ihr in solch einer SItuation?

Diskutiere Was macht Ihr in solch einer SItuation? im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallöchen! Ich weiß zwar das Katzen nachtaktive Gesellen sind, nur leider bin ich das nicht. Am Anfang hab ich ja noch verstanden, daß mein...

LonnieLE

Gast
Hallöchen!

Ich weiß zwar das Katzen nachtaktive Gesellen sind, nur leider bin ich das nicht. Am Anfang hab ich ja noch verstanden, daß mein Kleiner sich erst mal nur nachts raustraute um die
Sache von der sicheren Seite zu begucken. Dann hat sich auch alles normalisiert und ich konnte die Nächte durchschlafen. Da er tagsüber seinem Spieltrieb nachging. MIttlerweile fängt es aber wieder an, daß mein Süßer so gegen 2 aktiv wird und das oft bis 5 oder 6 Uhr morgens. Leider macht mich sein rumgeschleiche und die Erkundungstouren in der Küche ziemlich nervös und ich kann nicht schlafen.
Momentan kann ich meinen Schlaf am Tag nachholen nur nächste Woche ist wieder UNi und da wirds brenzlig.

Viel kann man sicherlich nicht tun, aber hat irgendwer ne Idee?

Lonnie
 
25.03.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Was macht Ihr in solch einer SItuation? . Dort wird jeder fündig!

Romeo

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
380
Gefällt mir
0
Tjaja, kenn ich doch...

Hallo Lonnie

Ne, viel dagenegn tun kannst Du wirklich nicht. Mir ging's in der ersten Zeit, als wir die zwei Fellknäuel hatte, genau gleich: Ein Klappern in der Küche = Eine Sprungfeder im Bett! Aufstehen, nachschauen => Mist (oder: Gott sei Dank!), nichts geschehen. Nur ein Feuerzeug am Boden, welches klapperte.

Ich weiss nicht, aber irgend wann hat sich das Ganze bei mir dann gelegt. Unterdessen könnte es durchaus sein, dass mir meine Lieblinge die ganze Wohnung in Schutt und Asche legen, und ich würde es erst am nächsten Morgen mitbekommen.

Gruzz
Chrigu
 

Angeline

Gast
Bevor du ins Bett gehst solltest du ausgiebig mit ihm spielen um ihn müde zu machen! Vielleicht hilft es auch die Abendfütterung etwas später zu machen. Ansonsten hilft nur eins:Küchentür zu(Falls möglich),Ohrenstöpsel in die Ohren und Decke übern Kopf.
Gruss von Angeline und Merlin :wink:
 

Gwen

Gast
ich hab grundsätzlich die küchentüre zu, sodass die katzen auf keien fall reinkommen. weder tagsüber noch nachts. ich finde, die miezen haben nix in der küche zu suchen. (einen raum muss der mensch ja noch haben *g*)

naja, meine fangen immer gegen zwölf an randale zu machen, da wird gejagt, gefaucht, sich gegenseitig auf den rücken geworfen (oder eine macht das freiwillig) und das ganze natürlich auf dem parkett, damits schön bollert, damit auch ja alle nachbarn aufwachen.ich steh aber nachts auch fünfmal auf um nachzuschauen, ob die küche zu ist, ich wirklich alle messer und alle plastiktüten weghab, alle fenster zu sind etc. keine ahnung weshalb, aber danach kann ich dann wieder pennen.
 

LonnieLE

Gast
Hallo!

Küchentür zu geht bei mir nicht, weil keine Tür drin. Außerdem hab ich nur eine 1 - Raumwohnung und da gibt es für Futter und so recht wenig Plätze. Und den Zugang kann ich ihm ja nich verwehren. Hab mittlerweile überlegt auch mal das Bad zu versuchen, aber da kann er genauso viel Unsinn machen wie in der Küche. Von daher ist das egal. Hab jetzt seine Spielecken wo er gerne ist, so eingerichtet, daß er sich nich weh tun kann und daß er mir nicht viel kaputtmachen kann.

Scheint er gemerkt zu haben, weil macht wohl nicht mehr so viel Spaß und nu ist die Wohn (=Schlaf)stube dran. Und meine Zwei Plüschtierregale werden ausgeräumt und jedes einzeln durch die Wohnung gejagt, nebenbei auch noch mit Ü-Eiern und das auf Laminat, damit ich auch ja nicht zum Schlafen komme. Allerdings nehme ich ihm die Ü Eier in der Nacht meistweg, weil die Nachbarn will ich nich auch noch auf den Hals haben.

Ich würde gerne Abends und Tagsübermehr mit ihm Spielen, aber da schläft er bzw. ist in der übelsten Schmus und Kraullaune.

Ciao Lonnie
 

William

Gast
hallo lonnieLE,
ich kann gut nachvollziehen,wie`s Dir geht.Mein kleiner hat immer regelmäßig wenns Licht ausging mit seinem Ball-Roller Spiel angefangen.
Für den Kater wars die nächtliche Mäusejagd habe ich mir gedacht und
konnte eigentlich nicht richtig böse sein.Die Tiere haben halt einen anderen Tagesrhythmus als wir.Wenn man artgerechte Haltung möchte,
sollte man das berücksichtigen.Sehr menschenbezogene Katzen wollen
auch nicht ausgesperrt werden aus dem Schlafzimmer,dann vergeht ihnen
hörbar die Laune und das Spielen.Die beste Lösung für alle Beteiligten
ist der nächtliche Freigang.Leider ist das nicht immer möglich.Aber auch
das hat sich der/die verantwortungsbewußte Halterin hoffentlich bei der
Anschaffung überlegt."belehr,belehr" :roll:
Bisher ging`s immer irgendwie und es war auch kein Grund, die lieben
kleinen wieder abzuschaffen.
liebe Grüsse,William
 

LonnieLE

Gast
In einem Mehrfamilienhaus mit einer Hauptverkehrsstraße davor ist der nächtliche Freigang etwas unmöglich. Außerdem wird der kleine nirgendwo ausgesprerrt. Er kann immer und überall hin außer nachts ins Bad, aber das ist eh nicht seinLIeblingszimmer. Ich bin meinem Kleinen ja auch nicht böse. Wenn er sich ausgetobt hat kommt er ja auch immer ins Bett und will schmusen und spätenstens dann ist alles vergessen. So langsam gewöhne ich mich auch dran. Nur die Katze bei meinen Eltern (bin halt mittlerweile ausgezogen) ist halt etwas faul und verbringt auch nachts im schönen Warmen Bett die Zeit mit schlafen und von daher mußte ich mir da nie sorgen machen.

Ich hab halt auch den Kompromis gefunden, alles gefährliche aus dem Weg zu räumen, da kanns dann auch mal lauter werden, aber ich weiß viel kann nicht passieren. Wenn man dann doch mal schaut und Licht anmacht lässt natürlich der Blick "Was ist? Ich wars nich" einen das sogar fast glauben. :D

Lonnie
 

glöckchen

Gast
Wir machen unsere beiden Monster abends so um zehn Uhr wach (dafür muß ich nur aus dem Wohnzimmer in die Küche gehen und sie denken schon an Futter) und dann wird ne halbe Stunde ausgiebigst getobt. Es gibt im Futterhaus so ne Plüschmaus an der Angel, da flippen die beiden total aus und hopsen wie die Gummibälle in der Luft herum, einer höher als der andere. Danach sind sie so fertig, daß sie sich noch an das Fußende meines Bettes schleppen können und seelig auf meinen Füßen schlafen. Allerdings denkt der Kater dann immer, daß die nacht um 6 Uhr morgens zuende ist und schleppt laut mauzend sein Spielzeug an...
 

LonnieLE

Gast
Das kenne cih auch. Falls wir vorm Schlafengehen doch zum Spielen kommen, dann ist spätestens 5.30 Uhr die Nacht vorbei, weil mein Katerchen dann ausgepennt hat.

Lonnie
 

LonnieLE

Gast
Ich hatte mich ja über zu viel Nachtaktivität meines Katers beschwert. Die letzten beiden Nächte war davon nix mehr zu spüren. Im Gegenteil, er wollte nur schmusen und gekrault werden. Fing sogar an zu mauzen, wenn ich aufgehört hab oder mal eingeschlafen bin. DIe meiste Zeit hatter sich allerdings an mich gekuschelt und einfach nur gepennt. So gefällt mir das schon besser.

Ciao Lonnie
 
Thema:

Was macht Ihr in solch einer SItuation?

Was macht Ihr in solch einer SItuation? - Ähnliche Themen

  • Nachbarskater macht Terror

    Nachbarskater macht Terror: Hallo, Seit einigen Wochen lässt es sich der Nachbarskater ( ca 15 Jahre) bei uns gut gehen... Der Kater kommt über die Katzenklappe oder...
  • Katze macht täglich in die Wohnung

    Katze macht täglich in die Wohnung: Hallo Zusammen, wir haben uns letztes Jahr kleine Katzen aus dem Tierheim geholt. Es waren zwei Geschwister. Seit ca 4 Wochen scheucht unsere...
  • In Hamburg macht bald ein Katzencafe auf.

    In Hamburg macht bald ein Katzencafe auf.: https://de-de.facebook.com/katzentempelhamburg/ Betreiber ist der Katzentempel....die bisher in München und Nürnberg Katzencafes haben...
  • Wer macht mit? Clickern für Anfänger

    Wer macht mit? Clickern für Anfänger: Hallo liebe Foris, das Wetter wird immer unwirtlicher (zumindest aus Menschensicht). Katzen langweilen sich in der Wohnung. Ich bin...
  • Richtiges Futter Flyer - macht es Sinn?

    Richtiges Futter Flyer - macht es Sinn?: Guten Morgen! Erst mal hallo! Ich bin die Miriam und lebe mit meinen beiden Miezen mitten in der waldreichen Pampa Süddeutschlands. Hier ticken...
  • Ähnliche Themen
  • Nachbarskater macht Terror

    Nachbarskater macht Terror: Hallo, Seit einigen Wochen lässt es sich der Nachbarskater ( ca 15 Jahre) bei uns gut gehen... Der Kater kommt über die Katzenklappe oder...
  • Katze macht täglich in die Wohnung

    Katze macht täglich in die Wohnung: Hallo Zusammen, wir haben uns letztes Jahr kleine Katzen aus dem Tierheim geholt. Es waren zwei Geschwister. Seit ca 4 Wochen scheucht unsere...
  • In Hamburg macht bald ein Katzencafe auf.

    In Hamburg macht bald ein Katzencafe auf.: https://de-de.facebook.com/katzentempelhamburg/ Betreiber ist der Katzentempel....die bisher in München und Nürnberg Katzencafes haben...
  • Wer macht mit? Clickern für Anfänger

    Wer macht mit? Clickern für Anfänger: Hallo liebe Foris, das Wetter wird immer unwirtlicher (zumindest aus Menschensicht). Katzen langweilen sich in der Wohnung. Ich bin...
  • Richtiges Futter Flyer - macht es Sinn?

    Richtiges Futter Flyer - macht es Sinn?: Guten Morgen! Erst mal hallo! Ich bin die Miriam und lebe mit meinen beiden Miezen mitten in der waldreichen Pampa Süddeutschlands. Hier ticken...
  • Top Unten