Was löst plötzliche Mäkelei aus?

Diskutiere Was löst plötzliche Mäkelei aus? im Archiv Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Seit Wochen mäkelt Findus. Er hat kaum Zahnstein und keine Entzündungen. Richtig teures Futter frisst er. Diese Minidosen mit unter 100g...

Heubach

Registriert seit
21.07.2005
Beiträge
271
Gefällt mir
0
Seit Wochen mäkelt Findus.
Er hat kaum Zahnstein und keine Entzündungen. Richtig teures Futter frisst er. Diese Minidosen mit unter 100g drin.
Fasst alles andere der mittleren Preisklasse lehnt er ab.Manchmal ist er gnädig und
nimmt es doch.
Ich habe schon Ladenmengen jetzt im Schrank.:roll: Dauernd kauf ich neue Sorten. Ich hab ja bei seiner Standartsorte, die über zwei Jahre für ihn gut war auch immer gewechselt.
Aber nun?
Er richt dran und geht.
Trockenfutter frisst er.
Jetzt hab ich das Trofu so reduziert, dass es höchstens bis 11 Uhr reicht. Dann soll er fasten bis 17 Uhr wenn das Nafu kommt.
Ob er so ein guter Jäger ist, dass er davon satt ist.
Früher hat er trotz Jagderfolge noch gefressens.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass er irgendwo anders frisst.
WEr füttert bei dem Wetter seine Katzen draußen? Da regnet es in den Napf oder friert ein.

Was kann ich noch machen ihn zum Fressen von Nafu zu überreden?

Hat jemand Erfahrung?
 
06.02.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Was löst plötzliche Mäkelei aus? . Dort wird jeder fündig!

Munkel

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
4.921
Gefällt mir
1
Der Futterwechselmechanismus: http://www.daskatzenfutter.de/index-Dateien/Page1536.htm.

Weshalb man eine Katze möglichst nicht nur auf eine Sorte einstellen sollte. Zuviel Abwechslung ist aber auch nicht gut, ich würde mich auf 3, 4 Sorten bei der Umstellung beschränken und dabei möglichst konsequent sein. Neues langsam unter das alte Futter mischen.

Ja, und Mäuse gibt es auch wieder … wie ich die letzten Tage feststellen konnte :roll:. Außerdem fressen Freigänger, die sich bei feuchtem oder kalten Wetter weniger bewegen, auch entsprechend weniger. Hält das wenige Fressen aber länger an, würde ich das Tier beim TA durchchecken lassen.
 

Ulrich

Gast
Wenn er dabei nicht abmagert ist doch alles in Ordnung. Gute Jäger können sich tatsächlich selbst versorgen, das ist nicht unmöglich. Ist er den alternativ komplett auf TroFu umgestiegen? Kann eine vorrübergehende Marotte sein.

Mit Sheila haben wir ein ähnliches Problem, sie frißt nur Whiskas in Geleé oder TroFu.
 

Anfänger

Registriert seit
28.09.2005
Beiträge
2.474
Gefällt mir
0
Wieviel NaFu frisst er denn noch und wieviel TroFu?

Ich kann dir nur raten komplett auf NaFu umzusteigen, sonst hast du früher oder später einen kompletten TroFu-Junkie, der auch noch extrem mäkelt. Glaube mir, ich spreche aus Erfahrung :lol:
Seit es hier kein TroFu mehr gibt, wird JEDES Futter ohne großes Trara gefressen.
 

Heubach

Registriert seit
21.07.2005
Beiträge
271
Gefällt mir
0
Trofu frisst er wenn ich ihn lasse den ganzen Tag.

Aber ich hab jetzt nur so einen Eßlöffel in den Napf getan. Und das ist alle.
Er jammert aber er quatscht sowieso den ganzen Tag und es ist nicht immer ganz klar, was er will.

Nafu bekommt er so 100g am Tag bisher. Wenn er frisst.
Die Dose ist so groß wie Thunfischdosen und er bekommt pro Tag eine halbe Dose Gourmet XYKatzenfutter.
Das ist nicht viel.
Er hat in diesem Winter eher etwas zugenommen. Die eingefallenen Seiten hinten hat er nicht mehr.
Er war schon immer sehr schmal.
 

Heubach

Registriert seit
21.07.2005
Beiträge
271
Gefällt mir
0
Wieviel NaFu frisst er denn noch und wieviel TroFu?

Ich kann dir nur raten komplett auf NaFu umzusteigen, sonst hast du früher oder später einen kompletten TroFu-Junkie, der auch noch extrem mäkelt. Glaube mir, ich spreche aus Erfahrung :lol:
Seit es hier kein TroFu mehr gibt, wird JEDES Futter ohne großes Trara gefressen.
Da bin ich auch am Überlegen. Es gibt ja so verschiede Aussagen. von Katzen sollen den ganzen Tag TRofu haben bis -der Stoffwechsel muß auch mal zur Ruhe kommen.
Meine Schwester gibt den ganzen Tag nix und dann fressen ihre Katzen Freigänger am Abend zu dritt 2 große Dosen von aldidadu.Das finde ich eine Riesenmenge!!!
Aber ihre Katzen sind moppelig.
Ob es gut ist, den ganzen Tag nix zu geben?
 

Heubach

Registriert seit
21.07.2005
Beiträge
271
Gefällt mir
0
Habe heute das Trofu auf ganz wenig reduziert. Seit 11 uhr war nix mehr drin. Findus hat Nafu schon wieder verschmäht und pennt jetzt.
Es nervt. Ich hoffe, er geht nachher nochmal ran. Er hat es sich früher auch immer in zwei Teile eingeteilt. Der kann doch einfach nich Nichts essen ohne Grund?
 
bosso

bosso

Registriert seit
07.01.2004
Beiträge
1.114
Gefällt mir
1
Habe heute das Trofu auf ganz wenig reduziert. Seit 11 uhr war nix mehr drin. Findus hat Nafu schon wieder verschmäht und pennt jetzt.
Es nervt. Ich hoffe, er geht nachher nochmal ran. Er hat es sich früher auch immer in zwei Teile eingeteilt. Der kann doch einfach nich Nichts essen ohne Grund?
Genau wie mein Kater.Er würde am liebsten den ganzen Tag Trockenfutter fressen.
Ich mach das jetzt so,wiege 28-30g ab und das teile ich in 2 Malzeiten auf.
Morgens bekommt er 15g und dann nachmittags Nassfutter,aber mehr als 100g Nass frisst er nicht.
Spätabends bekommt er dann den Rest vom Trockenfutter und das reicht ihm.


Das klappt so ganz gut.
 

Heubach

Registriert seit
21.07.2005
Beiträge
271
Gefällt mir
0
Ich lese gerad hier herum, dass viele das gleiche Problem haben. Ist schon merkwürdig.::?

Findus hat gottseidank sein Nafu gestern noch irgendwann aufgefressen. Ich hab heute wieder nur ein paar Körnchen Trofu reingelegt. Er wird den Tag fasten und dann mal sehen was heute abend passiert.:roll:
 

Freja

Registriert seit
03.09.2007
Beiträge
204
Gefällt mir
0
So ist es bei uns auch mittlerweile.

Ich habe jetz auch schon das Trockenfutter reduziert, damit sie am Abend auch richtig Hunger auf das Nassfutter hat, aber meist wird vielleicht 1/3 gegessen und der Rest liegt dann rum.:|
 

Kathikatze

Registriert seit
14.01.2008
Beiträge
358
Gefällt mir
0
Da bin ich auch am Überlegen. Es gibt ja so verschiede Aussagen. von Katzen sollen den ganzen Tag TRofu haben bis -der Stoffwechsel muß auch mal zur Ruhe kommen.
Meine Schwester gibt den ganzen Tag nix und dann fressen ihre Katzen Freigänger am Abend zu dritt 2 große Dosen von aldidadu.Das finde ich eine Riesenmenge!!!
Aber ihre Katzen sind moppelig.
Ob es gut ist, den ganzen Tag nix zu geben?

Gibt deine Schwester nur einmal am Tag futter?

Weil wenn ja ist das absolut nicht git, zwei Fütterungen am Tag sollten es schon sein.

Also unsere bekommen morgens und Abends, sie haben dann jeweils richtig Hunger und fressen alles was wir vorsetzen(ok sie sind eigentlich auch nicht mäkelig) Hatte das Trofu als sie hier ankamen innerhalb von ein paar Tagen auf 0 Runtergeschraubt und es gibt nur noch welches als Leckerlie und seitdem frisst auch unsere Trofu-Staubsauger Shanon ihr Nassfutter komplett.

LG Katharina
 

Freja

Registriert seit
03.09.2007
Beiträge
204
Gefällt mir
0
Meine bekommt morgens bevor ich zur Arbeit gehe Nassfutter und nun geb nur ganz wenig Trockenfutter für den Tag und wenn ich Abends nach Hause komme, gibts wieder Nassfutter. Aber den ganzen Tag gar nichts zu Verfügung stellen, ist das gut?::?
 

Kathikatze

Registriert seit
14.01.2008
Beiträge
358
Gefällt mir
0
Also nach meinen Informationen sogar besser, das hat was mit dem PH-Wert zu tun im Magen und somit mit der Verdauung. So ganz genau kann ich das jetzt nicht erklären, aber vielleicht liest das hier ja jemand der mehr dazu weiß. Katzen sollen wohl nur alle so und soviel Stunden fressen weil sonst der Ph-Wert im Magen sinkt(?) und somit die Verdauung nicht mehr so gegeben ist.

Wenn das irgendwie falsch ist bitte berichtigen falls jemand mehr dazu weiß.

LG Katharina
 

tinchen82

Registriert seit
14.11.2006
Beiträge
211
Gefällt mir
0
hab ich auch gelesen
Futter nur alle 6-8 Stunden wegen dem PH Wert..aber warum genau ::? ich kanns mir nicht merken
 

Freja

Registriert seit
03.09.2007
Beiträge
204
Gefällt mir
0
Hmm..ich hab jetzt maßig Trockenfutter zu Hause ::bg
 

Kathikatze

Registriert seit
14.01.2008
Beiträge
358
Gefällt mir
0
Also wir geben Trofu ja als Leckerlie meist nach dem Essen oder wenn wir sie mal wieder aus nem Raum raus locken müssen. Ich denke so paar Brocken als Leckerlie machen dem PH-Wert nichts aus, aber so größere Mengen (oder halt wenn das Trofu da steht) sollten halt nur alle 6-8 stunden sein.Was ja auch den Vorteil hat das Nassfutter viel Gesünder ist(ok nicht jedes)

LG Katharina
 
bosso

bosso

Registriert seit
07.01.2004
Beiträge
1.114
Gefällt mir
1
Also nach meinen Informationen sogar besser, das hat was mit dem PH-Wert zu tun im Magen und somit mit der Verdauung. So ganz genau kann ich das jetzt nicht erklären, aber vielleicht liest das hier ja jemand der mehr dazu weiß. Katzen sollen wohl nur alle so und soviel Stunden fressen weil sonst der Ph-Wert im Magen sinkt(?) und somit die Verdauung nicht mehr so gegeben ist.

Wenn das irgendwie falsch ist bitte berichtigen falls jemand mehr dazu weiß.

LG Katharina
Nicht mit der Verdauung.Sondern wenn sie zu oft fressen steigt der PH-Wert des Urins und bleibt ständig erhöht,allso uber 6,4 und das begünstigt Blasensteine.
Deshalb sollten zwischen den Malzeiten 8 Stunden liegen,damit der Ph-Wert sinken kann und nicht ständig erhöht ist.
 

Heubach

Registriert seit
21.07.2005
Beiträge
271
Gefällt mir
0
Aha, und ich hatte mal gelesen, dass Trofu immer zur Verfügung stehen soll. Obwohl mir das komisch war, denn in der Natur steht auch nicht immer Futter rum.
Also ich hab heftig reduziert, morgens gibt es nur noch einen gehäufen Teelöffel als Frühstück und dann den ganzen Tag höchstens mal ein Leckerli.
Seit zwei Tagen frisst er viel besser.!!!!
Er hat sichtlich Kohldampf!
Eben hab ich sein seit Wiochen verschmähtes Futter mit ok. etwas Hühnerleber gemischt. Alles war in Minuten weg. Na mal sehen. Werde natürlich die Leber auch wieder reduzieren.
Mäkelheinrich.
 

Heubach

Registriert seit
21.07.2005
Beiträge
271
Gefällt mir
0
Alles wieder im grünen Bereich

Also ich denke, dass es jetzt mit der Fresserei gut lauft.

Ich gebe morgens nur noch so etwa einen Kaffeemeßlöffel voll Trockenfutter. Das reicht dann so bis etwa 9.00 Uhr.

Mittag bekommt er ein paar Leckerlis oder ein Hühnerherz.

Abends ca. 300-400 gramm Nafu. Und er hat dann sowas von Hunger und putzt alles weg. Und ich hab den Eindruck, dass er nicht merh so lange und so weit weg läuft. So nach dem Motto, bloß nicht so weit vom Napf weg gehen.
Ich bin froh, dass sich alles wieder reguliert hat.
Aber ich hab jetzt auch sehr viel trofu im Schrank.:lol:
 

Elendyl

Registriert seit
22.01.2008
Beiträge
305
Gefällt mir
0
ohje das problem kenn ich !

Fütter 2 sorten und das abwechselnd..

das teure nehmen wir , das billigere lehnen wir ab!

Ich misch dann immer beide sorten ::bg

und das funktioniert sogar, meine jungs lassen sich austricksen und der napf ist leer wenn ich heim komm 8)
 
Thema:

Was löst plötzliche Mäkelei aus?

Was löst plötzliche Mäkelei aus? - Ähnliche Themen

  • MAC`s schmeckt plötzlich nicht mehr!

    MAC`s schmeckt plötzlich nicht mehr!: ich bestelle immer das macs futter - dazwischen - als ich auf die neue lieferung wartete hab ich das shah von hofer gekauft, welches sie irgendwie...
  • super Mäckel Miezen sind plötzlich Staubsauger und fressen Dosi arm

    super Mäckel Miezen sind plötzlich Staubsauger und fressen Dosi arm: Hallo ::w , hattet ihr schonmal das super mäckel Katzen plötzlich zu Staubsaugern werden und gar nimmer aufhören wollen zu fressen? Meine...
  • Kitten 10 Wochen frisst plötzlich schlecht

    Kitten 10 Wochen frisst plötzlich schlecht: :cry: Kann mir einer helfen? Unser Gismo, jetzt 10 Wochen und endlich 1 kg schwer, kam mit knapp 7 Wochen zu uns, wog 508 g und wurde von uns...
  • PLÖTZLICH Mäkel-Katzen? Kennt ihr das?!

    PLÖTZLICH Mäkel-Katzen? Kennt ihr das?!: Hallo, vor ca. 3 Wochen geschah das Unglaubliche: In den Futternäpfen blieb ein Rest liegen! Unfassbar! Das hat es NIE gegeben! Die wurden sonst...
  • plötzlich eine "Nasch"katze

    plötzlich eine "Nasch"katze: Hallo, unsere Nicki ist plötzlich futtermäßig nicht mehr zufriedenzustellen. Da sie z.Zt. ihre Jungen säugt, gebe ich ihr die ganze Zeit schon...
  • Ähnliche Themen
  • MAC`s schmeckt plötzlich nicht mehr!

    MAC`s schmeckt plötzlich nicht mehr!: ich bestelle immer das macs futter - dazwischen - als ich auf die neue lieferung wartete hab ich das shah von hofer gekauft, welches sie irgendwie...
  • super Mäckel Miezen sind plötzlich Staubsauger und fressen Dosi arm

    super Mäckel Miezen sind plötzlich Staubsauger und fressen Dosi arm: Hallo ::w , hattet ihr schonmal das super mäckel Katzen plötzlich zu Staubsaugern werden und gar nimmer aufhören wollen zu fressen? Meine...
  • Kitten 10 Wochen frisst plötzlich schlecht

    Kitten 10 Wochen frisst plötzlich schlecht: :cry: Kann mir einer helfen? Unser Gismo, jetzt 10 Wochen und endlich 1 kg schwer, kam mit knapp 7 Wochen zu uns, wog 508 g und wurde von uns...
  • PLÖTZLICH Mäkel-Katzen? Kennt ihr das?!

    PLÖTZLICH Mäkel-Katzen? Kennt ihr das?!: Hallo, vor ca. 3 Wochen geschah das Unglaubliche: In den Futternäpfen blieb ein Rest liegen! Unfassbar! Das hat es NIE gegeben! Die wurden sonst...
  • plötzlich eine "Nasch"katze

    plötzlich eine "Nasch"katze: Hallo, unsere Nicki ist plötzlich futtermäßig nicht mehr zufriedenzustellen. Da sie z.Zt. ihre Jungen säugt, gebe ich ihr die ganze Zeit schon...
  • Schlagworte

    erhöhung ph-wert bei katzen nach dem fressen

    Top Unten