Was kann das sein?

  • Ersteller des Themas Tamara13
  • Erstellungsdatum

Tamara13

Registriert seit
19.10.2018
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Hallo Zusammen

Ich habe schon über 8 Jahre einen Kater ("normale" Katze, kurzhaar). Eigentlich hatte
ich nie Probleme mit Katzenhaaren. Aber seit kurzem ist es anders. Wenn ich lange streichle (nur dann!), bekomme ich tränige Augen und meine Nase läuft. Weiss jemand was das sein kann? Denn eine Katzenhaarallergie würde doch immer auftreten oder?

Danke im Vorraus:lol:
 
würmchen

würmchen

Registriert seit
14.12.2012
Beiträge
1.505
Gefällt mir
0
Ort
Langenfeld NRW
keine Ahnung aber hab schon mal gehört dass es auch so was gibt.
Ich würde es auf jeden Fall im Auge halten und einen Termin bei Hautarzt machen. Da es eh wahrscheinlich ewig dauert bis du einen Termin bekommst weist du ja ob es bleibt, wenn nicht absagen kannste je immer noch
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
184
Gefällt mir
3
Ort
Griechenland
Wie bei jeder Allergie kann wahrscheinlich auch die Katzenhaarallergie erst nach langer Zeit auftreten oder nur, falls zuviel Allergene vorhanden sind. Dafür würde das lange Streicheln sprechen, bei dem du sicher viele Allergene aus dem Katzenspeichel aufnimmst. Leckt er dich denn beim längeren Streicheln auch ?
 

Joachim B.

Registriert seit
26.11.2009
Beiträge
130
Gefällt mir
1
Ort
Charlottenburg
1991 wurde das erste Tierhaarallergen, Fel d 1, identifiziert. Es ist das Hauptallergen der Katze - Felis domesticus - und wird von Talg-, Speichel,- und Analdrüsen hergestellt. Wenn die Katze sich putzt, verteilt sie das Allergen über das Fell. Alle Katzenarten - langhaarig, kurzhaarig, vom Tiger bis zum Löwen - produzieren dieses Allergen.


https://www.ecarf.org/info-portal/allergien/tierhaarallergie/


http://www.alles-zur-allergologie.de/Allergologie/Artikel/3916/Allergen, Allergie/Katze/
 

Stichworte

katzenhaarallergie aber nur nach einiger zeit

,

katzenlinks

,

netzkatzen

,
tiha katzen kinks
Seitenanfang Unten